Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Transponieren beim Tyros

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Transponieren beim Tyros

    Hallo,

    gibt es eine Möglichket dass man beim Keyboard ausser ganz - Ton - Schritten in 1/2 Tonschritten transponieren kann?

    Beispiel ein Song oder Midi beginnt mit H.

    Möchte diesen aber mit C beginnen und also dadurch in F- Dur spielen oder ablaufen lassen.

    Gruss

    Charles
    Zuletzt geändert von charles; 04.09.2014, 16:38. Grund: Berichtigung - Tonart / Dur verwechselt
    Johann Wolfgang von Goethe:

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Tyros 4 - HK Nano 300

    #2
    Hallo Charles,

    die für TRANSPOSE eingestellten Werte SIND Halbton-Schritte!

    Vielleicht "irritieren" dich dich nur die "internationalen" Ton-Bezeichnungen":

    B = deutsch H
    Bb = deutsch B

    In deinem Fall (H-Dur --> C-Dur) also einfach "+1" einstellen ...
    Zuletzt geändert von t4chris; 04.09.2014, 16:19. Grund: Ergänzung
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Christan,

      danke Dir für Deine Rückwort - Du hast Recht - Ich muss auch was berichtigen, habe in der Frage etwas falch geschrieben in der Tonart.

      Der Song ist in E-Dur ="Aber Dich gibt es nur einmal.." - beginnt mit "H"

      Ich möcht dann nach "F" Dur gehen - also mit "C" und einem "B" spielen.

      Wenn ich um diesen "Halbtonschritt" höher gehe - bekomme ich 5 "B"s bei dem Midi angezeigt -

      und sehe viele Auflösungs- Zeichen.

      Ich hatte gedacht - dass man komplett alles in F-Dur (Noten - also ein B) im STORE sehen würde oder könnte.

      Vielleicht gibt es eine Möglichkeit - dieses im Keyboard einzustellen, dass man nicht so viele Auflösungen hat.

      Gruss

      Karl
      Zuletzt geändert von charles; 04.09.2014, 16:59. Grund: Ergänzung
      Johann Wolfgang von Goethe:

      Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Tyros 4 - HK Nano 300

      Kommentar


        #4
        Hallo Karl,

        ich arbeite nicht mit der internen Score-Anzeige. Vermutlich liegt es an der im Midifile gespeicherten Einstellung der Grund-Tonart.

        Ich empfehle, das Midifile mit PSRUTI zu transponieren. Dabei wird die Tonart-Einstellung normalerweise automatisch richtig "mittransponiert". Bei Bedarf kann diese Einstellung auch vom User abgeändert werden.

        Ggf. im Midifile enthaltene XF-Akkorde werden übrigens mit PSRUTI ebenfalls mittransponiert.
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Hallo Charles,

          wenn Du "transpose" einsetzt solltest Du mal die Mixing Console - Tab TUNE - beobachten. Links unten sind drei Anzeigen: Master, Song und Keyboard.

          Wenn Du nun am T4 um +1 transponierst, wird das Midifile vermutlich weiterhin auf der alten Tonart bleiben.......... in diesem Fall müßte wahrscheinlich an der besagten Stelle, wo Du schaltest/transpose einsetzt, das Midifile ebenfalls um +1 "transponiert" werden, was aber dann auch im Midifile gespeichert werden muß..... - oder Du probierst mal, ob "alles" transponiert wird, wenn Du bei "Master" was verstellst - was dann vielleicht in der Reg gespeichert werden kann.

          Beispielbezogene Tests habe ich nicht durchgeführt.....
          ---------------------------------------------------

          Gerd

          Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
          Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

          Kommentar

          Lädt...
          X