Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klinkenstecker im YAMAHA TYROS 5!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Klinkenstecker im YAMAHA TYROS 5!

    Hallo Kollegen,

    ich hab ein "Hardware"-Problem mit meinem Tyros 5. Klinkenstecker (6,35mm) die vorher im Tyros 3 passten, passen nicht in die Buchsen vom T5, außer in die Mic-Kombibuchse. Weil ich selber nicht dran glauben wollte, habe ich alles ausprobiert. Die Klinkenstecker passen in meinen MOX8 der unter meinem T5 steht ohne Probleme, ich meine auch die Klinkenstecker die jetzt im T5 sitzen, sind strammer drin. Auch Kopfhörerbuchse vom T5 hab ich ausprobiert.
    Es gibt definitiv einen "minimalen" aber merklichen Größenunterschied der Klinkenbuchsen!

    Werde natürlich das Kabel tauschen, aber bin auf Euer Feedback gespannt und ob jemand das Problem auch hat.

    Gruß
    Michael

    #2
    Die sind wirklich ein wenig fester. Musst einfach ein wenig kräftiger reindrücken. So ist es zumindest bei mir

    Kommentar


      #3
      Bei mir auch so, wie bei Auron

      gruß
      Harry

      Kommentar


        #4
        Oh,

        damit hatte ich so schnell gar nicht gerechnet...also ich sag mal, ich hab schon mit Gefühl und ziemlich kräftig, ich denke ich versuch es nochmal aber kaputt machen will ich da nichts...wenn die Dinger innen drin nur auf ner Platine angelötet sind ohne, am Rahmen noch gesichert zu sein, ist das "zu fest"...

        Gruß
        Michael

        Kommentar


          #5
          So, ich hab mich getraut....

          Stecker ist drin...naja...hab ihn auch wieder raus bekommen, aber schon ganz schön mit Kraftaufwand...jetzt ist er auf jeden Fall verbunden...in mal gespannt, wann der Erste die Buchse mit in der Hand hat bei raus ziehen...

          Gruß
          Michael

          Kommentar


            #6
            Hallo Michael,
            Zitat von eifelblitz Beitrag anzeigen
            ... ich hab ein "Hardware"-Problem mit meinem Tyros 5. Klinkenstecker (6,35mm) die vorher im Tyros 3 passten, passen nicht in die Buchsen vom T5, außer in die Mic-Kombibuchse. ...
            wenn es sich wirklich um 6,35 mm Stecker handelt ("alte deutsche Wertarbeit"), könnte es evtl. eben daran liegen. Die aktuellen Klinkenstecker werden mit 6,3 mm bezeichnet.

            Ich habe aber auch bei aktuellen Steckern schon Unterschiede festgestellt. Hin und wieder sind z. B. etwas "preisgünstigere" Stecker im mittleren Schaft-Bereich (direkt hinter dem Spitzen-Kontakt) etwas "gestaucht" bzw. etwas "dicker".

            Grundsätzlich begrüße ich es, wenn die Stecker beim T5 etwas "strammer" sitzen würden. Beim T4 in Verbindung z. B. mit Neutrik-Steckern muss man sehr aufpassen, dass kein Stecker während des Auftritts herausrutscht. Ich verwende aus diesem Grund bisher meist Winkel-Stecker.
            Gruß
            Christian

            Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

            Kommentar


              #7
              Hallo Chirs,

              ja ich kann das natürlich nachvollziehen, aber das Kabel ist so fertig und eigentlich nichts aus der "Norm" abweichendes....5m eine Seite Klinkenstecker Mono, andere Seite XLR...ich will jetzt da auch nicht irgendwas mit Hersteller usw. nennen...wie geschrieben, der ja auch nicht allzu alte MOX steht drunter, ein TASCAM DP-24, Moto Soundkarte...da passt das alles...nur am T5 sehr sehr stramm...

              Zudem hab ich hier doch noch was mit den SUB-Outs in Erinnerung, Thema schaltbares Routing...könnte mir schon vorstellen, dass da YAMAHA nen ganzen Satz anderer Buchsen (auch vorne als Kopfhörerausgang) verbaut hat...ich warte einfach mal ab, bin mir sicher, da wird noch was kommen, wenn mal einer ein halbes Jahr mit dem T5 auf der Bühne immer schön die Buchsen "gequält" hat...

              Gruß
              Michael

              Kommentar


                #8
                Hallo Michael,
                Zitat von eifelblitz Beitrag anzeigen
                ... das Kabel ist so fertig und eigentlich nichts aus der "Norm" abweichendes....5m eine Seite Klinkenstecker Mono, andere Seite XLR...
                nur "interessehalber":

                Warum verwendest du XLR-Stecker an diesen unsymmetrischen Kabeln? Hat dein Mischpult bzw. Audio-Interface keine Klinken-Line-Eingänge oder gibt es einen anderen Grund?
                Gruß
                Christian

                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Chris, die Main`s gehen direkt zum TASCAM über Klinke-Klinke Kabel, das gemeinte Klinkenkabel geht zum Electronic Harmonix V256 Vocoder, der hat XLR Anschlüsse....ich gehe dort aus 2 Subs (mono) raus, einen für Quelle Vocoding und einer für Triggering Vocoding...

                  Gruß
                  Michael

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von eifelblitz Beitrag anzeigen
                    ... die Main`s gehen direkt zum TASCAM über Klinke-Klinke Kabel, das gemeinte Klinkenkabel geht zum Electronic Harmonix V256 Vocoder, der hat XLR Anschlüsse ...
                    Alles klar, danke für die Info!
                    Gruß
                    Christian

                    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von eifelblitz Beitrag anzeigen

                      Stecker ist drin...naja...hab ihn auch wieder raus bekommen....
                      Hab ihn auch wieder rausbekommen. aber die Spitze blieb drin, ist abgerissen `!

                      Nun,- es gibt schlimere Sachen..........

                      Harald
                      geliebtes PSR 3000, TYROS 5

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo,

                        nicht nur T5 hat enge Klinken Buchsen.

                        Beim T3 blieb immer der 6,3mm Klinken Adapter vom Kopfhörer stecken, während das beim PSR 3000 noch nicht einmal passiert ist!


                        Tyros5-76 + Tyros5-61

                        Kommentar


                          #13
                          Ich finde es besser, wenn die Buchsen was enger sind, bei zu weiten Buchsen gibts immer mal Probleme mit dem Kontakt.

                          Kommentar


                            #14
                            ??? Kann man da ein wenig Vaseline auf den Stecker machen ???
                            ---------------------------------------------------

                            Gerd

                            Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                            Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von genterlein Beitrag anzeigen
                              ??? Kann man da ein wenig Vaseline auf den Stecker machen ???

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X