Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Custom_Voice_Speicher

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage zu Custom_Voice_Speicher

    Hallo,
    ich habe im T4 das 1 GB ExpModul . Inzwischen habe ich ca 120 Expans-Custom Voices , etwa 15 Drumsets -
    die Prem Pack Best of Europa, Alpenpack, Altsaxofone und Panflöten geladen.
    Frage : von den Total 1022 MB sind erst 785 besetzt, also 236 MB frei - als Wave Count wird allerdings
    angezeigt, dass vonn Total 8192 möglichen schon 8030 verbraucht sind ?
    Heisst das, ich kann die freien 236 MB garnicht mehr nutzen, da die Wave Counts schon so weit ausgeschöpft sind ?
    ( hat das was mit der Adressierung in dem Modul etwas zu tun ? )
    übrigens frohe Ostern sind besser
    als mieser Western !
    Gruß edi

    #2
    Ja Edi korrekt, nicht alleine der Speicher sondern die Adressierung limitiert.
    Ggf. Versuchen nicht gespielte voices zu löschen. Michael hat dazu im Forum einen Thread gemacht.

    Gruß Frank
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      danke Frank,
      für die schnelle Antwort - da die Sounds , die man nicht besonders findet und auf die man normalerweise zugunster
      anderer verzichten möchte, sind aber nur sehr aufwendig zu ermitteln, da sie in den Styles_Parts meist irgendwo
      versteckt sind ! ?
      Gruß edi

      Kommentar


        #4
        Hallo , ich muß noch etwas nachschicken -
        ich habe ja ca. 240 Sounds im Speicher , die Wave Counts werden aber mit 8030 angegeben ,
        ich habe also auch keinen genauen Anhaltspunkt , wieviel Counts so pro Sound gebraucht werden ?
        oder wieviel Platz ich schaffe, falls ich den ein oder andern lösche !
        Gruß edi
        Zuletzt geändert von edward; 21.04.2014, 07:49.

        Kommentar


          #5
          Ich möchte noch einmal auf die Belegung des Zusatzspeichers aus meiner Sicht eingehen. Wärend meine Expansionsvoices als UVN- Dateien im Computer jeweils keiner unter 500 KB , die meisten größer , bis zu 20000 KB angegeben werden,
          werden die CV1-Dateien der Premienvoices sehr niedrig angegeben - wärend noch
          Die Sounds z.B. Altsaxofone mit ca 240 KB , Panflöte ca 160 KB - sind es bei den 50 Europacksounds meistens je zwischen 6 und 20 KB, ganz wenige bis 50 KB , auch die 40 Alpenpacksounds die meisten unter 40 KB.
          Natürlich ist mir der Größenunterschied zwischen UVN und CV1 nicht bewusst, woher auch ? Fakt ist, das die Premienvoices wahrscheinlich relativ klein sind,
          der benötigte Wave Count-Platz im Zusatzspeicher aber für solch ein Größenverhältnis ungünstig kreiert ist - d.h. wenn ich den Zusatzspeicher nur mit Yamaha-Premien-Produkten fülle, kann ich mindestens 1/4 der Kapazität garnicht nutzen.
          Den Hinweis, aus den Paketen weniger benötigte Voices zu löschen, betrachte ich als Zumutung. Als Beispiel nehme ich das Alpenpack - um sicher zu gehen , dass ich die Styles und Registrierungen nicht beschädige, müsste ich 10 Styles mit mindestens je 6 Parts auf 4 Mainbereichen , dazu die OTS-Bereiche kontrollieren,
          hinzu kämen noch die zwar beim Alpenpack überschaubaren 2 Regisbänke.
          Das sind pro Sound ca 500 Parameterkontrollen , bei 40 Sounds ca 20000 !
          Dabei habe ich noch nicht einmal berücksichtigt, dass bei einem guten Style
          Intros und Endings durchaus anders belegt werden können - ganz zu schweigen
          von sehr guten Styles, die bei Septimakkorden noch anders klingen können.
          Dazu kommt ja die Problematik - mein Ziel ist ja Sounds zu löschen - ich muß
          Also nicht nur die Styleparts suchen, sie auch noch mit dem Tyros-Style-Creator
          revoicen . Dazu fällt mir nur ein : gute Nacht !
          Den Aufwand beim Best of Europa-Pack mit je 50 Sounds und Styles will ich mir erst
          garnicht vorstellen.
          Übrigens scheinen ja die Packersteller auch schon einfachen Weg zu wählen -
          Man nehme einen vorhandenen Preset-Style, mach mir nicht die Revoice-Mühe,
          sondern füge dem Pack einfach eine Registration bei in der man die Styleparts
          ein wenig auf neue Sounds trimmt.

          Ich denke , dass auch bei Yamaha wie inzwischen in vielen anderen Branchen
          die Marketingabteilungen die Oberhand haben - und uns das technisch Mögliche
          vorenthalten wird. Bisher hatte ich meine T5_Kaufentscheidung nur zurückgestellt -
          so langsam bin ich der Meinung , das ich mir damit z.Zt. auch keinen Fortschritt ins Haus hole.
          Gruß edi

          Kommentar


            #6
            Hi Edi,

            Grundlegend ist es so: Das Speicherende des Expansion-Memory ist nicht unbedingt bei 1024 MByte an Sample-Daten erreicht. Wenn der WAVE-Counter am Limit angelangt ist, ist Schluß! Auch, wenn noch Speicher theoretisch frei wäre. Das liegt an der internen Speicherstruktur des Tyros 4 und wird auch nicht mehr geändert, wie es aussieht (Beim Tyros 5 gibt es diesen WAVE-Counter gottlob nicht mehr) - Die kleinen Dateien, welche Du ansprichst sind vergleichbar mit "Custom-Voices-Verknüpfungen" und beinhalten lediglich Aufrufe und diverse Einstellungen / Effekte, Combis mit anderen ggf. internen Waves, etc... zu den verschiedenen Samples, welche sich auf Deinem Expansion-Memory befinden. Diese Dateien alleine auf einem anderen Tyros 4 wären völlig unbrauchbar. Würdest Du den Expansion-Memory formatieren, würden auch diese Custom-Voices stumm bleiben, oder bei Klangmischungen mit internen Voices unvollständig wiedergegeben werden.
            Es ist so, wie Frank sagt: Du musst den leider etwas mühevollen Weg gehen, und nicht- benötigte Sounds löschen. Und zwar nicht nur die "Custom-Voices" sondern auch dazugehörige Einzelsamples. Letzteres machst Du direkt im Menübereich des Expansion-Memorys und muss sämtliche Komponenten entsprechend durchgehen und einzeln- oder Päckchenweise entfernen! Zum Schluss musst Du den Speicher defragmentieren, was ebenfalls in diesem Menü angeboten wird. Seinerzeit ist mir aufgefallen, dass das Latin-Pack z.B. die Wave-Counts ganz schön nach oben bringt. Dies hat u.a. etwas mit den vorhandenen Einzelwellenformen zu tun. Z.B.: Ein Klang, aber 35 (mal mehr mal weniger) Einzelsamples aus welchen er zusammengesetzt ist. Nur zur Information.
            Zuletzt geändert von JKUMusic; 22.04.2014, 12:44.
            Liebe Grüße
            Jörg.

            Kommentar


              #7
              Wave Count beim T4

              @edward
              Hallo Edi,
              Zitat von edward Beitrag anzeigen
              ... als Wave Count wird allerdings angezeigt, dass von Total 8192 möglichen schon 8030 verbraucht sind ? ...
              hast du das Firmware Upgrade Version 1.10 noch nicht installiert?

              Mit V1.10 wurden nämlich folgende Werte erhöht:

              VOICE RAM: from 6,144 KB to 8,960 KB
              WAVE COUNT: from 8,192 to 9,999
              WAVEFORM COUNT: from 1,280 to 2,560

              Download des Upgrades hier:

              ---> https://de.yamaha.com/de/support/upd...oards&k=tyros4


              Der T5 hat übrigens eine komplett neue Custom Voice Speicherverwaltung.


              P.S.
              Direkt im Anschluss an die Installation der Firmware v1.10 (die wie gewohnt funktioniert) erfolgt eine automatische Neuorganisation des Expansion Memory Moduls. Dieser Vorgang darf auf keinen Fall abgebrochen werden!
              Zuletzt geändert von t4chris; 19.06.2018, 11:49. Grund: Link erneuert
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                danke Jörg, danke Christian,
                das Update auf 1.10 werde ich sofort durchführen ( z.Zt. 1.04 )
                das ist ja schonmal noch ein kleiner Puffer !
                Gruß edi

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Christian,
                  Update durchgeführt und Anzeige hat sich genau so verändert, wie Du geschrieben hast.
                  Danke nochmal, ( ich hatte das Update nicht mitbekommen )
                  Du weißt aber auch wirklich alles !
                  Gruß edi

                  Kommentar


                    #10
                    Tyros Downloadseiten

                    Hallo Edi,

                    schön, dass ich helfen konnte!

                    Zitat von edward Beitrag anzeigen
                    ... Du weißt aber auch wirklich alles ! ...
                    Mein "Trick": Man muss nicht alles wissen; man muss nur wissen, wo es steht!

                    ... ( ich hatte das Update nicht mitbekommen ) ...
                    Ich empfehle, regelmäßig die Downloadseite des betreffenden Keyboardmodells zu besuchen. Außer Firmware-Upgrades gibt es immer wieder mal z. B. eine neue USB-MIDI Driver Version, aktualisierte Handbücher oder sonstige Software. Im Falle des T4 soll angeblich in Kürze (?) das Tyros4 Praxisbuch zum kostenlosen Download angeboten werden. (Die T2/T3 Praxisbücher hat Yamaha ja bereits vor einiger Zeit auf die Downloadseiten gestellt.)

                    @all
                    Hier die Links zu den Tyros-Downloadseiten:
                    Tyros(1), Tyros2, Tyros3, Tyros4, Tyros5-61, Tyros5-76

                    Downloads für weitere Modelle:
                    http://download.yamaha.com/top/?site...om&language=de
                    Zuletzt geändert von t4chris; 22.04.2014, 17:44. Grund: Links korrigiert ;-)
                    Gruß
                    Christian

                    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X