Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Midi Titel wie lange ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Midi Titel wie lange ?

    Hallo,
    habe folgendes Problem ,meine Ordner auf der Festplatte sind angelegt unter anderem -Midis -Unterordner von A -Z ,wenn ich nun im Unterordner A alle Midis reintue die mit A anfangen gibt es das Problem das viele Titel fast identisch sind weil viele Midis einfach nur die Anfangsbuchstaben jedes Wortes das im Musiktitel steht benutzen Beispiel -Auf der Autobahn -Midititel = AUDEAU.mid ,oder -Auf der Reeperbahn nachts um 1/2 eins Midititel = AUDERE.mid ,also fast ähnlich ,wie speichere ich ab damit ich jeden Titel an der Midi Bezeichnung erkenne oder wie viele Zeichen darf ein Midi Titel haben damit mein T4 ihn noch lesen kann.
    z.B den Titel von Fantasy -wenn die Sehnsucht nach dir in mir brennt.mid ,das erkennt das T4 nicht und zeigt ihn deshalb auch nicht an .
    Bitte um Hilfe ,auch für mich als Laie verständlich .
    Lothar
    Tyros 5
    Einen schönen Gruß

    #2
    Hallo Lothar.

    ich glaubre 36 Buchstaben einen Punkt und der Extender mid
    (Lehrzeichen inbegriffen)


    LG Robby
    http://Midi-Huettn.de - www.keyboard-akademie.de - www.kreuzfahrt.keyboard-akademie.de

    Kommentar


      #3
      Hast du keine Idee wie man die Midis abspeichern könnte zum schnellen finden ?
      Lothar
      Tyros 5
      Einen schönen Gruß

      Kommentar


        #4
        Hallo Lothar.

        ZB.

        Auf der Autobahn S. Avsenik

        Auf der Reeperbahn H. Albers

        Der Punkt und die Dateibezeichnung. mid
        vergibt das Keyboard selbständig.
        Gruß Hans
        __________________________________________________ ___
        www.tanz-mit-hans.de
        T5, T2, Bose II, ToneMatch Mixer, PA Dynacord Powermixer 1000,
        Dynacord Corus Line Boxen, Song-Selecter

        Kommentar


          #5
          meinst du also ich sollte jedes Midi ,jedenfalls so das ich es gut finde ?
          Lothar
          Tyros 5
          Einen schönen Gruß

          Kommentar


            #6
            @lothar
            Und bitte keine Sonderzeichen verwenden!

            Bei längeren Dateinamen reduzieren diese die mögliche Anzahl vorhandener Dateien pro Ordner ... Wobei ich empfehle nicht mehr als 60 pro Ordner zu speichern um mit weniger als 6 Klicks Wunschsongs aus 3000 wählen zu können ...
            Bei mehr als 100 Songs sind schon über 5* next tipper dabei....

            Gruß Frank
            Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
            Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
            Auch in NL/CH/AT Scouts!
            GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
            GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

            Kommentar


              #7
              Hallo Lothar,

              du kannst ja die Dateinamen von Midifiles jederzeit nach deinen Wünschen abändern (sowohl direkt am Keyboard als auch über den PC).

              Damit in der Icon-Ansicht möglichst viele Zeichen angezeigt werden, empfehle ich, nicht ausschließlich mit Großbuchstaben zu arbeiten. Auf Leerzeichen kannst du ggf. verzichten, indem du statt dessen mit einem Großbuchstaben weiterschreibst, z. B. "AufDerAutobahn" (wobei ICH diesen Titel einfach "Autobahn" nennen würde ).

              Evtl. kann es auch sinnvoll sein, den Dateinamen "gezielt zu verkürzen", damit eben dieser kürzere Name dann komplett angezeigt und nicht vom System hinten die "Tilde" ( ~ ) angehängt wird.

              Ggf. könntest du auch einfach zur Listen-Ansicht umschalten (über "VIEW"). Dort können wesentlich längere Dateinamen angezeigt werden.

              Du könntest auch Midifiles mehrfach (in verschiedenen Unterordnern sowie ggf. sogar mit verschiedenen Dateinamen) abspeichern, um die Titel schneller zu finden. Allerdings kann es dann bei zukünftigen Bearbeitungen der Files schnell zu Fehlern kommen.

              Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob man nicht von vornherein mit REGISTRATIONEN arbeitet, um die Midifiles aufzurufen. (Dann dürfen natürlich die verwendeten Midifiles später NICHT mehr umbenannt oder verschoben werden!) Die entsprechenden REGISTRATIONEN kann man dagegen nach Belieben umbenennen, duplizieren und/oder in verschiedenen Sortierungen in Unterordner legen, z. B. nach Songtitel, nach Interpret, nach Art (Volksmusik/Tanz/Instrumental ö. ä.), Tanzrhythmus usw.


              Die maximale Länge von Datei- und Ordnernamen an Yamaha Keyboards beträgt 50 Zeichen. Dateien mit längeren Namen werden am Keyboard nicht angezeigt.

              Direkt am Keyboard kann man übrigens bei Dateien nur maximal 41 Zeichen eingeben, da der tatsächliche Dateiname ja noch um die (fünf Zeichen umfassende) Icon-ID (z. B ".S798") sowie die entsprechende (vier Zeichen umfassende) Datei-Erweiterung (z.B. ".mid) ergänzt wird:

              Name mit maximal 41 Zeichen.S798.mid


              Grundsätzlich ist es empfehlenswert, mit möglichst KURZEN Datei- und Ordnernamen zu arbeiten. Bei sehr langen Dateinamen kann sich unter Umständen die Zugriffzeit beim Öffnen von Ordnern verlängern.

              Außerdem ist es möglich, dass dann die maximal mögliche Anzahl von Dateien pro Ordner sinkt. Allerdings sind mehr als 60 - 100 Dateien pro Ordner ohnehin nicht sinnvoll, wenn man im Live-Betrieb DIREKT darauf zugreifen will. (Ein Archiv-Ordner für Midifiles, die ihrerseits ausschließlich über REGISTRATIONEN aufgerufen werden, könnte natürlich auch mit (knapp) 500 Files gefüllt werden.)


              Edit:
              Frank war schneller (bzw. ich mit meiner "iPad-Tipperei" zu langsam ... )
              Zuletzt geändert von t4chris; 08.06.2016, 20:50. Grund: Edit
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar

              Lädt...
              X