Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Styles erstellen, verändern, abspeichern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Styles erstellen, verändern, abspeichern

    Dort sehe ich keine Möglichkeit, wie ich Effekte und Instrumente ändern könnte.
    Im Style Crator, kann ich einen Rhythmus programieren.

    mein Problem ist: Nachdem ich den programierten Rhythmus verändert habe, wie sweichere ich diese Einstellungen ab?

    beispiel effekte: auf die Drumspur habe ich den Hall zurückgedreht.
    Diese Einstellung kann ich nicht festhalten. Sobald ich den Rhythmus erneut abrufe gehen die veränderte Einstellungen verloren!

    #2
    Styles erstellen, verändern, abspeichern

    Hallo programmierer!
    Bin gerade dabei Styles zu erstellen mit Hilfe der Sequenzer Software.
    -Midifile wurde mit Cubase erstellt.
    -Midifile wurde als STY umbenannt.
    -Style läuft bereits im PSR 9000 ganz gut.

    Habe ich noch einige verschönerungen durchgenommen z.B.: Effektanpassung, Instrumente, Lautstärke usw.
    Jetzt habe ich nur ein Problem:
    Wie aktualisiere ich die neuen Einstellungen im Style. Ich finde keine Möglichkeit es zu speichern?

    Kommentar


      #3
      Re: Styles erstellen, verändern, abspeichern

      Hallo Conny-Boy,

      dazu gehts du am einfachsten in den Style
      Creator in "Full Edit". Dort kannst du die
      Anpassungen für jeden Part (Main A/B....)
      einstellen und auch kopieren. z.B. Main D
      anpassen und mit Setup Copy auf die anderen
      Parts draufkopieren.

      Dann abspeichern.

      Dennis
      Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

      Kommentar


        #4
        Re: Styles erstellen, verändern, abspeichern

        Hallo Conny-Boy,

        dann gehen wir das ganze mal Step4Step durch.
        Als Ausgangsbasis nehmen wir den HeartBeat
        Style aus der Beat-Section.

        1) Style Heartbeat auswählen
        2) "Digital Recording" drücken
        3) B für "Style Creator" drücken
        4) B wie "Full Edit" drücken
        5) 1x "Next" dürcken um auf den Reiter "Setup" zu springen
        6) Variation D auswählen.
        (Warum? In Variation D spielen alle Parts des
        Styles zusammen. Voiceänderungen etc. können
        somit beliebig auf die anderen Variationen
        kopiert werden. Würdest du erst Main A anpassen
        und die Einstellungen von Main A auf die
        anderen Variationen kopieren wollen, würden
        in den weiteren Variationen nur die Parts
        angepasst, die in Main A auch spielen)
        7) "Mixing Console" drücken
        8) Voice- und Effekteinstellungen vornehmen
        9) "Exit" drücken um auf die Setupseite zu gelangen
        10) "C" drücken
        11) "4 oben" drücken, um alle Variationen an den jetzt ausgewählten und angepsstan Main D anzupassen
        12) Sicher gehen, dass bei "Part" "All" angewählt ist.
        Wir wollen ja schließlich alle Parts (Rhy1 - Phr2)
        in allen Variationen anpassen.
        13) "I" drücken um die Anpassungen vor zu nehmen
        14) 2x "Next" drücken (Reiter "Save/Clear")
        15) Mit Buttons 3-6 die Position des neuen Styles im Flash auswählen
        16) "I" drücken um den Style zu speichern.
        17) Glücklich sein.

        Alles klar?

        Eventuel würde ich, bevor du den Style im
        Style Creator anpasst, die Änderungen schon
        mal in der Mixing Console ohne Style Creator
        durchführen und aufschreiben. Weil, im Style
        Creator dürfte es dir schwer fallen, den Style
        richtig ab zu mischen, da alle Parts etwas
        schepps in ihrer eigenen Tonart spielen.

        Dennis
        Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

        Kommentar


          #5
          Re: Styles erstellen, verändern, abspeichern

          Äh nochwas,

          für ROM-Styles (wie den HeartBeat) lohnt
          sich das eigentlich nicht. In diesem Falle
          würde ich (auch um ökonomisch mit dem Flash
          um zu gehen) die Einstellungen vornehmen
          und eine Registration speichern. Bei Flash-Styles
          geht das natürlich auch. Das ändert zwar nicht
          den Style direkt, ist aber flexibler und
          ökonomischer. Den Stylecreator brauchst du
          eigentlich nur, wenn du den Style selber
          verändern willst, um ihn z.B. auf Diskette
          zu speichern oder, wenn du den DSP(3) ändern
          willst. Der wird leider nicht in den Regs oder
          der MDB gespeichert und muß im Style direkt
          geändert werden.

          Dennis
          Let me tell ya one thing: The F-B-I is NOT a rock band...

          Kommentar

          Lädt...
          X