Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es ein Program wo man scp. Styles (Psr s970) in prs. (Tyros 5) umwandeln kann?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gibt es ein Program wo man scp. Styles (Psr s970) in prs. (Tyros 5) umwandeln kann?

    Hallo zusammen,

    habe da mal ne wichtige Frage, gibt es ein Programm womit man die Scp. Styles in Prs. umwandeln kann, sprich die Styles vom Yamaha Psr s970 kompatibel machen für ein Tyros 5? Wäre für jede Hilfe dankbar

    mfg

    #2
    Hi !

    Ich nehme an, das sind die neuen Styles (Retrigger Funktion) des PSR S 970 !

    Das wird am T5 nicht funktionieren. Der T5 hat diese Funktion nicht, daher werden diese Daten auf dem T5 nicht laufen.
    Einen Komverter gibt es nicht ! Technisch fehlende Funktionen kann man nicht mit einem Konverter umgehen. Hier scheint der Datensatz so anders zu sein, dass die Unterschiede zu groß sind.

    Ein Komverter ist mir nicht bekannt, wird es vermutlich auch nie geben.
    Gruß/Peter

    CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

    Kommentar


      #3
      Ich bedanke mich erstmal recht Herzlich für deine Antwort lieber Peter_Schips,

      dass ist echt traurig. Vorallem, weil Tyros 5 derzeit das aktuellste und höchste Keyboard der Yamaha Workstation Baureihe ist, da wundert man sich, dass dieser nicht mal Styles aus der Mittelklasse abspielen kann, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.. Falls doch einen Konverter geben sollte, bitte ich um Hilfe.

      mfg

      Kommentar


        #4
        Hi !

        Das PSR S 970 ist technisch in diesem Bereich der Retrigger-Funktion weiter als der T5 ! Daher können diese Styles auch nicht vom T5 umgesetzt werden.
        Gruß/Peter

        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

        Kommentar


          #5
          Hallo Deniz,

          was ist daran nicht zu verstehen, dass das ältere T5 etwas nicht kann, was das neuere 970 kann. Wenn Mercedes zuerst in seine C-Klasse innenvergoldete Tachowellenlager einbaut, dann heisst das doch nicht, dass die S-Klasse, die 3 Jahre zuvor auf den Markt kam, die Dinger auch schon haben muss.

          Mit den Audio-Styles war das auch nicht anders; die kamen zuerst in der Mittelklasse der Yamaha-Boards. Und das T4, was gerade auf dem Markt war, hatte noch keine Audio-Styles; die kamen dann erst mit dem T5.

          ... der, wenn er mal Zeit hat, erfolglos versucht, sein Genos zu bespielen.

          Kommentar


            #6
            Ein Style ist eine Art Midifile, also eine Datei(Tabelle) mit Steuerdaten. Im Gegensatz zum Midifile aber nicht genormt (GM,XG etc.) Daher wird es sicher mittelfristig auch die PSR 970 Styles für das Tyros 5 geben. Der einzige Unterschied ist natürlich (wie bereits angesprochen) die Retrigger-Funktion. Hierfür fehlen dem Tyros die entsprechenden Regler. Es sei denn, man programmiert diese Funktionen für den T5 um auf die 8 Schieberegler, so wie z. B. beim Ketron SD7. Bei den damaligen Audio-Styles war eine einfache Übernahme von der Mittelklasse nicht möglich, da hierfür eine spezielle Technik (Audio-Loops) nötig war, die es im T4 nicht gab.
            Kritikfähigkeit bedeutet, Kritik anzunehmen, die sachlich formuliert und gerechtfertigt ist.

            Mit musikalischen Grüßen
            Tyros-User

            Yamaha PSR S970, Ketron SD9 PRO Live Station

            Kommentar


              #7
              Hallo DenizMotif,
              Zitat von DenizMotif Beitrag anzeigen
              ... gibt es ein Programm womit man die Scp. Styles in Prs. umwandeln kann, sprich die Styles vom Yamaha Psr s970 kompatibel machen für ein Tyros 5? ...
              du könntest, falls noch nicht geschehen, einfach mal "spaßeshalber" den betreffenden Styles die Datei-Endung ".STY" verpassen und testen, ob der T5 die Styles dann akzeptiert.
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
                Hallo DenizMotif,

                du könntest, falls noch nicht geschehen, einfach mal "spaßeshalber" den betreffenden Styles die Datei-Endung ".STY" verpassen und testen, ob der T5 die Styles dann akzeptiert.

                Hallo Christian,

                Wie einfach kann es sein

                ich hab es bei mir geändert von SCP in STY und es funktioniert am T5, allerdings werde ich morgen mal ein Vergleich machen twishen den T5 und den 970 ob alles das gleiche ist in Style Einstellung und Klangfarbe.

                Danke Für dein Tipp!!
                Mit Freundliche Grüße,
                Marcel

                Kommentar


                  #9
                  Hi !

                  Das grundlegende Format ermöglicht durch die Änderung des Suffix zwar eine gewisse Lauffähigkeit, aber umsonst hat Yamaha nicht das neue Format etabliert.
                  Die Frage ist wie immer : .... wie wirkt sich das neue Format aus ? Was unterscheidet es zu den bisherigen Formaten ? Was läuft änders bzw. was läuft nicht, wenn man es ändert ?
                  Gruß/Peter

                  CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                  Kommentar


                    #10
                    Halloo,

                    hier mal die Auflösung. Bei den styles mit dem Suffix .SCP handelt es sich um die 10 DJ-Styles der Dance-Kategorie auf Seite 2 im S970, Seite 1 im S770. Die Styles enthalten Akkord-Progressionen, daher auch CP für Chord Progressions. Die Styles wurden so programmiert, dass die Notentransponierungsregeln NTR auf Chord Trans gesetzt sind, und die Notentransponierungstabelle auf Bypass. Dies hat den Effekt, dass man nur den Grundton vorgibt und das Pattern im entsprechenden Grundton transponiert wird.

                    Was das Abspielen auf älteren Modellen wie auch dem T5 angeht, folgendes: Es gibt im S970 viele Voices der Synth-Kategorie, die in diesen DJ-Styles bzw. DJ-MultiPads verwendet werden, und die im T5 nicht vorhanden sind. Alternativ dazu werden stattdessen die GM/XG-Voices verwendet und es klingt daher auch nicht 1:1. Es macht daher also wenig Sinn, diese dort zu benutzen, es sei denn, du hast jetzt mal eben die Lust zu revoicen. Viel Spaß
                    Lieben Gruss

                    Stan

                    Mit Yamaha Tyros5-76 und PSR-S970

                    Kommentar


                      #11
                      Hi !

                      Das dachte ich mir !
                      Gruß/Peter

                      CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von stanlueder Beitrag anzeigen
                        Stan

                        Mit Yamaha Tyros5-76 und PSR-S970
                        Hallo Stan, sag mal was hat Dich dazu bewegt neben dem T 5 auch das PSR 970 anzuschaffen ?

                        Gruß Harald
                        geliebtes PSR 3000, TYROS 5 mit Ohrwascheln

                        Kommentar


                          #13
                          Hi Harald, da will es aber einer wissen! :-)

                          Zitat von Hirschau Beitrag anzeigen
                          Hallo Stan, sag mal was hat Dich dazu bewegt neben dem T 5 auch das PSR 970 anzuschaffen ?
                          Die Neugier! ;-) Aber ehrlich, ich wollte kein zweites Tyros mehr haben und wollte eben alles ganz kompakt haben, und da kam das S970 gerade recht. Klar muss ich ein paar Abstriche machen, aber es ist in Ordnung.
                          Lieben Gruss

                          Stan

                          Mit Yamaha Tyros5-76 und PSR-S970

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Stan
                            Grade lese ich deinen Beitrag,daß du dir zu deinem Tyros 5 ein PSR 970 gekauft hast. Genauso habe ich es auch gemacht .Heute ist mein PSR 970 angekommen.
                            (brauche ich fürs Wohnmobil.)
                            Ein gebrauchtes Teil,wie neu und auch noch mit 1 Jahr Garantie.
                            Von den vorgegebenen Styles bin ich nicht so begeistert. Tyros 5 ist doch was anderes.
                            Hast du dir für dein 970 fertige Registrierungen gekauft?
                            Für Tyros habe ich so einiges,aber die klingen nicht besonders auf dem 970.
                            Kannst du mir einen Tip geben,wo ich gute Registrierungen bekommen kann?
                            Gruß Ilse

                            Kommentar


                              #15
                              Hi !

                              Registrationen sind nichts als Parameteränderungen und Kombinationen der vorhandenen Klangfafrben incl. Einstellungen für Styles, Multipads etc. ! Die "besten" Registrierungen macht man sich nach dem persönlichen Geschmack selber. So lernt man das System besser kennen und stimmt den Sound auf den persönlichen Geschmack ab.

                              Gruß/Peter
                              Gruß/Peter

                              CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X