Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sind alle Keyboards überall gleich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sind alle Keyboards überall gleich?

    Moin Freunde.

    Um Missverständnissen vorzubeugen steht die Frage gleich im Titel.
    Im Gespräch mit meinem Bruder über meine neuen Yamaha-Tasteninstrumente kamen wir auch auf dieses Thema.

    Nun sind ja bei den Songs viele deutsche Klassiker darunter und auch bei den Styles gibt es ja Polka, Polkapop...usw.

    Ist das überall auf der Welt gleich?
    Oder macht sich Yamaha die Mühe, die Styles und Songs an den jeweiligen Kontinent, sogar an das jewilige Land anzupassen?
    Also in Frankreich mehr Chanson, in USA mehr R'n'B und Country, in China und Japan eben solche traditionelle Musik?

    Über Antworten bin ich sehr erfreut.

    Bis die Tage...

    mICHa...
    Yanaha MoX-6, Yamaha PSR-D1, Roland Lucina AX-09, Roland BK-3

    #2
    Hallo Micha,

    ich glaube nicht, daß Yamaha die einzelnen Länder mit einer speziellen Anpassung beglückt- sie werden sich wohl daran orientieren, womit sie weltweit die besten Verkaufschancen einräumen. Wenn gewisse Sonderwünsche für den "arabischen/orientalischen Raum" oder "Orgelfreunde" oder Balkan usw. geäußert werden, kann es sein, daß für diese Musikerfreunde für gutes Geld "Expansion-Packs" angeboten werden, womit sich dann eine gewisse Anpassung machen läßt.

    Ich gehöre zu den älteren Musikfreunden und würde mir vielleicht auch ein paar andere Klänge/Rhythmen wünschen, mit den modernen Kategorien kann ich nicht viel anfangen........ aber so geht es vielen Anderen sicher auch......
    ---------------------------------------------------

    Gerd

    Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
    Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

    Kommentar


      #3
      Hallo Michael


      Tyros und Co sind überall gleich!

      Yamaha geht aber mit dem PSR-A2000 oder auch PSR-S650 neue Wege und bietet Länderspezifische Software
      wie Styles und Sounds für ganz bestimmte Länder z.B. NEU! World Music Expansion Pack - European Collection
      --> Lese auch hier und weiter zu Voice & Style Expansion


      Liebe Grüße


      Zuletzt geändert von Robby; 05.01.2013, 13:31.
      http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

      Kommentar


        #4
        Moin...

        Falls es irgendwann jemanden auf diesen Beitrag treiben sollte...

        Ich hätte ja schon früher auf die Idee kommen können...einfach mal die Yamaha-Website durchforsten...
        Und siehe da:
        Es gibt Sie.
        Die Keyboards die es in Deutschland nicht gibt und die speziell auf eine Region oder ein Land abgestimmt sind.

        Ich gebe zu, es sind nicht viele...ist aber eine Antwort auf meine aufgeworfene Frage...

        Hier nun die Beispiele:

        Die PSR-A-Modelle kennt mittlerweile jeder...sie decken den arabischen Raum ab...PSR-A2000 , etc. ...
        Dann gibt es es noch PSR-R-Modelle...diese sind wohl inhaltlich identisch mit den bei uns gängigen, haben aber kyrillische Buchstaben für unsere russischen Erdbewohner... PSR-R300...
        Dann nicht zu vergessen, die ursprünglich für andere Regionen entwickelten YPT-Modelle, welche aber auch den deutschen Markt erobern.
        Hier kann ich tatsächlich einen Erfahrungsbericht bezüglich eines Vergleichs beisteuern. PSR-E233 und YPT-220 scheinen sich auf den ersten Blick sehr ähnlich zu sein...vergleicht man die Daten
        fühlt man sich auch bestätigt...wie erklärt sich dann der preisliche Unterschied von zum Teil 50,-€...??? Hier liegt es im Detail. Bis auf wenige Ausnahmen sind beim YPT-220 die Intros und Endings der Styles auf
        zwei Takte reduziert...das E233 bietet da längere...

        Und zuletzt mein Lieblingsbeispiel und eine mögliche Antwort auf meine Grundfrage: YAMAHA PSR-I455!
        Ein Modell, allein für den indischen Raum.
        Es ist verwandt mit dem PSR-E433, hat allerdings ein paar Extras: zusätzliche indische Styles, indische Voices und Songs...
        Die Live-Control-Knobs haben zum Teil auch andere Funktionen...
        Auch ist der Pattern-Modus gänzlich anders: Hier werden keine Dance-Patterns abgefeuert, sondern spezielle Tabla/Tanpura-Rhythmen...
        Und er nennt sich auch nicht Pattern...lässt vermuten, dass es keine Pattern im klassischen Sinne sind...who knows...

        Ich gebe zu, meine Grundfrage bezog sich ja auf diverse deutsche Styles und Songs...und ja, die sind auch im indischen Modell...es ist quasi erweitert - hat ja laut Datenblatt auch 206 Styles und nicht 186...

        Zum Schluss noch die berühmte kleine Ausnahme, die zeigt, dass es auch anders geht: PSR-VN300...ein Modell mit vietnamesischen Songs...

        Mit besten Grüßen aus dem derzeit kühlen Norden...

        mICHa...
        Yanaha MoX-6, Yamaha PSR-D1, Roland Lucina AX-09, Roland BK-3

        Kommentar

        Lädt...
        X