Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Psr950 -> pa900

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Psr950 -> pa900

    Hmmm, da kommt man schon ins Grübeln...

    w ww.youtube.com/watch?v=3PXyF8Eosn8
    w ww.youtube.com/watch?v=QQTp8RvOBhc
    w ww.youtube.com/watch?v=xZqLD7qNWAw
    Zuletzt geändert von rolandt; 26.09.2013, 09:41.
    Gruß vom Rolandt aus Herne
    ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


    z.Zt. in Betrieb:
    YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
    WERSI: Helios W2-TV
    KAWAI: CN35W + CN34
    LUDWIG: Drumset accent-series
    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

    #2
    Hallo

    Weshalb soll man ins grübeln kommen ? Beide Keys sind top Geräte. Habe sowohl ein PA2xpro Musikant sowie das PSR S950.
    Beide Geräte haben ihre Stärken wie Schwächen, aber zusammen sind sie ne wucht. Natürlich der vergleich mit der Mundharmonica ist nicht ganz so gerecht.
    Das Yamaha hat andere Instrumente wo wiederum besser sind als das Korg. ( Es gibt kein perfektes Key )
    Finde es aber toll das es Musiker gibt dehnen es auffällt. Hatte übrigens auch ein 8000 / 9000er.

    Kommentar


      #3
      Zitat von MagicSound67 Beitrag anzeigen
      Hallo,
      Weshalb soll man ins Grübeln kommen ? Beide Keys sind Top-Geräte. Habe sowohl ein PA2xpro Musikant sowie das PSR S950.
      Nun ja, ich denke, dass für das Gros der sich hier Tummelnden nicht die Entscheidung ansteht, beide Geräte zuzulegen, sondern im Rahmen des Preisgefüges und des zu Verfügung stehenden Etats aber eben die Frage: "Welches ?"

      Ich selber habe mich dieser Frage Gott sei Dank nie stellen müssen. Was mir gefiel, stand auch kurz darauf auf meiner Inventarliste, auch schon mal, wenn es irgendwie doppelt war. :-)
      Sind halt Betriebskosten, mit denen man seinen Umsatz bestreitet.

      Aber ich glaube dennoch, dass KORG enorm aufgeholt hat, und dass es da für den Einen oder Anderen demnächst wirklich "Grübel"-Bedarf gibt, selbst wenn auch wenn ich mich persönlich (noch) nicht mit dem KORG Bedienkonzept anfreunden kann.
      Bin da doch ziemlich YAMAHA-geeicht. Ich glaube, ich werde mich auf meine alten Tage für die Bühne nicht mehr umgewöhnen wollen.

      Für daheim vielleicht...
      aber da werde ich wohl noch grübeln müssen, ein wenig.
      Gruß vom Rolandt aus Herne
      ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
      "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


      z.Zt. in Betrieb:
      YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
      WERSI: Helios W2-TV
      KAWAI: CN35W + CN34
      LUDWIG: Drumset accent-series
      ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

      Kommentar


        #4
        In einem Forum in dem ich nicht erwünscht bin muss ich nicht bleiben.

        Machts gut.
        Zuletzt geändert von maddi; 05.04.2014, 12:18.

        Kommentar


          #5
          @maddi

          nimm Classic Bigband und ....
          verändere mal bei Function --> Harmony/echo --> Part-Select die Zuweisung.
          Nur dies kann schon Wunder wirken.

          Ich bin mir sicher, dass das PSR950 den Korg in den Schatten stellt.
          Mein alter T3 (ca. 5Jährig) klingt auf jedenfall besser, wenn mann/frau etwas an den Einstellungen rumwerkelt. ;.)
          LG Emanuel
          tyros5.ch/monatstipp.htm NEU: tyros5.ch/wochentipp.htm
          psr-s970.ch und emanuel-musiker.ch

          Kommentar


            #6
            ... ich weiß jetzt nicht, wer da wen in den Schatten stellen könnte, und es interessiert mich auch nicht wirklich. Natürlich klingt die Harmonika von Korg mit den Wah-Wah- und Handtremolo-Effekten toll. Vor allem, wenn man sie im 950er nicht hat. Auf der anderen Seite braucht man aber vielleicht auch mal eine Harmonika "trocken". Ich weiß da, wovon ich schreibe, denn ich habe in meinem T5 beide Arten, wobei mehrere verschiedene mit Wah und Tremolo von Fremdherstellern stammen. Und ich brauche alle Arten gleich oft.

            Bei dem Sax bin ich mir jetzt nicht sicher, ob mir eines besser gefällt, vielleicht bin ich auch einfach inzwischen zu "Yamaha-geeicht".

            Die Violine im Korg ist ganz klar besser - in meinen Ohren -, aber da gibt es schon besseres im T5 und das wird dann wohl auch irnxwann in die Mittelklasse einziehen.

            Da mich aber insbesondere die Styles und da wiederum die Begleitsteuerung interessiert, sind die Korgs bis auf Weiteres für mich nicht interessant (siehe auch hier).

            ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

            Kommentar

            Lädt...
            X