Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einloggen-Expansion-Manager

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Charly2
    hat ein Thema erstellt Einloggen-Expansion-Manager.

    Einloggen-Expansion-Manager

    Hallo an alle Forumspezialisten.
    Vor ca. 5 Wochen habe ich schon einmal dieses Thema (Einloggen in den Expansion-Manager) angesprochen,ich habe damals erfahren:Yamaha hat Probleme mit der Software-Seite,
    ich sollte bitte noch ca.2-3 Wochen warten,dann wäre w[beep][beep][beep][beep][beep]. alles wieder in Ordnung.Jetzt sind aber schon 5 Wochen vergangen,mein Problem ist noch da.
    Ich zähle nochmal auf,was ich bisher gemacht habe:
    Mitte April,T4 gegen T5 getauscht,(neues Gerät,2 Pack´s und Speicher kostenlos dabei).Beide Packs nach einloggen bei Yamaha-Software einwandfrei runtergeladen über den
    YEM.Habe mir für den T5 mein eigenes Software Paket zusammengesetzt,wie ich es persönlich haben wollte.(incl. nach UVI geänderten Sounds von Drittanbietern.)
    Das ganze auf einen USB-Stick kopiert und in den T5 eingeladen.Alles einwandfrei.
    Jetrt möchte ich geringfügige Änderungen vornehmen,hatte den T5 sowohl über WLAN-USB-Stick als auch mit einem "normalen" USB-Kabel mit dem PC verbunden.
    T5 spezifische Geräte-Daten geladen,wenn ich dann mit "load Pack´s" das zuletzt abgespeicherte Packfile vom USB-Stick laden will,kommt "User Authentication".
    Ich gebe dann genau die Daten ein,mit denen ich mich auf der Yamaha-Softwareseite einwandfrei einloggen kann,und bekomme immer wieder angezeigt:
    unable to login...please enter your Password again.
    Mache ich da etwas falsch? Ich hoffe,jemand hat einen Rat!
    Mittlerweile bin ich woweit,dass ich es bereue,meinen "gut funktionierenden" T4 ,abgegeben zu Haben
    Ich weiss,das war jetzt alles sehr viel aufgezählt,meine Hoffnung auf Hilfe liegt bei den Forumsmitgliedern,ein Yamaha-Fachmann von der Hotline konnte mir nicht helfen.
    mfG
    Charly2

  • t4chris
    antwortet
    Hallo Charly2,
    Zitat von Charly2 Beitrag anzeigen
    ... Chris, ... deine ganzen Tips in Bezug auf die Packs,Ordner usw. kann ich nicht durchführen,weil ich über die Hürde "einloggen" nicht hinaus komme. ...
    diese Dateioperationen (Ordner umbenennen) haben NICHT direkt mit dem YEM zu tun, sondern werden im Windows Explorer durchgeführt. Beende also bitte zunächst den YEM.

    Dann rufst du, wie oben beschrieben, den Ordner "C:\ Users (bzw. "Benutzer")\ <dein Benutzername>\ AppData\ Local\" auf und wechselst dort in den Unterordner "YAMAHA".

    Hier benennst du den Ordner "Expansion Manager" (in dem sich alle bisherigen User-Daten des YEM befinden) um, z. B. in "Expansion Manager OLD". (Den Windows Explorer kannst du nun entweder schließen oder auch offen lassen (um z. B. später die Dateien im neuen Ordner "Expansion Manager" sowie dessen Unterordnern zu kontrollieren.)

    Wenn du nun den YEM neu startest, wird ein neuer, (fast) leerer Ordner "Expansion Manager" angelegt, und du kannst versuchen, dich mit deine aktuellen/neuen Yamaha MusicSoft-Daten anzumelden (wenn du später vom YEM dazu aufgefordert wirst).

    Da du über WLAN arbeitest, musst du auch NICHT die "Instrument Info"-Datei neu importieren, sondern lediglich auf "Search Instruments" klicken, damit du wieder einen (leeren) Eintrag "Tyros 5" unter "Install Target" bekommst.

    Viel Erfolg!
    Zuletzt geändert von t4chris; 04.07.2016, 00:09. Grund: Ergänzung

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tyros5User
    antwortet
    Wichtig ist, dass man das Passwort bei Yamaha MusicSoft verwendet.Es gibt auch noch dieses andere Passwort zur Registrierung bei Yamaha.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Snoopywtm
    antwortet
    Zitat von Charly2 Beitrag anzeigen
    ...dann das Passwort,(auch in nur Kleinbuchstaben,wie von BBflat empfohlen)...
    Moin,

    nicht das PASSWORT in Kleinbuchstaben sondern die eMailadresse ( so wie es eigentlich IMMER sein sollte, also nicht MaxMustermann(at)xyz.ab sondern maxmustermann(at)xyz.ab.

    Ob´s hilft `? Keine Ahnung, einfach ausprobieren .

    BTW: Bei sehr vielen Seiten werden Passwortänderungen erst nach ein paar Stunden wirksam ( wobei, wenn Du Dich nach Änderung mit dem neuen Passwort einloggen kannst SOLLTE dem nicht so sein, aber man weiß ja nie, evtl. wird direkt vom YEM auf eine andere Seite zugegriffen als via Browser... )

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charly2
    antwortet
    Hallo Chris,BBflat!
    Ich habe heute alle Tips von Euch durchgeführt.
    T5 über WLAN-USB-Modul im "Infrastruktur Modus" einwandfrei mit dem Internet über Router verbunden.
    YEM gestartet, Geräte spezifische Daten geladen.Wenn ich jetzt vom USB-Stick die Daten vom letzten abspeichern wieder hochladen will,kommt
    das Fenster "User Authentication". Ich gebe meinen Einloggnamen ein,dann das Passwort,(auch in nur Kleinbuchstaben,wie von BBflat empfohlen) immer wieder kommt:unable to log in Yamaha download usw.,enter your Passwort again.
    Habe dann bei Yamaha-Software das Passwort geändert. Einloggen bei Yamaha dann kein Problem.
    Das gleiche dann wieder im YEM versucht, immer wieder kommt:Enter your Passwort again.Es ist doch gerade geändert worden und funktioniert bei Yamaha einwandfrei.
    Chris, versteh mich bitte,deine ganzen Tips in Bezug auf die Packs,Ordner usw. kann ich nicht durchführen,weil ich über die Hürde "einloggen" nicht hinaus komme.
    Ich weiss wirklich nicht weiter!
    K.-H.

    Einen Kommentar schreiben:


  • BBflat
    antwortet
    Hallo Charly2,

    ich hatte anfangs ähnliche Probleme, bis ich feststellte, dass der YEM keine Großbuchstaben in der E-Mail-Adresse zulässt. Manuelles Einloggen ging problemlos. Probiere einfach einmal Deine E-Mail-Adresse in Kleinschreibung. Vielleicht geht es dann.

    Viel Erfolg

    BBflat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charly2
    antwortet
    Hallo Chris,ich habe von Anfang an die YEM-Version 2.4.0 installiert. Meine Einlogg-Daten sind einfache Gross/Klein Buchstaben und Zahlen ohne Umlaute/Sonderzeichen etc.
    Mein Passwort habe ich bei Yamaha-Software schon geändert,einloggen dort funktioniert einwandfrei.
    Werde heute mal deine Tips versuchen und danach berichten.
    Danke erstmal.
    K.-H.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Charly2,

    der erste Ansatz wäre die verwendete E-Mail-Adresse sowie vor allem das in Verbindung damit verwendete Passwort.

    Werden hier vielleicht Umlaute wie ä, ö, ü oder das ß (scharfes s) verwendet? Mir war mal zu Ohren gekommen, dass der YEM Probleme mit diesen deuschsprachigen Zeichen hat.

    Falls das Beschriebene zutreffen sollte, empfehle ich, zunächst das Passwort bei Yamaha MusicSoft zu ändern, so dass ausschließlich "normale" Buchstaben (Groß- und Kleinbuchstaben nach Belieben) und Zahlen verwendet werden. Vorsichtshalber würde ich bei diesem Passwort auch erst mal keine anderen Sonderzeichen wie #, %, $ sowie keine Satzzeichen verwenden.

    Außerdem muss natürlich die aktuelle YEM-Version (2.4.0) verwendet werden.


    Falls derzeit im YEM befindlichen Inhalte mit einer älteren YEM-Version erstellt bzw. importiert wurden, kann es nötig sein, diese Packs zunächst nochmal aus dem YEM zu löschen und dann neu zu importieren. Die ursprünglich durch Importieren einer .uvi-Datei (sowie den zugehörigen .uvn/.uvd-Dateien) erzeugten Packs würde ich erneut auf diese Art in die aktuelle YEM-Version importieren. Ich würde also in diesem Fall NICHT die eigenen Packs jeweils als einzelne Pack-Project-Datei (.ppf) exportieren und danach neu importieren, sondern, wie beschrieben mit den Quell-Dateien arbeiten.

    Auch die bereits im YEM befindlichen YAMAHA Packs würde ich vorsichtshalber nochmals entfernen und anschließend neu importieren.

    Wichtig ist, dass der PC dabei mit dem Internet verbunden ist. Falls man mit der WLAN-Verbindung zum T5 arbeitet, empfehle ich den "Infrastructure Mode" (= über den Router), denn bei direkter WLAN-Verbindung des PCs mit dem T5 (= "Access Point Mode") hat der PC in dieser Zeit ja keine Internetverbindung mehr.

    Eine USB-Kabelverbindung zwischen T5 und dem PC ist übrigens in Verbindung mit dem YEM nur dann nötig, wenn man interne Tyros-Voices im Voice-Editor des YEM bearbeiten will, denn in diesem Falle kommt der Klang während der Bearbeitung vom T5 (also nicht aus den PC-Lautsprechern bzw. einem angeschlossenen externen Audio-Interface).

    Im Normalfall ist also das USB-Kabel überflüssig. Die Pack-Datenübertragung vom YEM zum T5 erfolgt entweder über WLAN, oder man speichert die Pack-Install-Datei (.ppi) auf einem USB-Stick und führt dann später am T5 mit dem angeschlossenen Stick die Pack Install Funktion aus.

    Sollte das Problem weiterbestehen, melde dich bitte hier wieder! Viel Erfolg!


    P.S.
    Anstatt alle Packs (bei Bedarf, wie erwähnt) aus dem YEM zu löschen, könntest du auch einfach nur den Ordner "Packs" umbenennen. Beim nächsten Start des YEM wird dann automatisch ein neuer, leerer Pack-Ordner erstellt, und du könntest bei Bedarf später nochmals auf die "alte" Zusammenstellung zurückgreifen (indem du ebenfalls wieder den aktuellen Ordner umbenennst, gleichzeitig aber den alten Ordner wieder in "Packs" zurückbenennst.

    in besonders "hartnäckigen" Fällen könnte man auch den kompletten User-Ordner des YEM umbenennen, allerdings müssen dann natürlich alle Einstellungen erneut vorgenommen werden. Die genannten Ordner sind unter Windows hier zu finden:

    C:\ Users\ <dein Benutzername>\ AppData\ Local\ YAMAHA\ Expansion Manager\ Packs

    Zum schnellen Aufrufen des Ordners "Local" (der sich im "versteckten" Ordner "AppData" befindet) empfehle ich folgende Methode:

    [Windows-Taste] + [R] drücken (um das Dialogfeld "Ausführen" aufzurufen). Hier %localappdata% eingeben (inklusive der beiden Prozentzeichen!) und [Enter] drücken.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X