Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Style Pattern kopieren - verschiedene Tempis (T5)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Style Pattern kopieren - verschiedene Tempis (T5)

    Hallo zusammen,
    für den Titel Que Sera habe ich mir aus einem 4/4 Style Variation D / Intro 2 und Ending 2 in einen Walzerstyle kopiert.
    Was ich nicht hinbekomme ist die Einstellung eines anderen Tempos für die Variation D / Intr 2 und Ending 2. Hier ist dann das Tempo analog des Walzer von rd. 190.
    Zielsetzung ist, dass beim Walzer das Tempo 190 bleibt und die Variation D sowie Intro und Endig 2 mit dem Tempo 135 versehen werden.
    Hat hier jemand eine Step by Step Anleitung oder einen Vorschlag für mich?
    Anmerkung: Das Ganze erfolgt an einem T5.
    Ggf. auch einen Tipp wo ich einen Titelbezogenen Style herbekomme. (bei dem d-o-o Style fehlt der Walzerpar t:-( )
    Herzlichen Dank schon mal vorab für eure Hilfe
    Harald

    #2
    hallo,
    warum legst Du keine REG an,wo Du alles so speichern kannst wie Du möchtest.?
    Gruß
    FRED van de Palz
    Tyros 2 und Lucas nano 300 und SongSelecter

    www.musik-fred.de

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      wenn Du für diesen Titel Registrationen fertigst, kannst Du das Problem lösen, indem Du für jede Passage mit anderem Tempo eine Registration erstellst und dann umschaltest. Mit Regs kann man (fast) alles machen.....

      Mit einem Fußschalter und programmierter "Regist Sequence" geht das einwandfrei....
      ---------------------------------------------------

      Gerd

      Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
      Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

      Kommentar


        #4
        @stevensbikerod
        Hallo Harald,

        grundsätzlich ist es möglich, für bestimmte Style-Sections verschiedene Tempi festzulegen. Ob dies auch direkt am T5 funktioniert, habe ich bisher noch nicht getestet. In "MixMaster" geht es auf jeden Fall. Siehe hier am Beispiel des Styles "WalzerPolka":

        http://www11.pic-upload.de/28.08.14/kbnwu8vw7ltq.jpg

        Ich würde mir diese Arbeit jedoch nicht machen, sondern, wie bereits von Fred und Gerd empfohlen, einfach mit Registrationen arbeiten, die auch den Style umschalten. Wenn du die beiden verwendeten Styles (statt auf der HD) im USER-Laufwerk speicherst oder direkt mit Preset-Styles arbeitest, gibt es praktisch keine Verzögerung beim Aufruf des jeweils anderen Styles über die Regs.
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Zitat von stevensbikerod Beitrag anzeigen
          ...
          Ggf. auch einen Tipp wo ich einen Titelbezogenen Style herbekomme. (bei dem d-o-o Style fehlt der Walzerpar t:-( )
          ...
          Das Original besteht NUR aus "Walzer" ( und gefällt MIR besser als die Version der HH-Band )
          Gruß aus Wittmund

          Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

          Kommentar


            #6
            Hallo

            Guck mal hier: http://www.jososoft.dk/yamaha/softwa...time/index.htm
            und hier: http://www.jososoft.dk/yamaha/articles/style2_9.htm

            Gruss
            Jørgen
            The Unofficial YAMAHA Keyboard Resource Site
            - seit 1999

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank für die Tipps und Programmempfehlungen - Mit Regs funktioniert das einwandfrei -
              Jedoch möchte ich grundsätzlich noch wissen, ob innerhalb eines Styles verschiedene Tempis im Tyros
              direkt eingestellt werden können (ohne ext. Programme) -
              Viele Grüße
              Harald

              Kommentar


                #8
                Hallo Harald,

                das Tempo kannst du am Key nicht unterschiedlich einstellen, das gilt global für den ganzen Style.
                Was geht, z.B. den einzelnen Stylespuren unterschiedliches Volumen oder andere Voices zu geben.


                Tyros5-76 + Tyros5-61

                Kommentar


                  #9
                  @stevensbikerod....

                  also, daß man innerhalb einer Reg-BANK auf den verschiedenen Reg-Plätzen (1...8) einen Style mit jeweils unterschiedlichen Tempi speichern und abrufen kann, das ist ja klar.

                  Ich denke aber, daß es grundsätzlich auch im Sinne des Beitrags #7 auch noch anders geht:
                  über die Memorytaste kommt man beim Speichern immer "über die Häkchentabelle", da die Häkchen die Elemente definieren, die in der Reg gespeichert werden sollen. Macht man jetzt nur bei STYLE und TEMPO einen Haken, würden nur diese Elemente in der Reg gespeichert werden. Wenn ich nun die Reg-Plätze 1.....8 mit dem gleichen Style belege, das Tempo aber von Platz 1....8 unterschiedlich einstelle ( über EDIT kann man die Tasten/Taster auch noch bezeichnen: Reg1=Fox-120; Reg2=Fox-140; Reg3=Fox-150), könnte ich eine Reg-BANK "Vario-Foxtrott" erstellen.

                  Über "INFO" könnte ich mir noch anzeigen lassen, welche Tempi auf welcher Reg-Taste gespeichert sind......

                  dann könnte man tatsächlich mit einer (gleichbleibenden) Soundeinstellung beim Spielen verschiedene Tempovarianten auf Knopfdruck abrufen und spielen.......

                  Dennoch: die Variante, einen Musiktitel zu arrangieren und 8 Regs für den Titel zu erstellen, wäre mir sicherer.......
                  ---------------------------------------------------

                  Gerd

                  Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                  Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Yado70
                    das ist und bleibt aber nur über Reg möglich, im Styles selber speichern geht nicht!
                    Theoretisch könnte man im Style Creator einen Style erstellen, der von Main A-D aus 4 unterschiedlichen Styles zusammenkopiert ist, aber nur mit einem Tempo!
                    Das ist so nicht richtig. Ich kann jetzt nicht für einen T5 sprechen, aber ein Preset-Style, ins Flash ROM kopiert (das dürfte beim T wohl der USER-Speicher sein) lässt sich dort sehr wohl auch in den einzelnen Varianten A-D unterschiedlich im Tempo abspeichern.
                    Zumindest bei meinem PRO.
                    Und ich kann mich schlecht vorstellen, dass diese Funktion beim Nachfolge-Folger nicht gegeben sein soll.
                    Zuletzt geändert von rolandt; 29.08.2014, 08:43.
                    Gruß, Rolandt aus Herne
                    ...trotz allem immer noch live on stage !
                    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro, (teilweise sogar mit USB)


                    z.Zt. in Betrieb:
                    YAMAHA Keyboards 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                    WERSI Orgeln Alpha DX 350T, Helios W2-TV
                    KAWAI E-Pianos CL36W + CN 33
                    LUDWIG Drumset accent-series
                    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Gerd,

                      das ist und bleibt aber nur über Reg möglich, im Styles selber speichern geht nicht!
                      Theoretisch könnte man im Style Creator einen Style erstellen, der von Main A-D aus 4 unterschiedlichen Styles zusammenkopiert ist.

                      Dazu könnte man noch aus weiteren Styles Intro/Ending in den Style kopieren, aber im Key alles nur mit einem Tempo!


                      Tyros5-76 + Tyros5-61

                      Kommentar


                        #12
                        Hi miteinander,
                        Zitat von Yado70 Beitrag anzeigen
                        ... im Styles selber speichern geht nicht!...
                        jedenfalls nicht mit dem Style Creator. Ich konnte mit Osenekos CASM-Editor Tempo-Informationen in die Sektionen schreiben. Danach durfte ich aber den Style-Creator (T2) nicht mehr verwenden, denn der vernichtete das immer wieder. MixMaster kannte ich damals noch nicht.
                        Gruß
                        's Läh'm iss e Gamff!

                        Kommentar


                          #13
                          Beim PSR 3000 geht's auch nicht im Style Creator.


                          Tyros5-76 + Tyros5-61

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X