Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - Backup-Frage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Keys Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen,
    die Frage ist nicht uninteressant. Viele glauben nämlich, dass auch die Festplatte beim Backup gesichert wird. Dies ist nicht der Fall. Das wäre auch bei der Kapazität einer Festplatte im Vegleich zu einem Stick etwas viel verlangt. Es wird der interne Speicher gesichert.
    Hallo Lutz,
    danke, ich glaube auch dass es so ist, denn bei einer 500GB HD passt ein Haufen Zeug drauf und so einen Stick gibt es noch nicht.

    Die Info vom Frank ist natürlich auch sehr interessant, wäre eine Super Sache, alles in einem zu sichern.

    Ok, danke Euch beiden
    Ciao Jürgen
    ---------------------------------------------
    ex 9000 Pro, ex Tyros 2, ex Tyros 5, now Genos

    Kommentar


      #17
      Ist zwar ein alter Thread, aber ich packe meine Frage mal hier rein.

      Speichert das Backup auch die Intrumenten ID, des Keys mit ab?

      Beispiel, ich habe 2x T5 die ich wechselweise für Auftritte nutze, habe auch einige Expansion Packs auf auf einem Key, da wäre es gut, wenn ich die ohne Problem auf dem 2. Key einfach nur durch Klonen der ID nutzen könnte, neu einladen über den YEM wäre kein Problem.
      Die Packs ein 2. Mal kaufen aber schon.


      Tyros5-76 + Tyros5-61

      Kommentar


        #18
        Hi Dirk,

        ich denke mal, daß das mit dem "Backup auf ein anderes Gerät zurückspielen" nicht funktionieren wird.

        Denn damit hätte man ja auch einen Schlag sämtliche Kopierschutzmechanismen ausgehebelt.

        Und soweit ich das mitbekommen habe ist die Software ja an das Instrument ( =ID ) und nicht an den Nutzer gebunden... ( wobei man natürlich die Software vom Hersteller "auf einen neue ID umregistrieren" lassen können sollte. Aber : Entweder Instrument 1 ODER Instrument 2

        Von daher müsstest Du wohl die entsprechende Software 2mal kaufen ( ist aus Deiner Sicht natürlich Mist, aber aus Sicht der Softwarehersteller ganz bestimmt nicht )
        Gruß aus Wittmund

        Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

        Kommentar


          #19
          Nimm Kontakt mit Yamaha auf, du kannst deine Software auf mehrere Gerät (ich glaube mich zu Erinnern 3) nutzen wenn diese auf dich registriert sind. Das sollte dann kein Problem sein von beiden getrennt ein Backup zu machen.

          So ist es kein Problem wenn das beides deine Geräte sind, wenn es Geräte z.B. von deinem Freund sind dann geht das nicht. Der muss die Software auch selber kaufen.
          >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

          Kommentar


            #20
            Für 2 Produkte ist es möglich.

            Freundlichen Gruss
            Emanuel
            tyros5.ch/monatstipp.htm NEU: tyros5.ch/wochentipp.htm
            psr-s970.ch und emanuel-musiker.ch

            Kommentar


              #21
              Tyros5 Backup

              Hallo Dirk,
              Zitat von Yado70 Beitrag anzeigen
              ... Speichert das Backup auch die Intrumenten ID, des Keys mit ab?
              die interne BACKUP-Funkion hat grundsätzlich NICHTS mit der Hardware-ID des Instrumentes zu tun (und auch NICHTS mit Expansion-Packs).

              Über die Backup-Funktion werden lediglich die User-definierten Systemeinstellungen sowie gleichzeitig der Inhalt des USER-Laufwerkes in einer einzelnen Datei (.bup) auf dem angeschlossenen USB-Stick gespeichert. Alternativ können die Systemeinstellungen auch in vier einzelnen Dateien gesichert werden (unter "FUNCTION ---> UTILITY ---> Tab SYSTEM RESET ---> Buttons rechts oben").

              Das "Backup" der Expansion Packs ist einerseits das vom YEM erzeugte Pack Install File (.ppi bzw. .cpi) auf dem verwendeten USB-Stick und andererseits der Inhalt des YEM-User-Ordners "C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\Yamaha\Expa nsion Manager" (sowie natürlich die ursprünglichen Pack-Dateien (.ppf/.cpf).


              Die Daten auf der T5-Festplatte müssen grundsätzlich separat gesichert werden (z. B. im USB-Storage-Mode auf den PC bzw. externe Datenträger). Möchte man ein "Komplett-Backup" eines T5 durchführen bzw. die gesamten Daten "1:1" auf einen zweiten T5 übertragen, gilt es also so einiges zu beachten ...


              Zitat von Yado70 Beitrag anzeigen
              Beispiel, ich habe 2x T5 die ich wechselweise für Auftritte nutze, habe auch einige Expansion Packs auf auf einem Key, da wäre es gut, wenn ich die ohne Problem auf dem 2. Key einfach nur durch Klonen der ID nutzen könnte, neu einladen über den YEM wäre kein Problem.
              Die Packs ein 2. Mal kaufen aber schon.
              Geschützte Packs (z. B. Yamaha Premium Packs bzw. Packs von Drittanbietern im .cpf-Format) können nur auf einem bestimmten Instrument installiert werden. Die Hardware ID eines Instruments kann nicht verändert werden, und derartige Packs lassen sich eben nur für eine bestimmte Instrument ID verwenden.

              Es gibt jedoch die Möglichkeit, wie hier bereits erwähnt wurde, bei Yamaha einen zweiten T5 zu registrieren. Dann können die gekauften Premium-Packs in einer zusätzlichlichen Version für das zweite Instrument nochmals kostenlos heruntergeladen werden. Seit der Umstellung auf den "neuen" Yamaha Downloadshop muss hierzu, meines Wissens, zunächst Kontakt mit dem Yamaha Support aufgenommen werden.

              Die beiden Instrumente müssen, soweit mir bekannt, im YEM getrennt verwaltet werden. Die ursprünglichen Packs funktionieren also nur mit dem ersten Instrument, die zusätzlich heruntergeladenen Packs dagegen nur mit dem zweiten Instrument.
              Zuletzt geändert von t4chris; 02.12.2017, 16:00. Grund: Beitragstitel ergänzt
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #22
                Hallo Christian,

                letzteres hatte ich mir auch überlegt, hatte an T4 User gedacht, die ihre Expansion Packs auf T5 weiter nutzen können, werde dazu mal Yamaha kontaktieren.


                Tyros5-76 + Tyros5-61

                Kommentar


                  #23
                  Hallo Dirk,

                  von T4 nach T5 funktioniert das Übernehmen von gekauften Premium-Packs relativ einfach: Man wählt im Yamaha Shop jeweils einen bestimmten Pack erneut "zum Kauf" aus. Der Kaufpreis sollte sich dann automatisch auf Null reduzieren. Nach dem Durchlaufen des kompletten Bestellvorganges sollte der Pack unter "Meine gekauften Artikel" aufgeführt sein und von dort im T5-Format heruntergeladen werden können. (Falls der betreffende T5 noch nicht bei Yamaha registriert/bekannt ist, muss ggf. zuvor noch die InstrumentInfo-Datei hochgeladen werden.)

                  Falls aus irgendeinem Grund etwas nicht wie hier beschrieben funktionieren sollte, kann man sich immer noch an den Yamaha-Support wenden.
                  Gruß
                  Christian

                  Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo Christian,

                    mit Yamaha MusicSoft kann ich das nicht machen, habe kein PAYPAl, geht nur über USB Stick und Frank.

                    Ansonsten weiß ich, dass man ohne Problem 2 gleiche Keys, in meinem Falle 2x T5 auf ein Konto registrieren und die PremiumPacks auf beiden Keys nutzen kann.
                    Hatte den Yamaha Support schon dazu angeschrieben.

                    Wahrscheinlich funktioniert das so, dass man den gleichen YEM nutzen kann und nur für die Keys die jeweils passende Instrumenteninfo eingeben muss, kann ich nicht kontrollieren, da ich die Packs nicht runterladen kann.

                    Alle anderen Packs sind entweder Free Packs oder nicht von Yamaha
                    Zuletzt geändert von Yado70; 05.12.2017, 12:23.


                    Tyros5-76 + Tyros5-61

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo Dirk,

                      ich mache auch kaum etwas mit PayPal. Aber für "Fälle" wie Yamaha MusicSoft habe ich einen PayPal-Account. Man braucht übrigens mittlerweile kein extra Guthaben bei PayPal mehr, sondern man kann es so machen, dass bei einer Zahlung per PayPal der Betrag einfach vom normalen Bankkonto abgebucht wird. (Die Bankdaten werden natürlich nicht an den Verkäufer übermittelt, sondern die kennt also nur PayPal.)

                      Mein Empfehlung für "Computer-versierte" Nutzer ist, alles was Yamaha Musicsoft und den YEM betrifft, SELBST zu machen. Für User, die mit Computer und dem Internet wenig "am Hut" haben, bieten Yamaha Fachhändler wie Frank Steinbrecher "den vollen Service" an, übernehmen also sozusagen das Verwalten jedes einzelnen User-Accounts bei Yamaha MusicSoft, das Herunterladen der gewünschten Packs sowie das Hinzufügen zu den bereits gekauften Packs im YEM, und stellen dem User dann jeweils einen "einladefertigen" USB-Stick zur Verfügung.

                      Deutlich aufwändiger (aber dennoch jederzeit möglich) ist es, beide genannten Möglichkeiten zu kombinieren. Wenn man also zunächst alles vom freundlichen Yamaha Händler erledigen lässt, später jedoch dennoch auch SELBST etwas mit dem betreffenden Yamaha MusicSoft Account machen möchte (z. B. eben Packs erneut downloaden oder für ein weiteres Instrument downloaden), muss man halt zunächst mit dem Händler und in manchen Fällen auch direkt mit dem Yamaha Support Kontakt aufnehmen.
                      Gruß
                      Christian

                      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                      Kommentar


                        #26
                        Hallo Christian

                        ich hatte PayPal, solange bis ich die brauchte, ähnlich wie bei Versicherungen, genauso hat PayPal mich innerhalb eines Jahres bei 2 Auktionen mit fast 600 EUR hängen lassen, seitdem nutze ich diesen Verein nicht mehr.

                        Und zum 2. Punkt, diese sogenannten Fachhändler leben mit Scheuklappen und kennen nur einen eindimensionalen Weg, einen USB Stick, der mein Pack welches ich kaufen will, plus alle anderen Free Packs miteinlädt, sowas kennen die nicht.

                        Habe ich die aber nicht zusammen, löscht eine Installation die andere!

                        Ich komme auch weiter ohne Yamaha Packs aus, wolte mir lediglich für mein 2. Key T5/61, das ich für gelegentliche Gigs nutzen will irgendwas in Richtung Entertainer oder Dance kaufen, aber zur Not reicht das was ich habe und was das Key mir bietet.
                        Ich habe als ppf Datei ein Entertainer Pack, Eur Dance und diverse Packs, aber nicht von Yamaha mit dem Jodoladi, Jodolada

                        P.S.

                        es gibt auch Mitarbeiter die etwas durch die Scheuklappen schielen, mittlerweile habe ich schon mit Yamaha Jodel Legato gejodelt.
                        Zuletzt geändert von Yado70; 05.12.2017, 22:53. Grund: P.S.


                        Tyros5-76 + Tyros5-61

                        Kommentar


                          #27
                          Kann ich die Backups auch auf Tyros 4 und Tyros 5 laden ,habe ja für jedes Gerät eine andere ID
                          Lg Konrad

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X