Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Tyros5 und NI-Kontakt5

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros5 und NI-Kontakt5

    Hallo, liebe Musikfreunde und Technikexperten,

    ich möchte gerne die guten Sounds von Native Instruments Kontakt5-Software auch für mein Tyros5 nutzen. (Das könnte ja vielleicht eine Lösung der derzeitige 2 GByte-Begrenzung des T5-Speichers sein? )
    Über die MIDI-Templates "KBD & Style" oder "Master KBD1 (oder 2)" bekomme ich zwar die gewünschten Sounds "ins" T5 - d.h.: ich kann sie so prima spielen, - aber ein Problem konnte ich bisher noch nicht lösen:
    Das Sustain-Pedal bekomme ich noch nicht so eingestellt, daß ich damit auch die externen Kontakt5-Sounds halten kann.

    Kann mir da jemand helfen?

    Vielen Dank


    Mit freundlichen musikalischen Grüßen

    Ulrich
    PSR-??? --> Tyros 2 --> Tyros 4 --> Tyros 5-76

    "Musik ist eine wunderbare Gabe Gottes - hast Du Ihm (heute) schon dafür gedankt?"

    #2
    Hallo, liebe Musikfreunde und Technikexperten,

    ich muß kräftig zurückrudern:
    Was ich dachte, sei ein erfolgreiches Erklingenlassen eines Kontakt5-Pianos, war in Wirklichkeit - trotz stummgeschalteter R1-R3-Voices - der eingebaute Pianosound aus dem T5.
    Der erklang aufgrund einer falschen Grundeinstellung in Kontakt5. Offenbar eine Art Rückkopplung.

    Nach weiteren Versuchen wurde mir klar: So kann es ja gar nicht klappen. Was ich im T5 brauche, sind ja AUDIO-Daten aus Kontakt5, und nicht die MIDI-Daten.
    Als ich zusätzlich mein bisheriges Master-Keyboard mit eingebautem Audio samt ASIO-Treiber anschloß, funktionierte dort alles wie gewohnt. Und da kam mir die Erkenntnis, daß dies rein über MIDI im T5 ja gar nicht klappen kann ...


    Das mit dem Sustain-Pedal ist also kein Thema mehr. Außerdem funktioniert das - für MIDI-Befehle.

    Sorry - irren ist aber menschlich. (Selbst-)Erkenntnis schon mal ein erster Schritt zur Besserung.


    Mit freundlichen musikalischen Grüßen

    Ulrich
    PSR-??? --> Tyros 2 --> Tyros 4 --> Tyros 5-76

    "Musik ist eine wunderbare Gabe Gottes - hast Du Ihm (heute) schon dafür gedankt?"

    Kommentar


      #3
      Hi,

      warum kann man Kontakt5 nicht über den Tyros betreiben? Liegt das nur am Treiber?

      Beste Grüße

      Andreas
      Tyros 5 76

      Kommentar


        #4
        Hallo !

        Natürlich kann man Kontakt via T5 betreiben. Wie jedes midifähige PlugIn. Dabei spielt es auch keine Rolle ob ein T5 oder sonst eine midifähige Tastatur verwendet wird.

        Es muss die Midiverbindung richtig etabliert sein und der Audio-Signalweg. Dann läuft das auch völlig problemlos.
        Gruß/Peter

        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

        Kommentar


          #5
          Hallo miteinander,

          habe es gestern noch geschafft, mein T5 mit den tollen Sounds der Kontakt5-Software zu nutzen.
          Wie Peter oben beschrieben hat, braucht es:
          1. eine MIDI-Verbindung: Das geht via USB-Direkt-Verbindung und dem Yamaha USB2MIDI-Treiber;
          2. eine AUDIO-Verbindung: Audio-Ausgang vom PC bzw. Laptop (von guter Soundkarte, damit es gut klingen kann!) zum AUX IN-Eingang des Keyboards.
          Und: Einen ASIO-Sound-Treiber (wegen der geringen Latenzzeiten der ASIO-Verbindung). Ich hab mir dazu gestern die Freeware ASIO4ALL für den Laptop aus dem Netz geholt und installiert.

          Funktioniert jetzt alles prima! (Nicht vergessen: Am Keyboard ein anders MIDI-Template einzustellen: "Master KBD" oder "KBD & STYLE". Letzteres benutze ich jetzt; weil damit auch mein normales Spielen am T5 bisher richtig zufunktionieren scheint. Bei der Grundeinstellung "All Parts" erklingt zusätzlich immer noch ein T5-eigener Pianosound.)

          Ich hatte kürzlich ein Special-Offer von Native Instruments genutzt und die "Definitive Piano Collection" mit 3 tollen Klavieren zum halben(!) Preis für dann 99 EUR gekauft.
          Normalerweise nutze ich Kontakt5 zusammen mit meinem 49-Tasten-Masterkeyboard und/oder zusammen mit Band-in-a-Box.
          Jetzt kann ich diese tollen Sounds auch mit dem T5 nutzen.

          Die Sounds klingen auch hier klasse! Besonders für Nicht-Tyros5-Nutzer - die/wir haben ja die Erweiterungsmöglichkeiten durch den YEM - ist dies eine tolle Erweiterungsmöglichkeit für wirklich real klingende Sounds!

          Mit freundlichen musikalischen Grüßen

          Ulrich,

          der allen ein Gutes Neues Jahr wünscht!
          PSR-??? --> Tyros 2 --> Tyros 4 --> Tyros 5-76

          "Musik ist eine wunderbare Gabe Gottes - hast Du Ihm (heute) schon dafür gedankt?"

          Kommentar

          Lädt...
          X