Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage Notenverwaltung über Android Tablet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage Notenverwaltung über Android Tablet

    Zur Zeit verwalte ich meine Noten ( ohne Texte ) mittels iPad 2 und dem App Songbook+.
    Das iPad ist mir jedoch von der Bildschirmgröße etwas zu klein und möchte daher auf ein Android Tablet
    wie das Samsung Galaxy 12.2 ausweichen. Das App funktioniert dafür nicht.
    Gibt es aktuell vergleichbare gute ( komfortable) Apps (Notendarstellung,-verwaltung) für Android Tablets?

    #2
    Ich verwende MobileSheet. Es ist günstig und hat für meine Belange ausreichende Möglichkeiten. Ich steuere den Seitenwechsel mit einem Bluetooth-Fußschalter. Eine Steuerung des Keys ist allerdings nicht möglich. Empfehle die Demosoftware zu testen.
    Herzliche Grüße
    Michael



    Genos

    Kommentar


      #3
      MobilesheetsPro - Notenverwaltung mit Android Tablet - Midisteuerung Registration

      Achtung: Es gibt inzwischen zwei Versionen der App. Mit der Version MobileSheetsPro ist ein Aufruf einer Registrationen im Tyros per Midibefehl möglich. Umgekehrt kann man auch eine Registration im Keyboard aufrufen und per Midibefehl zeigt die App dann das entsprechende Notenblatt an. Siehe hierzu bitte folgenden Beitrag:

      http://forum.yamaha-europe.com/showt...ile-sheets-pro

      Musikalische Grüße aus dem Weserbergland
      Siggi
      Tyros 4 mit Syrincs M3-220 und Mischpult Allen&Heath ZED10FX

      Kommentar


        #4
        Ich hab auch mittlerweile die Pro-Version und die is echt noch `nen Zacken besser.
        Hatte über die Pro Version auch schon mal HIER in meinem Forum gepostet einschl. etlicher Bilder.
        Super finde ich auch, dass unter anderem auch Chord Pro Dateien unterstützt werden. Da kann man mal eben schnell den Song in eine andere Tonart transponieren und da werden die Akkorde im Text auch gleich automatisch von der Software transponiert.
        Bei Youtube findet Ihr mich HIER

        Mein Keyboardforum HIER

        Kommentar


          #5
          Hallo Lanze,
          habe das
          Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
          mal angeklickt, aber ohne Regristrierung geht es wohl nicht.
          Ich beschäftige mich auch mit dem Gedanken, das mal anzutesten mit einem Tablet.
          Gruß Theo

          Tyros 1 und Tyros 4 sowie u.a. BOSE L1 Compact
          "Music was my first love !"

          Kommentar


            #6
            Zitat von Theotusch Beitrag anzeigen
            Hallo Lanze,
            habe das mal angeklickt, aber ohne Registrierung geht es wohl nicht.
            stimmt...ich hab jetzt aber mal die Rechte für diese Rubrik geändert. Dann kann man auch die Beiträge in dieser Rubrik als unregistrierter User lesen.
            Bei Youtube findet Ihr mich HIER

            Mein Keyboardforum HIER

            Kommentar


              #7
              Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
              ...ich hab jetzt aber mal die Rechte für diese Rubrik geändert.
              Danke, da hab ich ja heute Abend wieder viel "Lesestoff!"
              Gruß Theo

              Tyros 1 und Tyros 4 sowie u.a. BOSE L1 Compact
              "Music was my first love !"

              Kommentar


                #8
                Ich habe auch die Pro-Version. Dass man mit ihr das Keyboard steuern kann und umgekehrt, ist mir neu. Werde mich mal durcharbeiten.
                Herzliche Grüße
                Michael



                Genos

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  auch ich benutze die pro-Version in Verbindung mit einem 12.2-Galaxy, allerdings ohne die Reg-Steuerung. Das Aufrufen der Noten ist meiner Meinung so komfortabel und schnell, dass ich darauf verzichten kann. Zudem gibt es eine setlist-Funktion, die das ganze weiter noch erleichtert. Da ich a Titel 2 Seiten verwende, arbeite ich noch mit der sroll-Funktion, welche mir das Weiterschaltpedal erspart.

                  gruss norbert

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Norbert,

                    welche Scroll-Einstellung benutzt Du? Muss man ausprobieren, wann der richtige Zeitpunkt zum automatischen Umschalten auf die nächste Zeite ist? Kann man verhindern, dass in einer Setsliste der nächste Song von selbst beginnt? Wäre nett, wenn Du Deine Erfahrung mitteilen könntest. Danke mal im voraus.
                    Herzliche Grüße
                    Michael



                    Genos

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Michael,


                      Ja, das sollte man schon probieren. Ich benutze die Einstellung:

                      Scrollmodus: bis zum Ende
                      Pausendauer :0
                      Scroll-Geschwindigkeit : Am langsamsten
                      Zeit bevor das scrollen beginnt: Titelabhängig, aber so bei ca. 40-50sec wird das für die meisten Titel passen.
                      Du kannst das titelspezifisch anpassen und speichern.
                      Wie das mit einer Setliste beim scrollen funktioniert, habe ich noch nicht getestet. Ich gehe aber mal davon aus, das nicht die gesamten Titel der setlist durchgescrollt werden, sondern die individuell eingestellten srollwerte ablaufen, anders würde das keinen Sinn machen.
                      Ich habe noch nicht alle Möglichkeiten von Mobile sheets ausgetestet und bin auch noch in "Lernphase". Aber mit dieser Einstellung bin ich schon zunächst zufrieden.

                      gruss norbert

                      Kommentar


                        #12
                        Danke Norbert, werde mal herumprobieren
                        Herzliche Grüße
                        Michael



                        Genos

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Michael,

                          ich habe mir das mit dem srollen der Titel einer Setliste mal angeschaut. Brauche es demnächst selbst. Wider Erwarten scrollen die Titel der setlist nacheinander ohne Pause ab. Das ist aber kein Problem. Man kann entweder durch kurzes Antippen abstoppen und den nächsten Titel danach neu starten bzw. mittels antippen der "Rück-Pfeiltaste" - am linken Tablettrand- sich wieder in die setliste einklicken und den nächsten Titel abrufen, der dann in der eingestellten Scrollgeschwindigkeit abläuft.

                          gruss norbert

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Norbert,

                            so habe ich es auch gelöst. Danke für die Unterstützung.
                            Herzliche Grüße
                            Michael



                            Genos

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X