Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yamaha Forumstreff Musicando - Offizieller Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Christian_Schmidt
    antwortet
    Hallo

    Es war auch heuer wieder ein gelungenes Treffen, das mir sehr viel Spaß gemacht hat.
    Vielen lieben Dank für die vielen netten Gespräche.
    Auch vielen Dank für die Akzeptanz, obwohl ich nicht immer ein Yamaha-Keyboard benutze.

    Schöne Grüße, Christian

    Einen Kommentar schreiben:


  • chrisleslie
    antwortet
    Vielen vielen Dank an Heidrun /Reinhold / Thoralf / Boris / Frank ....und ... und die vielen Referenten, Helfer und "Helferlein", die für einen derart hochwertigen, informativen und unterhaltsamen Forumstreff schon im Vorfeld viel Zeit und Arbeit aufgewendet haben.

    Ich war zum ersten Mal dabei und bin auch sehr erstaunt wie harmonisch so ein Treffen (ohne Streithansel wie im Yam-Forum) sein kann. Ich bin sehr vorsichtig mit "Lobhudelei", aber ich habe mich innerhalb kürzester Zeit sehr wohl gefühlt.
    Von allen Referenten hab ich viel Neues dazugelernt und auch der Vorspielabend hat mir gezeigt, dass wir allesamt - einschließlich Profis -nicht fehlerfrei sind und trotzdem viel Beifall verdienen.

    Ich kann dieses Treffen allen Keyboardspielern, auch denen, die ein anderes Fabrikat bedienen, nur wärmstens empfehlen und würde mir wünschen dass vor allem auch jüngere Nachwuchsmusiker sich hier aktiv beteiligen.

    Leider musste ich mich heute für eine ungeplante frühere Nachhausefahrt entscheiden, die Wetterverhältnisse versprachen nichts Gutes.
    Auf jeden Fall bin ich - wenn nichts aussergewöhnliches dazwischenkommt - im nächsten Jahr wieder dabei.

    Viele Grüße an alle die ich kennengelernt habe ... auch auch an die übrigen aus allen Bundesländern und angrenzenden Staaten.

    Christoph aus dem schwäbischen Bayern

    Einen Kommentar schreiben:


  • Klimperliese
    antwortet
    Auch von mir ein gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz herzliches DANKESCHÖN für das tolle, informative und harmonische Keyboardwochenende!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !! Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!!!

    Ob ich bis dahin die zwei weißen und die zwei schwarzen Töne noch weiß? ;-)

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott, Ina

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    P.S.: Danke für die Erinnerung, Thilo.
    Ich wusste doch, da war noch was! ;-))))

    Eigentlich wollte ich jeden Einzelnen von Euch beim Abschied noch nach den 4 Tönen fragen.
    Und würde mich freuen, wenn jeder gelbe Punkt, den Ihr künftig irgendwo seht, Euch dran erinnert, Musik bewusst zu erleben - auf dem Weg zum Auswendigspielen und Improvisieren.

    Es gibt dann auch von mir noch Workshop-Unterlagen dazu (hurra - der Sonntagabend ist gerettet! *grins*)

    LG Heidrun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo Ihr Lieben,

    es war wieder eine Riesenfreude für uns, Euch alle wiederzusehen!
    Es ist echt wie ein Familientreffen, wenn man sich über die Jahre immer wieder sieht.
    Auch wenn die Zeit nicht reicht, mit jedem mal ein ausgiebiges Schwätzchen zu halten.

    Ich freue mich als stiller Beobachter auch, zu sehen, wie Neulinge in unserem Kreis aufgenommen werden
    und wie jeder von Euch neue Kontakte knüpft, die oft auch übers Jahr weiter gepflegt werden.

    Ein paar Dankesworte möchte ich im Namen unseres Teams noch schnell los werden.

    Erst mal an Yamaha für die ganze Ausrüstung und das Sponsoring der Top-Leute für Workshops und Konzert-Programm.
    Und auch für die Kostenübernahme für Kaffee & Kuchen sowie ein paar nette keyboard-bezogene Geschenke.

    Danke an alle, die dieses Jahr aktiv waren und uns unterstützt haben:

    - Frank Steinbrecher (Musik City), der jedes Jahr ein unglaublich hohes Engagement einbringt und ganz besonders für die Keyboardspieler da ist.
    - Boris Schwürz, der sich dieses Jahr ganz besonders häufig engagiert hat - auch, um uns aus einer Notlage zu befreien durch den grippe-bedingten, kurzfristigen Ausfall von Jens.
    - Susy und Barbara, unsere beiden guten Feen mit der Organisation und Vorbereitung unserer Kaffeetafel
    - Conny, der wieder für den guten Ton gesorgt hat und als Musicando-Ton-Techniker für uns einfach dazu ghört.
    - Thoralf und Reinhold mit ihren hochqualifizierten Workshops - Thoralf hat uns darüber hinaus mit seinem besonderen Konzert zusammen mit der sehr sympathischen Sarah Straub sehr erstaunt.
    - Und heute dann noch Sadi Richter, gerade 21 Jahre alt geworden. Er hat uns auch sehr mit seiner netten Art und seinem sehr professionellen Spiel und Gesang begeistert.
    - All diejenigen, die all ihren Mut zusammen genommen haben, um uns am Freitag einen unterhaltsamen Musikabend zu bieten.
    - Und dann auch die Molkerei "Arla Foods", die uns über unsere Landwirtin Susy netterweise all diese Milchshakes und Trinkjoghurts gesponsert hat.

    Ja, liebe Forumler, nach dem Musicando ist vor dem Musicando.
    Wie immer freuen wir uns über Euer ehrliches Feedback, ob hier oder auf unserer Musicando Seite.
    Es ist wichtig, um unser Jahrestreffen für uns alle weiterhin zu einem Jahres-Highlight machen zu können, auf das man sich aus vollem Herzen freuen kann.

    Die Unterlagen zu den Workshops findet Ihr dann wie immer auch auf der Musicando-Download-Seite.

    Ok - jetzt hoffen wir, dass Ihr alle gut heim gekommen seid.
    Gegen später waren die Straßen ja deutlich besser zu fahren und auf unserer Strecke in Richtung Stuttgart sogar großteils trocken - aber weiß man's vorher, wenn es nachts so schneit?

    Wir freuen uns, von Euch zu hören - und lasst es Euch gut gehn!

    Herzliche Grüße von Eurem Musicando Orga-Team

    Einen Kommentar schreiben:


  • emilio-lopez
    antwortet
    Hallo zusammen

    ich bin soeben zu meiner Wohnungstür reingekommen.

    Auch von mir ein riesen Merci and das organisationsteam.

    für mich ist es nicht nur ein lehrreiches Wochenende sondern auch ein sehr schönes Wochenende unter sehr vielen netten Menschen.

    passt alle auf euch auf und bleibt gesund. Freu mich sehr auf das nächste jahr. Ich werd mich in den nächsten Tagen intensiv mit dem Genos beschäftigen.

    herzliche grüsse

    patrik

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thilo
    antwortet
    Hallo,

    ich melde mich hier auch mal seit langer Zeit mit einem Lebenszeichen. Momentan habe ich für mich persönlich eine kreative Auszeit genommen, trotzdem lasse ich es mir nicht nehmen, dem ORGA-Team, Yamaha, Frank & Co. für das schöne Wochenende in Gemünden/Langenprozelten zu danken. Ich bin eher „passiv“ musikalisch unterwegs und sammele Ideen für einen Re-Start (wann der kommen wird, kann ich aber noch nicht sagen).
    Aber viele haben mich angesprochen (gerade die alten Hasen), wann ich denn wieder etwas spiele für YouTube, etc. Das motiviert mich schon ein wenig.
    Gerade wegen dem Yamaha-Treffen haben sich viele gute Bekanntschaften die letzten 17 (in Worten: siebzehn) Jahren ergeben. Sehr wenige zählen auch zu meinen besten Freunden und dafür danke ich.
    Auch das Hotel Imhof gehört schon zur festen Yamaha-Familie, die immer freundlich uns alle bis tief in den Morgen bewirtet haben.
    Auch Thoralf und Reinhold sind nicht mehr wegzudenken. Keiner versteht es so gut, das aktuelle technisch machbare aus einem Key (wie GENOS) zu spielen und zu erklären wie Thoralf zusammen mit dem ungeschlagenen nicht nur exzellenten musikalischen Wissen von Reinhold.

    Also macht weiter so,
    lg
    Thilo.


    P.S.: Wer weiß noch die vier Töne von Heidruns Workshop?

    Einen Kommentar schreiben:


  • mugoha
    antwortet
    Auch ich bin wieder gut nach Hause gekommen.
    Ich möchte mich bei allen Organisatoren und Referenten für die interessanten Workshops und die viele Arbeit bedanken.
    Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht in Kreise der Musikfreunde unser Hobby zu
    pflegen. Leider waren wie jedes Jahr die Motzer und Stänkerer aus dem Forum nicht da. Die hätte ich gerne mal persönlich kennen gelernt.
    Ich werde soweit es mir gut geht auch nächstes Jahr wieder dabei sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Womo
    antwortet
    Auch ich möchte mich hier anschließen und ein großes Lob an alle Akteure und das Orgateam loswerden, ihr habt euch mal wieder selbst übertroffen und uns allen ein tolles Wochende bereitet.
    Vielen Dank dafür, das kann man gar nicht oft genug sagen.

    Ich möchte mich weiterhin bei allen die ich kenne entschuldigen, das ich quasi ohne Abschied verschwunden bin, aber ich wurde heute gegen 6.30 vorzeitig von meinem Handy mit einer Wettermeldung geweckt, worin Sturmböen und Schneeverwehungen der Stufe 2 angekündigt wurden, mit möglicher Unpassierbarkeit einzelner Strassen. Nachdem die Warnung nach 15 Minuten wiederholt wurde, habe ich mich entschieden, mein Womo lieber aus der verschneiten Wiese zu fahren und rasch abzureisen, statt noch bis Mittags zu bleiben und eventuell mit chaotischen Verkehrsverhältnissen Stunden auf der Strasse zu verbringen.

    Ich habe mich ganz kurzfristig entschieden, kein Risiko einzugehen und zum einen nicht erst bis zum Mittag zu warten, zum anderen nicht durch den Spessart Richtung Bad Orb zu fahren, da grade diese kleinen Strassen und die Höhenzüge bestimmt am gefährlichsten werden und man bei einer eventuellen Strassensperrung mitten im Niemandsland festsitzt und eine Umfahrung dann eventuell mit erheblichem Umstand verbunden wäre.

    Ich habe mich daher für den vermeindlich einfacheren Weg über die B26 nach Aschaffenburg entschieden, was zu diesem Zeitpunkt auch genau richtig war, denn ich bin um 8.00 gestartet und hatte nahezu die ganze Strasse für mich alleine, so das ich auf der stark verschneiten Strecke bis Aschaffenburg zwar nur mit max. 60Km/h unterwegs war, aber ohne Probleme vorwärts gekommen bin. Dann weiter über die gut fahrbare Autobahn, so das ich letztlich schon um 10.20 vor der heimischen Haustür angekommen bin.
    Da ich bei der Hinfahrt über Bad Orb auch 2h gebraucht habe, vermute ich also fast, das der Weg von Norden bis nach Aschaffenburg und dann über die B26 vermutlich zwar länger, aber eventuell sogar schneller sein könnte, denn man ist nahezu bis nach Gemünden auf gut ausgebauten Strassen unterwegs, statt teils mit 30 durch enge Ortsdurchfahrten und über die Höhen und Täler des Spessarts zu zuckeln. Ich werde es beim nächsten mal also mal austesten. ;-)

    Schneewehen hab ich zum Glück erst 10 Km vor der Haustür erlebt, aber auch das hielt sich in Grenzen.

    Also nochmal Sorry an alle, von denen ich mich diesmal nicht wie üblich verabschieden konnte (Ihr habt wohl alle noch geschlafen, jedenfalls waren nur eine Handvoll Leute beim Frühstück, als ich drin war), ich hoffe, Ihr könnt mir meine rasche Abreise verzeihen und wir sehen uns ja auch irgendwann wieder, aber ich denke, meine Entscheidung war richtig, denn man muss leider bei mehr Verkehr auch mit Fahrfehlern der Mitmenschen und entsprechen querstehenden oder rutschenden Fahrzeugen rechnen, da ist es absolut von Vorteil Sonntags um 08.00 alleine auf verschneiter Strasse zu sein, das senkt das Risiko und erhöht das Vorwärtskommen.

    Alles in Allem also mal wieder ein tolles und vor allem gelungenes Event und ich verspreche, ich kommt wieder.... ;-)

    Allen Musicandoteilnehmern wünsche ich weiterhin eine gute Heimreise und hoffentlich kommt ihr alle gut durch.

    Bis bald also mal wieder

    PS: Irgendwer hat mir hier im ersten Anlauf meine ü, ä, ö und das ß gemopst, keine Ahnung was da grade falsch lief, Sorry also für eventuell schlechte Lesbarkeit!
    Zuletzt geändert von Womo; 18.03.2018, 12:11.

    Einen Kommentar schreiben:


  • KlausD
    antwortet
    Ich will mal den Anfang machen und mich ganz recht herzlich für das diesjährige Musicando bedanken.
    Ich war Freitag und Samstag da - heute habe ich leider keine Zeit mehr, wünsche aber allen noch Anwesenden einen erlebnisreichen Sonntag.
    Es ist gar nicht hoch genug anzurechnen, dass das Orga-Team diese Veranstaltung nach wie vor auf die Beine stellt.
    Dafür ein riesiges Dankeschön!
    Es hat sehr viel Spaß gemacht. Und für viele ist das ja eine Art "Familientreffen" geworden.
    Für mich stehen ehrlich gesagt aber überwiegend die Work-Shops im Vordergrund.
    Und hier war das Musicando für mich heuer aufgrund meines Genos-Neukauf auch in fachlicher Hinsicht interessant, hilfreich und einfach schön.
    Natürlich kann man sich heutzutage viele Infos auch aus dem Netz oder den Foren ziehen. Und fast alle Fragen würden sich auch anderweitig klären lassen.
    Aber in angenehmer Runde wie beim Musicando, und aus dem Munde von absoluten Profis wie Herrn Pöhnl und Hr. Abgarjan macht das einfach nochmal mehr Spaß.

    Vielen Dank also noch mal ... auch für das gestrige Abend-Highlight mit Sarah Straub.
    War richtig toll ... und live ... und fast schon eine Genugtuung festzustellen, dass auch mal den Voll-Profis kleinere Timingfehlerchen passieren :-)
    Das macht die ganze Sache nochmal menschlicher und einfach schön.

    Vielen Dank - Viele Grüße
    Klaus
    Zuletzt geändert von KlausD; 18.03.2018, 08:00.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Musiline
    antwortet
    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und ganz viele neue Erkenntnisse beim Musicando....die Teilnahme hat bei mir dieses Jahr leider wieder nicht geklappt.

    Liebe Grüße
    Gitti
    Zuletzt geändert von Musiline; 17.03.2018, 09:18.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heidrun
    antwortet
    Hallo liebe Daheimgebliebenen,

    hier läuft alles planmäßig und sehr harmonisch ab.
    Wir sind gerade dran, das Abendbuffet nierderzu machen, und dann geht es mit dem Musikabend weiter.

    !4 Teilnehmer gibt es bereits...

    Herzl. Gruß aus unserem Musicando Saal

    Einen Kommentar schreiben:


  • Falco
    antwortet
    Auch ich möchte Euch viel Spaß und viele neue Erkenntnisse wünschen.

    LG Falco

    Einen Kommentar schreiben:


  • Karin OÖ
    antwortet
    Hallo an alle

    wünsche euch viel Spaß.

    Liebe grüsse Karin

    Einen Kommentar schreiben:


  • emilio-lopez
    antwortet
    Aber für den Musikabend steht ein Mikrofon zur Verfügung? Ich bin bereits unterwegs:-)

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X