Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem Tyros 5; Monoschaltung von Instrumenten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Problem Tyros 5; Monoschaltung von Instrumenten

    Hallo,

    die Schaltung Mono ist auf Seite 48 der Bedienungsanleitung so beschrieben:

    »Wenn diese Taste eingeschaltet ist, wird die Voice des Parts monophon gespielt ..., wobei die letzte Note Priorität besitzt. ... Wenn diese Taste ausgeschaltet ist, wird die Voice des Parts polyphon (mehrstimmig) gepielt.«

    Eine Einschränkung dieser Funktion ist weder aus der Anleitung noch aus dem Referenzhandbuch erkennbar.

    Problem

    Diese Schaltung funktioniert bei einigen Instrumenten offenbar nicht. Beispielsweise aus der Woodwind-Sektion die erste Seite komplett, z.B. das Tenor-Saxophon [s.Art], aus der Brass-Sektion die ersten 5 Instrumente. Das ergibt das ganz praktische Problem: Betroffene Instrumente klingen nicht Mono in R1 und R2 - sondern polyphon. In R3 soll ein Instrument polyphon klingen. Im Ergebnis der Nichtfunktion der Mono-Funktion gibt es dann 3 Instrumente die polyphon klingen. Prinzipiell trifft das auch bei nur zwei übereinandergelgten Instrumenten zu.

    Nicht betroffene Instrumente funktionieren mit der Monoschaltung problemlos, wie in der Anleitung beschrieben.

    Keine Lösung

    Ein großes Musikhaus konnte das Problem am eigenen Keyboard nachstellen, wies dann auf die Möglichkeit der Ensemble-Funktion hin. Die kommt aber nicht in Frage. Zumal die Anleitung in Bezug auf die Taste Mono eindeutig zu sein scheint. Weitere Lösungen gab es nicht.

    Fragen

    1. Kann das beschriebene Szenario von anderen nachgestellt werden?

    2. Existiert irgendwie eine Möglichkeit die betroffenen Instrumente in R1 und R2 Mono mittels Mono-Taste klingen zu lassen, ein drittes in R3 polyphon?

    3. Handelt es sich möglicherweise um einen Software-/ Hardwarefehler?

    Danke für die Unterstützung.

    Lothar

    #2
    Hallo.

    Das ist bei SArt Voices auch richtig, die natürlicher Weise nur einen Ton wiedergeben können.
    Ein Sax ist Monophon. Wenn du bei SArt einen (!) Ton hältst und einen zweiten anschließend (!) drückst, verstummt der erste. Um polyphon die Stimme nutzen zu können, müssen mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Dann spielt das SArt Sax "unnatürlich" polyphon. Wenn du das in Kombi mit anderen Parts nutzen willst, nehme nicht SArt sondern die Sweet Voices z.B.
    Sowas kann allerdings zu unschönen Ergebnissen führen. Denn wenn du eine polyphone und monophone Stimmen mischen tust, wird immer die letzte Note der monophonen gespielt. Spielst du nun einen Akkord: was für eine Note soll dann monophon ausgeben werden? Es wird irgendeine im Akkord sein, die du zuletzt gedrückt hast.

    Wenn du Voices nach Anschlag-Reihenfolge nutzen willst, nimmt man die entsprechende Harmony Einstellung (1. Anschlag = 1. Right, 2. usw.).

    Gruß
    Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
    Der Tod schafft Platz für Neues.
    Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

    Kommentar

    Lädt...
    X