Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Midifiles, Styles Verwaltung, Datenbank

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Ob wir soviele Räder brauchen die noch erfunden werden müssen?

    Da werden viele Birnen mit Bananen und Äpfeln verglichen....

    Ein Listenprogramm, ein Wahlprogramm, ein Ausleseanalyseprogramm mit Listung ...

    Nicht jeder braucht alle, jedoch sind die aktuell über 100? Programme die es für den Bereich gibt denke ich ausreichend...

    Fangen wir mit Tools an.

    Midifileedits/Player :
    - GNMidi
    - MIDI and Style File Checker
    - MIDI and Style Player
    - Midi Clean
    - MIDI Formatter
    - MIDI Mega Voice Cleaner
    - Midi Mix
    - MIDI Note Event Cleaner
    - Midi Player II
    - Midi Rename
    - MIDI Revoicer
    - Midifileoptimizer
    - MidiWorks 2010
    - MixMaster
    - Producer
    - PSR Midi Control
    - PSRMIDI
    - PSRuti
    - Single Note Volume Changer
    - Syseditor 4.1 (Rama)
    ...

    (wobei ich die über 40 Freewaretools von GNMIDI nicht auch noch aufführe da in GNMIDI enthalten)

    Wahl und Abspielprogramme/Verwaltungen Analyse ..

    PC
    - PC Liveplayer
    - Atmobyte
    - Songselecter
    - Style Duplicates Manager
    - PSR Style Database
    - Music Database
    - Midibase 2000
    ...

    iOS
    - Songbook +
    - Onsong
    ...

    Registrations Editoren
    - Murray's Registration Manager
    - PSRREG
    - RegEdit
    - Registration Shuffler
    - Regbank Edit
    - List Yamaha Keyboard Registrations
    - Drive Convert
    - REGINA (aktuell nicht verfügbar)

    Musicfindereditoren
    - Music Finder File Manager
    - Music Finder View
    - Music Finder Editor


    Icon Snapshot/Editoren
    - Yamaha Display Screen Capture
    - Display Snapper
    - Lacobo Icon Manage


    Style Editoren und Player ...
    - CASM Editor
    - CasmEdit
    - FreePlay MIDI Acc. Software
    - KBD-Infinity - Style Voice Optimizer
    - KBD-Infinity - The Accomp. Machine
    - MDB Editor
    - MFX Styles
    - MIDI and Style File Checker
    - MIDI and Style Player
    - midi2style
    - MixMaster
    - MM Style Player
    - MM StyPos
    - One Man Band
    - OTS Editor
    - OTS Viewer
    - OTS Volume Changer
    - Performer (zip file)
    - PSR Style File Player
    - Single Note Volume Changer
    - stygmorgan (Linux)
    - Style Dump
    - Style Dumper
    - Style Editor
    - Style File Renamer
    - Style Fixer
    - Style Format 2 Converter
    - Style Format Finder
    - Style Half Bar Fill Creator
    - Style in YEP Files
    - Style Old Format Converter
    - Style Player
    - Style ReMixer
    - Style Revoicer
    - Style Split and Splice
    - Style Tempo Editor
    - Style Time and Tempo in Name
    - Style Time Editor
    - Style Unlocker
    - Style Volume Changer
    - Style Works
    - StyleMagic YA
    - vArranger
    - Visual Styler

    Texteditoren
    - Image To PDF
    - Lyrics Finder
    - Midi To Lyric
    - Music Book Viewer
    - Open Text
    - PSRMIDI
    - PSRUTI
    - Text Formatter
    - Text View

    Diverse Tools:
    - Cubase Patchname Scripts
    - FolderCheck (prüft ob die Struktur nutzbar ist in Yamaha KEYS sprich max 250/500 pro Ordner!!!!)
    - Ins File Checker
    - MDBEdit
    - PadMaker
    - PadMaker-Midi
    - Software Program Manager
    - Voice Finder
    - VoiceRevoicer


    Gruß Frank

    PS ich ergänze das die nächsten Tage natürlich noch weiter .. ist noch unvollständig! Manche Tools kommen in MEHREREN Gruppen vor!
    PPS: Die Yamaha eigenen Konverter lasse ich mal aus ..
    Zuletzt geändert von musikcity; 25.02.2016, 09:46.
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #17
      Hallo Frank,

      einfach genial. Aber ich wette, Du bekommst die Diskussion nicht tot.

      LG Falco

      Kommentar


        #18
        Zitat von Falco Beitrag anzeigen
        Hallo Frank,
        einfach genial. Aber ich wette, Du bekommst die Diskussion nicht tot.
        LG Falco
        Ja, die Programmierer machen einen SUPER Job für uns KEyboarder ...

        Sicher habe ich den einen oder anderen vergessen .. aber mal wer mir einfiel ...

        Michael Bedesem
        Heiko Plate
        Joe Maas
        Jørgen Sørensen
        Murray
        Peter Wierzba
        Kim Winther
        Michael (Dromeus)
        Rainer Martin (Rama)
        Victor Stoian
        Günther Nagler
        ...

        Und Diskussionen schaden NICHT wenn sie zielgerichtet sind! Und wenn einer denkt er möchte ein eckiges Rad probieren da ER denkt es rollt besser ... machen lassen!
        ... und Sie dreht sich doch (die ERDE :-) )

        gruß frank
        Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
        Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
        Auch in NL/CH/AT Scouts!
        GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
        GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

        Kommentar


          #19
          Hallo zusammen,

          tolle Resonanz auf das Thema.
          Da ich noch "jung" bin, im Forum, wusste ich nicht, dass es bereits sooooooo viele kleine und große Helferlein (Software) gibt.
          Da ich nicht zum weiteren Software-Dschungel beitrage und auch das Rad nicht neu erfinden will, lasse ich die Finger von der Erstellung einer weiteren Datenbank.
          Zudem sprechen ja auch einige Kriterien gegen eine Entwicklung in OpenOffice.
          - Ich bin da schon einsichtig, aber nicht beleidigt :-) - garantiert nicht.

          So hat die Diskussion doch dazu beigetragen, dass wir jetzt eine recht beachtliche Liste mit Utilities von Frank bekommen haben.
          Tolle wären jetzt noch die Bezugsquellen.
          L.G.
          Charly

          YouTube-Kanal: CharlyT3, HomePage: www.Pe-soft.de

          Kommentar


            #20
            @Charly,
            ich erlaube mir einfach mal einen LINK zu der ERSTEN SEITE mit den meisten Tools zu linken (Jørgen Sørensen hat ja ein RIESEN Sammelsurium)
            http://www.jososoft.dk/yamaha/software.htm Jørgen ist ja auch HIER im Forum aktiv!!

            ... alle anderen Programme findet man einfach bei Google (Eingabe Programmname und z.B. Tyros oder Keyboard führt eigentlich immer zum richtigen Programm)

            Nicht alle sind kostenlos aber die meisten .. und MANCHE muß man kaufen da unerlässlich und MEHR als Unterstützungswert.
            Ich denke JEDER Programmierer (gerade die ganzen ehrenamtlichen Helfer) freut sich aber auch über Donationen und Honorationen :-)))

            gruß frank
            Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
            Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
            Auch in NL/CH/AT Scouts!
            GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
            GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

            Kommentar


              #21
              Hallo Frank

              nach deiner Aufliestung hab ich gefunden was ich lange schon gesucht hatte (Datenbank für Regs in EXEL einles- und sortierbar).

              Danke Gruß Kieri
              Genos

              Kommentar


                #22
                Hallo und schönen Abend,
                ich will mich mal in die Diskussion von "eigener Programierung" von Midi DB's einreihen. Will aber noch vorweg sagen das ich einige Programme nutze die mir das Leben in meinem Durcheinander auf der FP von Tyros und/oder Midi's am PC sehr erleichtern.
                Was mich eigentlich an der Programierung anspricht ist: warum geht das und wie wird sowas mit welchem Programm geschrieben. Ich selbst arbeite so-la-la mit Access als DB für meine eigenen anderen Datenbankprogrammen.
                Ein Programm zu schreiben wie in der Funktion "Midi-Database" oder ähnlich ist so mein Bestreben. Nur finde ich noch nicht den richtigen Hinweis welche Software ich dazu brauche.
                Sollte hier und das denke ich, begnadete Programmierer sein wäre ich um einen guten brauchbaren Tipp mehr als nur Dankbar.
                Zielsetzung ist nicht kommerziell, sondern als Beschäftigung mit einem brauchbaren Ergebnis um die Unmengen von Midis mal bissle zu sortieren und auf Abruf zu finden.
                Vielen Dank und vielleicht kommen paar gute Tipps.
                Euer TastenRobert, Robert.
                Der Ton macht die Musik
                das sind eine Wersi und eine Tyros 5/76

                Kommentar


                  #23
                  Dann schau mal bei der Firma Borland,C++, Delphi Microsoft Visual Studio, VB. Die Software haben alle Schnittstellen zu Datenbanken. Auch für Mac kannst du dich bei Apple anmelden.

                  Das sind Programmierumgebungen mit denen du eigenständige Programme, Datenbanken und Installationsroutinen erstellen kannst für unterschiedliche Plattformen.
                  >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo Robert,
                    Zitat von TastenRobert Beitrag anzeigen
                    ... ich will mich mal in die Diskussion von "eigener Programierung" von Midi DB's einreihen. Will aber noch vorweg sagen das ich einige Programme nutze die mir das Leben in meinem Durcheinander auf der FP von Tyros und/oder Midi's am PC sehr erleichtern.
                    Was mich eigentlich an der Programierung anspricht ist: warum geht das und wie wird sowas mit welchem Programm geschrieben. Ich selbst arbeite so-la-la mit Access als DB für meine eigenen anderen Datenbankprogrammen.
                    Ein Programm zu schreiben wie in der Funktion "Midi-Database" oder ähnlich ist so mein Bestreben. Nur finde ich noch nicht den richtigen Hinweis welche Software ich dazu brauche.

                    Sollte hier und das denke ich, begnadete Programmierer sein wäre ich um einen guten brauchbaren Tipp mehr als nur Dankbar.
                    Zielsetzung ist nicht kommerziell, sondern als Beschäftigung mit einem brauchbaren Ergebnis um die Unmengen von Midis mal bissle zu sortieren und auf Abruf zu finden. ...
                    prinzipiell können viele Programmierumgebungen mit MIDI umgehen. Ich bin kein Programmierer, hatte aber beispielsweise früher (vor vielen Jahren) mal mit VBA (VisualBasic-Umgebung in Excel) einige MIDI-Routinen/Makros erstellt.

                    Bezüglich MIDI- bzw. Midifile-Programmierung könnte dir hier im Forum Heiko Plate (der Entwickler von PSRUTI) bestimmt etwas "auf die Sprünge helfen". Von Heiko stammt auch die DLL (Dynamic Link Library) "HP MIDIFILE":

                    ---> http://www.heikoplate.de/hpm/


                    Infos zum Thema MIDI- bzw. MIDI-Dateien (Midifiles) findest du z. B. hier:

                    ---> http://www.heikoplate.de/mambo/index...d=83&Itemid=65

                    ---> http://www.heikoplate.de/mambo/index...d=82&Itemid=64

                    ---> http://www.jososoft.dk/yamaha/articles.htm


                    Du könntest auch mit Peter Wierzba (Entwickler des Programms "PSR Style Database / Midi Database" Kontakt aufnehmen. Peter hilft dir sicher auch gerne weiter. Ich hatte in der Vergangenheit auch schon gelegentlich Kontakt mit ihm, allerdings vor allem bezüglich Bugs im genannten Programm (die Peter jeweils umgehend beseitigt hatte ).

                    --->http://www.wierzba.homepage.t-online.de/psd/psdmain.htm


                    Grundsätzlich, denke ich, dürfte es sehr schwer sein, mit einem (z. B. von dir) neu zu entwickelnden Programm auch nur annähernd an die Funktionalität, Stabilität und Geschwindigkeit der "PSR Midi Database" von Peter Wierzba heranzukommen. Auch der Zeitfaktor sollte hier nicht unterschätzt werden. Außerdem wird man sich hier keine größeren Bugs leisten können, da ja nicht nur mit geschlossenen Dateien gearbeitet wird, sondern es müssen ja auch die INHALTE der MIDI-Dateien ausgelesen ("geparst") werden.


                    Ich hoffe, meine Ausführungen helfen dir ein wenig weiter!


                    P.S.
                    Verwendest du denn derzeit die "PSR Midi Database" bzw. hast du dich schon näher mit diesem Programm und seinen vielfältigen Möglichkeiten befasst?
                    Zuletzt geändert von t4chris; 28.11.2018, 21:27. Grund: P.S.
                    Gruß
                    Christian

                    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                    Kommentar


                      #25
                      @ t4chris. Ich hab die programme von Heiko Plate und von P. Wierzba auf dem Rechner und arbeite sehr viel damit. Muss hier auch ein dickes Lob an die Herren aussprechen. Das Mididatabase ist schon sehr gewaltig in Funktion.
                      @ MrRap, dankschön für die Tipps. Werd mich mit C++ befassen. Und dann sehn mer mal was draus wird.
                      ​​​​​​​
                      für mich persönlich ist es einfach die Herausforderung und (etwas geistiges) zu tun.Nehme natürlich noch gerne weitere Infos an.

                      ​​​​​​​Man(n) lernt nie aus
                      Zuletzt geändert von TastenRobert; 28.11.2018, 20:25.
                      Der Ton macht die Musik
                      das sind eine Wersi und eine Tyros 5/76

                      Kommentar


                        #26
                        musikcity Ich kenn auch noch einen ganz bösen von hier der eines der von dir genannten Programme geschrieben hat.
                        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X