Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Voice creator Tyros 4

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Voice creator Tyros 4

    Hallo, ich habe DIV. Voices auf dem Stick. Die Voices haben die Endung uvn. Diese Voices möchte ich ins KB laden. Wie muss ich h vorgehen?

    #2
    Hallo Heerbrugg,

    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Yamaha Keyboard Forum!


    Zitat von Heerbrugg Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe DIV. Voices auf dem Stick. Die Voices haben die Endung uvn. Diese Voices möchte ich ins KB laden. Wie muss ich h vorgehen?
    Die hierzu notwendige Funktion heißt INDIVIDUAL LOAD. Damit kannst du einzelne Custom Normal Voices (.UVN) bzw. Custom Drum Voices (.UVD) auf die gewünschten Custom Voice Speicherplätze laden.

    Wenn die UVN/UVD-Dateien größer als 1 - 2 KB sind, enthalten sie Sample-Daten. Voraussetzung zum erfolgreichen Laden solcher Voices ist dann ein installiertes Expansion-Speicher-Modul (Flash-ROM mit 512, 1024 oder 2048 MB).

    Beim Tyros4 werden installierte Custom-Voices wie Preset-Voices behandelt, d. h. du findest die Voices nach der Installation im Voice-Auswahl-Display auf der Registerkarte PRESET, in den Ordnern "Custom Voice" bzw. "Custom Drum", auf der zweiten Display-Seite.

    Wenn du den Bedienfeld-Taster "EXPANSION" verwendest, musst du unter Umständen noch über "UP" (oberer Taster 8) eine Ebene höher gehen, damit du die genannten Ordner siehst bzw. dort hinein wechseln kannst.

    Hinweise zu "INDIVIDUAL LOAD" findest du auch im Tyros4-Referenz-Handbuch, S. 31:

    http://download.yamaha.com/search/pr...uct_id=1072947


    Viel Erfolg!


    P.S.
    Es gibt auch die Funktionen LIBRARY LOAD und LIBRARY SAVE, zur Verwendung mit sogenannten "Libraries" (UVI-Dateien). Eine "Library" ist eine kleine Textdatei, in der u. a. eine bestimmte Anordnung sowie die Speicherpfade der zugehörigen UVN/UVD-Dateien abgelegt sind. Die Verwendung von "fremden" UVI-Dateien ist nicht zu empfehlen bzw. auch meist nicht möglich, da die enthaltenen Speicherpfade meist nicht zum tatsächlichen Speicherort der UVN/UVD-Dateien passen.

    Empfehlenswert ist dagegen, die eigene, aktuelle Belegung der Custom-Voice-Speicherplätze per LIBRARY SAVE zu sichern. Hierzu sollte zunächst ein neuer Ordner auf der T4-Festplatte erstellt werden (der hinterher nicht mehr verschoben werden darf). In diesem Ordner wird über "Library Save" dann sowohl die eigentliche "Library" (.UVI) erstellt, und alle aktuell geladenen UVN- und UVD-Dateien werden dorthin kopiert. (Die UVN/UVD-Dateien in diesem Ordner sind später NICHT im "Library Load/Save"-Display sichtbar, sondern ausschließlich im "Individual Load"-Display!)
    Zuletzt geändert von t4chris; 20.08.2015, 20:08. Grund: Link T4-Download-Seite
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Danke Christian

      Kommentar


        #4
        Danke Christian werde kommende Woche versuchen, da wo Ende abwesend.

        Kommentar


          #5
          Hallo Heerbrugg,

          danke für die Rückmeldung!

          Viel Spaß mit den neuen Voices!


          P.S.
          Du kannst bei Bedarf einen (eigenen) Beitrag jederzeit nachträglich nochmal ändern: Einfach unterhalb des Beitrages auf "Bearbeiten" sowie dann ggf. auf "Erweitert" klicken.
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar

          Lädt...
          X