Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Daten von T4 nach T5 mit storage-mode

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Daten von T4 nach T5 mit storage-mode

    Ich habe hier einen T4 und einen T5 nebeneinander stehen. Im T4 sind wenige, aber gute Registrationen, alle mit Style und Midi "verknüpft". Die möchte ich nun von dem einen in das andere Instrument übertragen. Bisher habe ich aus dem T4 den Festplatteninhalt im storage-mode in einen WinXP übertragen, und zusätzlich von diesem PC auf einen USB-Stick.

    Nun weiß ich nicht, ob und wie die Daten in einem Zug in den T5 gebracht werden können. Geht das auch über storage-mode, dann "rückwärts"?

    #2
    hi,
    vom 4er auf PC im Storage modus und dann vom PC im Storage modus auf den 5er,da sehe ich kein Problem.
    Gruß
    FRED van de Palz
    Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

    Kommentar


      #3
      Hallo AL1962,
      Zitat von AL1962 Beitrag anzeigen
      ... Nun weiß ich nicht, ob und wie die Daten in einem Zug in den T5 gebracht werden können. Geht das auch über storage-mode, dann "rückwärts"?
      ja, dies geht ebenfalls über den USB Storage Mode!

      Statt des T4 verbindest du also nun den T5 per USB-Kabel mit dem PC und bootest dann den T5 mit gedrückter Music Finder Taste in den Storage Mode.

      Beim T5 kann es übrigens ggf. etwas länger (als beim T4) dauern, bis die Festplatte als zusätzliches Laufwerk im Windows-Explorer erscheint.

      Nun kannst du die T4-Daten aus dem betreffenen Ordner einfach auf die T5-Festplatte kopieren. Wichtig hierbei ist, dass du NICHT den Ordner selbst mitkopierst, sondern nur den INHALT deines Sicherungsordners.

      Du öffnest also am PC zunächst deinen Sicherungsordner. Dann markierst du mit Strg+A alle enthaltenen Dateien und Ordner und kopierst dies alles mit Strg+C in die Windows-Zwischensblage.

      Dann klickst du auf den Laufwerksbuchstaben der T5-Festplatte, klickst am besten nochmals auf eine freie Stelle im rechten Teil des Explorer-Fensters, so dass du dich wirklich in der obersten Ebene (Sammverzeichnis) der T5-Platte befindest, und fügst dort den Inhalt der Zwischenablage mit Strg+V ein. Fertig!

      Viel Erfolg!


      P.S.
      Speicherorte und Namen von Reg-Bank-Dateien (.RGT) kannst/darfst du jederzeit veränden (auch vom PC aus). Ordner- und Dateinamen von in Regs verknüpften Dateien (z. B. Midifiles oder externe Styles) dürfen jedoch NICHT verändert werden. (Andernfalls müssten die betreffenden Regs geändert werden.)

      P.P.S.
      Vom T4 zum T5 hat sich ja viel geändert (z. B. die internen Styles, die Voices, die Effekte/DSPs). Nach einem "1:1-Kopieren" der T4-Daten auf den T5 sollte zwar zunächst "das meiste" funktionieren, aber ohne etwas manuelle Nacharbeit wird es wohl nicht gehen.

      Bei den Reg-Bänken könnte es ggf. etwas bringen, wenn man sie durch "Murray's Registration Manager" "jagt".

      Zur Anpassung von Midifiles empfehle ich den "Optimizer 8/9" in Verbindung mit "PSRUTI".
      Zuletzt geändert von t4chris; 27.09.2016, 18:12. Grund: P.P.S.
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        Hallo.

        Wenn der PC 2 USB Anschlüsse hat, dann könnte man über Windows auch direkt die Daten von einem Key (Laufwerk in Win) auf das andere schieben.

        Die Frage ist, was davon am T5 nutzbar ist...
        Es gibt Unterschiede in den Styles, bei den Voices, die Gesamtmischung ist bei den beiden Instrumenten unterschiedlich.

        Meine Erfahrung ist, dass - trotz Legacy Ordner (alte Stimmen der Vorgänger), manches nicht richtig angesprochen wird, bzw. die Abmischung nicht stimmt, bzw. die Reg erst nach einem Speichern auf dem T5 wieder richtig funktioniert.
        Für eine erste Probe sicher ok. Damit es auf dem T5 korrekt funktioniert: neu machen.
        (Das ist meine Erfahrung und meine Empfehlung.)

        Gruß
        Genos 1 - Meins: Regs - Weichware - Dudelkanal - Beast
        Der Tod schafft Platz für Neues.
        Es wird zu viel geglaubt, zu wenig hinterfragt!

        Kommentar


          #5
          Das Einladen der Daten hat weitgehend funktioniert. Aber nun sind neben den gewünschten Daten im T5 zehn leere Ordner (Begrüßung, Aufwärmrunde,..) die ich nicht benötige. Über die direkte delete-Funktion lassen diese Ordner sich weder einzeln noch zusammen löschen: es erscheint beim Versuch die Fehlermeldung "ungültiger Dateiname". Gibt es eine andere Möglichkeit, die Ordner zu entfernen?

          Kommentar


            #6
            Es geht auch im Storage-Mode.

            Wer hat die Ordner erstellt?
            Waren die schon vorher da?

            Frage nur zur Vorsicht!
            Zuletzt geändert von pethep; 28.09.2016, 08:28.
            Gruß
            Peter

            Früher Yamaha PSR-S900, jetzt Tyros 5, Noten in den Ohren

            Kommentar


              #7
              hallo,
              schieb sie doch einfach wieder zurück auf den PC
              Gruß
              FRED van de Palz
              Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

              Kommentar


                #8
                Zitat von pethep Beitrag anzeigen
                Es geht auch im Storage-Mode.

                Wer hat die Ordner erstellt?
                Waren die schon vorher da?

                Frage nur zur Vorsicht!
                Diese Ordner waren im T4, hier aber mit Inhalt. Diesen T4 habe ich gebraucht gekauft. Die Daten waren hier schon vom Vorbesitzer enthalten und wurden von mir nicht verändert. Im T5 wurden nur die Ordnernamen angelegt, von mir unbemerkt (Fehlbedienung?), und weil es hier nicht gebraucht wird, sollen sie weg (um Unordnung auf der Festplatte zu vermeiden).

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von AL1962 Beitrag anzeigen
                  Das Einladen der Daten hat weitgehend funktioniert. Aber nun sind neben den gewünschten Daten im T5 zehn leere Ordner (Begrüßung, Aufwärmrunde,..) die ich nicht benötige. Über die direkte delete-Funktion lassen diese Ordner sich weder einzeln noch zusammen löschen: es erscheint beim Versuch die Fehlermeldung "ungültiger Dateiname". Gibt es eine andere Möglichkeit, die Ordner zu entfernen?
                  Ich möchte behaupten, daß Du dann noch nicht die richtige Löschprozedur durchgeführt hast.

                  Wenn Du einen Ordner mit REGISTRATIONEN löschen möchtest, mußt Du zunächst das Archiv öffnen, wo diese Ordner sind: Beide Taster bei "Registration Banks" (rechts vom Drehrad) zugleich drücken. Vermutlich siehst Du nun die einzelnen Reg-Bänke (Überschrift "Registration Bank"; die einzelnen Bänke haben verschiedene Symbole, aber nicht das typische Icon für einen Ordner). Dann drückst Du die "Wippe 8/oben" = UP, Du mußt in die nächst höhere Ebene gelangen, wo die Ordner angezeigt werden. Sie haben dann auch die Ordner-Icons vor dem Banknamen. Jetzt drückst Du die "Wippe 5/unten"=delete=löschen. Das Display bekommt ganz unten eine Zeile mit den Befehlstasten ALL - OK - CANCEL, sie bedeuten: ALLES markieren (äußerste Vorsicht!!!, besser nicht so machen), OK ist: die Auswahl (die jetzt noch nicht getroffen wurde) zum Löschen bestätigen, und CANCEL heißt: ich will die geplante Löschaktion abbrechen.

                  JETZT kannst Du den zu löschenden Ordner markieren (seitliche Taste drücken), und wenn Du mehrere Ordner zugleich löschen möchtest, noch weitere seitliche Tasten drücken und die weiteren Ordner markieren. (Du siehst: es geht!). Der nächste Schritt ist Deine Auswahl zu bestätigen, damit gelöscht werden kann - dazu drückst Du OKAY, dann kommt noch einmal eine Sicherheitsabfrage, ob Du wirklich löschen magst - wenn ja, dann drücke YES, dabei mußt Du jeden ausgewählten Ordner einzeln mit YES bestätigen - dann ist er weg! Wenn Du ganz sicher bist, was Du machst, dann kannst Du auch das "Löschen enbloc" mit YES-ALL erledigen, dann ist es aber zu spät, falls Du merkst, daß Du einen Ordner gar nicht löschen willst..........

                  Ähnlich mußt Du mit (eigenen) Style-Ordnern, Voice-Ordnern, Midifile-Ordnern usw. vorgehen: zuerst ein Element aus der Kategorie aufrufen, mit "Wippe 8/oben" auf die Ordnerebene zurück gehen (Überschrift des Displays Midifiles/SONGS o.ä.), dann "Wippe 5/unten" =delete drücken, dann die zu löschenden Elemente mit den seitlichen Tasten markieren, die Auswahl mit OKAY (unten/Mitte) bestätigen und dann die Sicherheitsabfrage einzeln oder enbloc bestätigen. Ordner in den PRESETS kannst Du nicht löschen!

                  Ich denke jetzt sollte es funktionieren!
                  ---------------------------------------------------

                  Gerd

                  Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                  Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                  Kommentar


                    #10
                    hallo Gerd,
                    wie kommst du jetzt auf REGs ? Er schreibt von leeren Ordnern

                    Kann man doch einfach im Storage Modus löschen.
                    Zuletzt geändert von enterfred; 28.09.2016, 10:06.
                    Gruß
                    FRED van de Palz
                    Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

                    Kommentar


                      #11
                      Danke für Eure Hilfe. T5 ist wieder sauber! Die unerwünschten Ordner habe ich im storage-mode mit einem WinXP-PC entfernt. Noch ein Hinweis dazu, dass sich beim Einladen der Daten etwas verlaufen hat oder ich etwas falsch gemacht habe: die Ordner wurden angezeigt (bzw. waren zugänglich), wenn man Displaytaster Style, Song oder Registration betätigt hat, obwohl diese Ordner jeweils dazu keine Daten enthielten. Wenn die Datenstrukur in Ordnung ist, werden ja nur sinnvolle Dateien oder Ordner zur Auswahl angeboten.

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo,

                        die Ordner siehst du immer, egal ob belegt oder leer.
                        Was es mit den Sorten vom Displaytaster kommend auf sich hat, so siehts du, wenn Style angewählt wurde (steht dann auch oben mittig im Display) und andere Daten im Ordner sind, den Ordner als leeren Ordner.

                        Das heißt, du kannst immer nur auf die Daten zugreifen, die du auf der Keyoberfläche angewählt hast.


                        Tyros5-76 + Tyros5-61

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von enterfred Beitrag anzeigen
                          hallo Gerd, wie kommst du jetzt auf REGs ? Er schreibt von leeren Ordnern. Kann man doch einfach im Storage Modus löschen.
                          Im ersten Beitrag schreibt unser Musikfreund: "Im T4 sind wenige, aber gute Registrationen, alle mit Style und Midi "verknüpft". Die möchte ich nun von dem einen in das andere Instrument übertragen." Vermutlich sind diese Regs in ORDNERN, die er übertragen möchte.

                          Später im Beitrag #5 schreibt er von aufgefundenen Ordnern (die er nicht erstellt hat), die er aber löschen möchte, was nicht (auf Anhieb) geklappt hat..............

                          Hoffentlich hat er nicht Daten gelöscht, die er behalten wollte, denn vielleicht wußte er nicht, daß in einem solchen Display jeweils nur die Daten gezeigt werden, die gemäß Display-Überschrift (Styles oder Registrations oder Songs....) zu der entsprechenden Kategorie gehören. Denn die Datensätze werden stets "gefiltert angezeigt": wenn oben REGISTRATION steht, werden nur Regs angezeigt, trotzdem können in einem Unterordner Styles oder Multipads oder Songs oder Voices abgelegt sein, die dann gerade nicht im Display zu sehen sind...... und "man glaubt, der Ordner kann weg"!

                          Bevor ich einen Ordner lösche sollte ich alle Kategorien kontrollieren.....
                          ---------------------------------------------------

                          Gerd

                          Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
                          Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

                          Kommentar


                            #14
                            Nein, ich habe nichts gelöscht, was ich noch brauche. Im T4 ist alles unverändert drin. Und im T5 habe ich jetzt nur zwei Reg.-banks, die ich so da drin haben wollte: eine mit acht relativ einfachen "Startregistrierungen", ohne Style-, Song- und ohne sonstige Verbindungen, die zweite mit acht Regs, die mit Style und Songs "verknüpft" sind. Ich benutzte hier beim Ab- und Drüberspielen von MiDi-Files (sind nur 8 Stück!) die OTS der dazugehörigen Styles. Diese Bank ist in Handarbeit neu erstellt worden, ein Ordner mit Styles und ein Ordner mit den MiDi-Files sind daran gebunden.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X