Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Registrationen mit i pad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Registrationen mit i pad

    Hallo . weiss jemand ob man die Registrationen mit dem I Pad verbinden kann, habe das Programm Songbook+ am i Pad
    die Texte sind als PDF abgespeichert. es müsste so funktionieren ipad mirt I Rig an midi in und out angeschlossen
    und bei bestättigung der Registration soll der Text aufschlagen , beim Ketron audya funktioniert es.

    #2
    Servus Enricos,

    das funktioniert einwandfrei. Vergiss aber nicht auf der Songbookseite, nach BEARBEITEN, einzustellen ob du "Automatisch öffnen bei Midi Befehl",
    oder "Midi Befehl senden bei Öffnen" willst. Dann links oben SPEICHERN.

    Gruß
    Zuletzt geändert von Sepp49; 10.01.2014, 13:21. Grund: text
    Gruß vom See

    Sepp
    -------------------------------
    2 mal T 2 / / 2x Bose L1 II mit MM Bass/ Dynacord Powermate 600

    Wenn du schnell vorwärts kommen willst, musst du alleine gehen,
    wenn du weit kommen willst, musst du gemeinsam gehen.

    Kommentar


      #3
      Hallo Enricos,

      das aus geht auch umgekehrt. In Songbook Titel anwählen und Registration wird am Keyboard wunschgemäß ausgewählt.
      Diese Vorgehensweise hat meiner Meinung nach den Vorteil, die Titel nach verschiedenen Kriterien im Songbook übersichtlicher und gezielter auswählen zu können.
      LG Franz (DG500)

      Tyros 3

      Kommentar


        #4
        Hallo Enricos,

        über die Möglichkeiter der externen Reg-Bank-Umschaltung per MIDI (geht ab Tyros2) wurde hier im Forum schon jede Menge geschrieben. Bitte benutze auch die Suchfunktion.

        Grundsätzlich ist es so, dass alle verwendeten Reg-Bänke am Tyros in einem einzigen Ordner liegen müssen. Die Reg-Bänke müssen fortlaufend nummeriert werden, so dass sich bei später hinzugefügten Dateien nichts verschieben kann. Die Bänke werden nämlich in der jeweiligen, alphabetisch sortierten Reihenfolge angesprochen.

        Man kann also durch das Senden der MIDI-Bank-Select-Befehle MSB und LSB eine bestimmte Reg-Bank aufrufen. Ein bestimmter Reg-Platz (1 - 8) in dieser Bank wird durch Senden eines ProgramChange-Befehles (0 - 7) aufgerufen.

        Falls du die Reg-Bänke ohnehin immer mit Reg-Platz 1 beginnend aufrufst, wäre es die einfachste Lösung, die Bänke am Tyros durch vorangestellte, dreistellige Nummern (000 - max. 499) im Dateinamen fortlaufend zu nummerieren.

        Dann stellst du in den MIDI-Einstellungen von Songbook+ die Funktion "Code-Feld" auf "Yamaha Registrationen". Schließlich gibst du jeweils in den Songeinstellungen im Codefeld die jeweilige Reg-Nummer ein. Fertig!

        Siehe bitte auch den folgenden Thread:

        http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post328648
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Du kannst nur Registrationen des Tyros vom iPad aus umschalten.
          Umgekehrt geht es nicht. Tyros sendet mit dem Umschalten der Reg keine MSB,LSB und PC Befehle. Das ginge wiederum nur mit einem Dummy- Midifile, das beim Drücken der Reg die Befehle sendet.
          Die Midisektion bei Tyros ist Sch...... und wird von Yamaha sehr stiefmütterlich behandelt. Ich beanstande das seit Jahren, aber in der Beziehung hat sich seit dem PSR8000 nicht viel getan. Bei Tyros 1 wurde sogar die Möglichkeit weggelassen Regs via Midi zu schalten. Das wurde bei T2 Gott sei Dank wieder geändert.

          LG
          Gerhard
          LG
          Gerhard

          Nicht die Gesundheit ist das Wichtigste im Leben, sondern Glück. Auf der Titanic waren fast alle gesund!

          Kommentar


            #6
            Danke für die Antwort, das geht nicht von Keyboard aus , ich versuche es mal vom i Pad aus zu steuern

            Kommentar


              #7
              Hallo Enricos,

              wie von Gerhard (rebemusik) erwähnt, funktioniert das Ansteuern von Songtexten am iPad über Registrationen vom Tyros aus nur, wenn man in jede (Style-)Registration ein Dummy-Midifile einbindet bzw. bei "Midifile-Registrationen" die Steuerbefehle in das Midifile schreibt.

              Wenn man diese Ansteuerungs-Variante wirklich will (etwa, weil man seine bisherige Arbeitsweise, die Regs direkt am Tyros aufzurufen, beibehalten will) ist dies jedoch überhaupt kein Problem: So ein Dummy-Midifile enthält z. B. lediglich drei Midi-Events (Bank Select MSB/LSB und ProgramChange) und ist sehr schnell erstellt. Der Programmierer von Songbook+ bietet sogar für diese Zwecke fertige Dummy-Midifiles zum Download an.

              Allerdings würde ich eher die andere Möglichkeit verwenden, also die Songs am iPad aufzurufen. Nur so kann man alle Vorteile der jeweiligen App nutzen (z. B. Suchfunktionen und Playlists).
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Wäre schön von Enricos zu erfahren, ob die Sache mit dem IPad und SongBook geklappt hat.

                Gruß
                Gruß vom See

                Sepp
                -------------------------------
                2 mal T 2 / / 2x Bose L1 II mit MM Bass/ Dynacord Powermate 600

                Wenn du schnell vorwärts kommen willst, musst du alleine gehen,
                wenn du weit kommen willst, musst du gemeinsam gehen.

                Kommentar

                Lädt...
                X