Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Taster Registrations und Multi Pad Control selbst ersetzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Taster Registrations und Multi Pad Control selbst ersetzen

    Hi

    Hat jemand evt. Erfahrung damit, ob es selbst machbar ist die Kunststofftaster von Registrations und Milti Pad Control selbst zu ersetzten.

    Der Händler will satte 150€ bei 10€ Ersatzteilpreis.

    Was erwartet mich denn beim zerlegen.
    Wäre über eine Einschätzung von euch sehr dankbar

    CF

    #2
    Zitat von crimefight Beitrag anzeigen
    ... satte 150€ bei 10€ Ersatzteilpreis...
    ... Preis der menschlichen Arbeitskraft/-zeit für die Schrauberei und Bauerei.
    Gruß
    's Läh'm iss e Gamff!

    Kommentar


      #3
      Hallo CF,

      ich rate davon ab, den Tyros1 (um den es vermutlich geht) selbst zu öffnen.

      Die 150 Euro, die der Händler will, grenzen jedoch an Wucher. Bei meinem T4 war innerhalb des ersten Jahres auch mal ein Multipad-Taster gebrochen.

      Ich fuhr damit zum "Händler meines Vertrauens". Der Keyboard-Techniker des Musikhauses hatte die Taster auf Lager und tauschte sie (in diesem Fall alle vier Multipad-Taster) sofort aus. Innerhalb 30 Minuten war die Sache erledigt, und ich konnte meinen T4 wieder mitnehmen.
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        @cf
        Selbst als elektroniker o.ä. ja sonst nicht.
        @chris 30 Minuten ist fast nicht zu schaffen.. Wir haben schon hunderte Keys geöffnet, Hut ab vor dem Kollegen der das so schaffte und noch alles ging :-)
        Ich denke es werden dafür vom yammi Service 1-2 h angesetzt was ja ca dem Stundensatz entsprechen würde.
        Mein Waschmaschinenmann ist teurer mein Kfzler auch... :-)
        Gruß Frank
        Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
        Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
        Auch in NL/CH/AT Scouts!
        GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
        GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

        Kommentar


          #5
          Danke für eure Antworten-habs mir fast gedacht

          Ich werde mal ein Vergleichsangebot einholen-mal schauen

          Kommentar


            #6
            Hallo Frank,
            Zitat von musikcity Beitrag anzeigen
            ... @chris 30 Minuten ist fast nicht zu schaffen.. Wir haben schon hunderte Keys geöffnet, Hut ab vor dem Kollegen der das so schaffte und noch alles ging :-) ...
            vielleicht waren es ja auch 35 Minuten ...

            Bezüglich Verrechnung der Arbeitszeit:
            Ich finde, selbst wenn der Keyboard-Techniker eines Musikhauses "etwas länger" brauchen sollte, muss das Musikhaus ja nicht unbedingt diese gesamte benötigte Zeit dem Kunden in Rechnung stellen.

            Im Sinne eines "zufriedenen" Kunden, der später dann ja auch (hoffentich) wieder dort einkauft, sollte man eben diesem Kunden nicht "zuviel zumuten" bzw. sich auf einen für beide Seiten akzeptablen Betrag einigen können.
            Gruß
            Christian

            Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              wenn man technisch versiert ist und löten kann, dann ist es durchaus selber zu machen. Hab meinen T2 auch auseinander gebaut, musste eine Taste wechseln. Die Multipadtaster müssten auf einer etwa 20cm x 15cm großen Platine zusammen mit den Tastern für die Style-Control sein. Wenn man die ausbaut, sollten die Taster leicht zu wechseln sein.

              Gruß

              Matze

              Kommentar


                #8
                Bei Yamaha, (zumindest beim PSR 3000) werden bei der Montage erst sämtliche Taster und Regler eingebaut, dann alles andere im Oberteil draufgepackt.

                Wenn alle Platinen im Unterteil montiert wären, könnte man den Deckel mit den Tastern aufklappen und diese leicht wechseln oder preiswert wechseln lassen.

                Gruß! Harald
                Zuletzt geändert von Hirschau; 14.01.2014, 05:03.
                geliebtes PSR 3000, TYROS 5

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Harald,

                  Die Taster sind auf einer Platine, die mit dem oberen Teil des Keys verschraubt ist. Also müsste man den oberen vom unteren Teil trennen, dann kann man die Platine abschrauben und dort die Taster wechseln.

                  Gruß

                  Matze

                  Kommentar


                    #10
                    Nun, dann wurde das scheinbar geänder.

                    Beim 3000er hängt die ganze Technik, also alle Platinen im Oberteil und müssen nach und nach ausgebaut werden um an die Taster zu kommen.

                    Harald
                    geliebtes PSR 3000, TYROS 5

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X