Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe für Tyros Neulinge - die häufigsten Fehlerquellen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heidrun
    hat ein Thema erstellt Hilfe für Tyros Neulinge - die häufigsten Fehlerquellen.

    Hilfe für Tyros Neulinge - die häufigsten Fehlerquellen

    Hallo miteinander,

    Euch allen erst einmal ein gutes neues Jahr!

    Aus einem anderen, eben beantworteten Thread heraus kam mir die Idee,
    dass es für unsere Tyros Neulinge nicht schlecht wäre, eine Seite zu
    haben, auf der sie die häufigsten "Anfänger-Fehler" lesen können.
    Denn damit können sie diese von vorn herein vermeiden.

    BITTE HIER NUR HILFESTELLUNGEN POSTEN UND KEINE DANKESCHÖNS
    SCHREIBEN ODER SONSTIGE DISKUSSIONEN ANFANGEN!
    SONST WIRD DER THREAD SCHNELL ZU UNÜBERSICHTLICH!


    Danke für Eure Mithilfe!

    Herzl. Gruß von Heidrun

    P.S.: Um gezielt innerhalb dieses Threads nach einem Begriff zu suchen:
    Strg + F Tasten (= find) am Computer drücken und Suchwort eingeben! :-)
    Zuletzt geändert von Heidrun; 04.01.2014, 13:29.

  • t4chris
    antwortet
    Tyros5: Bedienfeld sperren (PANEL LOCK)

    Beim Tyros5 kann man das Bedienfeld durch Eingabe eines vierstelligen Codes vor unbefugtem Zugriff schützen, also alle Taster sperren (z. B. wenn man in Pausen das Instrument unbeaufsichtigt lassen muss).

    Es gibt drei Möglichkeiten, die Panel-Lock-Funktion aufzurufen:


    FUNCTION --> UTILITY --> OWNER --> PANEL LOCK (oberer oder unterer Taster 1 oder 2)

    oder

    DIRECT ACCESS --> DEMO (ganz rechts oben am Bedienfeld) --> PANEL LOCK

    oder (geht am schnellsten bzw. "mit einer Hand" )

    DIRECT ACCESS --> NEXT (links neben MODE) --> PANEL LOCK


    Dann, wie erwähnt, einen beliebigen vierstelligen Code eingeben und "OK" drücken (oberer Taster 8)

    Zum Aufheben der Sperre drückt man später ebenfalls einen der Taster 1 oder 2 (unterhalb der Anzeige "UNLOCK") und gibt den vierstelligen Code ein. Das "OWNER"-Display verlässt man anschließend mit "EXIT".

    Falls man den festgelegten Code vergessen haben sollte, lässt sich die Sperre übrigens einfach durch Ausschalten und Wiedereinschalten des Tyros5 aufheben (was etwaige "Unbefugte" hoffentlich nicht wissen ... )

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Wie legt man Kundenkonten im Yamaha Downloadshop zusammen?

    Frank Steinbrecher bat mich, diese wiederkehrende und oft verzweifelte Frage hier aufzunehmen.

    Darauf hat Michael Witek eine gute Antwort ins Forum geschrieben.
    Sie ist hier nachzulesen: --->

    Danke, Ihr beiden!

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Keyboard Quick Tips - Hilfe für Einsteiger in Youtube Kurzvideos

    Hallo miteinander,

    aufgrund der wachsenden Anzahl von Hilfesuchen per Telefon und Mail habe ich mich dazu entschlossen,
    die häufigsten Themen in Mini-Workshops als Youtube Kurz-Videos heraus zu bringen.

    Themen sind beispielsweise:

    - Warum sind meine Dateien plötzlich verschwunden?
    - Warum klingt mein Keyboard so komisch?
    - Volumenpedal-Anpassung
    - weitere folgen!

    Hier die Playlist - bitte ein www. davor setzen:

    youtube.com/watch?v=2FdEB4dEbzY&index=1&list=PL7RKP3gUtidqmOiy NGuWf-7HOHu8fyvBc

    Gute Lernerfolge wünscht euch

    Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo miteinander,

    wer in diesem Thread gerne einen hilfreichen Kurz-Beitrag posten möchte,
    bitte ich, mit mir per PN oder Mail Kontakt aufzunehmen.

    Er ist für generelle Diskussionen gesperrt, um künftig allen Hilfesuchenden
    eine gleichbleibend übersichtliche Anlaufstelle zu bieten.

    Danke für Eure Mitwirkung und Euer Verständnis.

    Herzl. Gruß von Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Geräusche (Vogelgezwitscher usw.) im Wav-Format abspielen lassen

    Dazu muss man keine Custom Voice herstellen, wenn man die Audio-Datei im Wav-Format vorliegen hat.

    - Wav auf Keyboardfestplatte speichern (Import über "Mode"-Schalter/ Audio Abteilung, dann auf "File" drücken)
    Speicherort so wählen, dass er später nicht mehr geändert werden muss!

    - "Select" bei den Multipads drücken

    - Zu jeder gewünschten Wav einen Audio Link herstellen

    - Multipadbank auf Keyboard-Festplatte abspeichern

    Dazu noch wichtig zu wissen:

    - Man kann immer nur eine Wav abspielen - also nicht alle 4 miteinander
    - Man kann keinen Fade in/out programmieren
    - DSP Effekte lassen sich auf die Audiodatei keine drauflegen
    - Multipads lassen sich mit ihrem eigenen Synchro Start zeitgleich mit Style oder Midifile starten

    LG Heidrun
    Zuletzt geändert von Heidrun; 14.03.2014, 08:57.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Splitpunkt-Einstellungen fixieren

    Nach dem Einstellen der Splitpunkte muss das Splitpunkt-Einstelldisplay unbedingt mit EXIT verlassen werden. Dadurch werden die Einstellungen zunächst im System Setup gespeichert.

    In Registrationen werden die Splitpunkte STYLE und LEFT mit dem Haken STYLE gespeichert, der Splitpunkt RIGHT3 dagegen mit dem Haken VOICE.

    Wenn man immer mit denselben Splitpunkt-Einstellungen arbeitet, können diese mit der Funktion PARAMETER LOCK festgesetzt werden (FUNCTION - UTILITY - CONFIG1 - PARAMETER LOCK - Haken bei SPLIT POINT setzen). Dann können sich über Registrationen oder Midifiles die Splitpunkte nicht mehr verstellen.

    Direkt im Splitpunkt-Einstelldisplay (aufzurufen z. B. mit DIRECT ACCESS + SYNC START) können die Einstellungen natürlich nach wie vor geändert werden.
    Zuletzt geändert von t4chris; 10.03.2014, 12:39. Grund: Text geändert

    Einen Kommentar schreiben:


  • PeterKN
    antwortet
    USB-Anschluß

    Wer häufig den USB-Anschluß (vorne am Keyboard) strapaziert, sollte sich ev. ein kurzes USB-Kabel von wenigen Zentimetern zulegen, das im USB-Anschluß des Keyboards verbleibt. Man kann seine USB-Sticks dann am Kabel einstecken. Wenn das mal ausgeleiert sein sollte, ist es nicht so kostspielig, als wenn der USB-Anschluß des Keyboards defekt wäre.


    Herzliche Grüße
    Peter
    Zuletzt geändert von PeterKN; 07.03.2014, 20:04.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Left Voice in Registrierungen speichern ohne Style

    Hallo miteinander,

    mit Tyros5 Firmware-Version 1.05 werden die Einstellungen für die Left Voice wieder zusammen mit dem Style abgespeichert - also über das "Style"- Häkchen nach dem Drücken der Memory Taste.

    Falls aber nur die Voice und ihre zugehörigen Einstellungen ohne einen Style gespeichert werden soll, kann man dies mit einem kleinen Trick machen.

    Dafür nimmt man einen beliebigen Style und kopiert ihn am besten in den Userspeicher, denn dieser ist am schnellsten zugänglich.

    Dann speichert man wie gewünscht die Registrierung inkl. Left Hand mit dem Style-Häkchen ab, dies aber, indem man diesen Hilfs-Style angewählt hat.

    Ist die Registrierbank dann mit Save abgespeichert, löscht man einfach den Style wieder aus dem User.

    Fazit:
    Die Registrierung bekommt zwar die Aufforderung, den Style aufzurufen, doch der Link geht ins Leere, weil der Hilfsstyle nicht mehr da ist.
    Folglich wird alles rund um die Left Voice aufgerufen, aber kein Style.
    Der seither aktive Style bleibt also einfach weiter angewählt.

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Gegen unbeabsichtigtes Aktivieren der Demotaste

    Vom Einsatz von Sekundenkleber wird abgeraten. ;-)

    Wer öfter versehentlich an den Demoknopf kommt, sollte besser außenrum etwas
    mit doppelseitigem Klebeband befestigen, was höher als die Taste ist:
    Z.B. mittelweicher Moosgummi - oder Filze, die man im Baumarkt bekommt
    und die man zum Boden-Schonen unter Stühle klebt.

    Dadurch ist die Demo-Taste nicht mehr erhaben und kann aber mit spitzem Finger
    trotzdem (gezielt) betätigt werden.

    Anbringung auf eigene Gefahr - ich übernehme keine Haftung für eventuelle Lackschäden!

    LG Heidrun
    Zuletzt geändert von Heidrun; 07.03.2014, 10:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Keys
    antwortet
    Gerade wenn einige SA2-Voices nerven, weil teils zuviel des Guten getrieben wurde hinsichtlich der Nebengeräusche und Effekte, ist Legacy manchmal keine so schlechte Alternative. GM-Voices finden sich auch, die man zusätzlich verwenden kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PeterKN
    antwortet
    Zusätzliche Voices unter Legacy

    Das Tyros hat mehr Voices, als man auf den ersten Blick annehmen möchte. Unter Legacy findet man weitere Voices auch von Vorgängermodellen. Eine Voice wählen, mit UP in den übergeordneten Ordner, 2. Seite des Ordners (P2) wählen, dort findet man u.a. Legacy, in dem die zusätzlichen Voices enthalten sind.


    Herzliche Grüße
    Peter

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Einladen von Premiumvoices in Yamaha Tyros 5

    Es gibt 2 Möglichkeiten des Kaufes von YAMAHA Premium Voices.

    1. Selbst im Onlineshop, dann werden einzelne Pakete ( *.cpf Dateien) in den Expansions-Manager am PC eingeladen und aus diesen eine Installationsdatei gemacht die TYROS5_PackInstallData.cpi heißt welche eingeladen wird.

    Vorteil man kann das alleine machen, Nachteil man muß das alleine machen ;-)

    2. Über Händler
    dann bekommt man einen USB Stick mit einer TYROS5_PackInstallData.cpi Datei und drückt 2 Knöpfe und spielt los

    Nachteil man braucht den Händler, Vorteil es ist einfach händelbar ohne Aufwand bei gleichem Preis.

    Momentan kann von Yamaha aus (noch) nicht von 1 auf 2 oder 2 auf 1 geändert werden, d.h. man muß sich festlegen WELCHE Variante man nutzen möchte.

    PC und Klangbastelfreaks empfehle ich klar die Variante 1.
    Spielern und Menschen die sich mit PC und Einloggen und ID Vergaben und Zuweisungen nicht rumärgern wollen die Variante 2.

    gruß aus Pforzheim
    frank steinbrecher

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Datei-Abspeicherung

    Wie gelangt man am Keyboard zu den einzelnen Dateiarten, um sie abzuspeichern oder aufzurufen?
    Was genau wird mit System-Dateien wie "User Effect" oder "System Setup" abgespeichert?

    Dieser nagelneue Workshop gibt genaue Hinweise:

    heidruns-musikerseiten.de/download/pdf/Datei-Abspeicherung_im_Keyboard.pdf

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Erik
    antwortet
    Nachtrag zum Auto-Power Off

    Das automatische Abschalten von Elektrogeräten, ist für Geräte, die nach dem 1.1.2013 gebaut wurden, gesetzlich vorgeschrieben. Entspricht einer EU-Energiesparverordnung

    Da fallen auch Tyros und Co. drunter.
    Beim Motif XF, MoXF und MX ist es auch so.
    Ich denke für PSR Keyboards gilt das gleiche.

    Gruss
    Erik

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X