Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Musicando - Yamaha Forumstreff 2013

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heidrun
    hat ein Thema erstellt Musicando - Yamaha Forumstreff 2013.

    Musicando - Yamaha Forumstreff 2013

    Hallo miteinander,

    aufgrund eines Klönschnack-Beitrags werde ich jetzt mal unseren sonstigen Gewohnheiten untreu,
    nämlich wie sonst mit den ersten Überlegungen und Planungen zum jährlichen Yamaha Forumstreff erst NACH Weihnachten zu beginnen.

    Wer davon noch nie was gehört hat, sollte sich mal auf unserer Musicando-Seite umschaun:

    www.musicando.de

    Wie die letzten Jahre stehen folgende Fragen an:

    - Zu welchen Themen sollen Workshops durchgeführt werden?
    - Wer beteiligt sich beim Musikabend durch Vortragen von 2-3 Musikstücken?
    - Wer hat Lust, einen besonderen Programmpunkt am Samstag Abend beizusteuern?
    - Wer hat sonstige Anregungen?

    Bislang konnten wir mit Eurer Mithilfe immer ein tolles Programm zusammen stellen,
    und hoffen, dass uns dies auch 2013 gelingt!

    Also, wir freuen uns wie immer über Eure Beteiligung!

    Euer Musicando Orga Team (http://musicando.de/pages/organisationsteam.php)
    Zuletzt geändert von Heidrun; 27.11.2012, 14:11.

  • Heidrun
    antwortet
    Hallo Karsten,

    schön, dass bei Dir Musicando noch im Kopf ist.
    Deinen Vorschlag kopiere ich mal in die Musicandoplanung 2014 - Danke!

    Den anderen fröhliches Weiterschlummern! ;-)))

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Baghira
    antwortet
    Hi Heidrun,
    bezüglich des Improvisierens ist Reinhold Pöhnl sicher prädestiniert.
    Ich wollte es erst einmal allgemein halten.
    Wenn man kein Profispieler ist, denke ich eher an Balladen, Schlager oder die gute alte Stimmungsmusik.
    Vielleicht ist es wichtig, einige Grundlagen zu vermitteln, was man machen kann und was "Ohrengift", ergo Tabu ist.
    Es ist ja zumindest eine Idee für eine noch lang- bis mittelfristige Planung.
    Deinen letzten Vorschlag in der Liste finde ich auch sehr interessant. Ebenfalls nicht in 10 Minuten abzuhalten.
    Ein Jahr ist schnell vorbei.
    Grüße aus der Hauptstadt
    Karsten
    Zuletzt geändert von Baghira; 05.04.2013, 21:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MWolf
    antwortet
    Hallo Hans,

    das erschließt sich mir leider nicht. Da ich kein T2 zur Verfügung habe, kann ich es nicht testen.
    Ich dachte die in der jeweiligen Voice enthaltenen Waves wären egal - anscheinend gibt es da doch Unterschiede (evtl. die Hz "Auflösung").
    Die erstellte Datei ist eine komplette Voicedatei (darum ist die auch mit ca. 40MB bzw. dann 23 MB so groß), da wird nichts von einer bereits gespeicherten Datei im T2 genutzt (auf nichts zugegriffen).

    Vielleicht kann ein anderer T2 Spieler hier weiterhelfen??!!

    Hoffentlich kommt ein Helferlein um die Ecke

    Marco

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Uuuui Baghira,

    ich seh bei diesem Workshop wieder Meister Pöhnl! ;-)

    Denn Improvisieren kann nur einer, der Tonleitern, Akkorde und harmonische Zusammenhänge kennt -
    ob bewusst oder intuitiv... glaube ich zumindest.

    Wozu würdest Du gern improvisieren können?
    Also hast Du einen besonderen stilistischen Wunsch?
    Ist ja was anderes, ob man bei einem Popsong oder einem Swing dazu improvisiert?

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Baghira
    antwortet
    Zitat von Heidrun Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,

    nachdem hier und auch auf der Musicando Homepage immer noch Feedbacks eintreffen,
    möchte ich nochmals ein Danke für Eure supernette und konstruktive Kritik los werden.
    Wir freuen uns sehr darüber!

    Klar, es gibt immer noch Dinge, die man verbessern könnte.

    Z.B. das Workshop-Angebot, welches Anfängern UND Fortgeschrittenen gerecht wird, sodass auch wirklich
    für JEDEN etwas dabei ist.
    Ist natürlich nicht ganz einfach, sich jedes Jahr neue Themen "aus den Rippen zu schwitzen".
    Deshalb sind wir jedes Jahr wieder auf Eure Mithilfe angewiesen.

    Was fällt Euch besonders schwer, was würde Euch beim Musizieren das Leben vereinfachen?
    Das kann Musik-Theorie, Spieltechnik, Repertoire, Keyboardtechnik und und und betreffen.

    Je genauer Ihr uns sagen könnt, was wichtig wäre, desto besser können wir in Workshops auf Eure Nöte eingehen.
    Ich geb Euch mal ein paar spontane Ideen, was ich mir z.B. als Anfänger-Schwierigkeiten vorstellen könnte:

    - Fingersätze
    - Ausdruck beim Spielen
    - Einsatz von Fußpedalen
    - Umsteigehilfe von Single Finger auf Fingered Chord
    - Kleine Spielhilfen beim Livespiel mit Registrierungen
    - Selbstkontrolle durch Aufnahme des eigenen Spiels
    - Musizieren mit mehreren Splitpunkten
    - Vom Originalsong zur fertigen Instrumentierung/Registrierung - mal ganz konkretes Vorgehen anhand eines Beispielsongs

    Vielleicht fällt euch ja noch was ein, bevor Musicando ein Dreivierteljahr in Vergessenheit gerät
    und sozusagen bald in den Sommerschlaf geht?

    A propos Sommer...
    Sommerzeit ist 2013 vom 31. März bis 27. Oktober... ;-)

    Herzl. Gruß aus dem heute noch frühlingshaften Süden von

    Heidrun
    In einer meiner ersten Tastenwelts (die ich mittlerweile häufiger lese - den Forentreffen sei Dank! ) war ein Beitrag über das Improvisieren.
    Ich finde, das wäre auch einmal ein schöner Workshop.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mugoha
    antwortet
    Hallo Marco!

    Es funktioniert leider nicht.
    Ich habe die Datei zwar in Programm Awave Studio ändern können, aber das laden auf den T2 funktioniert nicht.

    Das Keyboard schreibt immer noch den Hinweis: SFX Master1.TVD besitzt ein nicht unterstütztes Format.

    Weder vom Stick noch von der Festplatte. Das Keyboard erkennt zwar das es sich um eine Drum-Datei handelt.

    Wahrscheinlich sind Sachen aus dem T3 verwendet worden die der T2 nicht hat.

    Gruß Hans

    Einen Kommentar schreiben:


  • MWolf
    antwortet
    Hallo Hans,

    die Datei sollte eigentlich "SFX Master1.UVD" heißen - UVD für Drum.
    Überprüfe bitte mal die Endung der Datei, da Du schreibst .TVN.

    Ich habe die Datei für mein T3 mit Hilfe von AwaveStudio (Demoversion hat mir hier gelangt!) erstellt.

    Probiere mal folgendes aus:
    AwaveStudio runterladen und installieren (ist auch in der ZIP Datei enthalten - habe ich gerade bemerkt!!!)
    Dann die T3 datei (mit der Endung UVD!) laden.
    Im AwaveStudio auf der LINKEN Fensterseite auf SFX Master1 klicken
    Dann File anklicken -> save selected instrument as (in der DEMOVERSION geht nur 1x speichern, dann muß das Programm neu gestartet werden!)
    dann unter Dateityp die Endung für T2 "TVD" für Drumdatei auswählen (ziemlich unten in der Auswahlbox) und speichern.

    Habe es ausprobiert - speichern ging - die Datei ist aber dann nur noch ca. 23 MB groß (warum auch immer).
    Dann probier es mal im T2 einzulesen ich hoffe es klappt.

    Viel "Glück"

    Marco

    P.S. habe gerade mal den Link vom Bernd aufgemacht und lade die ZIP-Datei runter. Das sind 508 MB. Ich glaube, da sind noch die anderen Voices von meinem Stick dabei - ist aber nicht schlimm.
    Es langt die SFX Master1.UVD.
    Zuletzt geändert von MWolf; 12.03.2013, 10:00. Grund: Nachtrag

    Einen Kommentar schreiben:


  • mugoha
    antwortet
    Hallo Michael!

    Ich habe die Datei SFX-1.S946 die funktioniert auf dem T2 Diese hat aber viele andere Stimmen,
    aber die in der SFX Master1 enthaltenen leider nicht.

    Vielleicht gibts die auch noch fürs T2 ? Wer kann mir das sagen?

    Gruß Hans

    Einen Kommentar schreiben:


  • mwitek
    antwortet
    Hallo Hans,

    nein, leider sind die Voices nicht abwärts verwendbar. Und eine Software zum downgraden scheint es auch nicht zu geben.

    Vielleicht hat der Macher aber die Datei schon zu Zeiten des T2 erstellt und noch so eine alte Version; das wäre die Chance für Dich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mugoha
    antwortet
    Hallo Marco!

    Ich war auch beim Musicandotreffen in Gemünden und habe von der SFX Voice gehört.

    Habe mir auch diese vom angegebenen Link heruntergeladen, bekomme sie aber nicht in mein T2 installiert,
    da das Kayboard immer schreibt: "SFX Master1 .tvn" besitzt ein nicht unterstütztes Format.

    Funktioniert diese Datei nicht auf dem Tyros 2?

    Wer kann mir weiterhelfen?

    Gruß Hans

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo miteinander,

    nachdem hier und auch auf der Musicando Homepage immer noch Feedbacks eintreffen,
    möchte ich nochmals ein Danke für Eure supernette und konstruktive Kritik los werden.
    Wir freuen uns sehr darüber!

    Klar, es gibt immer noch Dinge, die man verbessern könnte.

    Z.B. das Workshop-Angebot, welches Anfängern UND Fortgeschrittenen gerecht wird, sodass auch wirklich
    für JEDEN etwas dabei ist.
    Ist natürlich nicht ganz einfach, sich jedes Jahr neue Themen "aus den Rippen zu schwitzen".
    Deshalb sind wir jedes Jahr wieder auf Eure Mithilfe angewiesen.

    Was fällt Euch besonders schwer, was würde Euch beim Musizieren das Leben vereinfachen?
    Das kann Musik-Theorie, Spieltechnik, Repertoire, Keyboardtechnik und und und betreffen.

    Je genauer Ihr uns sagen könnt, was wichtig wäre, desto besser können wir in Workshops auf Eure Nöte eingehen.
    Ich geb Euch mal ein paar spontane Ideen, was ich mir z.B. als Anfänger-Schwierigkeiten vorstellen könnte:

    - Fingersätze
    - Ausdruck beim Spielen
    - Einsatz von Fußpedalen
    - Umsteigehilfe von Single Finger auf Fingered Chord
    - Kleine Spielhilfen beim Livespiel mit Registrierungen
    - Selbstkontrolle durch Aufnahme des eigenen Spiels
    - Musizieren mit mehreren Splitpunkten
    - Vom Originalsong zur fertigen Instrumentierung/Registrierung - mal ganz konkretes Vorgehen anhand eines Beispielsongs

    Vielleicht fällt euch ja noch was ein, bevor Musicando ein Dreivierteljahr in Vergessenheit gerät
    und sozusagen bald in den Sommerschlaf geht?

    A propos Sommer...
    Sommerzeit ist 2013 vom 31. März bis 27. Oktober... ;-)

    Herzl. Gruß aus dem heute noch frühlingshaften Süden von

    Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jürgen Kuhlmann
    antwortet
    Hallo,

    ich war in diesem Jahr zum ersten mal dabei und habe mich in der "Tyros-Familie" sehr wohl gefühlt. Erstaunlich, was die Organisatoren für dieses Treffen alles geleistet haben. Herzlichen Dank dafür.

    Bleibt zu wünschen, dass Yamaha den hohen Marketing-Wert dieser Veranstaltung auch zu schätzen weiß.

    Bin ganz sicher im nächsten Jahr wieder dabei.

    Gruß
    Jürgen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Baghira
    antwortet
    Diese Ecke hatte ich gesucht.
    Auch die Berliner sind wieder gut zu Hause angekommen.
    Dankesworte sind reichlich hier kundgetan, denen wir uns nur in vollem Umfang anschließen können.
    Wir waren das dritte Mal dabei. Wie immer sind wir nur mit den besten Eindrücken und der wachsenden Spannung/Neugier auf das nächste Treffen "vom Hof geritten".
    Noch einmal Dank an alle Organisatoren, Sponsoren und Beteiligten.
    Karsten nebst Anhang

    Einen Kommentar schreiben:


  • MWolf
    antwortet
    Sodale, ich gebe auch meinen Senf dazu ;-)

    Leider konnte ich nur am Freitag da sein - es war wieder schööööön.
    Es ist mittlerweile wie eine Familientreffen, zu dem man (aber) gerne geht. Interessante und nette Gespräche mit vielen Musikkollegen, der Austausch von Infos UND nicht zu vergessen die Organisatoren (habt Ihr wieder suuuuuper gemacht) und die Referenten der einzelnen Vorträge!
    Das muß erstmal auf die Beine gestellt werden - nochmal ein RIESEN LOB an die Beteiligten.

    Nächstes Jahr werde ich versuchen wieder ganz dabei zu sein.

    P.S. Wer es nicht geschafft hat die/meine SFX Voice (Sounddatei mit 40MB, diverse Klänge (z.B. Wellenrauschen,Schuss, Sirene, Lachen, klatschen....) auf der gesamten spielbaren Tastatur verteilt) zu bekommen:
    Der Bernd vom Orgateam (DANKE schonmal/nochmal) hat einen Platz auf seinem Server für die Datei frei gemacht - wer die Datei downloaden möchte, mal kurz melden, ich geb dann den Link bekannt.

    Marco


    hier der Link: //musicando.de/media/download/voice.zip
    Viel Spaß damit!
    Noch zur INFO: Es ist eine VOICE Datei, die als DRUM ausgelegt ist (beim transponieren geht diese Arte der Voice nicht mit - es gibt sonst Probleme, wenn man sich Multipads damit bastelt und dann transponiert). Sie ist nach dem laden (am besten in einen Ordner auf der Tyros HD speichern und dann als Voice einem freien Speicherplatz (es wird als DRUMVOICE erkannt) zuordnen) über "Expansion" im Drumbereich (evtl. einmal eine Ebene zurückgehen) zu finden.

    Marco
    Zuletzt geändert von MWolf; 05.03.2013, 18:04. Grund: LINK INFO

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X