Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros5 Harrdisk Spiegelkopie erstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros5 Harrdisk Spiegelkopie erstellen

    Hallo liebe Musikfreunde

    Bei meinem Tyros5 will ich nun mal eine Spiegelkopie erstellen auf eine andere Harddisk.
    Mir geht es darum, dass ich stets eine zweite Harddisk bei mir habe......man weiss ja nie, wenn diese mal defekt ist.

    Ich habe die Harddisk aus dem Tyros5 genommen und an meinem PC angeschlossen via USB.
    Nun kommt die Meldung, dass ich diese zuerst formatieren muss.

    Was mache ich falsch? Es sind ja alles Daten von mir drauf.

    Für Eure Hilfe schon mal Dankeschön im voraus

    Musikalische Grüsse aus der Schweiz

    #2
    Hallo

    warum baust du die Festplatze aus. Schließ doch den T5 mit USB an deinen PC an und starte im Storage-Modus (Music-Finder-Taste drücken und einschalten) und kopier alles rüber auf eine andere Festplatte, die du über USB an den PC anschließt.

    Kieri
    Genos

    Kommentar


      #3
      Ich weiss, dass dies ja geht......aber ich kann mich beim Tyros 3 erinnern, dass via Storage-Modus zB. Audiofiles nicht exportieren konnte.
      Darum habe ich die HD ausgebaut.

      Kommentar


        #4
        Hallo

        im Storage-Modus müsstest du alles kopieren können. Das ist als würdest du die Festplatte direkt an den PC anschließen. Was nicht geht ist Audio-Dateien mit dem Downloader zu verschieben. Die sind zu groß.

        Kieri
        Genos

        Kommentar


          #5
          Moin,

          für eine richtige "SpiegelKopie" ist ausbauen schon DAS Mittel der Wahl.

          Das Problem könnte in Deinem Fall die USB-Schnittstelle / Adapter sein, die Dinger mögen oft einige HDs nicht ( insbesondere wenn´s die billigen z.B. von Pearl sind )...

          Ich bin mir jetzt nicht sicher, hat T5 schon SATA-HDs ?

          Wenn ja, dann via entsprechendem Kabel direkt am Mainboard anschliessen. Dann geht übrigens der Datentransfer auch zigmal schneller als über USB ( und erst recht als über den doch recht langsamen USB-Storage Modus, obwohl die letzteren beiden THEORETISCH schnell genug sein SOLLTEN)

          Die T5 HD logischerweise NICHT FORMATIEREN !!!
          Gruß aus Wittmund

          Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

          Kommentar


            #6
            Hallo Peter,
            Ich habe sicher schon 50 t5 Platten aufgespielt und das ging immer ohne Probleme...
            HD raus, per Micro usb Kabel den t5caddy mit der usb adapterplatte ran und ->>pling Platte erkannt und aufgespielt.

            Hast Du die Platte mal am anderen Pc getestet? Welches BS auf dem Rechner ?

            Gruß Frank
            Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
            Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
            Auch in NL/CH/AT Scouts!
            GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
            GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

            Kommentar


              #7
              Hallo Frank

              Mi dem Micro USB hat es einwandfrei funktioniert.

              Danke schön
              Gruss
              Peter

              Kommentar


                #8
                Super!
                Danke fürs Feedback Peter.

                Ich baue inzwischen IMMER die Platten aus... Bei einem Kunde hatte das HD clonen per usb Kabel im tyris über 4h gedauert... Das war mir ein Zeichen :-) das rausschrauben dauert ja keine 2 Minuten. Nur OBACHT die H1 Spule oben rechts auf dem Sata usb Board reißt gerne ab wenn der caddy beim rausziehen nach oben gedrückt wird ... Immer nur nach vorne rausziehen !!!

                Grüezi Frank
                Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                Auch in NL/CH/AT Scouts!
                GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                Kommentar


                  #9
                  hab ich das was verpasst.... was ist der Unterschied zwischen Festplattendaten über USB Storage kopieren und klonen oder Spiegelbild .....

                  Gruß Kieri
                  Genos

                  Kommentar


                    #10
                    @Kieri
                    ganz einfach

                    1. Storage Mode laufen die Daten durch das Keyboard und dann per USB Kabel auf den PC
                    2. HD raus per Kabel angeschlossen laufen die Daten direkt von der Platte auf den PC

                    Wenn Du das nicht oft machst und nicht Unmengen Daten hast nutze den Storage Mode, für unsere DAUERNDEN Backups ist die Variante 2 nicht mehr wegzudenken ...

                    gruß frank

                    PS: Direkt im Sinne ohne weitere Dateneinbußen .. NOCH direkter wäre SATA auf die SATA Schnittstelle aber deutlich aufwändiger.
                    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                    Auch in NL/CH/AT Scouts!
                    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                    Kommentar


                      #11
                      [OT]
                      @Frank
                      Den Stress mit billigen Adaptern und der Formatier-Message hatte ich mit meinen bisherigen Adaptern auch immer wieder mal. Seit ein paar Monaten nicht mehr. Wirf mal den Gockel an und such nach "Akasa AK-DK03W3-BK". Das Teil ist einfach gut, schnell (USB 3.0), und macht keinen diesbezüglichen Stress. Kann es nur weiter empfehlen.
                      [/OT]
                      - - - - - - - - - - - - -
                      Musikalische Grüße
                      - Otto -

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X