Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen + Antworten zum Tyros5 und Yamaha Expansion Manager

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • JKUMusic
    antwortet
    Ja Chris, so habe ich das ja auch letztendlich mit den Basissounds gemacht. :-) - Des Weiteren die Controller sinnvoll belegt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Jörg,
    Zitat von JKUMusic Beitrag anzeigen
    ... Was ich mit "überpegelt" (nicht verzerrt und nicht übersteuert) meine ist, dass deine Grundklänge den Tyros-Klängen nicht angepasst sind. Nehme ich einen Soundsample von Dir und einen ähnlichen von T4/T5, so ist bei einem Tyros-Klang der Pegel 100 (T4/5 Displayanzeige). Einen Sound von Dir müsste man sofort auf 25 - 35 einstellen. Natürlich weis ich, dass man Lautstärken einstellen und in Registrierungen programmieren kann. ... Und gar nicht geht spontanes Wechseln von einem Tyros-Sound zu einem von Deinen - wie schon beschrieben. ...
    du könntest dir von "zu lauten" Custom-Voices auch einfach jeweils eine User-Voice erstellen, bei der du das Volumen im Voice Set absenkst. In deinen Regs kannst du dann (statt direkt die Custom-Voices) diese User-Voices einbinden. Auch spontanen Soundwechseln steht mit diesen User-Voices dann nichts mehr im Wege ...
    Zuletzt geändert von t4chris; 08.05.2014, 09:08. Grund: kleine Korrektur ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • JKUMusic
    antwortet
    Nochmal Herr Solitaire, Weiler oder "LOL" ---> Ich habe die DVD nicht verkauft! Bzw. habe ich keine Raubkopie Deiner DVD :-( . Ich weis nicht, was diese Ignoranz soll. Ich habe doch geschrieben, dass ich einige der Samples auf dem T4 bearbeitet habe. Und die, welche ich brauche, laufen selbstverständlich auch auf dem T5. Das sind nicht die "Mixed-Sounds" - Ein paar Orgeln, Mantovani, WHOMM, ein- zwei Chöre und das Kirchengebimmel. Aber ist schon gut. Bezeichnest Du mich nochmal als Raubkopierer direkt oder indirekt mit anderen Worten, ziehe ich andere Seiten auf.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JAKKOMOKKO
    antwortet
    Ja LOL du hast recht und ich>>> meine Ruhe



    ps.kenne viele,diese meine DVD verkaufen,doch aber vorher schnell mal ne Kopie auf den Rechner machen!

    und nochwas>>>du hast ein Tyros-5 und meine Samples sind NICHT für dieses Key hergestellt!
    Zuletzt geändert von JAKKOMOKKO; 08.05.2014, 08:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JKUMusic
    antwortet
    Hallo Steve,

    ich habe Deine Sample DVD nicht verkauft! Ich habe mein Verkaufsangebot in Facebook damals zurückgezogen und die Sample-DVD behalten, da ich mir ein paar Klänge im T4-Voice-Creator in Fummelsarbeit selbst angepasst hatte. Was ich mit "überpegelt" (nicht verzerrt und nicht übersteuert) meine ist, dass deine Grundklänge den Tyros-Klängen nicht angepasst sind. Nehme ich einen Soundsample von Dir und einen ähnlichen von T4/T5, so ist bei einem Tyros-Klang der Pegel 100 (T4/5 Displayanzeige). Einen Sound von Dir müsste man sofort auf 25 - 35 einstellen. Natürlich weis ich, dass man Lautstärken einstellen und in Registrierungen programmieren kann. Ich hoffe nicht, dass Du mich für so doof hälst.
    Was aber nicht funktioniert ist: Spontanes Umregistrieren auf einen Deiner Soundsamples. In diesem Fall fliegen einem nämlich wegen dem Pegelsprung um 300% nach oben hin die Ohren weg. - Wir hatten damals darüber auch rege geschrieben. Ich hoffe, Du erinnerst Dich? Schön, dass Du als "Hersteller" in dieser Art und Weise ein offenes Ohr hast. Nämlich gar keins. Und das ärgert mich ein wenig, denn so billig war der Erwerb Deiner DVD nun auch nicht. Andere bekommen das doch auch hin. Deine Samples sind als Basis gut, jedoch muss man noch sehr viel Hand anlegen. - Es mag sein, dass andere sich nicht beklagen. Du weist auch warum. Wenn man Deine Registrierungen abdudelt, dann passt soweit ja auch alles. Wenn man seinen Kram aber selbst macht, stolpert man über diese zu hohen Pegel. Und gar nicht geht spontanes Wechseln von einem Tyros-Sound zu einem von Deinen - wie schon beschrieben. Schönen Tag noch.
    Zuletzt geändert von JKUMusic; 08.05.2014, 08:35.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JAKKOMOKKO
    antwortet
    Hallo Jörg nochmals,ich weiss aus sicherer Quelle,dass Du meine Samples DVD verkauft hast,also hast du schonmal kein Update mehr nötig!!!
    Aber es wird kein Update geben,denn es gibt nix zu updaten und es beklagt sich auch keiner,ausser Dir.

    es wird nur VIELLEICHT meine Samples fürs Tyros-5 geben,was aber sehr stark von dem neuen Voices Editor abhängig ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JAKKOMOKKO
    antwortet
    Zitat von JKUMusic Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Vielleicht kann Herr "LOL" auch mal seine Samples überarbeiten. Sie sind nämlich hoffnungslos überpegelt. Ich freue mich auch auf die zugesicherten kostenlosen Updates des Herrn lol.
    was willst Du denn hiermit sagen>>>übersteuert wohl kaum!
    ich weiss ja nicht mit welchen Samples Du spielst und wieviel Du schon selber dran gefummelt hast!
    aber eins weiss ich totsicher>>>von meinen 85 Samples ist fasst einer so gepegelt wie der andere und eine Uebersteuerung ist auf keinen Fall drin.
    aber das Volumen,kannst Du dir doch einstellen!? das weisst Du doch oder?

    von mehr als 300 Kunden,bist Du der einzige der zu meckern hat!
    nur lässt das mich total eiskalt.

    schönen Abend >>>>> LOL

    Einen Kommentar schreiben:


  • JKUMusic
    antwortet
    Hallo zusammen!

    Vielleicht kann Herr "LOL" auch mal seine Samples überarbeiten. Sie sind nämlich hoffnungslos überpegelt. Ich freue mich auch auf die zugesicherten kostenlosen Updates des Herrn lol.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Stéphane,

    danke für diese Hinweise!

    Ich hatte mir bisher noch keine internen Orgel-Voices bezüglich der verwendeten Elements angesehen.

    Aber warten wir einfach mal den Editor ab ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • JAKKOMOKKO
    antwortet
    Chris,ganz so sicher wäre ich mir an Deiner Stelle nicht lol dass es mit dem Voices Editor geht!!

    erstens mal bestehen diese Voices schon aus 2 Voices!!
    -1mit Leslie
    -2ohne Leslie
    zwar geht Leslie nur über das Pitchrad,doch es sind 2 unabhängige Voices!
    so ich glaube mich zu errinnern,dass schon alle 8 Elemente verbraucht sind!
    einmal 4 für mit Leslie und nochmals 4 Elemente ohne Leslie!

    hier kann mann sich nur gut helfen,diese Sounds einfach neu zu samplen und diese dann als Expansions zu laden.
    nur um jetzt diesen Fehler heraus zu bekommen,der sowohl mit als auch ohne Leslie drin ist,müsste mann auch 8 Elemente haben,diese nur die paar Töne etwas leiser spielen.
    naja,denke mal,dass das ein Fehlpass ist lol und nicht gehen wird

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo zusammen,

    mit dem angekündigten T5 Voice-Editor sollte man solche "Sample-Fehler" relativ schnell ausbessern können, z.B. indem man für die betreffenden Notennummern ein weiteres ELEMENT verwendet (und dort z. B. die Lautstärke und/oder die Höhen etwas absenkt bzw. den Filter etwas zudreht).

    Mit den verfügbaren T3/T4 Voice-Editoren sollte dies ebenfalls kein Problem sein.

    Grundsätzlich bin ich natürlich auch der Meinung, dass Yamaha solche Fehler in Voices von vornherein vermeiden sollte. Selbst wenn bei einem gesampelten "alten" Original-Instrument einzelne Töne extrem "herausstechen", sollte man dies im Sinne einer universellen Verwendbarkeit während der Voice-Programmierung "mit Bedacht" korrigieren.

    Eine Voice vollkommen "glattzubügeln" ist natürlich andererseits auch nicht wünschenswert. Alle Natur-Instrumente haben ihre "Ecken und Kanten" ...
    Zuletzt geändert von t4chris; 07.05.2014, 16:28. Grund: iPad Autokorrektur ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • JAKKOMOKKO
    antwortet
    Genau Peter,so ist es mann kanns in einem Satz sagen,aber mann kanns nicht mehr ändern
    erst wenn es ein komplett neues System wird,werden es auch neue Roms,aber dann eben mit anderen Fehlern der Mensch wird so lange er existiert,Fehler machen lol und das nicht nur in der Technik

    Einen Kommentar schreiben:


  • Peter_Schips
    antwortet
    Hi !

    Yamaha hat noch einige Sample-Fehler mehr im System ..... und das seit weit über 15 Jahren ! Die Fehlerbeseitigung hätte man längst schon mal angehen können. Wenn die Produktion der Wave-ROM`s abgeschlossen ist, werden diese mit Sicherheit nicht weggeworfen. Dann wird`s halt so verbaut ! Blöd ist es trotzdem ....

    Einen Kommentar schreiben:


  • JAKKOMOKKO
    antwortet
    Lutz,egal von welchem Instrument es gesamplet wurde,es ist ein Fehler von der Person,die fürs Absamplen zuständig ist!!! derjenige hätte es merken müssen dass diese paar Töne zu laut gemappt wurden.
    wenn mann selber lange Sounds aufnimmt,weiss mann dass sowas in paar Sekunden passieren kann.

    das ist mir selber passiert und Kunden haben mich drauf hingewiesen,ich habs dann ausgebessert und basta.
    aber ich habe das Gefühl,dass wir hier überhaupt nicht zu Yamaha durchdringen,weils eben nicht wichtig ist.
    es gibt auch noch vieles was mann nicht sieht oder einfach nicht sehen will,in der Tyros Reihe,was zu verbessern wäre.
    aber damit muss mann eben leben.
    bei meiner Wersi,gibt es ne wahnsinns Liste an Buggs,doch entweder mann nimmt das hin,oder mann kauft sich ein anderes Produkt,was aber auch garantiert nicht ohne Fehler ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Keys
    antwortet
    Man hatte um diesen Fehler zu korrigieren über 10 Jahre Zeit. Heidrun hatte sich ja die Mühe gemacht auch andere Wünsche von uns weiterzugeben, aber da fehlt bisher leider jegliche Renonanz. Wir sind sicher nicht für Yamaha der Nabel der Welt, es wäre eben nur schön,. wenn man mal den Eindruck hätte, dass irgendjjemand am anderen Ende der Leiitung sitzen würde, der mal schreibt, ok. wir haben das gelesen und versuchen uns darum zu kümmern.
    Das Forum soll doch keine Einbahnstraße sein. Wenn ich bedenke, dass ich diese Macke bereits vor 5 Jahren mitgeteilt hatte und nichts ist inzwischen passiert, obvwohl es ein Federstrich gewesen wäre, dann frage ich mich wirklich, wie man seine Kunden sieht.
    Anfügen sollte man, dass es hierzu eiogentlich gar keine Kundenbeschwerde gebraucht hätte. Derjenige, der sich mit diesem Bereich beschäftigte, hätte ganz einfach mal sich das Produkt seiner Arbeit anhören müssen, dann wäre er doch längst zusammengezuckt und hätte schnell auf die Löschen-Taste gedrückt.
    Langsam zweifle ich auch daran, dass es ein Samplefehler ist, denn die Klänge habe mit einer Hammond ja nichts zu tun. Der gesamte Orgelbereich ist von keinem einzigen Instrument gesampelt, weder von Hammond, Wersi oder Lowrey.
    Dies auch sicher nicht ohne Grund, denn da stecken sicher Urheberrechte dahinter.
    Wenn es nicht noch andere Punkte im T5 gegeben hätte, die mir noch nicht so richtig begeistertenb, wäre dieses Instrument durchaus interessant gewesen, wenn man die Orgelsektion verbesert hätte. Tatsache ist, dass dieser Bereich doch viele Spieler noch heute in den Bann zieht.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X