Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 2 Selbsterstelltes Midifile auf USB Stick speichern.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 2 Selbsterstelltes Midifile auf USB Stick speichern.

    Hallo Gemeinde. Wie kann ich einen Selbsterstellten Song von meinem Tyros 2 auf einen USB Stick speichern ?? Ich brauche das File als Vorlage in einem Tonstudio.
    Vielen Dank im Voraus.

    #2
    Lang, lang ist's her.

    http://forum.yamaha-europe.com/showt...368#post239368
    Grüße aus Filderstadt
    Gert
    __________________________________________________ __________________________________________________ ______________________
    Tyros 4 black, V-Akkordeon Roland FR-3x, Hohner Akkordeon “My Dream”, Korg Micro Arranger, Midifile Optimizer 7, MuseScore und Western-Gitarre

    Kommentar


      #3
      Jo, vielen Dank für die Mühe ;o) Beantwortet meine Frage nicht wirklich. Ich habe einen Song zusammengebraten und will den aus dem Tyros2 auf einen USB Stick Exportieren. Was muss ich tun ??? ;o))))

      Kommentar


        #4
        Hallo Ingo,
        Zitat von IngoBrand Beitrag anzeigen
        ... Wie kann ich einen Selbsterstellten Song von meinem Tyros 2 auf einen USB Stick speichern ?? ...
        ich gehe davon aus, dass du den Song (das selbsterstellte Midifile) bereits am Tyros gespeichert hast.

        Um ein Midifile vom T2 auf einen USB-Stick zu kopieren, gehst du einfach ins SONG-Auswahl-Display (Taster A) und navigierst dann zum Speicherort des gewünschten Songs, also in den "richtigen" Ordner, z. B. im USER-Laufwerk oder auf der T2-Festplatte.

        Nun drückst du COPY, markierst dann das zu kopierende File und drückst OK. Jetzt wechselst du mit der TAB-Taste auf den (vorher angeschlossenen) USB-Stick (normalerweise Laufwerk "USB1") und drückst dort PASTE, um die kopierte Datei an diesem Ort einzufügen. Fertig!

        Grundsätzlich ist zu empfehlen, Dateien NICHT im Hauptverzeichnis von USB-Sticks bzw. Festplatten abzulegen, sondern ORDNER zu verwenden/anzulegen.


        P.S.
        Natürlich könntest du einen Song (nach dem Einspielen) auch gleich direkt auf einem USB-Stick speichern. Ich würde hierzu jedoch eher die T2-Festplatte oder auch den USER-Speicher verwenden. Letzterer sollte aber nur als vorübergehender Speicherort von Midifiles verwendet werden, da der User-Speicher nur wenige Megabyte groß ist ...


        P.P.S.
        Ein am T2 erstelltes Midifile sollte natürlich später auch wieder an einem T2 (oder ggf. T3/4/5) abgespielt werden, vor allem, wenn es auch um die Sounds geht. Falls im Tonstudio kein Tyros zum Abspielen des Midifiles zur Verfügung steht, empfehle ich, den Song zusätzlich als Audiofile aufzunehmen. Hierzu könntest du mit dem internen Audiorecorder des T2 arbeiten und die Aufnahme dann als WAV-File exportieren, oder du nimmst einfach die Audio-Ausgänge des T2 am PC mit Hilfe eines geeigneten Programmes auf (z. B. "Audacity").
        Zuletzt geändert von t4chris; 27.07.2015, 00:44. Grund: Ergänzung
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Danke für diese Aussagefähige und Kompetende Antwort auf meine Frage lieber Christian. Du hast mir sehr geholfen.

          Gruß Ingo

          Kommentar

          Lädt...
          X