Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

(T4) Tyros "verliert" Style

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hamberger_Adolf
    hat ein Thema erstellt (T4) Tyros "verliert" Style.

    (T4) Tyros "verliert" Style

    Liebe Forumskollegen.

    Wie ist es erklärbar, dass der Tyros bei einer Registration den zugeordneten Style "verliert" .
    Der Style ist wohl noch an seinem Platz auf der Festplatte, aber nicht mehr der Reg zugeordnet.

    Ich beobachte seit 2 Wochen, dass bei einigen wenigen Reg´s der zugeordnete Style fehlt
    und komme nicht dahinter woran es liegen könnte ??

    Danke vorab

    Adolf
    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 16.01.2016, 12:55.

  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    So wie es aussieht hat sich, als ich mit der Regina "rumgemacht" habe der Fehler eingeschlichen.
    In meiner Speicherung vor Regina waren alle Styles auf E, danach einige nicht mehr.
    Ich habe mir die letzten Sicherungen nochmals hervorgeholt.

    Interessanterweise waren es alles Reg´s, die ich schon ewig nicht mehr angespielt habe
    und auch fast nie im Programm habe. Deshalb blieb der Fehler auch unentdeckt

    Sei´s drum, ich werde die Sache mal beobachten wenn ich das nächste Mal wieder ein Regina-Notfall-Programm anlege.

    Nochmals herzlichen Dank

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Ich habe soeben nochmals meine Regs in den RegMemoryEditor geladen und siehe da:
    In der Tat ist die Zuordnung von 7 Styles I:
    Ich hatte mich gestern auf meine Sicherung vor 2 Wochen verlassen.
    Das war mein Fehler.
    Vermutlich ist in dieser Zeit etwas "passiert" .

    So jetzt gehe ich erstmal 2 Stunden an die frische Luft, damit mein Hirn frei wird.

    vorab mal herzlichen Dank für Eure Hilfe.
    Auf jeden Fall habe ich ein bisschen dazu gelernt.

    Gruss

    Adolf

    @Gerd

    1. möchte ich alle benutzten Styles an EINEM Ort.
    2. Was mache ich, wenn ich 2017 den Tyros 6 kaufe ?
    3. Warum soll es eine Fehlerquelle sein, wenn man alles an einem Speicherort hat ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • mwitek
    antwortet
    Hallo Adolf,

    folgendes ist mir schon passiert - ein Erklärungsversuch:

    Bei Erstanlegen der Registrierung habe ich mit einem neuen Style herumgespielt, den ich zum Ausprobieren vom Stick geladen hatte. Natürlich hatte ich die Style irgendwann unterwegs auch mal auf meine Festplatte kopiert. Der "geladene" Style war aber immer noch der vom Stick.

    So, und dann habe ich auch Registrierungen 2 bis 5 angelegt, immer ausgehend von der Registrierung 1. Und in der war ja unbemerkt immer noch der Style vom Stick verlinkt.

    Ein paar Tage später rufe ich die Reg auf und der Style ist "weg"; klar, der Stick steckte nicht mehr. Also kurz nachgedacht und den Style "per Hand" von der Festplatte neu geladen und dann die Reg 1 aktualisiert und die ganze Bank erneut gespeichert.

    Aaaaber, ich hatte nicht daran gedacht, dass auf den Registrierungen 2 - 5 immer noch der Style vom Stick verlinkt war. Das fällt aber gar nicht auf, denn beim Aufruf einer dieser Registrierungen wird, da der Style zwar mangels Stick nicht gefunden wird, kein neuer Style geladen, aber der entsprechende Part/Break wird ausgelöst.

    So, und da ich oftmals in der Registrierung 1 das Intro und ab der Registrierung 2 die normalen Parts des Styles aufrufe, kann es bein Nachbearbeiten der Reg schon mal passieren, dass ich die Reg 2 auf die Reg 1 übernehmen und dabei das Intro mit abspeichere. Was ist aber nun passiert?

    In allen Registrierungen der Regbank steckt wieder der Link auf den Stick. Und das merkt man solange nicht, bis man zwischendurch mal einen anderen Style lädt. Denn solange der gewünschte Style im Speicher ist, funzt die Registrierung "scheinbar" einwandfrei. Aber dann irgendwann später ist die Überraschung groß.

    Ich gebe daher mal den Tipp, wenn man von der HD aus arbeitet:

    Immer alle Dateien vom Stick komplett auf die HD kopieren und von da aus alles ausprobieren. Unbrauchbares kann man hinterher auch wieder schnell löschen. Vor dem Probieren den Stick einfach abziehen, dann kann von da auch nix geladen werden. So ist man sicher, dass die evtl schon beim Probieren erstellten Links alle immer auf die HD verweisen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • genterlein
    antwortet
    Hallo Adolf,

    weshalb kopierst Du die Preset-Styles immer noch einmal in einen anderen Ordner (Sammelordner) - das ist doch gar nicht erforderlich, denn Du wirst doch mit Deinen Registrationen immer an einem Tyros-4 spielen, wo die eingebundenen Styles (als Preset-Styles) vorhanden sind. Ist es nicht denkbar, daß Du Dir damit eine mögliche Fehlerquelle selbst einbaust? ? ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Hallo Michael,

    da wird wohl der Hund begraben sein.
    Komischerweise zeigt mir die letzte Sicherung im YamahaRegistraionManager an:
    Alle Styles auf E: .
    Ich glaube nicht, dass ich danach nochmal etwas speichertechnisch am Key gemacht habe.

    Auch habe ich ALLE Styles, die ich live nutze in einem separaten Ordner auf der Festplatte.
    Auch die Presetstyles werden dorthin kopiert, sofern ich Sie in meinem Programm nutze.

    Sei es drum. Ich werde nun alle Regs durchspielen und nochmals sorgsam in mich kehren.


    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • mwitek
    antwortet
    Hallo Adolf,

    ist ja auch klar, dass es mit Stick klappt. I: ist die Laufwerksangabe des Sticks. Die Festplatte hat den Laufwerksbuchstaben E:. Irgendwann hast Du da wohl mal unbemerkt Styles vom Stick geladen und in der Reg gespeichert. Ist mir auch schon mehrfach passiert. Und dann geht irgendwann später die Sucherei los...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Auf ein unerklärliches Phänomen bin ich soeben gestossen:

    Vorab: Alle meine Style sind in einem Ordner auf der Festplatte:
    Das wird mir im RegManager mit E:, auf dem Sicherungs-Stick komischerweise mit I: angezeigt.
    Auf der Sicherung am PC auch mit E: ??

    Nun habe ich eine fehlerhafte Reg untersucht:
    Im Editor wird die Reg mit dem richtigen Style ( auf I: ) angezeigt. Dieser wird jedoch nicht geladen.
    Wenn ich nun den Stick einstecke holt er sich den richtigen Style vom Stick.

    Wie schon mal erwähnt habe ich auf dem Stick nur meine Sicherungsordner, die ich auf auf der Festplatte habe.

    Kann es etwas damit zu tun haben, dass ich mal vor Wochen mit Regina "hantiert" habe.

    Ich hatte dahingehend seit Tyros Gedenken nie ein Problem, deshalb bin ich vielleicht ein bisschen unbeholfen.

    Gruss

    Adolf

    Moin Frank, auch schon munter . .

    wie gesagt. Alle Styles sind einem Ordner.
    Alle Reg´s funktionieren nur ein paar Wenige nicht.
    Ich gehe mal davon aus, es hat mit der Festplatte nicht zu tun.
    Irgendetwas ist faul. Vielleicht habe ich selber unbewusst etwas geändert.
    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 17.01.2016, 07:12.

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Hallo Adolf um zu testen ob die Resourcen der Regs auf einem Bereich der Festplatte sind der evtl. defekt ist oder korrupt lade Sie doch einfach...

    D.h. Nehme Dir die Nicht funktionierende Registration, schau welche Resourcen die nutzt, z.B. Song x Style y auf der HD...

    Jetzt rufst Du einfach händisch per Song bzw Styleaufruf diese von der HD auf.
    Wenn Sie gehen hat die Platte das nicht verursacht sondern die Pfade.
    Gehen Sie nicht ist die Platte das Thema...

    Gruß Frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Hallo Rawo,


    Ich denke die Kopie der Festplatte über den Storage Mode reicht als Sicherung.
    Meine Sicherung ist 2 Wochen alt und aktuell.
    Gestern hatte ich nochmals 4 defekte Reg´s gefunden.
    Ich setzte mich heute nochmals hin um zu suchen.

    Was den Stromschalter betrifft. Ich habe eben ca. 10 Geräte die
    eingeschalten werden müssen. Ging auch in 20 Jahren nie etwas schief.
    Gibt es da eine optimale bzw. sichere Lösung ?

    So, dann werde ich mal den wertvollen Sonntag mit Fehlersuche totschlagen.

    Allerdings hat sich schon ein positiver Aspekt eingestellt. Beim Anspielen der vielen
    Reg´s kommen einem gute Ideen.

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rawo
    antwortet
    Hallo,

    Bevor Du irgend etwas tiefergehendes mit Deiner Festplatte veranstaltest (auch eine umfassende Prüfung) mache bitte unbedingt eine vollständige Sicherheitskopie des Laufwerks, die Du im Bedarfsfall zurückspielen kannst. Es gibt massenhaft Tools, mit denen sich der Zustand der Festplatte prüfen und optimieren lässt, und länst nicht alle arbeiten sauber. Ich habe da vor Jahren mal selber ein schlimmes Desaster erlebt. Glücklicherweise hatte ich meine Daten wenigstens unzusammenhängend gspeichert, so dass es mit einiger Mühe gelang, die Fetplatte inhaltlich wiederherzustellen.

    Irritierend ist, dass 3 mal ausgerechnet die Style-Verbindung gekappt war. Bei Festplattenfehlern (defekte Sektoren, beschädigte Clusterzuordnungstabellen) sehen die Auswirkungen eigentlich anders aus. Meist lässt sich die Datei dann gar nicht mehr laden oder das System bleibt hängen. Da Du ja bestimmt mehrfach probiert hast, wirst Du wohl auch kaum versehentlich die FREEZE-Taste aktiviert gehabt haben. Ist schon merkwürdig das Ganze.

    Im Übrigen ist es keine gute Idee, das gesamte Studio Equipmant quasi über den Stromschalter zentral ein- und auszuschalten. Zum einen führen einige Geräte vor dem Herunterfahren noch bestimmte Routinen durch, die so nicht stattfinden können. Zum Anderen steigt die Gefahr kurzzeitige Spannungsschwankungen stark an, die für manche Geräte gar nicht gesund sind.

    Grüße
    Rawo

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mirek
    antwortet
    Hallo Adolf

    Wenn du möchtest Prüfen ob deine Tyros Festplatte Macke hat…
    schreib mir bitte ein PN, dann sage ich dir wie du die Festplatte ohne auszubauen prüfen kannst…

    LG
    Mirek

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Hallo Holger,

    Könnte eine defekte Festplatte Ursache meines Problem's sein ?

    Du schreibst von schlagartiger Trennung von der Netzspannung ....

    Ich schalte alle Geräte meines Studios, auch den Tyros, mit einem Schalter ein und aus.
    Ist das ein Problem ?

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Snoopywtm
    antwortet
    Hi,

    ich wollte gerade schreiben, daß die HD auch eine "Macke" haben könnte.

    Die halten auch nicht ewig... ( mir sind schon welche nach 6 Monaten in die ewigen Jagdgründe gegangen, andere laufen seit 10 Jahren ohne Probleme )

    Gern passieren Dateisystemfehler, wenn das Gerät "schlagartig" von der Netzspannung getrennt wird ( also die HD keine Zeit hatte, den Schreib-Lesekopf in die Parkposition zu fahren ). Schläge / Stöße / Erschütterungen sind ebenfalls Gift.

    Und auch wenn Microsoft etwas anderes behauptet : Bei EXTERNEN FESTPLATTEN ( und das ist der Tyros ja in gewissem Sinne für den PC ) ist es nach wie vor immer noch sinvoll, diese vor dem "abstöpseln" via "Hardware entfernen" erst aus Windows auszuklinken, bevor man den Stecker zieht.
    ( Zumal auch gerne einige "Optimierungsprogramme" den Schreib-Lese-Cache für externe Laufwerke aus "Performancegründen" aktivieren. Dann ist beim plötzlichen abziehen eventuell noch nicht alles aus dem Cache auf der Platte gelandet und Dateninkonsistenzen sind die Folge.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    .....vielleicht hängt folgende Fehlermeldung mit dem Problem zusammen.

    Ich möchte gerade im USB - Storage Mode meine Tyros Festplatte auf dem PC
    anzeigen lassen und bekomme folgen Meldung am PC.

    Möchten SIE "_Tyros4HDD_(J: )" überprüfen und reparieren ?
    Es bestehlt eventuell ein Problem mit einigen Dateien auf diesem Gerät bzw. Datenträger...

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X