Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen + Antworten zum Tyros5 und Yamaha Expansion Manager

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo Charly,
    Zitat von KGK Beitrag anzeigen
    PS: Achte darauf, dass die File-Namen nicht mehr als (ich glaube) 50 Zeichen/Zahlen oder Buchstaben haben, sonst findet Tyros sie nicht, obwohl sie auf der Festplatte sind.
    es sind 46 Zeichen für den Dateinamen + 4 Zeichen (Punkt und Datei-Erweiterung).

    ... Ein total gelungenes Yamaha Feature von dem niemand weiß wozu es gut ist
    Der einzige Vorteil dabei ist, dass man beim Ausdruck eines Ordner-Inhaltsverzeichnisses am PC nicht so viel Tinte/Toner braucht ...


    P.S.
    Im T5-Handbuch (S. 34) sind 41 Zeichen für den Dateinamen angegeben, was ich für einen Druckfehler halte.
    Zuletzt geändert von t4chris; 26.12.2013, 17:43.
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      Danke Chris,

      dann hatte ich den Sinn dieses Anti-Umweltverschmutzungs-Features nur noch nicht verstanden.
      Allerdings wirds jetzt mit dem kabellosen, atombetrieben Keyboard aus Japan wohl nichts mehr werden.
      Die gehn ja mit ihren Uran-Ressourcen auch ganz schön leichtfertig und verschwenderisch um, (nicht lustig!)
      kein Wunder, dass die jetzt bei so Kleinigkeiten wie Tinte einsparen müssen.
      Ich sehe Tyros 6 schon als 1,5 Oktaven Begleitautomaten mit 3 Styles (pro Kontinent) + Start und Stopp-Tasten.
      Das Forum wird überflüssig, weil die Bedienung + Zukunfts-Musik endlich usergerecht einfach wird.

      Unsere mehr als 10-jährigen Bemühungen haben sich schlussendlich gelohnt. Darum verschiebe ich den Einzug
      ins Seniorenheim noch um ein Jahr, denn diesen Erfolg will ich 2014 noch im vollem Bewusstsein genießen!

      Charly
      Zuletzt geändert von KGK; 26.12.2013, 23:36.
      youtube.com/user/CharlyKMusic soundwonderland.de charlyk.at

      Kommentar


        Hallo,

        mal ne Frage in die Runde.

        Hab grad die Testberichte über T5 in Tastenwelt bzw. OKEY gelesen.

        mir ist erst jetzt etwas aufgefallen.

        Es ist ja immer die Rede davon, dass der "Voice-Expansion-Manager" den Voice Creator ersetzt.

        Was ist mit dem "Voice-Editor" der ja immer schon extern über PC angesteuert und programmiert wird.
        Hab ich da was verwechselt ??

        Es war nämlich nicht der (eh in der Funktion etwas eingeschränkte ) interne Voice-Creator, sondern der Voice-Editor, mit dem ich neue externe Voices programmiert habe, die ich gerne in ein Nachfolgegerät übertragen würde.

        Kann mich da jemand aufklären ?

        Gibt es den Voice-Editor noch bzw. soll der Voice-Manager oder wie auch immer, diesen ersetzen ???

        Grübel grübel....


        Viele Grüße

        Keyboardhugo

        Kommentar


          Hugo,

          soweit bekannt ist, soll das zukünftig alles der EM können können. Das ist ja das "unbequeme" daran, dass Yamaha anscheinend völlig übersehen oder unterschätzt hat, dass es Musiker gibt, die mit den Yamaha-Produkten bisher schon gearbeitet haben und das auch gerne mit dem Nachfolgemodell machen würden - und zwar zeitnah nach dem Kauf desselben.

          ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

          Kommentar


            Hi !

            Hat jemand mal probiert den T5 an den bisherigen "Voice-Editor" zu klemmen ???
            Gruß/Peter

            CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

            Kommentar


              Zitat von Peter_Schips Beitrag anzeigen
              Hi !

              Hat jemand mal probiert den T5 an den bisherigen "Voice-Editor" zu klemmen ???
              Hi Peter,ich hab leider meine CD mit dem Voices-Editor,mit dem T4 verkauft!! dachte das würde sowieso nicht gehen!?
              liebe Grüsse
              Stéphane
              Tyros-5

              Kommentar


                Hallo Stéfane,

                ich schicke Dir die Installationsdaten gerne per Mail, wenn Du möchtest. Schreib mal Deine Mail-Adresse per PN.

                ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                Kommentar


                  Michael,wenn du den Editor noch hast,dann kannst du ja selber sofort testen obs geht?? und wenns geht,hab ich schnell die Software lol
                  liebe Grüsse
                  Stéphane
                  Tyros-5

                  Kommentar


                    Michael,jetzt ist das Video wieder online wo der Peter Baartmanns behauptet dass,das Euro&Us Organ Pack schon im T5 enthalten sei???


                    http://www.youtube.com/watch?v=r5nuy7rKrS0

                    was soll mann denn jetzt davon halten?
                    Zuletzt geändert von JAKKOMOKKO; 30.12.2013, 10:53.
                    liebe Grüsse
                    Stéphane
                    Tyros-5

                    Kommentar


                      ... dass Irren menschlich ist und Herr Baartmanns auch nur ein Mensch ist. Ich kann jedenfalls nicht bestätigen, dass die Voices des Premium-Packs im T5 schon drin wären. Aber ich bin ja auch nur ein Mensch ...

                      ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

                      Kommentar


                        Zitat von mwitek Beitrag anzeigen
                        Hallo Stéfane,

                        ich schicke Dir die Installationsdaten gerne per Mail, wenn Du möchtest. Schreib mal Deine Mail-Adresse per PN.
                        Michael,wenn du den Editor noch hast,dann kannst du ja selber sofort testen obs geht?? und wenns geht,hab ich schnell die Software lol
                        liebe Grüsse
                        Stéphane
                        Tyros-5

                        Kommentar


                          Es passt ganz gut zum Thema, dass ich mir heute den Tyros 5 recht lange im wirklich beeindruckenden größten Musikhaus Europas bei Just Music hier in Berlin angesehen habe.
                          Da ich die Orgelklänge ganz besonders liebe, war natürlich die Organ World als erstes angesagt.
                          Vorweg, es gibt leider nichts, was es zuvor auch gab.

                          Mit Wersiorgel hat das überhaupt nichts zu tun und auch gar nichts mit dem US/Euro-Organ Pack.
                          Man kann übrigens ganz leicht prüfen, ob ein Unterschied besteht, indem man auf die EuroPoporgel aus der Rubrik Entertainer klickt. So das kann man sich speichern und dann in die OrganWorld gehen und dort bei EuroOrgan sich den gleichen Klang einstellen. Völlig identisch. Nichts da auch mit Styles. Gut, Peter Baartmans hat sich dann geirrt, denn irren ist menschlich, aber eigentlich hätte er wissen müssen, dass er solche Aussagen nicht so ganz leichtfertig machen darf. Eine Produktpräsentation muss stimmen. Bei Thoralf Abgarjan war es übrigens nicht anders. Auch er meinte, dass jetzt die Wersi Atlantis dort drin wäre. Auch da schon vermochte ich nicht so etwas auszumachen. Er sagte nicht, dass es entfernt ähnlich klingen würde, sondern er wisse, dass diese gesampelt wurde.

                          Dann scheint sie auf wundersame Weise verschwunden zu sein.

                          Übrigens ist auch keine US-Orgel vorhanden, sofern man damit Lowrey meint. Das sind bei OrganWorld Home die ganz normalen Organ Flutes mit Vibrato versehen. Das kann sich jeder so einstellen. Zu den übrigen Typen, Theater und Concert, kann ich nicht viel sagen, da es mich nicht so sehr interessierte.

                          Da ich mir den Tyros 5 heute kaufen wollte, zumal er nochmals dort deutlich im Preis reduziert war, testete ich alle Neuerungen weiter durch. Angefangen bei den neuen Verstärkertypen. Ich will nicht ausschließen, dass es Leute mit einem sehr feinen Gehör gibt, die dort neue DSP hören können. Ich leider nicht, denn ich hatte zuvor mir einige DSP bei meinem Tyros 3 bearbeitet und man konnte schon sehr ähnliche bis gleiche Effekte erzielen. Man musste es sich nur einstellen und es hieß zuvor dort auch nicht Combo oder Lead, sondern einfach nur Amp Dist etc.
                          Bei den Audio Styles erging es mir leider ähnlich. Die vorhanden Styles sind schon so gut, dass hier vielleicht ein Fachmann etwas heraushören kann, ich war dafür leider nicht geeignet. Sagen wir so, es lohnt sich für mich nicht dafür weit über 4.000 € auszugeben.

                          Ich will mal so sagen, die Besitzer der Vorgängermodelle müssen ihre Keyboards keineswegs in den Keller stellen oder schnell verkaufen. Ich wurde nie das Gefühl los, dass hier schon einiges geschraubt wurde, nicht aber etwas, was man auch selbst machen kann.

                          Das ist aber auch gleichzeitig ein Kompliment für Yamaha, dass man Propdukte herstellt, die lange ihren musikalischen Wert behalten.
                          Die Betriebssystemversion war dort die 1.02, aktuell ist es die 1.04. Ich weiß nicht was dort jetzt an Fehlern beseitigt wurde, sicher nicht wurden dort jetzt die Wersisound reingezaubert.
                          Gruß Lutz

                          Tyros 3

                          Kommentar


                            Hallo Lutz,

                            ich denke, die wirkliche "große" Neuerung von Tyros5 dürfte im Bereich der Ensemble Voices liegen.
                            Ich habe mich inzwischen ziemlich intensiv damit beschäftigt, und hier ist tatsächlich ein Zugewinn
                            an Authenzität hörbar.

                            Habe mal einen Vergleich angestellt zwischen Tyros4 und Tyros5.
                            Sorry, ich will jetzt wirklich nicht Werbung machen, es geht mir hier nur drum, dass ihr mal den Unterschied hört.
                            Wen es nervt, bitte Mail oder PN an mich, dann nehme ich es wieder raus.


                            Sobald ich wieder bei Stimme bin (aktuell erkältet), wird es dazu auch noch 2 Videos geben, die richtig in die Tiefe gehn.
                            Jetzt muss erst mal dies reichen:

                            Ballroom1 Standard -Vergleich Ty4-Ty5

                            Ballroom2 Latein -Vergleich Ty4-Ty5

                            Wenn möglich, bitte gute Kopfhörer oder Lautsprecher anschließen.

                            LG Heidrun
                            Zuletzt geändert von Heidrun; 30.12.2013, 16:44.
                            Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                            Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                            Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                            Kommentar


                              Danke Lutz für Deine Einschätzung.

                              Nachdem sich in der Bedienung und funktionell
                              nach drei Jahren Entwiclkungszeit eigentlich nichts getan
                              hat, war eine vermutete spübare Verbesserung im Sound
                              und den Effekten meine bisher letzte Motivation, den nicht
                              unbeträchtlichen Kaufpreis für den Tyros 5 zu bezahlen.

                              Wenn ich dazu sämtliche Fehlfunktionen zusammenzähle,
                              die hier im Laufe der Zeit so genannt worden sind, läßt sich
                              ein Umstieg auf den Tyros 5 für mich nicht mehr rechtfertigen.

                              Ein BetriebssystemUpdate, zumal in der zweiten Stelle hinter
                              dem Komma, bringt niemals eine Funktionserweiterung, sondern
                              ist allenfalls eine juristische Maßnahme, zugesagte Eigenschaften
                              nachzuliefern.
                              Wenn es bisher keine echte Wersi gibt, wird auch keine kommen,
                              es sei denn gegen eine weitere Extra-Bezahlung.
                              Vielleicht in einem Tyros 6 verpackt.

                              Grüße,
                              Tobi

                              Kommentar


                                Hallo Heidrun und Tobi,
                                vielen Dank Heidrun für die Mühe die du dir mit den Beispielen gemacht hast.
                                Ich höre natürlich einzelne feine Unterschiede, aber und das ist der Punkt, der Tyros 4 war schon auf einem so hohen Niveau, dass man dann sich fragt, steigst du um, ist es diesen Preis wert. Insgesamt merke ich immer mehr, dass es insgesamt weniger die feinste neue Nuance ist, die man eingearbeitet hat, sondern das spielerische Vermögen.

                                Nachdem ich mal nach den Verkaufszahlen gefragt hatte, bestätigt mich das in der Meinung, dass viele Kunden das auch so sehen.

                                Ich hatte mit dem Tyros 5 geliebäugelt wegen der 76 Tasten. Und letztlich dachte ich, dass man etwas im Bereich Euro-Orgel in Hinblick auf Wersi gemacht hätte. Das wäre ein Argument gewesen. Der Begriff Euro-Orgel heißt ja nicht unbedingt Wersi. Insofern ist man aus dem Schneider. Wenn aber bei 2 Präsentationen diese Firmenbezeichnungen ausdrücklich genannt werden, dann gefällt mir das nicht.

                                Hinsichtlich der neuen DSP möchte ich nachtragen, dass ich gestern zufällig darauf gestoßen bin, dass es auch unterschiedliche Verstärker-/Lautsprechereinstellmöglichkeiten auch in meinem Tyros 3 gab, die es jetzt ganz genauso, allerdings optisch sehr schön aufbereitet, auch im Tyros 5 gibt. Man findet nämlich bei einigen Amp-DSP die Auswahlmöglichkeit von "Loudspeaker". Dort kann werden dann auch tatsächlich 'Combo', 'Radio' etc. genannt. Und siehe da, das ist das was jetzt unter einem anderen Display zu sehen ist.

                                Zu den unterschiedlichen Orgelkategorien gibt es im Web von Peter Schips oder Michael Witek, wwunderschöne Orgelregistrierunen (Legendary Drawbars, Zugriege 1-3 oder auch unmittelbar frühere Orgeltypen wie die W-Saturn oder Galaxis. Witzig dabei übrigens, dass in den Regs auch vergleichbare Klopfgeister von damals gespeichert sind. Das wäre ein anderes Thema, wie man das macht.

                                Was mich aber wirklich ein wenig bei dem Video von Peter Baartmans geärgert hat, dass ganz so nebenbei eine Organ World Homeregistrierung alas das zeigt, wie angeblich Lambert und Wunderlich gespielt hätte. Damit kommt noch nicht mal enbtfernt in die Bereiche von Lambert und Wunderlich. Wunderlich hat zwar auf seiner Hammond 100 ein Scannervibrato verwendet, aber ganz sicher nicht eine Heimorgelregistrierung à la Farfisa. Lambert hat bei den Orgelsounds nie mit solch einem Vibrato gespielt. P.B. schätze ich als hervorragenden Musiker ein, aber gerade deswegen muss er doch die Leute gekannt haben, die weitgehende die damalige Szene geprägt hatten.

                                Wenn ich Yamaha raten dürfte, dann wäre das der Hinweis, dass man mit einem Nachfolgerkeyboard sehr viel sorgfältiger umgehen sollte. Da müssen für den Kunden wirklich gravierende Unterschiede hörbar werden. Wenn man eine Firma dabei betrachtet, die vor einigen Jahren ihre Produktion an Keyboards eingestellt hatte, werden Prallelen deutlich. Alles war ausentwickelt, man konnte noch Kleinigkeiten in der Bedienung und im Design, sowohl der Hardware, wie auch der Darstellung verändern, dann aber war Schluss und man zog sich vom Markt zurück.

                                Gestern war ich absolut erstaunt, wie die Gewichtung Piano/Keyboard aussieht. Eine riesige moderne Verkaufsfläche auf 5 Etagen bei Just Music, wunderbar präsentiert von einem sehr sachkundigen Personal, wie in einem großen Kaufhaus, doch in der Abteilung Piano/Keyboard waren es maximal 5 % Keyboards, die ausgestellt wurden. Alles andere waren E-Pianos.
                                Gruß Lutz

                                Tyros 3

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X