Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Songbook+ - Neue Anleitung für Yamaha Keyboards

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Songbook+ - Neue Anleitung für Yamaha Keyboards

    Hallo zusammen,

    für die iOS App "Songbook+" gibt es eine neue Anleitung, speziell zur Verwendung mit Yamaha Keyboards:


    deutsch ---> Anleitung_Yamaha_SongBook.pdf

    englisch ---> Manual_Yamaha_SongBook.pdf



    Außerdem gibt es neue, kostenlose Dummy-Midifiles, speziell abgestimmt auf Yamaha Keyboards:

    ---> YamahaDummyMidis.zip


    Diese Dummy-Midifiles werden benötigt, damit beim Aufrufen einer (Style-)Registration (direkt am Keyboard) ein entsprechender MIDI-Umschaltbefehl an Songbook+ gesendet wird.

    Es gibt in dieser Zip-Datei zwei getrennte Ordner:

    Bank ---> zum Einbinden in den Reg-Platz 1 (von maximal 500 Reg-Bänken)
    Bank+Registration ---> zum Einbinden in bis zu acht Reg-Plätze (von maximal 500 Reg-Bänken)


    Viel Spaß!


    P.S.
    Zum Ansteuern der Registration von Songbook+ aus (möglich nur bei Tyros2/3/4/5, jedoch NICHT bei PSR-S-Modellen!) werden die erwähnten Dummy-Midifiles NICHT benötigt!

    Man nummeriert lediglich die Reg-Bank-Dateien eines bestimmten Ordners (am Tyros) von 001 - (max.) 500 und trägt die gewünschte (dreistellige) Nummer der aufzurufenden Reg dann bei jedem Song in Songbook+ in das CODE-Feld ein.

    Es wird dann der Reg-Platz 1 der betreffenden Reg-Bank aufgerufen.


    P.P.S.
    Angeblich soll es mittlerweile auch möglich sein, über die Nummer im CODE-Feld einen anderen Reg-Platz der angewählten Reg-Bank aufzurufen:

    Per Eingabe von 005.3 in das Code-Feld sollte also z. B. der dritte Reg-Platz von Reg-Bank 005 aufgerufen werden. Dies habe ich jedoch selbst noch nicht getestet.


    Edit 12.01.2018

    Neue Zusatzanleitungen zur Verbindung des GENOS mit Songbook+ (ab V3.2.0)

    Den Zusatzanleitungen für SB+ in Verbindung mit TYROS-Modellen wurde ein Hinweis hinzugefügt, dass es eine weitere Anleitung zur Verwendung mit dem GENOS gibt. Hier die Download-Links für diese neuen Anleitungen:

    deutsch ---> Anleitung_Yamaha_Genos_SongBook.pdf

    englisch ---> Manual_Yamaha_Genos_SongBook.pdf
    Zuletzt geändert von t4chris; 12.01.2018, 14:20. Grund: Zusatzanleitungen für GENOS mit Songbook+
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    #2
    Hi Chris, Danke für die Info!
    LG, Joe!
    _____________________________________
    Genos, S90ES, A-800pro, Mainstage
    http://www.livestyle.cc
    http://www.romax.at

    Kommentar


      #3
      muss ich mir mal näher anschauen.
      Danke für die Info

      Kommentar


        #4
        Hallo Jacky,
        Zitat von SwaggerJacky
        Ja.... leider bekomme ich Song-Book auf dem Ipad, in Verbindung mit dem WLAN-Stick am Motif XF nicht zum laufen.
        Mit Matthias Bauer schon alles mögliche probiert. Die Yamaha-App´s funktionieren per WLAN, Songbook leider nicht. ... USB/Midi funktioniert.
        hast du dies bisher nur an DEINEM Motif getestet? Hat es Matthias Bauer auch SELBST schon an einem Motif getestet?

        Hast du mal probiert, ob Songbook+ mit den (dort) aktuell vorgenommenen WLAN-Einstellungen an einem Tyros5 (zum Umschalten der Regs) funktioniert?
        Zuletzt geändert von t4chris; 03.06.2016, 22:42. Grund: Zitat eingefügt
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar


          #5
          Hallo Jacky,

          danke für die Rückmeldung!

          Ich dachte speziell an die WLAN-Einstellungen in Songbook+ (unter "Settings ---> MIDI Einstellungen"). Da diese Einstellungen ja nichts mit der USB-MIDI-Verbindung zu tun haben, könnte es evtl. daran liegen.

          Vorsichtshalber würde ich mal den "Wireless MIDI SERVER" UND den "Wireless MIDI CLIENT aktivieren. Normalerweise müsste allerdings der "Client" genügen.

          Hast du die Einstellungen beim "Wireless MIDI CLIENT" (Host IP und Port) auf die "richtigen" Werte (des Motif) eingestellt bzw. diese Details mit Matthias Bauer abgestimmt?

          Der Schalter "Befehle auch an WLAN senden" ist ja sicher aktiviert (?)
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Rückfrage an Chris

            Hallo Chris,

            du schreibst:
            Zitat von t4chris Beitrag anzeigen


            P.S.
            Zum Ansteuern der Registration von Songbook+ aus (möglich nur bei Tyros2/3/4/5, jedoch NICHT bei PSR-S-Modellen!) werden die erwähnten Dummy-Midifiles NICHT benötigt!

            Man nummeriert lediglich die Reg-Bank-Dateien eines bestimmten Ordners (am Tyros) von 001 - (max.) 500 und trägt die gewünschte (dreistellige) Nummer der aufzurufenden Reg dann bei jedem Song in Songbook+ in das CODE-Feld ein.

            Es wird dann der Reg-Platz 1 der betreffenden Reg-Bank aufgerufen.

            Ich verwende seit kurzem auch Songbook+, aber mir ist jetzt nicht klar, wo ich in der Reg diese dreistellige Nummer genau eintragen muss. Ist das so gemeint, dass ich die Nummer dem Namen der Reg voranstelle oder wo sont muss ich sie eintragen?

            Danke!

            Hubert

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              danke für die Antwort, aber das meinte ich nicht. Dass die Eintragung im Feld "Code" am iPad zu machen ist, ist mir schon klar, eine dreistellige Nummer eben. So weit, so klar. Aber wo finde ich diese Nummer im Tyros bzw. in der Reg? Bei mir heißt eine Registrierungsbank z. B. "Apache". Im iPad in Songbook+ habe ich die Noten als "Apache.pdf" abgelegt. Jetzt muss ich in dem Feld "Code" in Songbook+ eine dreistellige Nummer eintragen, damit Reg und Noten verknüpft sind, grundsätzlich okay. Aber woher kriege ich jetzt diese Nummer bzw. wo trage ich im Tyros diese Nummer (welche Nummer?) ein? Muss ich da die Reg-Bank umbenennen in "001-Apache" (und dann im Feld "Code" am iPad bei Songbook+ "001" eintragen) z. B. oder wie geht das? Woher kriege ich oder wo ersehe ich also (am Tyros) diese dreistellige Nummer, die ich bei Songbook+ im Feld "Code" eintragen muss?

              Danke nochmals für Antworten!

              LG

              Hubert
              Zuletzt geändert von lucalion; 05.06.2016, 09:50. Grund: Tippfehler

              Kommentar


                #8
                Hi
                Die Nummer entsteht von selbst. Du kannst nur Ein verzeichniss mit deinen Regs ansteuern - der Tyros sortiert die alphabetisch - die reihenfolge ergibt die nummern.
                Damit die sich nicht wechseln wenn was neues dazu kommt ist ratsam 499 neue - auch leere regs in den ordner legen. bsp 000_Reg1, 001_reg2,002_reg3. usw
                ist eigentlich alles im erstem beitrag gut beschrieben.
                gruss
                MarTiN

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  ich erlaube mir mal eine Bemerkung dazu:

                  grundsätzlich geht es hier um RegBÄNKE, die im Archiv (oder einem Ordner) abgelegt werden. Die Reg-BANK ist immer die "Gesamtheit der in einer Bank gespeicherten Registrationen/Regs". Man sollte also besser immer von den RegBÄNKEN sprechen, denn durch Anwahl eines Titels wird immer die REGBANK ausgewählt und eingelesen.

                  Das System (mit Songbook...) kann immer nur aus EINEM Ordner Regbänke einlesen, und denen ist eine dreistellige Zahl voranzusetzen, beispielsweise "163Summertime" (Unterstriche oder Bindestriche nehmen nur Platz weg, um den Musiktitel verständlich zu benennen....). Innerhalb des angesprochenen Archivordners stehen die Titel in der Zahlenreihenfolge, also nicht alphabetisch. Eine alphabetische Reihenfolge gibt es aber im Songbook.....

                  Soweit ich informiert bin, kann man aber mehrere "Books" anlegen, also mehrere Archivordner ( mit je max. 500 Titel), man muß also (umständlich) zunächst ein anderes "Book" einstellen bzw. am Keyboard einen anderern Archivordner anwählen, ehe man aus diesem dann von Songbook aus den nächsten Titel anwählen und einlesen kann....

                  ich selbst arbeite noch nicht mit Songbook....
                  ---------------------------------------------------

                  Gerd

                  Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                  Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von genterlein Beitrag anzeigen
                    ...ich selbst arbeite noch nicht mit Songbook...
                    Hallo Gerd,

                    man ist nie zu alt dafür, in diesem Zusammenhang auch HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur heutigen "Schnapszahl"
                    Gruß aus Wittmund

                    Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

                    Kommentar


                      #11
                      Herzlichen Dank Holger "für die Blumen" - es wird wohl "die letzte Schnapszahl" in meinem Leben sein - ich werde umsteigen und zukünftig JEDEN Ehrentag, der einem vergönnt ist, gebührend feiern.....

                      Für Songbook und alles was dazugehört ...........(bin ich zu "bescheiden" ).........
                      ---------------------------------------------------

                      Gerd

                      Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                      Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Hubert,
                        Zitat von lucalion Beitrag anzeigen
                        ... Jetzt muss ich in dem Feld "Code" in Songbook+ eine dreistellige Nummer eintragen, damit Reg und Noten verknüpft sind, grundsätzlich okay. Aber woher kriege ich jetzt diese Nummer bzw. wo trage ich im Tyros diese Nummer (welche Nummer?) ein?

                        Muss ich da die Reg-Bank umbenennen in "001-Apache" (und dann im Feld "Code" am iPad bei Songbook+ "001" eintragen) z. B. oder wie geht das? Woher kriege ich oder wo ersehe ich also (am Tyros) diese dreistellige Nummer, die ich bei Songbook+ im Feld "Code" eintragen muss? ...
                        ja, genau so gehts!

                        Der technische Hintergrund ist folgender: Die Reg-Bänke des aktuell am Tyros(2-5) eingestellten Ordners werden ja immer automatisch alphabetisch/numerisch sortiert. Und genau in DIESER Reihenfolge werden die Reg-Bänke über MIDI extern angesprochen.

                        Würde man die Reg-Bank-Dateien NICHT (am Anfang des Dateinamens) nummerieren, besteht die Gefahr, dass sich beim Hinzufügen einer neuen Reg-Bank die Reihenfolge verschiebt, d. h. alle nachfolgenden Reg-Bänke würden dann fehlerhaft aufgerufen.

                        Wenn man mit der "Code-Feld-Methode" arbeitet, ist es empfehlenswert, die Reg-Bänke ab 001 zu nummerieren, da diese Nummern dann identisch mit den im Code-Feld von Songbook+ anzugebenden Nummern sind.


                        Wenn man dagegen direkt die MSB/LSB/ProgramChange-Befehle verwenden (z. B. in Songbook+ eingeben) will, kann eine andere Nummerierung sinnvoller sein, siehe hier:

                        ---> http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post299675

                        ---> http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post299833


                        Hope this helps!


                        P.S.
                        Wenn du bestimmte Reg-Bank-Nummern "reservieren" willst, kopierst du einfach eine beliebige Reg-Bank und benennst diese mit der entsprechenden Nummer plus "Reserve" o. ä.:

                        001Voice-Reg1.RGT
                        002Voice-Reg2.RGT
                        003Voice-Reg3.RGT
                        004RESERVE.RGT
                        005RESERVE.RGT
                        006RESERVE.RGT
                        007RESERVE.RGT
                        008RESERVE.RGT
                        009RESERVE.RGT
                        010Songtitel B.RGT
                        011Songtitel A.RGT
                        012Songtitel X.RGT
                        ...
                        Zuletzt geändert von t4chris; 05.06.2016, 19:02. Grund: P.S.
                        Gruß
                        Christian

                        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Chris,

                          herzlichen Dank für Deine ausführliche und (wie immer) erstklassige Stellungnahme bzw. Info! Und Dank natürlich auch an alle andern hilfsbereiten Foristen!

                          LG

                          Hubert

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo zusammen,

                            ich habe den Startbeitrag dieses Threads aktualisiert (Link für die DEUTSCHE Version der neuen Anleitung für Songbook+ in Verbindung mit Yamaha Keyboards hinzugefügt):

                            ---> http://forum.yamaha-europe.com/showt...l=1#post374733
                            Gruß
                            Christian

                            Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                            Kommentar


                              #15
                              schönen Abend zusammen
                              hab mir jetzt auch Songbook + und ein ipad zugelegt.
                              Ich möchte den T5 über Songbook+ ansprechen.
                              Mein Problem ist nun dabei, dass meine vorhanden Registrationen nicht aufgerufen werden, obwohl ich die Registration umbenannt habe.
                              z.B. "001Rose" und den Code in Songbook mit 001 vergeben haben.

                              Auch kann ich in Songbook mir nicht den Text eines Yamaha Midifiles anzeigen lassen. Funktioniert das nicht oder nur über selbsterstellte Txt oder pdf Dateien.
                              Die Midis liegen bei mir in einem separaten Ordner, ebenso meine Registrierungen. Die Ordnerstruktur hab ich von Heidrun angewandt.
                              Probier heut schon den ganzen Sonntag und bin am verzweifeln.
                              VG
                              Da Mich

                              PS: Die neue Songbook+ Anleitung hab ich schon versucht.
                              Zuletzt geändert von iseiba; 03.07.2016, 19:02.
                              da "Mich" (Michael) aus seiner niederbayrischen Heimat Passau - do bin i dahoam
                              PSR-S910 > Tyros5 mit TRS MS05


                              "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"
                              Friedrich Nietsche

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X