Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Gesangsveredelung" mittels Software

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Gesangsveredelung" mittels Software

    Die besten Auskünfte holt man sich dort, dachte ich mir, wo Wissen bereits mit praktischen Erfahrungen einhergeht. So bin ich nun mit meiner Frage hier gelandet.

    Neben den Midifiles gibt es doch schon solche Software, die es ermöglicht, gesangliche Darbietungen mittels des Tyros 4 noch mehr „veredeln“ zu können als es die Vokalistenspur eines Midifiles vermag. Ich denke da z. B. an die Aufwertung des Gesanges durch einen Hintergrund-Chor und dergleichen mehr.

    Folgende Fragen:
    1. Ist bei dieser Software auch eine Veränderung der Tonart/Transponieren möglich ?
    2. Kann die Lautstärke der Klänge (analog Midifile-Bearbeitung) verändert werden ?
    3. Erfolgt eine Textanzeige im Display ?
    4. Kann man, wie beim Midifile, in leichteren Tonarten Dazuspielen (Transpose/Keyboard) ?
    (Vermutlich werden hier einige die Nase rümpfen. Soweit man keinen Hehl daraus macht,
    was Eigenleistung ist und was nicht, ist das ja seit langem gängige und tolerierte Praxis.)

    Wäre euch für Informationen in leicht verständlicher Form sehr dankbar und wünsche mit freundlichen Grüßen ein angenehmes Verbringen von Rest-Weihnachten.
    Zuletzt geändert von Otja; 26.12.2012, 10:01.
    --------------------------------------------------------------
    Freundliche Grüße
    Otja

    GENOS

    #2
    Hallo Otja,
    Du solltest hier mit angeben welche Software du nutzt und dich damit auskennst. Nur so wird man dir helfen können. So wirst du z.B. mit einem Midifileoptimizer nichts anrichten können und mit Cubase, Logic, Sonar oder Protools wird dir die Welt zu Füssen liegen.

    Willst du mit einem Chor (zu empfehlen auch Drums und Gitarren am Tyros4) durch Audiospuren zu ersetzen wirst du tolle und sehr hochwertige Ergebnisse erzielen können. Die Qualitätsstufe liegt da wohl nur noch in deiner Phantasie und technischen Fähigkeiten.

    Sind keine Sequenzererfahrungen vorhanden gibt es 2 Möglichkeiten sich diese anzueignen oder die Finger davon zu lassen.

    Ich arbeite seit einigen Jahren nur noch mit Audiodaten auf der Bühne und produziere es im Studio vor und habe nur positive Erfahrung damit gemacht.

    schöne Weihnachten
    Multisampling

    Kommentar


      #3
      Hallo Otja,

      was du hier ansprichst geht in Richtung Karaoke-Playbacks - also Audio-Files welche von Studio-Musikern und Sängern mehr oder weniger aufwändig produziert und verkauft werden. Das kann in machen Fällen optimal klingen und zufällig zu "DEINER" Stimme passen - dann hast du Glück gehabt. In der Regel bleibt es aber ein Wunschtraum, das optimale Klangmaterial für sich zu finden, weil die Ansprüche (vor allem aber die Stimmen) der Anwender total verschieden sind.
      Tyros kann solche Playbacks zwar abspielen, aber weder transponieren noch den Text einbinden oder einen Chor in Lautstärke anpassen. Bei manchen Karaoke-Anbietern besteht inzwischen die Möglichkeit, Playbacks selbst abzumischen und auch +/- 2 Tonschritte zu transponieren, dabei geht aber meist Klangqualität verloren. Ganz abgeseh'n davon wird dadurch oft der Tonumfang gewisser Instrumente überschritten, was ebenfalls musikalische Klangeinbußen bringt und wenig Sinn macht.
      Unterm Strich haben also beide Medien ihre kleinen Schwachstellen, wobei das Midifile an Flexibilität dem Audiofile haushoch überlegen ist, weil es sich klanglich in Tonhöhe und Arrangement jederzeit ändern und wunschgemäß anpassen lässt.

      Einzige Voraussetztung: Man muss wissen wie das geht, aber das betrifft ja wohl alle Bereiche des Lebens. Im Übrigen macht es für mich keinen Sinn, irgend ein Original 1:1 zu kopieren, das kann doch heute jede Musikmaschine. Wir sind aber Musiker und sollten daher unser eigenes Ding machen - je unterschiedlicher, desto besser.

      Wer den kleinen feinen Unterschied nicht erkennt oder schätzt, dem ist eh nicht zu helfen und der wird dir (uns) ohnehin nicht zuhören.
      Es gibt heute aber schon sehr gute Midifiles und ich bin sicher, der neue Tyros wird auch wieder einen mächtigen Schritt nach vorne machen. Tausende Audiofiles klingen viel, viel schlechter, als das was in deinem Keyboard steckt. Also übertreibe es nicht und steh zu dem, was du bist und kannst. Deine Stimme ist einmalig und Wunderkinder sind wir doch alle nicht. Richtig eingesetzt klingt auch der Vocalist recht gut und irgendwo hat alles und jeder seine natürlichen Grenzen. Wer diese überschreitet landet zumeist auf der eigenen Nase und das tut verdammt weh.....

      Gruß Charly
      Zuletzt geändert von KGK; 26.12.2012, 11:56.
      youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

      Kommentar


        #4
        Zitat von KGK Beitrag anzeigen
        ....Wer diese überschreitet landet zumeist auf der eigenen Nase ...
        Gruß Charly
        oder hier...

        Kommentar


          #5
          Stimmt,

          Melodyne ist eine gute Möglichkeit Audios zu verbiegen. Mann/Frau mit feinen Öhrchen hört es aber trotzdem.....
          youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

          Kommentar


            #6
            Es geht viel mehr darum, dass die Möglichkeiten mit Melodyne weitreichender sind als mit ´nem Vocalisten.
            Man muss allerdings schon bisschen wissen, wie z.B. mit Formantübergängen und Phrasierungen umgegangen wird.
            Zumindest muss man es etwas üben.

            Gruss

            Kommentar


              #7
              Ich hab das Programm,

              und es ist wohl das Beste was es derzeit für Audioangelegenheiten gibt. Funktioniert aber nur dann wirklich gut, wenn auch das Ausgangsmaterial 1a ist. Schlechtes Tonmaterial kann damit nicht verbessert werden. Doch es lässt sich aus einer gut eingesungenen 1. Stimme ein dreistimmiger Chorsatz machen und transponieren. Oder man kann Audiofiles in seine Bestandteile zerlegen und Events verändern. Davon hat man vor 2 Jahren noch geträumt, jetzt geht es.

              Dennoch, alles was Audio ist bleibt (von der Instrumentierung) eine starre Sache. Alles was Midi ist lässt sich auf relativ einfache Weise jederzeit und immer wieder verändern.
              Die Kombi wird in Zukunft wohl das Ideale werden - mit PSR950 hat Yamaha nun endlich auch die Tür in diese Richtung aufgemacht.
              Mal gucken wohin die Reise geht....?
              Zuletzt geändert von KGK; 27.12.2012, 11:27.
              youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

              Kommentar


                #8
                Racker kannst du dem Fragesteller mal einfach erklären wie er Melodyne nutzt um eine Gesangsveredelung zu erreichen.

                Kommentar


                  #9
                  Cool unser Multiman und Beautydisher
                  Wenn du doch im eigenen Studio produzierst, warum kannst du dann die gängigste Software nicht erklären?
                  Gerade wenn ich als Sänger Backings haben möchte ist Melodyn doch erste Wahl.
                  Wie schon beim Beautydish hättest du einfach das Netz bemühen können

                  Ragga rutsch gut rein
                  Und schick mal im Januar mal wieder nen geilen Mix rüber
                  Ich bin auf Entzug

                  lg
                  Pele

                  >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                  Kommentar


                    #10
                    Lieber Pele wenn du mich Vera...schen willst solltest du dir einen anderen suchen das könnte sonst mal schnell in die Hose gehen. Man sollte Leute nicht despektierlich behandeln.

                    Kommt aus deinem Mund auch noch andere Dinge als abwertend anderen gegenüber? Wie du ja schon geschrieben hast gibt es nichts in dem Forum was dir etwas bringt. Das sehe ich mit einem anderen Blickwinkel, wo solltest du sonst hin um deine Selbstdarstellung zu zeigen wenn es privat und mit freunden nicht klappt. Andere nennen solche Leute im realen Leben Schauspieler!



                    Ich habe mir die älteren Beiträge des Fragestellers durchgelesen und er schreibt dass er bei einem Vocoder nicht weis was er einstellen soll, wie sollte er Melodyne verstehen. Das habe ich zum Ausdruck gebracht.


                    Schöne letzte Tage in diesem Jahr
                    multisampling

                    Kommentar


                      #11
                      Geschätzter Multisampler
                      Ich denke mal wir sollten hier an dieser Stelle unseren Disput beenden.
                      Zukünftig werde ich auf deine Postings nicht mehr reagieren, desgleichen erwarte ich von deiner Seite.
                      Erstmal möchte ich nicht das du dir unbegründet Sorgen um mich machst und zweitens werde ich mich nicht
                      auf niveauloses Geschreibsel einlassen.
                      Letztlich sind wir ja alle Selbstdarsteller, denn sonst wärst auch du nicht hier, oder?
                      Freue mich auf weitere erstklassige Postings von dir und wünsche dir auch
                      ein erfolgreiches Jahr 2013

                      Vielleicht kommen ja zum Beautydish dann noch ein paar Striplights
                      Pele

                      >> Humor ist ein Midi Live zu spielen <<

                      Kommentar


                        #12
                        Sorry

                        So lange du immer und immer wieder die Leute verar.....scht bist du nur zu bemitleiden.

                        Du merkst doch gar nicht mehr das du immer wieder mit Seitentritten in deinen Postings die Leute abwertest.

                        Als Selbstdarsteller muss ich mich nicht auf den Rücken von anderen hervorheben. Du scheinst hier den Begriff Selbstdarsteller nicht verstanden zu haben oder fehlt dir einfach die Bühne wo du dich Darstellen kannst. Meine Bühne ist mein Leben und die Bühne da bekomme ich jeden Tag Bestätigung ob es den Leute gefällt oder nicht. Das scheint dir wohl zu fehlen.

                        Ich mach mir keine Sorgen um dich dafür ist mir meine Zeit zu schade, Sorgen mache ich mir aber um die Leute die von dir ständig auf die Mütze bekommen und dem Forum den Rücken zudrehen.

                        Wenn du jetzt auch noch hier mit deiner Bilderknipserei Lob einsammeln willst, bist du hier falsch und solltest hier in den Fotoforen wechseln.

                        Schöne Grüsse in der Hoffnung dass am Silvester die Druckwelle um 24 Uhr so manches lockert!

                        multisampling

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von multisampling Beitrag anzeigen
                          Racker kannst du dem Fragesteller mal einfach erklären wie er Melodyne nutzt um eine Gesangsveredelung zu erreichen.
                          soll er selber explizit fragen, dann antworte ich gerne.

                          es klingt allerdings so, als wolltest du selbst gerne mehr darüber wissen.
                          frag explizit und verlange bitte keine unnötig sinnlose exkursion von mir....nur weil du heute schlecht gesch...lafen hast!
                          gesang "veredeln" (vielleicht physisch ansetzen??..milch, honig oder andere naturalien...-->vocal coach) und z.b. einen satzgesang bauen sind doch unterschiedliche dinge.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von multisampling Beitrag anzeigen
                            ...
                            Meine Bühne ist mein Leben und die Bühne da bekomme ich jeden Tag Bestätigung ob es den Leute gefällt oder nicht. Das scheint dir wohl zu fehlen.

                            Ich mach mir keine Sorgen um dich dafür ist mir meine Zeit zu schade, Sorgen mache ich mir aber um die Leute die von dir ständig auf die Mütze bekommen und dem Forum den Rücken zudrehen.

                            Wenn du jetzt auch noch hier mit deiner Bilderknipserei Lob einsammeln willst, bist du hier falsch und solltest hier in den Fotoforen wechseln.
                            ...klingt irgendwie komplexbehaftet!!
                            Zuletzt geändert von rackerlui; 28.12.2012, 10:04.

                            Kommentar


                              #15
                              Na klar Racker,
                              wie man dich von den Beitragen hier kennt, immer auf die Mütze.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X