Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer kann helfen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wer kann helfen?

    Hallo an die Runde,

    ich möchte den Song "Fade to Grey" einstudieren.Da mir das Midi, trotz Überarbeitung nicht gefällt, bin ich nun auf der Suche nach einem passenden Style mit ordedlichem Drive..
    Leider habe ich am T4 nichts gefunden.Auf Youtube jedoch scheint dieser Style zumindest im T3 zu stecken.

    Hebe ich da was übersehen?j

    PS: OK der Song ist nicht gerade für Tanzmucke, aber man kann ja auch mal aus der Reihe tanzen:-) äh spielen

    Ich finde den Song jedenfalls hammergeil.

    Mike
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

    #2
    Hallo,

    meinst du die Version wo der mit Multipads spielt, da läuft ein Midifile mit, wenn auch abgespeckt, sonst könnten die Akkorde nicht alleine wechseln.
    Schau mal genau hin, während der die Effekte wechselweise von den Multipads abruft, teilweise mit der linken Hand, wechseln die Akkorde.

    Dann sind die LEDs Sync Stop, Sync Start, Start Stop aus, bei laufendem Style würde zumindest Start Stop dauernd blinken!

    Vielleicht hat der ein besseres Midifile als du.

    Hab mir gerade noch einen anderen Titel vom gleichen Keyboarder (albertwl) angehört, Angels von Robbie Williams, da kannst du das genau sehen, der startet zu Beginn den HD Recorder, das läuft dann als Playback, statt wie du denkst Style, und den Rest spielt der dazu.

    Also mach dir vom Midifile eine vernünftige Wave und spiel den Rest dazu, die passenden Voices müsste T4 auch haben.


    Tyros5-76 + Tyros5-61

    Kommentar


      #3
      Hallo Mike,

      vielleicht wäre der T4-Preset-Style "SynthPopDuo" geeignet? Dieser "versteckt" sich in der Style-Gruppe "Entertainer".
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        Hallo Chris und yado70

        werde mal den SynthPopDuo probieren.Hatte bei dem Youtube Video nicht darauf geachtet.war in der Annahme, dass es sich um einen Style handelt.Allerdings vielen mir jedoch auch die Synthiepassagen(Pad) auf, bei denen die Tonhöhe ohne Live Einsatz des Pitchbenders verändert wurde.Das wäre in diesem Fall ja nur bei einem fertigen Midifile oder einer aufgezeichneten Sequenz möglich.Beim Style müsste die Hand ja in diesem Fall am Rad sein.Bei meinem Midi ist der nach oben gezogene Ton nicht programmiert.Beim Original jedoch ist diese Beugung vorhanden.

        Mike
        Instrument:

        Yamaha Genos

        Musik wird oft nicht schön gefunden,
        Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

        aus: Dideldum! Der Maulwurf

        Kommentar


          #5
          Hallo Mike,

          dann viel Erfolg bei deinem "Projekt"! Evtl. könntest du ja zusätzlich noch ein (selbst erstelltes) Midifile oder Audio mitlaufen lassen.
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar

          Lädt...
          X