Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Schwimmen lernt man im See"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Schwimmen lernt man im See"

    Liebe Forumfreunde,
    trotz fortgeschrittener Stunde muss ich mir noch schnell was von der Seele schreiben (hoffentlich mit nicht zu vielen Fehlern).
    Ich bin zur Zeit ja dabei, mit dem „Optimizer 7“ überein zu kommen. Die vielen unverständlichen Begriffe sind dabei nicht nur eine „Spaßbremse“, sondern bewirkten bisher schon bald einen frustbedingten Abbruch der Bemühungen (wie in analogen Fällen, zum Beispiel beim PC, Keyboard usw.).
    Freundlicherweise hat mir nun der Christian und ein Musikfreund hier in der Nähe ein paar Hilfen zukommen lassen – gewissermaßen Schwimmringe, mit denen ich mich nun eher „ins Wasser“ traue.
    Zu meiner großen Freude stellen sich jetzt die ersten Erfolge ein und in Anlehnung an einen bekannten Schlager kann ich bestätigend nur sagen – „Schwimmen lernt man im See“. Es geht nicht anders, als immer wieder neue Versuche zu wagen. Wenn trotz der erwähnten Schwimmhilfen zu viel Wasser geschluckt wurde, geht es eben für gewisse Zeit an Land, um sich zu erholen. Die erzielten Fortschritte sind dabei als Anreiz sehr förderlich.
    Alles Binsenweisheiten, werden mache sagen. Wohl wissend darum, aber auch im Besußtsein der damit für mich schwer zu bewältigenden Herausforderung will ich es hier dennoch erwähnen Vielleicht könnte es anderen auch schon älteren Musikfreunden Mut machen ?
    Zuletzt geändert von Otja; 27.07.2012, 07:29.
    --------------------------------------------------------------
    Freundliche Grüße
    Otja

    GENOS

    #2
    Danke lieber Otja
    Da machen ein paar Jährchen schon was aus
    Du bist Mitte 60 und da wird alles neue schon schwerer

    Aber der Optimizer ist ein gutes Werkzeug und kaputtmachen kann man nichts
    Files immer schön unter einem anderen Namen speichern dann hat man lange Freude
    Pele

    >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

    Kommentar


      #3
      Durch jeden Fehler den man gemacht wird man schlauer und lernt immer mehr dazu.
      Neue Programme sind vergleichbar mit einem neuen Anzug, bis man da mal weiß wie viele Taschen der hat und wo die alle sind!
      Gruß Dieter

      .... mein Tyros 5 ist wieder ein Tyros 4!

      Kommentar


        #4
        Hallo Pele.
        „Mitte 60“ – schön wär’s!
        Da ging manches doch noch anders als jetzt im 75. Lebensjahr. Wollte gerade schon „leider“ schreiben. Das würde aber implizieren, dass ich ein Problem mit dem Alter habe. Dinge, die man nicht ändern kann, sollte man gelassen akzeptieren und das Beste daraus machen.
        --------------------------------------------------------------
        Freundliche Grüße
        Otja

        GENOS

        Kommentar


          #5
          Hi
          okay hab ich dann für mich falsch gespeichert
          75 ist ein hohes Alter und ich bewundere jeden der sich in irgendeiner Form mit aktueller Technik beschäftigt
          Und ich kann verstehen das es an der eine oder anderen Ecke schon mal eng wird.
          Wer aus rein technischen Berufen kommt hat da einen kleinen Vorsprung.
          Ich bin aber sicher Otja das dir hier jede mögliche Hilfe zukommt und das ohne Ironie.

          lg
          Pele

          >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

          Kommentar


            #6
            Hallo Otja,das finde ich Klasse in demAlter auf so eine Technik ein zusteigen ,zeigt es doch wer im Alter interessiert ist bleibt einfach klar in seinen Gedanken. Das hilft uns jüngeren das kommende Alter leicht zu nehmen,. Die Krux wir müssen erst mal das Alter erreichen . Weiterhin viel Spass und Erfolg.
            Lg Konrad

            Kommentar

            Lädt...
            X