Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Midifilestart über Fußtaster T4

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Midifilestart über Fußtaster T4

    Hallo,

    ich hätte folgende Frage zum Midifilestart über Fußtaster:

    Kann man iwie einstellen, dass diese Einstellung (<-- also SONG PLAY mit Fußtaster auf Art.) auch nach Ausschalten des T4 erhalten bleibt?

    Diese Funktion jedes mal beim Neustart des T4s eingeben zu müssen, finde ich echt mühsam

    LG

    #2
    Re: Midifilestart über Fußtaster T4

    Hallo,
    Diese Funktion jedes mal beim Neustart des T4s eingeben zu müssen, finde ich echt mühsam
    LG
    Hm,
    also ob diese Funktion beim T4 so einstellbar ist, vermag ich in Ermangelung eines T4 nicht zu sagen. Aber selbst wenn nicht, findest Du das als <u>mühsam</u> ?

    Wie würdest Du denn dann das Keyboard-Spiel-erlernen klassifizieren?
    Gruß vom Rolandt aus Herne
    ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


    z.Zt. in Betrieb:
    YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
    WERSI: Helios W2-TV
    KAWAI: CN35W + CN34
    LUDWIG: Drumset accent-series
    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

    Kommentar


      #3
      Re: Midifilestart über Fußtaster T4

      Guut, mühsam ist vielleicht der etwas falsch gewählte Ausdruck. Ich korrigiere "unpraktisch".

      Ich behaupte jetzt mal, dass ich da mitreden kann und weiß wie mühsam und ernüchternd es sein kann, ein Instrument zu erlernen. (insbesondere ein Tasteninstrument )

      LG

      Kommentar


        #4
        Re: Midifilestart über Fußtaster T4

        Hallo Johannes,

        ich weiß, was noch mühsamer ist:

        Handbuch lesen ...

        ... und verstehen.


        Aber ich will mal nicht so sein: Registrierung mit den Systemeinstellungen anlegen und die eine Reg immer als erstes nach dem Einschalten aktivieren. Den einen Knopfdruck kann Dir niemand ersparen.

        Ach ja, (Ketzermodus ein), wenn Du Deine Midis vernünftig in Verzeichnissen organisierst, kannst Du ganz viele Tastendrücke sparen, wenn Du die Dinger alle hintereinander ablaufen lässt (Ketzermodus aus).

        'tschuldigung, aber bei solch einer Steilvorlage.

        ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

        Kommentar


          #5
          Re: Midifilestart über Fußtaster T4

          ...er könnte ja den DJ machen...oh, sorry, auch da muß er ja mind. 2 Schalter betätigen: Player an und Start . Gruß.

          Kommentar


            #6
            Re: Midifilestart über Fußtaster T4

            Naja, es geht mir nicht darum, dass ich zu faul bin iwelche Knöpfe zu drücken...

            Aber es könnte ja mal sein, dass man bei einem Auftritt eine Pause macht und dabei das Keyboard abdreht... und wenn man dann vergisst diese Voreinstellung zu machen.. wundert man sich vielleicht warum das File nicht startet

            Danke mwitek!! Bei mir scheint es allerdings am Verständnis vom Handbuch zuliegen, denn ich habe schließlich nachgelesen wie man diese Funktion auf das Pedal legt... Doch wie man diese Einstellung dauerhaft speichert konnte ich allerdings nicht finden.

            LG

            Kommentar


              #7
              Re: Midifilestart über Fußtaster T4

              Doch wie man diese Einstellung dauerhaft speichert konnte ich allerdings nicht finden.
              Datalist heisst das Zauberwort. Am besten als pdf auf den PC, um gezielt suchen zu können.
              Grüsse, Michael
              http://dromeusik.blogspot.de

              Kommentar


                #8
                Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                Johannes,

                lade Dir mal das Referenzhandbuch herunter. Das normale Manual kann nix.

                ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                Kommentar


                  #9
                  Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                  Naja, es geht mir nicht darum, dass ich zu faul bin iwelche Knöpfe zu drücken...
                  LG
                  Hallo LG
                  Worum dann? (steht eigentlich iwelche für irgendwelche?)

                  Im Ernst, die Fußtasterbelegung lässt sich nur in den Reg.Mem's (einzeln) dauerhaft abspeichern.

                  Meiner Meinung nach gibt es aber vieeeeel wichtigere Funktionen für den Fußtaster dort abzulegen, als MIDI Start/Stop.

                  Aber, jeder so wie er kann...
                  Gruß vom Rolandt aus Herne
                  ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                  "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                  z.Zt. in Betrieb:
                  YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                  WERSI: Helios W2-TV
                  KAWAI: CN35W + CN34
                  LUDWIG: Drumset accent-series
                  ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                    Meiner Meinung nach gibt es aber vieeeeel wichtigere Funktionen für den Fußtaster dort abzulegen, als MIDI Start/Stop.
                    Aber nur wenn man spiehiiiiiiielt. Manno!

                    ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                      Meiner Meinung nach gibt es aber vieeeeel wichtigere Funktionen für den Fußtaster dort abzulegen, als MIDI Start/Stop.
                      Pausenklingel?
                      Grüsse, Michael
                      http://dromeusik.blogspot.de

                      Kommentar


                        #12
                        Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                        Ok, das heißt ich muss mir dieses Refernzhandbuch rutnerladen, um solche Probleme in Zukunft selbst lösen zu können.
                        Ich finde schon alleine für diese Erkenntnis, hat es sich für mich gelohnt, dieses Thema zu eröffnen, weil bisher hab ich davon noch nichts gehört.
                        Danke Leute, habt mir geholfen und ich denke, für solche Hilfe ist das Forum ja da, oder??

                        LG Johannes

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                          Hallo,
                          ich komme noch einmal auf den ursprünglichen Wunsch zurück.

                          Meiner Meinung nach kann man das mit der Funktion "Registration Sequencing" realisieren, indem man die Midifiles über Registrationen startet und dann diese Registrationen in die gewünschte Sequencing - Reihenfolge bringt. Die Registrationen der Sequence lassen sich auch per Fußschalter weiterschalten.
                          Nicht ausprobiert, aber nach Manual (Referenzteil) sollte das funktionieren.
                          Gruß Heiko

                          Ich bin nicht sicher, ob Michael mwitek dieses Verfahren schon gemeint hatte. Sein Lösungsvorschlag war arg knapp formuliert.
                          hpmusic: http://www.heikoplate.de/mambo

                          Kommentar


                            #14
                            Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                            Hallo,
                            ich komme noch einmal auf den ursprünglichen Wunsch zurück.

                            Meiner Meinung nach kann man das mit der Funktion "Registration Sequencing" realisieren, indem man die Midifiles über Registrationen startet und dann diese Registrationen in die gewünschte Sequencing - Reihenfolge bringt. Die Registrationen der Sequence lassen sich auch per Fußschalter weiterschalten.
                            Nicht ausprobiert, aber nach Manual (Referenzteil) sollte das funktionieren.
                            Gruß Heiko

                            Ich bin nicht sicher, ob Michael mwitek dieses Verfahren schon gemeint hatte. Sein Lösungsvorschlag war arg knapp formuliert.
                            Ok, herzlichen Dank!

                            Gruß

                            Kommentar


                              #15
                              Re: Midifilestart über Fußtaster T4

                              Hallo Heiko,

                              diese Registrierungs-Sequenz-Funktion habe ich nicht gemeint und würde ich auch nicht empfehlen. Oder sagen wir mal so:

                              Wenn der oder die Fußtaster wirklich ausschließlich für diese Funktion zur Verfügung stehen sollten, und zwar ausnahmslos für den gesamten Gig, dann kann man diese Funktion verwenden. Da man aber ansonsten für das Aus- und Wiedereinschalten der Sequenzerfunktion der Fußtaster tief ins Menü einsteigen müsste, wenn man einen Taster mal für etwas anderes benötigt - z. B. Piano Sustain oder DSP-Umschaltung - empfehle ich die Verwendung dieser Funktion ausdrücklich nicht. Das Ein- oder Ausschalten mit in einer Regbank abzuspeichern geht nämlich nicht.

                              Kuckst Du auch hier.

                              ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X