Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tyros 4 und GS Voices

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stefanie
    hat ein Thema erstellt Tyros 4 und GS Voices.

    Tyros 4 und GS Voices

    Hallo @ all,
    bei einigen Midi-Files finden GS-Voices Einsatz. Die GS-Voices sind echt gut, jedoch sind sie nicht frei zugänglich. Oder? Gibt es eine einfache Möglichkeit GS-Klänge auf Right 1, 2,3 zu legen, OHNE Trick 17,5 z.B. über Songkanäle von entsprechende Midifiles und Recordeinstellungen ...
    Kann jemand helfen?

  • Yado70
    antwortet
    Hallo Stefanie,

    ich glaube sowieso nicht, dass es an den Voices liegt, wenn dir der Klang bei dem einen oder anderen Midifile gut gefallen hat, sondern viel mehr an der Effektierung.
    Eine reine GS Voice, klingt mit Sicherheit nicht besser als eine XG oder gar Preset Voice deines Tyros4.
    Spiele mal mit deinem Key eine Preset Voice ohne DSP Effekt, die klingt nach nichts, erst der richtige Effekt lässt die Voice gut klingen!

    P.S.
    Ich habe das vor Jahren mal an dem Midifile "Mendocino" gemerkt, alle waren beim Mischen für den typischen S.c.h.w.e.i.n.e.orgel Sound sofort bei den Zugríegel Orgeln u.a. mit der SixteenOne auf Right1 + eine weitere auf Right2, tatsächlich war in dem Midifile eine einfache XG Orgelvoice, die DetDrawOrgan, die das mit dem richtigen DSP Effekt alleine machte.
    Zuletzt geändert von Yado70; 22.06.2015, 06:53. Grund: P.S.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Stefanie,
    Zitat von Stefanie Beitrag anzeigen
    ... Jedoch finde ich in meinen Voice Presets kein GS. ...
    ich habe meinen Beitrag #4 geändert:

    GS-Voices sind leider nur in der Mixing-Console zum Revoicen von Midifiles verfügbar. Im Voice-Auswahl-Display für die Tastatur-Parts wird der Ordner "GS" nicht angezeigt.


    Edit:
    Dirk war schneller ...
    Zuletzt geändert von t4chris; 21.06.2015, 21:26. Grund: Edit

    Einen Kommentar schreiben:


  • Yado70
    antwortet
    Hallo Stefanie,

    so siehst du die auch nicht, nur wenn du ein Midifile revoicen willst wird der Ordner GS aktiviert.
    Direkt anwählbar um die Voices auf die Tastatur zu legen geht nicht, aber über den Umweg Midifile revoicen, mit den GS Voices und von da auf die Tastatur legen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stefanie
    antwortet
    Hi Chris, vielen Dank für deinen Link. Liest sich gut und werde es bei Gelegenheit (Ferien) so machen.
    Jedoch finde ich in meinen Voice Presets kein GS.
    Vielen Dank und Thema kann hier enden :-) .

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Stefanie,
    Zitat von Stefanie Beitrag anzeigen
    ... bei einigen Midi-Files finden GS-Voices Einsatz. Die GS-Voices sind echt gut, jedoch sind sie nicht frei zugänglich. Oder? Gibt es eine einfache Möglichkeit GS-Klänge auf Right 1, 2,3 zu legen ... ?
    die GS-Voices sind leider nur zum Revoicen von Midifiles verfügbar. Hier erscheint neben den Voice-Ordnern "Legacy", "GM&XG" und "GM2" auch der Ordner "GS" (auf Seite 2 bzw. 3 des Voice-Auswahl-Displays). Für die Tastaturparts sind diese Voices nicht direkt einstellbar, da der Ordner "GS" eben hier nicht angezeigt wird.

    Man kann Voice-Einstellungen aus Midifiles z. B. auf folgende Weise in einen Tastaturpart (RIGHT 1-3 bzw. LEFT) übernehmen:

    http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post345259

    Zu beachten ist hierbei, dass manche SysEx "kanalbezogen" sind, also jeweils (nur) auf einen bestimmten MIDI-Kanal wirken. Unter Umständen müssen daher diese SysEx im Midifile zunächst geändert werden. Die einfachste Möglichkeit dürfte hierzu das Tauschen der MIDI-Kanäle mit PSRUTI sein. Hierbei werden die betreffenden SysEx meines Wissens automatisch angepasst.

    Ich hoffe, meine Ausführungen helfen dir weiter!
    Zuletzt geändert von t4chris; 21.06.2015, 21:17. Grund: GS-Voices sind für Tastaturparts nicht direkt auswählbar :-(

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stefanie
    antwortet
    Hi Frank,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort und den hilfreichen Link. Letztlich wird alles mit Presetvoices (GM2) abgebildet. Die tollen Einstellungen bei den Effekten und (Orgel) Parameter kriegt man nicht direkt mit, da sie im Midifile liegen. Stimmt das so? Kann man da was Bequemes machen?
    Schon `mal vielen Dank vorab.
    LG Stefanie

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Hallo Stefanie,
    GS Voices waren die Soundsets von Roland .. (ab MT-32ff..)

    HIER hat Heiko sich mal des Themas angenommen.
    http://forum.yamaha-europe.com/showt...maha-Keyboards

    gruß frank

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X