Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR E-433 - Midifiles von USB-Stick werden nicht erkannt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Wo sollte es ein Problem geben? Probleme macht man sich selber. Man kann sich aber das Leben leichter machen.
    Es ist doch nix einfacher dein Song egal was du spielst direkt am Tablet aufzunehmen und von dort aus auf nen Stick kopieren oder irgendwo hochladen. Somit umgehst du die komplette USB Übertragunskette und dessen Fehler und dein Keyboard muss keine Rechnenleistung für unnötige Dinge machen.

    Es gibt zig Audiorecorder für alle Systeme.

    Hier mal ein kostenloses für Android





    Alternativ kannst du mal einen Mini Stick von Sundisc verwenden. Die kosten zwar 2 Euro mehr sind aber gerade durch die Bauart besser fürs Keyboard da du keinen langen Hebel hast und somit auch die USB Buchse weniger belastest.
    Auch funktionieren die Sticks sehr gut was aber keine Garantie für einen Songabruch ist.
    Zuletzt geändert von MrRap; 18.06.2018, 10:08.
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #17
      Hallo Inga
      Um die USB Buchse am Key zu entlasten ist ein Kurzes Zwischenkabel (ca20-50cm) sehr von Vorteil.
      PSR-S970
      Gruß malemik
      In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
      wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

      Kommentar


        #18
        Hallo zusammen,
        den Sundisc habe ich besorgt und das USB-Kabel habe ich schon von Beginn an, aus genau diesem Grund, als Verlängerung installiert. Die Buchse hinten anzubringen ist denkbar unpraktisch gelöst.
        Den Audiorecorder werde ich mir auf mein Tablet laden!

        Danke für eure gute Hilfe,
        freundliche Grüße, Inga ( Tricker )
        freundliche Grüße, Inga

        Kommentar


          #19
          Nur ein Tip niemals eine USB Verlängerung nehmen sondern immer ein L Stecker mit Winkel nach unten.

          Mit einer normalen Verlängerung änderst du nichts am eigentlichen Problem mit dem Hebel den der Stecker oder der Stick in der Regel hat. Das Resultat is dass deine USB Buchse dann meist aussetzer in der Verbindung hat weil Kontakt Probleme auftreten.
          >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

          Kommentar


            #20
            Ein Kabel ist kein Problem, wenn man es sinnvoll am Key-Ständer oder Notenpult befestigt.
            So wird der USB -Anschluß in keiner Weise belastet.
            Beim Winkelstecker dagegen schon, denn der Druck beim ein-aus-stecken in bzw. aus den WinkelStecker überträgt sich auf den Anschluß.
            Wenn Winkelstecker, würde ich immer einen mit Winkel nach oben nehmen,
            denn ich stecke einen Stick leichter von oben als von unten ein.
            Von oben muß man sich nur etwas über das Key beugen, von unten muß man sich richtig bücken.
            Zuletzt geändert von malemik; 19.06.2018, 06:53.
            PSR-S970
            Gruß malemik
            In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
            wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

            Kommentar


              #21
              Danke Mr. Rap,

              ich war tätig, habe mir diesen Audiorecorder auf dem Tablet installiert und die Sache sofort ausprobiert. Es funktioniert ausgezeichnet! Aufnahme geglückt!
              Wie schon erwähnt, ich bin eine Hobbyspielerin, dennoch sehr interessiert an dem Innenleben meines Instrumentes und deren Möglichkeiten. Alleine die trockene Theorie in Bedienungsanleitungen und Referenzbüchern, mit deren mir fremden Bezeichnungen, hielten mich ab der "Sache" mehr auf den Grund zu gehen.

              Die "Midi-Geschichte", die sehr viel Raum in Diskusionen ein nimmt begann mich dann jedoch zu interessieren. Zumal die Keyboards so viel bieten und dennoch das Thema Midi nicht enden möchte. So geschah es, dass ich glaubte, diese Einspielungen in den Sequenzer werden als Midi bezeichnet. Nun habt ihr mich erheblich schlauer gemacht!
              Ich gebe jetzt Ruhe, danke an alle,

              freundliche Grüße, Inga.
              freundliche Grüße, Inga

              Kommentar


                #22
                Glaub mir es ist weniger Theorie was du vermutest.

                wie du siehst man lernt Stück für Stück und am Ende ist ist es doch eine ganze Menge was man über die Zeit gelernt hat.

                Bei Fragen immer beschreiben was du genau machst und was du nicht verstehst dann wirst du da abgeholt wo du stehst und du wirst es verstehen.

                viel Spass beim Aufnehmen.
                >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                Kommentar


                  #23
                  http://www.extreamsd.com/index.php/p...le-for-android

                  Hier bekommst du sogar eine DAW für dein Tablet für 7 Euro und kannst somit mehr Spuren aufnehmen. Es gibt also auch für die Androiden Software für Recording.
                  >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                  Kommentar


                    #24
                    Die Audio Evolution Mobile kann ich gut empfehlen. Ich mache damit meine Aufnahmen. Für das bisschen Geld Top.
                    PSR S970..bis auf weiteres.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X