Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

tyros 5 Harmonizer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    tyros 5 Harmonizer

    hallo tyros user,

    bin neuling (T5-76) und mir ist aufgefallen, daß wenn ich die harmonizervorschläge ( duo quintett...usw.)wechsle - das die effekte immer auf den ursprung zurückgesetzt werden ( bei mir 18 oder so)
    warum ist das so? oder mache ich einen denkfehler
    lg joachim

    #2
    Hallo ich stelle meine Frage hier auch mal rein, da sie so schön zur Überschrift passt:

    Ich habe mir den Voice Works Plus zugelgt, möchte nun aber doch mal der Bequemlichkeit halber den internen Vocalisten des T5 nutzen.Allerdings ist mir aufgefallen dass beim Akkordwechsel die erzeugten Harmonien leicht schräg klingen.
    Kann es sein, dass der Prozessor etwas Zeit benötigt die analysierten Werte zeitnahe umzusetzen.Vorallem bei schnellem Akkordwechsel ?
    Dann könnte man meinen die Stimme überschlägt sich.
    Sorry dass ich so eine Frage stelle.Aber ein Vocoder ist für mich Neuland.
    Gibt es ausserdem einen Tipp wie ich ein externes Hallgerät in Verbindung mit dem T5 Vocalisten nutzen kann ?

    Gruß mike
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

    Kommentar


      #3
      Nabend,

      soweit ich festgestellt habe wird der Effekt erst angewedet, wenn der Akkord steht und die Taste neu gedrückt wird. Bedeutet: Beim Schnellen Wechsel der Akkorde wird die Harmonie nicht sofort so getriggert, wie sie sein soll, sondern erst, wenn die Taste erneut angeschlagen wird. Daher nutze ich die Funktion fast nicht

      Gruß,Danny

      Kommentar


        #4
        Hallo Mike, ich habe den internen Vocalisten des T5 auch getestet. Schräg klingen ist mir nicht aufgefallen, aber mit dem Voice Works hast du viel bessere Möglichkeiten. Wenn eine Midifile z.B. keine Vocalistspur hat, nimmst du einfach die Akkordfolge auf und schaltest per Programmbefehle die Userprogramme des Voice Works. Das geht beim internen nicht. Du kannst den Mikroeingang am Keyboard nutzen steuerst nur den Vocalisten an die anderen Effekte am Mixer einschleifen wie sonst auch. Gruß Klaus

        Kommentar


          #5
          Hi Leute, danke mal.

          Hallo Klaus.Schräg klingen war vielleicht etwas übertrieben.Die harmonisierte Stimme klang jedenfalls bei manchen Akkordwechseln ähnlich wie beim Mickey Mouse Effekt ganz kurz sehr hoch.Bzw. erzeugte Harmonie kam eben leicht verzögert.

          Wobei die per Arranger erzeugten Vocalharmonien natürlicher klingen als von einer Vocalistenspur.(meine Meinung)Aber kann ja sehr gut sein, dass ich da noch nicht richtig durchblicke, und noch nicht richtig eingestellt habe.

          Aber nun werde ich mich doch eher mit dem VW auseinandersetzen werde.

          möchte den Vocalisten sowieso nicht ständig einsetzen.Sondern nur dosiert.Schliesslich bin ich ja nur eine Person, die auf der"Bühne " steht.

          Gruß Mike

          PS: Für weitere Tipps und Ideen habe ich ein offenes Ohr :-)))
          Instrument:

          Yamaha Genos

          Musik wird oft nicht schön gefunden,
          Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

          aus: Dideldum! Der Maulwurf

          Kommentar

          Lädt...
          X