Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe für Tyros Neulinge - die häufigsten Fehlerquellen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hilfe für Tyros Neulinge - die häufigsten Fehlerquellen

    Hallo miteinander,

    Euch allen erst einmal ein gutes neues Jahr!

    Aus einem anderen, eben beantworteten Thread heraus kam mir die Idee,
    dass es für unsere Tyros Neulinge nicht schlecht wäre, eine Seite zu
    haben, auf der sie die häufigsten "Anfänger-Fehler" lesen können.
    Denn damit können sie diese von vorn herein vermeiden.

    BITTE HIER NUR HILFESTELLUNGEN POSTEN UND KEINE DANKESCHÖNS
    SCHREIBEN ODER SONSTIGE DISKUSSIONEN ANFANGEN!
    SONST WIRD DER THREAD SCHNELL ZU UNÜBERSICHTLICH!


    Danke für Eure Mithilfe!

    Herzl. Gruß von Heidrun

    P.S.: Um gezielt innerhalb dieses Threads nach einem Begriff zu suchen:
    Strg + F Tasten (= find) am Computer drücken und Suchwort eingeben! :-)
    Zuletzt geändert von Heidrun; 04.01.2014, 14:29.
    Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
    Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
    Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde



    #2
    Hilfe - meine Dateien sind plötzlich weg!

    Schnellhilfe:
    Bist Du in der richtigen "Abteilung" (Song/Style/Multipad/usw.)?


    Erklärung:
    Im Unterschied zum Computer kann man im Keyboard nur die entsprechenden
    Dateien sehen, wenn man sich in der richtigen Abteilung befindet.
    Ordner dagegen sieht man in jeder Abteilung!
    Diese Filter-Funktion hat den Vorteil, dass man nicht aus Versehen Dateien
    anderer Abteilungen löscht, und es viel übersichtlicher ist, mit nur einer
    Datei-Art in einem Ordner umzugehen.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, in eine Kategorie hinein zu gelangen.
    Eine davon ist das Hauptdisplay.
    Hier die häufigste Tastenbelegung (abhängig aber vom Keyboardmodell!)

    A Songs (= Midifiles)
    D Styles
    E Multipads
    J Registrierungen

    Eine gute Kontrolle über die momentan aktive Abteilung ist der Name,
    der in der Mitte der Display-Kopfzeile steht.
    Zuletzt geändert von Heidrun; 01.01.2014, 12:18.
    Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
    Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
    Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


    Kommentar


      #3
      Registrierung wird nicht richtig gespeichert

      Schnellhilfe:
      Wurde alles vorab aufgerufen, was in der Registrierung gespeichert werden soll?
      Wurden alle wichtigen Häkchen nach dem Drücken der Memory Taste gesetzt?
      Und auch die Registrierbank mit Save-OK-YES end-abgespeichert?


      Erklärung:
      Das Abspeichern von Registrierungen besteht aus drei Schritten.

      1. Das Aufrufen aller Einstellungen und weiterer Dateien,
      die in der Registrierung abgespeichert und später auf einmal
      damit wieder aufgerufen werden sollen.

      Dazu können gehören:
      - Voices, und ob sie ein- oder ausgeschaltet sind
      - Viele Einstellungen der Mixing Console (Volumen, Oktavlage, ...)
      - Harmony/Echo-Einstellungen
      - Vocalisten-Einstellungen
      - Fußpedal-Belegungen
      - Style und zugehörige Einstellungen
      - Tempo
      - Midifile und zugehörige Einstellungen
      - Fingering der lnken Hand
      - Multipadbank
      - Splitpunkt-Einstellung
      - Text-Dateien
      - etc.

      2. Erster Schritt der Abspeicherung: Memory + Häkchen setzen

      Registrierungen bestehen aus Bänken mit jeweils 8 Registrierungs-Speicherplätzen.
      Man kann jederzeit solch eine Bank mit neuen Einträgen ergänzen oder alte
      Einträge verändern oder löschen.

      Soll eine neue Registrierung auf einen leeren Platz der Registrierbank gespeichert werden, drückt man die Memory Taste.

      Abhängig davon, welche der unter Punkt 1 gelisteten Einstellungen mitgespeichert
      oder mit der Registrierung verlinkt werden sollen, werden jetzt die Häkchen gesetzt.

      Dann eine leere Registrierungstaste antippen.

      3. End-Abspeicherung: Save-OK-YES

      Die Registrierbank wird erst dauerhaft gespeichert, wenn sie zum Schluss der Veränderungen mit "Save" gespeichert wird.
      Dabei kommt automatisch die ABC Maske hoch, mit der man der Registrierbank
      einen Namen und ein Icon (Bildchen) geben kann.

      Wichtig hierbei:

      - Namen beibehalten bei Abspeicherung überschreibt alte Datei (ist gewollt bei Editierung)
      - Namen verändern bei Abspeicherung stellt eine neue Datei her

      Ganz zum Schluss noch OK drücken - und die Registrierbank ist dauerhaft gespeichert.

      ----

      Ein wichtiger weiterführender und tiefergehender Workshop ist hier zu finden:
      heidruns-musikerseiten.de/tyros/workshop_1.html
      Zuletzt geändert von Heidrun; 04.01.2014, 14:07.
      Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
      Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
      Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


      Kommentar


        #4
        Wie kann man Lieblingseinstellungen abspeichern?

        1. Registrierungen

        Diese sind das mächtigste Werkzeug in unseren Keyboards,
        um die wichtigsten Einstellungen so abzuspeichern, dass man sie
        mit einem Knopfdruck wieder aufrufen kann.

        Mit Registrierungen kann man außer den aktuell eingestellten
        Instrumenten (Voices) und dem Style eine Vielzahl weiterer
        Einstellungen mitabspeichern, beispielsweise:

        - Viele Einstellungen der Mixing Console (Volumen, Oktavlage, ...)
        - Harmony/Echo-Einstellungen
        - Vocalisten-Einstellung
        - Fußpedal-Belegung
        - Style und zugehörige Einstellungen
        - Tempo
        - Midifile und weitere Einstellungen
        - Fingering der linken Hand
        - Multipadbank
        - Splitpunkt-Einstellung
        - Text-Dateien
        - etc.

        2. One Touch Settings (OTS)


        Dies sind Instrumentierungen, die Bestandteil von Styles sind und mit diesen
        auch aufgerufen werden, da sie stilistisch darauf abgestimmt sind.

        Nachteil derselben ist, dass sie nur wenige Einstellungen abspeichern können:
        - Die Instrumente (Voices) mit ihren Effekten
        - Aktuell eingestellte Multipadbank

        So hat man mit ihnen zwar schnell die Möglichkeit, in passendem
        Musikstil zu den Styles musizieren zu können, aber muss noch weitere
        Parameter von Hand zuschalten, wenn diese genau auf das Musikstück
        abgestimmt werden sollen.

        3. Music Finder

        Diesen kann man sich wie eine große Datenbank vorstellen, die eine schnelle Antwort
        darauf gibt, mit welchem Style und welchem Tempo man ein bestimmtes Musikstück spielen könnte.
        Darüber hinaus schlägt er gleich eine Instrumentierung vor, die aus den OTS geholt wird.

        Da der Musicfinder aus den OTS gespeist wird, sind auch seine Möglichkeiten
        gegenüber der viel umfangreicheren Registrierungs-Abspeicherung stark eingeschränkt.

        Vorteil des Music Finders ist die Titel-Suchfunktion, die Auflistung nach musikalischen Genres,
        und, dass man sich seine Lieblings-Einträge in einer eigenen Favoriten-Liste abspeichern kann.
        Zuletzt geändert von Heidrun; 03.01.2014, 10:49.
        Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
        Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
        Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


        Kommentar


          #5
          T4/5 Warum klingen Stimmen zu leise?

          Warum klingen Stimmen zu leise? Einstellung der Lautstärke ist aber i.O.

          Modulationsrad

          Bei manchen Stimmen hat das Modulationsrad nur die Funktion, die Lautstärke zu reduzieren.
          Spielt man eine Orgel-Stimme mit Vibrato-Effekt (Leslie) und stellt das Rad anschließend nicht mehr in 0-Stellung (unten), erklingt die nächste Stimme möglicherweise nur ganz leise (selbst gestern am Neuen wieder reingefallen).

          Gruß
          Zuletzt geändert von Andimuc; 04.01.2014, 12:44.
          Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
          Der Tod schafft Platz für Neues.
          Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

          Kommentar


            #6
            T5 Mein Gerät ist plötzlich aus.

            Tyros5 besitzt eine neue Funktion, bei der das Keyboard in "Standby" geht, wird es nach angegebener Zeit nicht benutzt.
            Es kann dann durch Aus- und wieder Einschalten reaktiviert werden.
            Vorher nicht gespeicherte Einstellungen gehen verloren.

            Einzustellen unter: Taster Function > Menü Utility > Config 1 > Auto Power Off

            Gruß
            Zuletzt geändert von Andimuc; 04.01.2014, 12:45.
            Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
            Der Tod schafft Platz für Neues.
            Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

            Kommentar


              #7
              Registrierungen

              Thoralf Abgarjan empfiehlt:

              Es ist nicht möglich, eine neue LEERE Registrierbank zu erzeugen. Es ist daher eine gute Idee, sich eine neue, leere Registrierbank bereitzustellen, welche gleichzeitig Ihre persönlichen Voreinstellungen wie Splitpunkt, Style-Setting und Ihr bevorzugtes Multi-Pad-Set enthält. Das ist Ihre Default-Registrierung oder Reset-Registrierung, die Sie hervorragend für zukünftige Programmierungen einsetzen können.

              Diese Bank bleibt immer erhalten, egal, was man neu an Registrierungen unternimmt. Diese neuen Registrierungen erhalten ja einen neuen Namen und werden gespeichert. Die Default-Registrierung bleibt aber erhalten und man hat immer einen festen Ausgangspunkt.

              Herzliche Grüße
              Peter
              Herzliche Grüße
              Peter


              -------------------------------------------------------------------------------------------------------

              Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

              Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

              Tyros4 Black

              Kommentar


                #8
                Musicsoft Premium-Packs

                Wer sein Tyros mit Premium-Packs von Musicsoft erweitern möchte, braucht dafür den zusätzlich zu kaufenden Flash-Speicher. Empfohlen wird der mit 1024 MB, der mit 512 MB beinhaltet die Gefahr, später doch den 1024er zu brauchen und dann ist das Geld für den 512er zum Fenster rausgeschmissen.
                Aber auch das Fassungsvermögen des 1024ers ist begrenzt. Es passen nicht alle Premiumpacks von Musicsoft rauf, also bitte Vorsicht.

                Von Christian habe ich folgende Tabelle. Sie ist leider nicht vollständig. Aber bereits jetzt zeigt sie, wo die Grenzen liegen (siehe eingeklammerten Wert).

                http://eu.yamahamusicsoft.com/pdf/Ty...s_Capacity.pdf

                Bei Musicsoft sollte man sich registrieren mit Emal-Adresse und Passwort. So kann man auch später ein bereits gekauftes Pack auch erneut kostenlos herunterladen.

                Herzliche Grüße
                Peter
                Zuletzt geändert von PeterKN; 06.02.2014, 17:27.
                Herzliche Grüße
                Peter


                -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                Tyros4 Black

                Kommentar


                  #9
                  Entertainerpack und Entertainer Expansionspack

                  Hier entstehen ab und zu doch mal Verwirrungen. Das Entertainer Expansionspack enthält als ZUBEHÖR zum Entertainerpack 30 Styles und lässt sich nur in Verbindung mit dem Entertainerpack benutzen. Das Entertainerpack hat ja nur 10 Styles. Beim Runterladen von Musicsoft erhält man 2 Pakete (auch in dem Combiangebot). Beide auf den PC laden und entzippen. Man erhält 2 Ordner, einmal das Grundpaket und das Zusatzpaket mit den 30 Styles. Das Zusatzpaket im PC kopieren und im Ordner Entertainerpack einfügen. Man erhält dann den Ordner Entertainer-Pack mit insgesamt 40 Styles (10, die bereits vorhanden waren plus die 30 vom Expansionspack). Dieses Paket auf den USB-Stick kopieren und im Tyros installieren als ein Paket, fertig. Dann kann es keine Irrtümer geben.

                  Herzliche Grüße
                  Peter

                  PS: Ich gehe vom T4 aus. Beim T5 gibt es ja die zus. Software Expansion-Modul. Aber auch da dürfte es einfacher sein, Entertainerpack plus Expansionspack als eine Datei zu installieren.
                  Zuletzt geändert von PeterKN; 06.02.2014, 17:27.
                  Herzliche Grüße
                  Peter


                  -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                  Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                  Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                  Tyros4 Black

                  Kommentar


                    #10
                    Akkorde-Griffweise linke Hand

                    Hallo,

                    absoluter Anfängertip von einem Anfänger:

                    Bitte nicht die Einfinger-Akkord-Begleitung wählen, man ist zu sehr eingeschränkt. Später ist es sehr sschwer, sich auf die Mehrfinger-Akkord-Erkennung einzustellen. Die beste Einstellung ist AI-Fingered. Es gibt auch in den Notenbüchern für Keyboard sehr viele Akkorde, die mit einem Finger nicht zu spielen sind. Auch, wenn es eine entsprechende Schule gibt, die mit Einfinger-Akkorden anfängt. Spätestens bei Band 5 und 6 geht dann aber das Theater los.

                    Herzliche Grüße
                    Peter
                    Zuletzt geändert von PeterKN; 07.03.2014, 21:13.
                    Herzliche Grüße
                    Peter


                    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                    Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                    Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                    Tyros4 Black

                    Kommentar


                      #11
                      Datenstruktur für Registrierungen

                      Hallo, die Datenstruktur, wie sie von Heidrun empfohlen wird, ist klasse. Für den Wohnzimmerspieler, der gerade erst anfängt, mag es etwas viel sein.
                      Welche Lieder spielt man denn zuhause? Ich habe Bücher mit Keyboardnoten aus Klassik, Filmmusik, Deutsche Schlager, Internationale Schlager. Genau so habe ich auch meine Ordner im Tyros4 angelegt. Man kann das natürlich auch noch unterteilen, z.B. Schlager 1940-1950, 1960-1970 usw. Oder mit Schlager Oldies, oder International Oldies. Für uns ist es doch nur wirklich wichtig, zu wissen, wo wir einen bestimmten Song wiederfinden. Auch solte man ruhig einen Blick in die Musikfinderdatei werfen. Ich selber habe dort eine erheblich bessere Instrumentalbesetzung gefunden für den Song "Tears in Heaven" von Eric Clapton, die akustische Gitarre dafür ist zum Weinen schön, muss aber eine Oktave höher gespielt werden, als notiert. Always on my mind von Elvis ist mir nach der Musikfinderdatei auch etwas zu lahm, da nehme ich doch lieber meine eigene Version. Also, Geschmack geht über alles!

                      Herzliche Grüße
                      Peter
                      Zuletzt geändert von PeterKN; 03.01.2014, 19:27.
                      Herzliche Grüße
                      Peter


                      -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                      Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                      Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                      Tyros4 Black

                      Kommentar


                        #12
                        Wenn Registrierungen oder OTS plötzlich nicht mehr vollständig klingen...

                        ... dann ist meistens der Right3 Splitpunkt daran schuld.

                        Es gibt mehrere Splitpunkte, um die Keyboard Tastatur in unterschiedliche Abschnitte zu unterteilen:

                        "Style":
                        Dieser Splitpunkt sitzt standardmäßig auf F#2 und trennt den Bereich der Akkorderkennung/Style vom
                        Spielbereich der rechten Hand.

                        "Left":
                        Sitzt der Splitpunkt deckungsgleich mit dem "Style"-Splitpunkt, kann man mit der "Left Voice"
                        ein Instrument unter den Style legen, beispielsweise einen Streicherteppich oder einen Chor.
                        Sitzt dieser höher als der "Style"-Splitpunkt, wird ein neuer Tastatur-Abschnitt bei eingeschalteter
                        "Left Voice" aktiviert.
                        Sind Style, Left Voice und Right Voices eingeschaltet und haben alle drei einen unterschiedlichen Splitpunkt,
                        ist die Keyboard-Tastatur in drei Abschnitte unterteilt, und man kann sie nach Wunsch belegen.

                        "Right3":
                        Mit diesem Splitpunkt ist eine vierte Unterteilung der Tastatur möglich.
                        Allerdings sollte man diesen Splitpunkt mit Bedacht einsetzen!
                        Vergisst man nach Gebrauch, ihn wieder nach unten zu setzen (Grundstellung 1/2 Ton über dem Left Splitpunkt),
                        ist er im Hintergrund weiterhin aktiv - und bei jedem Einschalten der Right3 Voice übernimmt er weiterhin seine Aufgabe:
                        Die Tastatur für die Right3 Voice zu teilen.

                        Da die OTS keinen Splitpunkt aufrufen und dadurch auch ein Right3 Splitpunkt bestehen bleibt,
                        kann es also passieren, dass die Instrumentierungen vermeintlich nicht mehr vollständig erklingen.

                        Splitpunkte werden generell beim Abspeichern von Registrierungen mit dem Setzen des "Style"-Häkchens
                        mit-abgespeichert.
                        Es macht Sinn, auch reine Instrumental-Registrierungen mit "Style"-Häkchen abzuspeichern,
                        auch wenn ein Style in der Instrumentierung gar nicht benötigt wird und vielleicht sogar ausgeschaltet ist.
                        Denn dann kann man sichergehen, dass nicht ein ungewollter Splitpunkt aus Versehen für eine Tastatur-Teilung
                        dieser Registrierung sorgt.
                        Dabei natürlich aufpassen, dass der Right3 Splitpunkt dort sitzt, wo er auch gewünscht ist.

                        Tipp:
                        Am schnellsten ruft man die "Split Point" Einstellungs-Seite mit Direct Access + der "Synch Start" Taste auf.
                        Zuletzt geändert von Heidrun; 04.01.2014, 17:57.
                        Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                        Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                        Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                        Kommentar


                          #13
                          Chaos auf der Keyboard Festplatte...

                          ... ist vermeidbar mit einer gut durchdachten Ordner- und Dateienstruktur.

                          Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, hier ein wichtiger Hinweis für alle,
                          die noch eine leere Keyboard-Festplatte haben oder den arbeitsreichen Schritt
                          eines Neubeginns wagen.

                          Diese hunderte-Ordner-und-Dateien-umfassende Dateienstruktur zeigt einen Weg,
                          wie man die Keyboard-Festplatte gleich von Beginn an übersichtlich organisieren kann.
                          Download:
                          soundwonderland.de/media/downloads/specials/Soundwonderland-Weihnachtsgeschenk_2013.zip
                          Bitte unbedingt beiliegendes PDF lesen!

                          Hilfreich als Ergänzung:

                          Registrierungs-Workshop für die Tyros-Instrumente:
                          heidruns-musikerseiten.de/tyros/workshop_1.html

                          Datei-Organisation im Keyboard:
                          heidruns-musikerseiten.de/download/pdf/Datei-Organisation.pdf
                          Zuletzt geändert von Heidrun; 06.01.2014, 13:56.
                          Homepages: • heidruns-musikerseiten.de heidrun-dolde.de soundwonderland.de musicando.de
                          Youtube: youtube.com/user/HeiDol youtube.com/user/SoundWonderlandyoutube.com/user/MusicandoForumstreff
                          Facebook: facebook.com/Musikerin.HeidrunDolde


                          Kommentar


                            #14
                            Musikfinder und OTS

                            Mit Musikfinder wird auch automatisch OTS LINK eingeschaltet. Bei jeder Änderung der Style-Variation wird auch eine andere OTS gewählt. Wählt man eigene Voice-Einstellungen, sollte man darauf achten, dass OTS LINK ausgeschaltet ist, da es sonst beim Wechseln der Style-Variation die eigenen Einstellungen zerschießt.
                            Herzliche Grüße
                            Peter


                            -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                            Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                            Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                            Tyros4 Black

                            Kommentar


                              #15
                              Mastercompressor CMP

                              Ein Kompressor beeinflußt die Dynamik eines Instruments, laute Passagen werden leiser und leise Passagen werden lauter. Bei eingeschaltetem Mastercompressor erscheint das Klangbild lauter und druckvoller, den Master-Volumenregler braucht man nicht so weit aufdrehen. Für Rock zB eignet sich der eingeschaltete Compressor gut. Auch der Musiker auf der Bühne wird diese Einstellung bevorzugen, wobei er unter Mixingkonsole-CMP auch noch weitere Anpassungen vornehmen kann (s. Seite 88 der Bedienungsanleitung für Tyros4). Der Wohnzimmerspieler, der nicht nur Rock in seinem Programm hat, sollte den Mastercompressor ev. ausschalten. Man muss zwar den Master-Volumenregler weiter aufdrehen, hat aber dafür die volle Dynamik eines Instruments.
                              Herzliche Grüße
                              Peter


                              -------------------------------------------------------------------------------------------------------

                              Spiel ein Lied, wenn du mal traurig bist.

                              Musik machen, das beste Mittel gegen Demenz - sagt mein Arzt

                              Tyros4 Black

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X