Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

T5 syncstop in registration

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    T5 syncstop in registration

    Ich will in eine Registration eine synch stop programmieren. Ich steure registrations mit Fusspedal
    Z.b.

    reg1 = Main A + Intro 3
    reg2 = Main B
    reg3 = Main C + Style stopt bis wieder eine Akkoord angeslagen wirdt.

    Ich hoffe jemand hat eine Losung für mich.

    JaapV, Holland

    #2
    Hallo Jaap.
    Das geht direkt per REGISTRATION ..
    Stelle deine Wünsche ein und speichere sie mit Memory auf Deinen Wunschplätzen ab.
    Beachte dass Style bei der Regspeicherung angehakt ist.

    Gruss frank
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      Hallo Frank,

      Danke für dein schnelles Antwort. Leider functioniert dass nicht bei mir.
      Natürlich is nah alle Style Einstellungen in Registrations fest zu legen. Aber wass ich möchte
      ist dass nach drucken von eine bestimmte Registration Knopf die Style (Automatik) stopft,
      und nach eindrucken von ein neues Akkoord wieder weiter lauft.
      Ja die Style is bei der Regspeicherung angehakt.

      Handmässig geht dass einfach durch drucken von Sync Start.
      Aber ich hab die hand am diese moment nicht frei. So schalte ich dass so möchlich die Registration mit Fuss Schalter.

      Grüss JaapV

      Kommentar


        #4
        Hallo JaapV

        Mach doch Sync STOP/Sync Start in die 3. Registration ... dann runter von den Tasten und er stoppt... Tasten drücken und Style läuft los ..
        Expliziten STOP kann man nicht per Reg.

        Habe grade nochmal ein paar Regs so probiert ...

        gruß frank
        Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
        Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
        Auch in NL/CH/AT Scouts!
        GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
        GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

        Kommentar


          #5
          Hallo Jaap,

          du könntest auch die SyncSTART-Funktion auf einen (zweiten) Fußschalter legen:

          Beim Drücken dieses Fußschalters wird dann der Style gestoppt und gleichzeitig SyncSTART wieder aktiviert (genau wie beim SyncSTART-Taster auf dem Bedienfeld).
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Synchro-Stop Zeitfenster einstellen:

            Direct Access + ACMP drücken. Auf Registerkarte "Style Setting" wechseln, alternativ Direct Access plus SYNC STOP drücken: es kommt die Display-Seite "Style setting".

            Bei den neueren Keyboards kann man bei Synchro Stop Window eine Zeit einstellen : OFF. 1/32, 1/16, 1/8, 1/4, 1/2 oder eine ganze Note.
            Sobald diese Zeit (beim Drücken der Tastatur = Akkord anschlagen) überschritten ist, kann man trotz "Syncho Stop ON" die Finger von der Tastatur nehmen und der Begleitautomat spielt trotzdem weiter.

            Einmal "sehr kurz" die Tastatur angetippt (Akkord anschlagen)...... und der Begleitautomat stoppt!

            Ausprobieren, bei welcher Notenlänge man den Trick hinkriegt:
            Bei Doppeltaster 3 = SYNCHRO STOP WINDOW z.B. 1/16 oder besser 1/8 einstellen.

            Bei "Style Control" : Sync Stop und Sync Start gleichzeitig drücken (beleuchten) und testen (mit linker Hand):

            einen Akkord "relativ lange" anschlagen: der Style beginnt zu spielen
            einen Akkord "relativ kurz / hart" anschlagen: der Style stoppt

            einen Akkord "relativ lange" anschlagen: der Style beginnt zu spielen
            einen Akkord "relativ kurz / hart" anschlagen: der Style stoppt.......

            alles ist Übung.......

            Der Status "Sync Stop On" wird über den Haken bei STYLE in der Registration gespeichert.
            Zuletzt geändert von genterlein; 29.04.2015, 12:59.
            ---------------------------------------------------

            Gerd

            Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
            Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

            Kommentar


              #7
              Hallo Frank, Christan, Gerd.

              Vielen Dank für deine Lösungen. Wie ich schon erwartete kann eine Synch stop/start nicht in eine Registration belegd werden.
              Ihre Anweisung functioniert doch gut für mich.

              Synch Stop in Reg festlegen, mit Fussschalter kurz für die Stopf Moment schalten nach die Reg.
              Am richtigen moment Akkoord drucken und gleich loss lassen. Style stopft.
              Kurze Zeit fur Start Moment mit Fussschalter nach nachsten Registration (ohne Synch Stop) schalten,
              Dann wieder Akkoord drucken und die Style lauft weiter. Damit hab ich die Sychro Stop Window off.
              Aber die Anweisung von Gerd Hat in bestimmte Spielfallen auch noch sicher ein Vorteil.

              Vielen Dank für deine Anweisungen, und verzeihung für mein Hollandisch Deutsch Sprache.

              Mit freundliche Grüssen, Jaap V

              Kommentar


                #8
                Zitat von genterlein Beitrag anzeigen

                Bei den neueren Keyboards kann man bei Synchro Stop Window eine Zeit einstellen : OFF. 1/32, 1/16, 1/8, 1/4, 1/2 oder eine ganze Note.
                Sobald diese Zeit (beim Drücken der Tastatur = Akkord anschlagen) überschritten ist, kann man trotz "Syncho Stop ON" die Finger von der Tastatur nehmen und der Begleitautomat spielt trotzdem weiter.
                Klar geht das Gerd, doch da steckt der Teufel im Detail. Da kann manches passieren, was man gar nicht will und Peng steht die Kiste, wobei man nur einen Akkord anschlagen wollte. Der Fußschalter ist wohl doch besser.
                Gruß Lutz

                Tyros 3

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Lutz,

                  genau habe ich die Problematik aus der Fragestellung nicht verstanden, nur: Rhythmus kurz stoppen, dann wieder weiter laufen lassen..... dafür ist SYNC STOP gedacht und ich habe einige Stücke, wo ich das benutze: Tangos, Petite fleur, einen "Zwiefachen" (ein paar Takte 2/4 und 3/4 wechseln ständig ab), um nur drei zu nennen....

                  Man muß es trainieren und viel tüfteln, aber durch Reg-Wechsel kann man das ja auch schnell wieder "abschalten"............ man muß aber auch die Titel kennen, wo das eingesetzt werden soll - auf blauen Dunst kann man schlecht was raten. Vielleicht regt es aber mal zum Experimentieren an.... und: "Versuch macht kluch"....
                  ---------------------------------------------------

                  Gerd

                  Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                  Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X