Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Nach USB-Gebrauch läuft clp 430 nicht mehr !?!?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nach USB-Gebrauch läuft clp 430 nicht mehr !?!?!

    Hallo zusammen,
    es geht um clp 430. Ich habe ein ganz großes Problem! Nachdem ich gestern erfolglos versucht hatte, mit einem USB-Stick ein Lied abzuspielen, habe ich schließlich den USB-Stick wieder entfernt. Danach lief nichts mehr!!!! Die Tastatur blieb stumm!!! Im Display stand wie immer "120", jedoch konnte ich nicht mehr spielen. Natürlich habe ich bei meinen Versuchen auch das Gerät ausgeschaltet, auch den Stecker vom Netz genommen und mehrere Minuten gewartet. Nach dem Einschalten stand wieder "120" im Display, jedoch spielen konnte ich nicht.
    Habe ich die Elektronik zerstört?
    Vielen Dank für eine schnelle Antwort.
    Jo-Willi

    #2
    Zitat von Jo-Willi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    es geht um clp 430. Ich habe ein ganz großes Problem! Nachdem ich gestern erfolglos versucht hatte, mit einem USB-Stick ein Lied abzuspielen, habe ich schließlich den USB-Stick wieder entfernt. Danach lief nichts mehr!!!! Die Tastatur blieb stumm!!! Im Display stand wie immer "120", jedoch konnte ich nicht mehr spielen. Natürlich habe ich bei meinen Versuchen auch das Gerät ausgeschaltet, auch den Stecker vom Netz genommen und mehrere Minuten gewartet. Nach dem Einschalten stand wieder "120" im Display, jedoch spielen konnte ich nicht.
    Habe ich die Elektronik zerstört?
    Vielen Dank für eine schnelle Antwort.
    Jo-Willi
    Könnte es sein, daß Du das Gerät stromlos gemacht hast, als das Gerät noch bei der Datenübertragung war - in den Betriebsanleitungen wird immer darauf hingewiesen, daß man Sticks nicht zu früh abgezogen werden sollen, da dann die Daten Schaden erleiden können?

    Vielleicht befand sich das Gerät /System noch im Zustand des "Datenlesens"....
    Zuletzt geändert von genterlein; 22.10.2014, 08:38.
    ---------------------------------------------------

    Gerd

    Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
    Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

    Kommentar


      #3
      Danke für die schnelle Reaktion. Nein, ich habe erst den Stick gezogen, danach erfolglos mehrere Knöpfe gedrückt und später erst das Gerät ausgeschaltet. Der Stick steckte zu der Zeit nicht mehr im Gerät. Jo-Willi

      Kommentar


        #4
        Hallo Jo,

        ich bin kein "Ekeltronik-Techniker" - die Experten schlafen etwas länger, aber im Laufe des Tages wir "sicher Licht in das Dunkel kommen".... - "bite warten!"
        ---------------------------------------------------

        Gerd

        Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
        Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

        Kommentar


          #5
          Hallo Jo-Willi,

          zunächst mal ein herzliches Willkommen hier im Yamaha Keyboard Forum!

          Zu deiner Anfrage:
          Zitat von Jo-Willi Beitrag anzeigen
          ... Nachdem ich gestern erfolglos versucht hatte, mit einem USB-Stick ein Lied abzuspielen, habe ich schließlich den USB-Stick wieder entfernt. Danach lief nichts mehr!!!! Die Tastatur blieb stumm!!! ...
          Handelte es sich bei dem "Lied" auf dem USB-Stick um eine Audio-Datei (.WAV) oder um eine MIDI-Datei (Midifile; .MID)?

          Wenn es ein Midifile war: Ist dies ein gekauftes File, hast du das Midifile selbst aufgenommen oder ist es ein Midifile "aus dem Netz"? Lässt sich die Datei am PC abspielen?

          ---

          Dass "nur" das Master Volumen zugedreht ist, dürfte wohl auszuschließen sein.

          Sicherheitshalber würde ich zunächst überprüfen, ob der SPEAKER-Schalter auf NORMAL oder ON gestellt ist und dass (im Falle der "NORMAL"-Einstellung) kein Kopfhörer angeschlossen ist.

          Außerdem würde ich sicherstellen, dass die "Lokalsteuerung" eingeschaltet ist (F 6.3; Handbuch S. 57).

          Wenn hier alles in Ordnung ist, könntest du, falls noch nicht geschehen, einen Reset auf die Werkseinstellungen machen (siehe auch im CLP-430-Handbuch, S. 61). Hierzu hältst du bei ausgeschaltetem Gerät die höchste weiße Taste (C7) gedrückt und schaltest das CLP dabei ein. Bitte beachte in diesem Zusammenhang die Hinweise auf der genannten Seite im Handbuch.

          Falls das Problem weiterhin besteht, melde dich bitte nochmals!

          Viel Erfolg!
          Zuletzt geändert von t4chris; 23.10.2014, 07:43. Grund: Willkommensgruß vergessen :-)
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Hallo Christian,

            vielen Dank noch für die ausführliche Hilfe. Das Problem ist mittlerweile behoben. Es war tatsächlich der Speaker-Schalter, links unter der Tastatur. Der muss sich beim Hantieren mit dem USB-Schalter umgelegt haben?! Ich bin da wissentlich nicht drangekommen, ich wusste gar nicht, dass da noch ein Schalter ist.

            Deine 1. Frage macht mich stutzig: Es war weder eine WAV-Datei, noch eine Midi-Datei, sondern eine MP3-Datei. Wahrscheinlich hat mein Abspielversuch deswegen nicht funktioniert. Im Handbuch habe ich auf Anhieb nichts zu MP3 gefunden. Ist das so? Kann man MP3 nicht verwenden?

            Viele Grüße
            Jo-Willi

            Kommentar


              #7
              Hallo Jo-Willi,

              gern geschehen! Da hatte ich doch "den richtigen Riecher" ...

              Zitat von Jo-Willi Beitrag anzeigen
              ... Es war weder eine WAV-Datei, noch eine Midi-Datei, sondern eine MP3-Datei. Wahrscheinlich hat mein Abspielversuch deswegen nicht funktioniert. Im Handbuch habe ich auf Anhieb nichts zu MP3 gefunden. Ist das so? Kann man MP3 nicht verwenden? ...
              Nein, das CLP-430 unterstützt das MP3-Format NICHT! Siehe z. B. im Handbuch, S. 88/technische Daten:

              Aufnahme/Wiedergabe (Audio-Songs):
              • Aufnahme-/Wiedergabe-Länge (max.) 80 Minuten/Song
              • Datenformat .wav (44,1 kHz Sample-Frequenz, 16-Bit-Auflösung, Stereo)
              Zuletzt geändert von t4chris; 24.10.2014, 10:34. Grund: Tippfehler
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Hallo Christian,

                auch dafür herzlichen Dank. Dann werde ich die Dateien erst einmal umwandeln.

                Gruß Jo-Willi

                Kommentar

                Lädt...
                X