Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros5 erzeugt nicht löschbare Dateien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros5 erzeugt nicht löschbare Dateien

    Hallo zusammen,

    bei einem Musikkollegen von mir befanden sich einige (wenige) nicht löschbare Dateien/Ordner (mit "kryptischen" Namen) auf der ansonsten leeren Festplatte seines nagelneuen T5-76. Auf meinen Rat hin formatierte er die Festplatte neu und hatte seither dieses Problem nicht mehr.

    Ein anderer Musikollege legte an seinem T5-61 einen Ordner "Audio" im Hauptverzeichnis der T5-Festplatte an und kopierte dann (am T5, mit COPY - ALL - OK und PASTE) einige MP3s von einem USB-Stick in diesen Ordner.

    Daraufhin befanden sich plötzlich (zusätzlich zu den MP3s) sehr viele nicht löschbare Dateien/Ordner im genannten Ordner "Audio" auf der T5-Festplatte. Da diese Dateien/Ordner unter Windows nicht erlaubte Zeichen im Dateinamen haben, lassen sie sich natürlich auch unter Windows (mit "Bordmitteln") nicht löschen. Außerdem haben diese Dateien/Ordner völlig unsinnige Größen- und Datumsangaben.

    Siehe hier: http://www7.pic-upload.de/09.03.14/5rm1oklsu35.jpg

    In beiden beschriebenen Fällen dürfte beim Auftreten des Fehlers noch die Firmware Version 1.04 installiert gewesen sein. Mittlerweile habe beide Kollegen die Version 1.05 aufgespielt.

    Hatte jemand von euch schon mal ähnliche Probleme oder kennt den Grund für diese "automatisch erzeugten", nicht löschbaren Dateien?
    Zuletzt geändert von t4chris; 09.03.2014, 19:47. Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    #2
    Hallo Christian,

    ich kann mich erinnern, dass ich vor sehr langer Zeit auch ein ähnliches Problem auf meinen vorigen PC (also nicht auf dem Tyros) hatte.

    Ich bekam die Daten da auch nicht gelesen und gelöscht - sahen so ähnlich aus wie auf Deinem Bild.

    Da wurde vermutet, dass ich beim Hochfahren oder Degframentieren des PCs einen Abbruch gemacht und den PC vom Strom genommen hätte.

    Gruss

    Charles

    Frage:

    Waren diese Zeichen auf der Festplatte zu sehen, wenn man das Tyros am PC angeschlossen hatte - oder erst als die Daten auf dem USB Stick kopiert (also Kopie und Paste) wurden?
    Zuletzt geändert von charles; 10.03.2014, 07:30. Grund: Frage
    Johann Wolfgang von Goethe:

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Tyros 4 - HK Nano 300

    Kommentar


      #3
      Hallo Charles,
      Zitat von charles Beitrag anzeigen
      ... Waren diese Zeichen auf der Festplatte zu sehen, wenn man das Tyros am PC angeschlossen hatte - oder erst als die Daten auf dem USB Stick kopiert (also Kopie und Paste) wurden?
      wie gesagt: Es wurden zunächst am PC mehrere Dateien (MP3s) auf einen USB-Stick kopiert. Dann wurde der Stick am T5 angeschlossen und die MP3s wurden in einen neu angelegten Ordner auf der T5-Festplatte kopiert.

      Direkt nach dem Kopiervorgang waren am T5 einige "kryptisch benannte" Ordner sichtbar, die nicht geöffnet und nicht mehr gelöscht werden können. Erst jetzt wurde der USB-Storage-Mode verwendet. Neben den "korrupten" Ordnern waren jetzt unter Windows auch noch einige derartige (nicht löschbare) Dateien sichtbar.

      Unter der nun installierten Firmware 1.05 trat das Problem bisher nicht mehr auf, auch nicht bei Verwendung desselben USB-Sticks.
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        Hat vielleicht einen Trojaner oder Wurm mit dem Usb-Stick draufgespielt.

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          ich habe ein Problem auf der Festplatte entdeckt.

          Es ist eine Datei /Ordner : $Recycle.BK$ auf der Festplatte. Diese ist unsichtbar. Wenn man mit dem Virenscanner über die Festplatte geht, sieht man das diese Datei mit gescannt wird.
          Der Papierkorb ist leer. Von den Daten in diesem Ordner - welche gescannt werden, weiss ich dass ich sie mal gelöscht hatte.

          Ich würde gerne diesen Ordner löschen - das klappt leider nicht.

          Gruss

          Charles
          Zuletzt geändert von charles; 11.03.2014, 17:27. Grund: Zusätzliche Info
          Johann Wolfgang von Goethe:

          Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
          -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
          Tyros 4 - HK Nano 300

          Kommentar


            #6
            Hallo Charles,

            das sollte der Papierkorb sein, den Windows angelegt hat. Warum willst du den Ordner denn löschen? Es kann sein, dass die Dateien noch angezeigt werden, solange sie nicht überschrieben wurden mit anderen Daten. Beim Löschen wird nämlich erstmal nur der Verweis auf die Dateien gelöscht und der Speicher freigegeben, aber gelöscht sind die Daten dann erst, wenn etwas neues drüber geschrieben wurde.

            Gruß

            Kommentar


              #7
              Hallo Matze,

              ich kann mich erinnern - dass ich das Keyboard am PC angeschlossen hatte. Dann habe ich einen neuen Ordner angelegt und bestimmte Daten aus dem Ordner, den ich später komplett gelöscht hatte in den neuen Ordner kopiert.

              Dann hatte ich den Ordner gelöscht / die Daten in den Papierkorb gegeben und das Keyboard vom PC getrennt.

              Hatte den Papierkorb leider nicht geleert, als ich noch das Keyboard am PC hatte.

              Erst später ist mir eingefallen die Daten im PC - Papierkorb zu löschen.

              So schweben jetzt die gelöschten Daten in der $Recycle.BIN$ Datei auf der Festplatte herum.

              Da sie sehr gross ist, nimmt auch Platz weg - deshalb möchte ich sie total weg bekommen.

              Viele Grüsse

              Karl

              PS

              Hätte ich wohl nach dem Löschen noch das Keyboard am PC gehabt und direkt den Papierkorb geleert - wäre diese Datei nicht entstanden.
              Zuletzt geändert von charles; 11.03.2014, 18:36.
              Johann Wolfgang von Goethe:

              Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
              -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
              Tyros 4 - HK Nano 300

              Kommentar


                #8
                Hallo,

                vielleicht bekomme ich diese Datei auch weg , wenn ich die Festplatte im Tyros 4 formatiere.

                Ich habe alle Daten, welche sich auf der Tyros-Festplatte befinden auf dem Keyboard mit dem Explorer kopiert.

                Ich habe aber die Sorge, wenn ich die Tyros - Festplatte mit dem Programm von dem Tyros formatiert habe und vom PC die gesicherten Daten zurück kopiere, dass irgend was nicht mehr läuft und der Ärger grösser wird.

                Wenn jemand Erfahrung damit hat, bitte ich sich zu melden.

                LG

                Charles
                Johann Wolfgang von Goethe:

                Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
                -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                Tyros 4 - HK Nano 300

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Charles,
                  ich habe die T4 - Platte immer regelmässig neu formatiert und meine Storage-Sicherung wieder anstandslos
                  zurück geladen - beim Formatieren wird automatische eine neue HDR-Audio-Datei angelegt -
                  diese solltest Du von der alten Sicherung nicht wieder zurückschreiben - wenn Du allerdings dort Audio-Daten
                  gesichert hast , würde ich diese einzeln in den neuen Ordner kopieren
                  Gruß edi

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Charles,
                    ich habe die T4 - Platte immer regelmässig neu formatiert und meine Storage-Sicherung wieder anstandslos
                    zurück geladen - beim Formatieren wird automatische eine neue HDR-Audio-Datei angelegt -
                    diese solltest Du von der alten Sicherung nicht wieder zurückschreiben - wenn Du allerdings dort Audio-Daten
                    gesichert hast , würde ich diese einzeln in den neuen Ordner kopieren - den Recyle-Ordner in der Sicherung natürlich auch vor dem
                    zurückladen löschen

                    Gruß edi

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Edi,

                      vielen Dank - dass Du so schnell geantwortet hast.

                      Leider ist der Recycle-Ordner nicht sichtbar - trotz ich im Explorer mir die versteckten Dateien anzeigen lasse.

                      Schicke Dir mal eine PN -

                      Gruss

                      Charles
                      Johann Wolfgang von Goethe:

                      Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
                      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                      Tyros 4 - HK Nano 300

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Charles,

                        der Recycle Ordner auf Deiner Tyros Platte wird nur entstehen beim Löschen von Dateien über Windows (7/8?) im Storage Mode.

                        Wenn Du nichts mehr aktuell gelöscht hast im Storage Mode vom Rechner aus, wird Windows den automatisch "entfernen"

                        gruß frank
                        Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                        Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                        Auch in NL/CH/AT Scouts!
                        GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                        GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Frank,

                          es ist auch XP so.

                          Diese Datei ist schon länger drauf -

                          Gelöscht hatte ich einen kompletten Ordner schon vor Wochen.

                          Man sollte vom Rechner aus keine Dateien auf dem Keybord löschen!

                          LG

                          Charles
                          Johann Wolfgang von Goethe:

                          Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
                          -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                          Tyros 4 - HK Nano 300

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            ich möchte Euch gerne meine Erfolg mitteilen.

                            Nach der Formatierung der Festplatte habe ich die gesicherten Daten - Ordner einzeln auf die Tyros - Festplatte im Storage Mode kopiert.

                            Hat alles geklappt und alles ist wieder normal.

                            Wie schon geschrieben - ich werde nie mehr Daten über den Storage Mode auf dem Keyboard löschen.

                            Vielen Dank - allen für die Beratung.

                            LG

                            Charles
                            Zuletzt geändert von charles; 12.03.2014, 18:27. Grund: Fehler beseitigt
                            Johann Wolfgang von Goethe:

                            Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
                            -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                            Tyros 4 - HK Nano 300

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von charles Beitrag anzeigen
                              Hallo,

                              ich möchte Euch gerne meine Erfolg mitteilen.

                              Nach der Formentierung der Festplatte habe ich die gesicherten Daten -

                              Charles
                              Kannst Du bitte mal genau erklären, was eine Formentierung ist.
                              PSR-S970
                              Gruß malemik
                              In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
                              wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X