Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Style Player am Pc

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Style Player am Pc

    Hallo,liebe ForumFreunde.Gibt es einen Guten StylePlayer für den PC um viele Styles am PC Durchzuhören?Ich möchte mein Tyros in dieser Beziehung etwas Schonen.Wenn ja,wie komme ich an ein solches Programm.Vielleicht hat der eine oder andere schon Erfahrungen Gemacht.
    Viele Grüße.Yamahus.

    Hallo,vielen Dank an Alle,die mir Tips gegeben haben.Ich werde also doch weiter am Tyros die Styles anhören.Gruß.Yamahaus.
    Zuletzt geändert von Moderator; 16.04.2016, 19:06.

    #2
    Hallo Yamahus,

    was muß man an dem Tyros "schonen" - wenn Du ihn nicht mit einem Hammer behandelst hält der doch das Musikwiedergeben lange aus -

    schalte Deinen Tyros ein und spiele Deine Styles ab.......... mit nichts Anderem kannst Du die tollen Styles in solch einem Sound direkt abhören.....
    ---------------------------------------------------

    Gerd

    Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
    Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

    Kommentar


      #3
      Hallo, Yamahus,
      schonen braucht man ein Key nur von außen (z.B. vor Staub schützen). Aber, wie Gerd schon sagte, Styles oder Midis am PC anzuhören, ist zwar ein Ersatz, gibt aber nichts her, wenn man nicht weiß, wie er bzw. sie sich am eigenen Key anhören, da ja die Audio-Möglichkeiten des PC sehr eingeschränkt sind.
      Also, Key anschließen und ausprobieren, wie die Styles und Midis klingen.
      Viel Spaß dabei,
      Gruß,
      Klaus
      Herzliche Grüße,
      Klaus

      ... aus der Kreisstadt Siegburg / Rhein-Sieg-Kreis,
      der Geburtsstadt von Engelbert Humperdinck

      PSR-S970

      Kommentar


        #4
        Hallo,Gerd Vielen dank für die Antwort.Alles Gute.Walter.

        Kommentar


          #5
          Hallo Hus,

          Du kannst natürlich die Styles am PC anhören aber wirklich nur das "Arrangement" die Tonqualität ist so gut oder schlecht wie der Tonerzeuger/Soundkarte.
          Einzig die Dateien müssen umbenannt werden in .mid! dann kann der Mediaplayer oder jeder Midiplayer die abspielen.

          gruß frank
          Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
          Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
          Auch in NL/CH/AT Scouts!
          GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
          GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

          Kommentar


            #6
            Hallo Yamahus,

            als erstes mal am Key, Power on .......
            Gruß Roland aus Nieder-Olm

            Kommentar


              #7
              Hallo Yamahus,
              es gibt, bzw. gab eine Software, die Tyros Styles mit gesampelten Sounds aus T2 und T4 abspielen kann, google mal unter LIVE STYLER. Allerdings ist der Entwickler verstorben und es gibt meines Wissens keinen Support mehr. Die Website ist "under construction" und die bei HEISE angebotene Version gilt nicht für den Tyros und beinhaltet vor allem keine Samples. Kostenpunkt für das volle Paket war 400 Euronen.

              Allerdings kann ich meine Vorredner nur bestätigen, qualitativ ist dies überhaupt kein Ersatz, ich behaupte sogar, dass das Handling beim Durchhören am Tyros selbst wesentlicher komfortabler ist als an der PC Variante, die Soundqualität ist sowieso alleine durch die Effektierung am Gerät um Welten besser.
              Auch mein Rat, nutz den Tyros.

              Gruß
              Gerd

              Kommentar


                #8
                Hallo yamahus,

                schaue mal hier:
                http://psrtutorial.com/MB/styleplayer.html

                Gruß OMB

                Kommentar


                  #9
                  Hallo miteinander,

                  ich hab mir mal vor einiger Zeit den styleplayer auf den PC geladen, weil ich am PC so quasi eine "Vorentscheidung" treffen wollte.

                  Ich kann nur sagen: Vergiss es! Spätestens nach dem dritten Style schickst das Programm in die Wüste, schade um den Speicherplatz . Nimm dir die Zeit und horch dir´s am Tyros oder Alternative an.

                  Viele Grüße
                  Christoph
                  Christoph
                  Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                  Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                  zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                  - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                  im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                  man kann alles wenn man will - und mir san mir

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von musikcity Beitrag anzeigen
                    Hallo Hus,

                    Du kannst natürlich die Styles am PC anhören aber wirklich nur das "Arrangement" die Tonqualität ist so gut oder schlecht wie der Tonerzeuger/Soundkarte.
                    Einzig die Dateien müssen umbenannt werden in .mid! dann kann der Mediaplayer oder jeder Midiplayer die abspielen.

                    gruß frank
                    Hallo Frank,

                    ich hab das jetzt mal aus Neugierde mit dem Umbenennen am PC(Win7) probiert, funktioniert aber bei mir nicht, ich denk irgendwas mach ich falsch:
                    z.B. alte Datei "JohnnyGuiT4.STY" hab ich versucht umzubennen in "JohnnyGuiT4.mid". Ergebnis war dann "JohnnyGuiT4.mid.STY". Abspielen war natürlich nicht möglich.

                    Schönes Wochenende

                    Christoph
                    Christoph
                    Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                    Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                    zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                    - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                    im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                    man kann alles wenn man will - und mir san mir

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von chrisleslie Beitrag anzeigen
                      ... alte Datei "JohnnyGuiT4.STY" hab ich versucht umzubennen in "JohnnyGuiT4.mid". Ergebnis war dann "JohnnyGuiT4.mid.STY" ...
                      Hallo Christoph,

                      schau mal bitte in deinem Explorer nach:
                      => Extras
                      => Ordneroptionen
                      => Ansicht

                      Ist ein Haken bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden"?
                      Nimm den mal raus und benenne dann nochmals um - die Dateitypen sollten nun generell mit angezeigt werden.

                      Viel Erfolg!
                      Gruss
                      Dagmar

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Dagmar,

                        danke für deinen Tipp. Es funktioniert jetzt, aber die Qualität ist genauso miserabel wie mit dem Styleplayer - und exakt das wollte ich jetzt genau wissen )

                        Schönen Abend noch
                        Christoph
                        Christoph
                        Donau-Ries - rechts vom Lech (schwäb. Bayern!)
                        Akkordeon angefangen 1954, ca. 1965 auf Philicorda - mit (Hohner)Leslie ca. 1970
                        zuhause Akkordeon - Klavier - Hammond T100 (mit Hohner-Leslie)
                        - LD Lax6 + Maui11 G2 - voicelifeplay GTX - Sennheiser E 945
                        im Duo: Tyros 4 -ab 12/2018 Solomusiker mit GENOS

                        man kann alles wenn man will - und mir san mir

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Christoph,

                          ein MIDI-File (und wenn der Ursprung auch ein STY ist) ist eine Steuerdatei, die KEINEN einzigen Ton enthält. Der zu hörende Sound kann nur so gut sein wie die Sounderzeugung, die Du benutzt. Nutzt Du also nicht das Tyros als Sounderzeuger klingt es natürlich so, wie die Soundkarte des Computers es ermöglicht - also meist ziemlich grottig! Nutze die Tipps der anderen Kollegen hier, die Dir empfohlen haben, die Styles direkt im Tyros zu hören, denn nur dann kannst Du Dir ein eindeutiges Bild machen.
                          Gruss
                          Dagmar

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Yamahus,

                            schau mal hier

                            http://www.winsoftware.de/live-style...,109,13169.htm

                            nach, da kannst Du noch den Life Styler Light herunterladen und installieren.

                            Dann Keyboard mit Computer über Midi verbinden und die Instrumenteneinstellung am Life Styler light durchführen, dann klappt
                            das auch mit dem Abhören. Funktioniert, wie gesagt, nur vernünftig, wenn eine USB to MIDI Verbindung zwischen Computer und
                            Keyboard besteht.

                            Auf diese Weise höre ich schon seit vielen Jahren mir die Styles über den Computer an. Styles, die im Keyboad sind,
                            kann man natürlich nicht auf diese Weise anhören, da sollte man direkt am Key machen, aber alle anderen Styles,
                            welche man auf den Coumputer kopieren kann, gehen über den Life Styler Light sehr gut.

                            Gruß
                            Karl-Heinz
                            ....spiele nicht mehr 9000pro mit Drum und Pianokarte in Verbindung mit Ketron SD2 jedoch neu: Mehrspur MP3, ausgegeben auf 8 Spuren auf das Pult!

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo zusammen,

                              ACHTUNG: Der Download des "Live Styler Lite" über die hier genannte Quelle (winsoftware.de) enthält ADWARE (nämlich den "Winsoftware Downloadguide"). Daher wird auch meist von Antivirenprogrammen ein "Virus" gemeldet.

                              Angeblich kann man die von diesem "Downloadguide" zusätzlich angebotenen Software-Downloads ablehnen. Aber bitte gut aufpassen, dass man sich nichts Unerwünschtes auf den Rechner holt!

                              Der DIREKTE Download (entsprechender Link auf dieser Seite) ist nicht möglich, da die Herstellerseite ja nicht mehr existiert.
                              Gruß
                              Christian

                              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X