Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yamaha YST - MS55D an Tyros 2 anschließen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Yamaha YST - MS55D an Tyros 2 anschließen

    Hallo zusammen,

    habe seit kurzem ein Tyros 2 ohne Lautsprecher. Nun habe ich bei ebay die Yamaha Lautsprecher YST - MS55D gekauft. Der Verkäufer sagte mir, die sind zu Tyros kompatibel.
    Meine Anschlussversuche brachten bisher nur Töne aus dem linken LS. Bass kam auch. Aber der rechte will nicht so. Ich hatte auch keine Anleitung dabei.
    Vielleicht hat einer von Euch auch diese LS und kann mir erklären wie es richtig funktioniert.
    Für jeden Tipp im Voraus herzlichen Dank
    Hoerbi43

    #2
    Hallo Hoerbi43,

    schau dir bitte zunächst mal die Anschluss-Vorschläge im Handbuch an:

    http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/.../YST-MS55D.pdf

    Methode 1:
    Die einfachste Anschlussmöglichkeit an den T2 wäre wohl, wenn du die Main-Ausgänge (L/L+R und R) über ein geeignetes Kabel (2x Mono-Klinke 6,3 mm auf Stereo-Klinke 3,5 mm) mit der Buchse "Input1" (oder "Input2") an der rechten Box verbindest.

    Die rechte Box wird über das mitgelieferte 8-polige Mini-DIN-Kabel mit dem Subwoofer verbunden.

    Die linke Box schließt du direkt am Subwoofer an (Buchse "To Left Speaker"). Fertig!

    Methode 2:
    Vermutlich würde auch der direkte Anschluss des 8-pol-Kabels an die entsprechende Buchse am T2 funktionieren. Die linke Box würde entweder, wie oben beschrieben, direkt am Subwoofer angeschlossen oder alternativ mit einem kurzen "Klinke-Cinch"-Kabel an der Buchse "To Left Speaker" an T2, sowie das vom Subwoofer kommende Cinch-Kabel an die entsprechende Buchse am T2 ("To Sub Woofer - L", neben der 8-pol-Buchse).

    Aber nun kommt das Problem: Im Gegensatz zum Original T2-Boxensystem (TRS-MS02) hat an deinem System die rechte Box offensichtlich keinen Cinch-Eingang zur direkten Einspeisung des Lautsprecher-Signals! D.h. man müsste entweder einen solchen Eingang nachträglich einbauen oder sich ein Adapter-Kabel (Mono-Klinke auf Mini-DIN 8-pol) löten, um das Signal für die rechte Box von der entsprechenden Buchse des T2 (To Right Speaker) in die rechte Box einspeisen zu können.

    Der Vorteil der zweiten Methode ist, dass die Main-Ausgänge weiterhin zum Anschluss an eine PA-Anlage zur Verfügung stehen. Wenn du das YST-System ohnehin nicht gleichzeitig mit einer PA-Anlage betreiben willst, empfehle ich die erste Methode.

    Viel Erfolg!
    Zuletzt geändert von t4chris; 30.04.2015, 13:41. Grund: Tippfehler am iPad ... ;-)
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Hallo Christian,

      danke für die Tipps. Methode 1 hat geklappt. Zum Glück hatte ich noch passende Kabel in meiner Sammlung.

      Gruß
      Horst

      Kommentar


        #4
        Hallo Horst,

        schön, dass es geklappt hat, danke für die Rückmeldung!


        P.S.
        Falls noch nicht geschehen, solltest du die Master-EQ- und Master-Compressor-Einstellungen (CMP) am T2 überprüfen bzw. die verschiedenen Presets durchprobieren und ggf. die Einstellungen nach Wunsch anpassen.

        Außerdem empfehle ich, die Master-EQ-Einstellungen per PARAMETER LOCK festzusetzen. Dann kann der Master-EQ nicht durch Regs bzw. Midifiles verstellt werden.
        Zuletzt geändert von t4chris; 30.04.2015, 15:23. Grund: P.S.
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar

        Lädt...
        X