Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros4 - Folienschutz für häufig benutzte Regler/Bedienelemente

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros4 - Folienschutz für häufig benutzte Regler/Bedienelemente

    Hallo Tyros4 Freunde,
    habe kürzlich im Internet bei einem Händler eine Schutzfolie entdeckt, die z.B. um den Lautstärkeregler gelegt wird, um einen durch häufigen Gebrauch entstehenden Abrieb auf
    der Keybord-Oberfläche zu vermeiden.
    LEIDER kann ich diese Website nicht mehr finden :-((.
    Kann mir ggf. jemand von Euch einen hilfreichen Wink geben, wer dieses Zubehör für Tyros4 anbietet.
    Ich bedanke mich schon mal für Eure Reaktion.
    Mit Gruß aus Herford
    Mike

    #2
    Hallo Mike,

    ich hätte ja ev. noch Verständnis dafür, das Display mit einer Folie gegen unbeabsichtigte Beschädigung zu schützen, sehe aber keinen Sinn darin, auch noch die Regler abzukleben. Vielleicht auch noch die Tasten, die werden doch wohl am meisten beansprucht. So empfindlich dürfte das Tyros4 wohl doch nicht sein.

    Herzliche Grüße
    Peter
    Herzliche Grüße
    Peter


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

    Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

    Tyros4 Black

    Kommentar


      #3
      Hi Mike, ich habe meinen Klebering von Musik-City Steinbrecher.
      Hallo Peter, es wird nicht der Regler überklebt, sondern nur der Bereich drum herum. Und das hilft, dort Lackschäden und Verschmutzungen zu vermeiden.

      ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

      Kommentar


        #4
        Wenn man sich vor dem Spielen die Pfoten wäscht , passiert normal auch bei regem Gebrauch nicht viel
        Live your Life with Music and your Life will be Music

        Tyros 1 --> Tyros 2 --> Tyros 3--> Tyros 4 --> Tyros 5 - -> Genos

        Kommentar


          #5
          Zitat von PatrickZillich Beitrag anzeigen
          Wenn man sich vor dem Spielen die Pfoten wäscht , passiert normal auch bei regem Gebrauch nicht viel
          Nicht lachen, ich habe eine Keyboardschule von Uwe Bye, der auch die Empfehlung gibt, sich vor dem Spielen die Hände zu waschen. Da muss ja wohl was dran sein.

          Herzliche Grüße
          Peter

          Hallo Mike,

          Du findest Deine Schutzfolien bei EBay, unter Suchen Tyros4 eingeben und dann etwas scrollen. Der Anbieter ist Musikcity Steinbrecher.
          Zuletzt geändert von PeterKN; 06.11.2012, 21:01. Grund: Ergänzung.
          Herzliche Grüße
          Peter


          -------------------------------------------------------------------------------------------------------

          Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

          Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

          Tyros4 Black

          Kommentar


            #6
            Danke Michael für Deine freundliche Empfehlung und Erfahrung - hilft mir sehr weiter - denn ich möchte gerne den Wert des Instrumentes, gerade vor dem Hintergrund der Investition, bewahren.
            Bedanken möchte ich mich aber auch für den Hiweis auf gepflegte Erscheinung bzw. gewaschene Hände - darauf wäre ich nun wirklich nicht gekommen.
            Viele Grüße
            Mike

            Kommentar


              #7
              Hallo Mike,
              Zitat von MikevanSande Beitrag anzeigen
              ... habe kürzlich ... eine Schutzfolie entdeckt, die z.B. um den Lautstärkeregler gelegt wird ...
              ich benutze einen Fußschweller in der Summe. Der Volumenregler des T4 steht bei mir immer auf "3 Uhr" und wird im Livebetrieb nicht mehr verstellt ...
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Seht Ihr, und ich mache das anders: Ich nutze den Fussschweller für die Parts als Expressionpedal und selbstverständlich, ohne die Styles mit ihm zu beeinflussen, und nutze den Lautstärkeregler gelegentlich, um die Gesamtlautstärke nachzuregeln - von Tischmusik zu Headbanging z. B.

                Ich komme halt vom Georgel und da ist ein Fussschweller, der den Zischbummomomaten beeinflusst, ein Graus. ;-)

                und @ Patrick: klar, Hände waschen hilft. Aber Handschweiß ätzt. Bei dem einen weniger, bei dem anderen mehr. Ich hatte noch keinen Gig, während dem ich mir alle 30 Minuten die Hände waschen konnte.
                Zuletzt geändert von mwitek; 07.11.2012, 06:32.

                ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo liebe Musikfreunde,
                  Ich habe mir zwei Tastaturabdeckungen aus Silikon beschafft, damit decke ich die Bedientasten links und rechts vom Display ab.Damit kann ich Fingerabdrücke vermeiden.Ich finde es nicht schlecht.

                  Musikalische Grüsse

                  Otto

                  Kommentar


                    #10
                    Das stimmt Michael, da hast du Recht, aber du kannst auch mit viel Pflege des Gerätes schon lange ohne Folien oder sonstiges auskommen. Aber das ist ja jedem selbst überlassen, weil mit den Folien ist auch so eine Sache, weil wenn du ein Stück Folie beispielsweise um den Volume Regler machst, kann es dir passieren, dass nach 2-3 Jahren wenn du die Folie abziehst, dann ein Schatten auf dem Lack ist je nach Folienhersteller. Also auch nicht spurlos.
                    Live your Life with Music and your Life will be Music

                    Tyros 1 --> Tyros 2 --> Tyros 3--> Tyros 4 --> Tyros 5 - -> Genos

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo zusammen,
                      ich habe mir bestimmte, oft benutzte Taster mit farbigem Isolierband abgeklebt. Das schont erstens die Tasten und 2. kann ich anhand der Farbe schneller die gesuchte Taste finden. Rückstände oder Beschädigungen hibt es dadurch nicht. Vielleicht wäre das auch für den einen oder anderen etwas?

                      Grüße

                      Anteri

                      Kommentar


                        #12
                        Grundsätzlich wird es - je nach Beanspruchung des Instruments - auch gute Gründe geben, "etwas mehr" zum Schutz der Oberfläche zu tun.
                        Interessant wäre, ob man statt mit Folie, die beim Abziehen voraussichtlich auch Kleberrückstände hinterlassen wird, mit einem
                        Klarlackanstrich
                        nicht eventuell besser "fährt"? Diesen könnte man ja nach Bedarf auch (mehrfach) wiederholen. Hat diesbezüglich jemand Erfahrungen gemacht?
                        ---------------------------------------------------

                        Gerd

                        Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                        Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo ihr Tyrosbegeisterte,

                          Wenn ich das lese kommt mir das Bild aus der Werbung vor Augen wie jeder Samstags vor der Garage seinen roten Oldtimer poliert
                          Aber zurück zum Subjekt.
                          Den Ansatz mit der farbigen Isolierfolie ist gar keine schlechte Sache , nur sollte man dass tun bevor der Lack einen Schaden hat.
                          Leider im Volume-Poti-Bereich geht das nicht mit der üblichen 10mm Breite des Isobandes.
                          Besitzte leider nur eine Tyros 2 , denke aber das die Maße ähnlich sind auch beim T4.
                          Also lange rede kurzer Sinn, ich habe die Möglichkeit bei mir im Betrieb solch einen Schutz zu plotten , und Folie hab ich auch
                          und zwar : schwarz , weiß, transparent in 0,1mm und silber in 0,05mm Stärke.
                          Also wer Interesse hat ,Arbeit und Folie übernehme ich ( also kostet euch nix) , sucht euch die gewollte Farbe aus .
                          Schickt mir an meine Adresse einen Brief mit innenliegend adressiertem und frankiertem Umschlag ,
                          meine Adresse blende ich für die nächsten 3 Tage auf meine Homepage.

                          johann-der-alleinunterhalter.de

                          Gruß Heltauer
                          Gruß Heltauer

                          www.johann-der-alleinunterhalter.de

                          Kommentar


                            #14
                            Ich habe am Tyros 3 auch eine Folie am USB Einschub vorne

                            Jürgen

                            Kommentar


                              #15
                              hallo an die Runde,

                              ehrlich gesagt habe ich mich auch schon verrückt gemacht, wegen eventueller Abnutzungserscheinungen auf der Oberfläche eines Keyboardst.Aber inzwischen habe ich gemerkt, dass ein Keyboard auch nur ein Gebrauchsgegenstand ist:-) Und seit Zeiten des Internets habe ich auch gemerkt, dass ein Keyboard in perfektem Zustand nicht unbedingt mehr Geld erzielt als eines mit Kratzer.Schaut nur mal auf Ebay.Da wurde für ein Tyros der eineinhalb Jahre alt war mehr geboten als für einen 4 Monate alten.Und wenn ich mit so einer Kiste auf die Bühne gehe, werden sich sich LEIDER früher oder später Schönheitsmängel nicht vermeiden lassen.So ist es eben.Kannse magge nixxe

                              Mike
                              Instrument:

                              Yamaha Genos

                              Musik wird oft nicht schön gefunden,
                              Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

                              aus: Dideldum! Der Maulwurf

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X