Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Lautstärke bei Registrationen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Lautstärke bei Registrationen

    Einen schönen Sonntag zusammen!

    Ich habe ein Problem mit der Lautstärke bei den Registrationen (Tyros 4). Ich möchte die Registration so abspeichern, dass wenn ich den Assing Regler auf halbe Lautstärke einstelle, bei jeder Registration dieselbe Lautstärke habe. Eingestellt ist der Assign Regler bei jeder Registration auf (Controller-Assign Slider-Keyboard Volumen) Keyboard Volumen. Leider ist es so, wenn ich den Regler auf halbe Lautstärke stelle (also alle 3 Voices leiser) und ich schalte auf die nächste Registration, sind die Voices wieder laut. Die Registrationen sind so programmiert das sie ich die Melodie spiele, jedoch möchte ich die Voices leiser schalten wenn jemand mit singt.
    Wie kann ich die Registration programmieren das ich, wenn der Assign Regler auf halbe Lautstärke ist, immer so bleibt.
    LIEBE GRÜßE
    Christian

    #2
    Hallo Christian,

    die einfachste Möglichkeit wäre wohl in diesem Fall die Verwendung eines Volumen-Pedals (Yamaha FC7), das nur auf die Tastatur-Parts wirkt.

    Wenn du bisher in deinen Registrationen die Pedal-Einstellungen nicht mitgespeichert hast (Haken PEDAL im Memory-Dialog), würde es reichen, eine "Setup-Reg" mit den gewünschten Pedal-Einstellungen zu erstellen und diese nach jedem Start des T4 einmalig aufzurufen.

    Ggf. könnte man die Pedal-Einstellungen mit der FREEZE Funktion "einfrieren". Idealerweise speichert man jedoch (zumindest nach und nach) in allen Regs die Pedal-Einstellungen mit.

    Bezüglich Assignable Slider bzw. Keyboard Volume:
    Die Lautstärke der Tastatur-Parts (Keyboard Volume) wird beim Speichern einer Registration mitgespeichert. Wenn du also diese Lautstärke reduzierst und die Reg (und die Reg-Bank) neu speicherst, sollte beim erneuten Aufruf der Reg die reduzierte Lautstärke eingestellt werden.

    Empfehlen würde ich dies jedoch nicht, sondern ich würde das "Keyboard Volume" immer auf 127 belassen und die Regs so speichern. Der Fußschweller beeinflusst (im Gegensatz zum Assignable Slider) die Lautstärken immer, also auch beim Aufruf einer neuen Reg. Wenn das Pedal voll durchgetreten ist, hast du die in den Regs programmierten Lautstärken und kannst diese nach Wunsch zurücknehmen.

    Viel Erfolg!


    P.S.
    Zum Einstellen des FC7-Pedals schließt du dieses einfach an den Pedal-Anschluß 3 an (bei ausgeschaltetem Tyros). Nach dem Einschalten drückst du zunächst DIRECT ACCESS, dann bewegst du kurz das Pedal. Dadurch werden sofort die Pedal-Einstellungen angezeigt.

    Standardmäßig sind hier alle Haken gesetzt. Entferne nun die Haken bei allen Parts, auf die das Pedal nicht wirken soll und speichere diese Einstellung als Registration.
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Christian!

      Ich habe soeben deine Antwort gelesen und möchte mich herzlich bedanken.
      Ich werde es mit dem Lautstärkenpedal probieren.
      Lg
      Christian

      Kommentar

      Lädt...
      X