Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 hat kein Zugriff auf die HD (Keine Garantiefall?)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 5 hat kein Zugriff auf die HD (Keine Garantiefall?)

    Hallo an die Runde,

    seit gestern Abend greift mein Tyros 5 nicht auf die Festplatte bzw. erkennt sie nicht.
    Ich dachte schon an einen Defekt des Controllers oder der HD.

    Da ich heute eh zum Musikgeschäft in die Werkstatt bzgl.dieser Schutzvorrichtung (Ableit-Widerstände).musste, habe ich auch das Problem mit der HD angesprochen.
    Nun war ich echt überrascht, dass die Geschichte mit der elektrostatischen Aufladung(Modelle der ersten Serie) nicht bekannt ist, und ich der erste Kunde sei, der mit sowas käme.
    Desweiteren wies man mich darauf hin , dass für das Keyboard auch in Bezug auf das Festplattenproblem keine Garantie mehr besteht, und ich die Kosten der Überprüfung und der Instandsetzung selbst übernehmen musste.

    Bin nun echt etwas verwirrt.Habe das Keyboard im Dezember 2013 nach Erscheinen gekauft, und ging jetzt von einer 3 Jährigen Garantie aus.Ist ja bei den meisten großen Geschäften so.Oder nicht?
    Habe das Keyboard auch nicht bei einem kleinen Händler gekauft, sondern eher bei einem grösseren Geschäft.

    Sollte die HD also nicht defekt sein, und eventuell ein grössere Schaden vorliegen, müsste ich dann alles aus eigener Tasche bezahlen.Dabei war das Keyboard bis jetzt noch nicht so häufig im Einsatz.

    MFG Mike
    Zuletzt geändert von Mike2009; 15.11.2016, 19:26.
    Instrument:

    Yamaha Genos

    Musik wird oft nicht schön gefunden,
    Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

    aus: Dideldum! Der Maulwurf

    #2
    Hi !

    Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate. Die ersten 6 Monate ist der Händler in der Beweispflicht, die nächsten 18 Monate ist der Endkunde in der Beweispflicht.
    Eine "Garantie" ist eine erweiterte Leistung des Händlers in diesem Fall und hier gelten die Regelungen des Händlers. (AGB)
    Sofern die Garantie Bauteile wie HD`s etc. nicht einschließt, bleibst Du auf den Kosten sitzen. Hier wäre also der Kaufvertrag und die AGB´s des Händlers zu prüfen.
    Eine generelle 3 jährige Garantie gibt es nicht. Es ist eine freiwillige Leistung des Händlers in diesem Fall.

    Ärgerlich, aber HD`s können in diesem Fall schon durchaus mal kaputt gehen. Liegt ein größerer Defekt vor, kann man ggf. beim Händler und/oder Hersteller um Kulanz bitten.
    Gruß/Peter

    CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

    Kommentar


      #3
      Hi Peter, dass heisst also, ich muss auch die Kosten für die Schutzvorrichtung selbst übernehmen?!
      Instrument:

      Yamaha Genos

      Musik wird oft nicht schön gefunden,
      Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

      aus: Dideldum! Der Maulwurf

      Kommentar


        #4
        Hi !

        Das bedeutet: ... es muß abgeklärt werden, ob es auf Kulanz gemacht wird. Außerhalb der Gewährleistungszeit sind alle Änderungen und Reparaturen erst einmal Sache des Endkunden, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
        Gruß/Peter

        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Mike2009 Beitrag anzeigen

          Da ich heute eh zum Musikgeschäft in die Werkstatt bzgl.dieser Schutzvorrichtung (Ableit-Widerstände).musste, habe ich auch das Problem mit der HD angesprochen.
          Nun war ich echt überrascht, dass die Geschichte mit der elektrostatischen Aufladung(Modelle der ersten Serie) nicht bekannt ist, und ich der erste Kunde sei, der mit sowas käme.

          MFG Mike
          Kurze Frage zu meinem Verständnis.
          Soll das heißen, der T5 zeigt (noch immer) das gleiche Problem wie einst der T1, wo es beim Ansteuern der Festplatte zu einem Spannungsabfall käme und dadurch die Festplatte nicht korrekt angesprochen würde?

          Oder ist das hier beschriebene Problem mit der Festplatte eine andere Geschichte?

          Gruß
          Klaus
          Instrumente: Genos, Tyros 1, Studiologic TMK 88, Korg SP300RS, Technics KN1500, Wersi Wega GoldenGate plus, "Tyros-Saturn"

          Kommentar


            #6
            @Klaus D Keine Ahnung.Ich vermute mal, dass es hoffentlich NUR die Festplatte ist, die ihren Geist aufgab.Aber in der heutigen Zeit wo die meisten elektronischen Geräte ja fast nur noch Einwegprodukte sind weiss man ja nie.
            Bei uns sagt man imrmer: Der Teufel ist ein Eichhörnchen

            @Peter: Ok ! Verstanden.Allerdings ist der Punkt, der, dass ich schon alleine die Vorabüberprüfung bezahlen muss.Sollte nun ein HD Defekt vorliegen, könnte ich mir ja die 50 Euro schon mal sparen, zumal ja die HD(da Garantie ja angeblich eh abgelaufen)ohne grössere Aktion selbst austauschbar wäre.Was im übrigen ja auch kein riesen Aufwand ist, dies zu erst zu überprüfen, ohne gleiche das ganze Keyboard auseinanderzunehmen, und eine Pauschale von 50 Euro zu verlangen.
            Dann kämen also zu den 80 oder 90 Euro, was eventuell eine HD kostet noch die 50 Euro dazu.Und das finde ich ehrlich gesagt nicht ok.

            Klar hätte ich das vorher schon selbst abchecken können.Da ich aber in der Annahme war, dass noch Garantie auf dem Tyros 5 ist, habe ich von einer "Selsbtreperatur" Abstand genommen.

            Ausserdem hätte der Techniker doch von alleine auf die Idee kommen können!!! zuerst einmal die HD kurz zu checken, ohne gleich einen Auftrag an eine Reperaturfirma zu erteilen.

            Aber vlt. denke ich jetzt da auch komplett verkehrt.?!

            MFG Mike
            Zuletzt geändert von Mike2009; 16.11.2016, 10:02.
            Instrument:

            Yamaha Genos

            Musik wird oft nicht schön gefunden,
            Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

            aus: Dideldum! Der Maulwurf

            Kommentar


              #7
              Hallo, wurde mal überprüft, ob sich eventuell nur ein Kabel an der Festplatte gelöst hat? Die Vibrationen am Keyboard könnten doch so einen Defekt verursachen? Kasten unten öffnen und sichten.....
              ---------------------------------------------------

              Gerd

              Yamaha HX-1; dann dazu Tyros-2, jetzt Tyros-4; Cubase-SE;
              Keyboardclub "S...." in Berlin-Tempelhof - sucht "jüngere" Keyboardspieler.....

              Kommentar


                #8
                Hi Genterlein.

                Ich hatte ehrlich den Eindruck, dass man schon garnicht bemüht war, eventuelle harmlose Fehler von vorne Weg mal auszuschliessen.
                Motto: Soll sich die Servicefirma darum kümmern...und wir sind aus dem Schneider.

                Irgendwie macht mich das schon sauer.
                Instrument:

                Yamaha Genos

                Musik wird oft nicht schön gefunden,
                Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

                aus: Dideldum! Der Maulwurf

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Mike,
                  so ärgerlich wie das auch sein mag, empfehle ich für künftige Fälle stets einen Blick in den Kaufvertrag zu werfen. Peter hat den Bereich gesetzliche Gewährleistung angesprochen. Darüber hinaus gibt es die Garantieleistungen, die seitens des Herstellers in den Beipackunterlagen beschrieben werden. Dabei geht es darum, dass auch eine 2-jährige Garantie gewährt werden kann. Dies ist jedoch kein Widerspruch zur gesetzlichen Gewährleistung, da hier eine Umkehr der Beweislast nach 6 Monaten eintritt. Bei auftretenden Fehlern wird im Rahmen der Garantie repariert oder ausgetauscht. Hierbei gibt es aber auch zu beachtende besondere Konditionen. U.U. müssen die Transportkosten getragen werden, etc. Also vorher immer nachschauen.

                  Eine dreijährige Garantie kenne ich zumindest bei Musikinstrumenten und darüber hinaus bei Elektronik nicht.
                  Gruß Lutz

                  Tyros 3

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Mike
                    Bau die HD doch mal aus und schliesse sie am PC an, dann kannst du rasch erkennen, ob tatsächlich die HD defekt ist.

                    Mit Gruss

                    Noldi

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Mike,

                      hast du das Key noch zu Hause, oder etwa beim Händler abgegeben, ohne zu Wissen was auf dich zu kommt?
                      Die Festplatte ausbauen und prüfen kannst du doch vorab selber machen, selbst im Garantie Fall würde ich das machen, bevor ich mein Key zum Service bringe, ist doch nicht mehr wie Flashspeicher ein- und ausbauen.


                      Tyros5-76 + Tyros5-61

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Leute, dass mit dem HD Ausbau hatte ich ja oben geschrieben.
                        Heute wollte sich der Händler melden, was nun Sache ist.War aber leider nicht der Fall.

                        Den Auftrag mit der HD Überprüfung habe ich erstmal abgesagt.Es muss aber auch die andere Geschichte (elektrostatische Aufladung)noch abgeklärt werden.

                        Ich werde mich jetzt mal vorsorglich nach einer passenden HD umschauen.
                        Laut einem Händler möchte Yamaha ja angeblich 399 Euro dafür, was ja doch sehr überzogen erscheint.

                        Ich denke die Toshiba MQ 01 ABD 050 wird die richtige sein.Oder gibt es Alternativen, die an die Original Tyros Controller Platine passen?

                        Habe ja noch von Frank Steinbrecher den HD Backup Kit(Caddy), und könnte mir auch diese identische HD nochmals zulegen.(MQ 01 ABD 050 )

                        Mike
                        Instrument:

                        Yamaha Genos

                        Musik wird oft nicht schön gefunden,
                        Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

                        aus: Dideldum! Der Maulwurf

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Mike,
                          Zitat von Mike2009 Beitrag anzeigen
                          ... seit gestern Abend greift mein Tyros 5 nicht auf die Festplatte bzw. erkennt sie nicht. ...
                          das heißt also, in den Dateiauswahl-Displays fehlt der Tab "HD1".

                          Neben einer defekten Festplatte oder eines anderen Hardwaredefektes (z. B. Controller) könnte auch einfach der interne USB-Stecker von der Buchse an der Festplatten-Controller-Platine herausgerutscht sein.

                          Ich empfehle daher ebenfalls (wie bereits vorgeschlagen wurde), als erstes die Festplatte herauszunehmen und zunächst die interne USB-Verbindung mal aus- und wiedereinzustecken. Nach Entfernen von drei Schrauben an der Unterseite des T5 kann die Festplattenschublade ("Caddy") einfach nach vorne herausgezogen werden. (Zu Anfang ist hier ein kleiner Widerstand zu überwinden, da der Caddy in der Normalstellung einrastet.)

                          Achtung: Bitte beim Herausziehen aufpassen, dass die Spule, die sich auf der Controller-Platine (direkt an der Festplatte) befindet, nicht beschädigt/abgerissen wird!


                          Falls das Aus-/Wiedereinstecken des internen USB-Kabels zu keinem Erfolg führt (T5 vorsichtshalber nochmals aus- und wiedereinschalten), kannst du die Platte mal direkt an den PC anschließen. Hierzu brauchst du lediglich ein sogenanntes "MINI USB"-Kabel:

                          Falls sich am PC "nichts tut", also im Windows-Explorer kein neues Laufwerk angezeigt wird, könnte entweder die Controller-Platine (direkt mit der Festplatte verschraubt) defekt sein, oder eben die Festplatte selbst. Man könnte dann versuchen, die Festplatte mit einem anderen USB-to-SATA-Controller an den PC anzuschließen:


                          Viel Erfolg!

                          P.S.
                          Bezüglich einer Ersatz-Festplatte, ggf. inklusive Controller-Platine und/oder eines Festplatten-Backup-Kits empfehle ich, Kontakt mit Frank Steinbrecher (musikcity) aufzunehmen.
                          Zuletzt geändert von t4chris; 16.11.2016, 18:24. Grund: P.S.
                          Gruß
                          Christian

                          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Chris zuerst Danke für deine stets fachlichen Antworten.Im Post oberhalb deines Post habe ich schon erwähnt, dass ich den "Caddy" habe.

                            Leider kann ich jetzt die Disk ja nicht prüfen, da dass Key momentan nicht bei mir sondern beim Musikhaus ist.

                            Wie das mit dem Caddy funktioniert weiss ich.

                            Wäre also am besten, ich würde mir die gleiche HD besorgen, die auch auf dem Caddy verbaut ist.Oder? (wie oben beschrieben)
                            Dann müsste ich eben den Adapter vom Caddy an die "neue" Festplatte anschliessen.

                            Jetzt aber noch eine mir etwas unangenehme und peinlich eFrage:

                            Welches Bauteil übernimmt die Funktion der Controller Platine eigentlich auf der Festplatte des Caddys? Ist das der Adapter?
                            Zuletzt geändert von Mike2009; 16.11.2016, 19:06.
                            Instrument:

                            Yamaha Genos

                            Musik wird oft nicht schön gefunden,
                            Weil sie stets mit Geräusch verbunden.

                            aus: Dideldum! Der Maulwurf

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Mike,
                              Im Tyros ist eine Adapterplatine USB auf SATA verbaut.

                              Leider geht bei dieser öfter die Spule L1 "flöten" (die GANZ oben RECHTS auf der Platine sitze) beim ausbauen, wenn man oben an der Kante streift ... daher sind die "gekapselten" da einfach besser und von längerer Betriebsdauer.

                              Ach JA, wenn die Spule weg ist, wird die Platte erkannt .. aber Sie funktioniert nicht ... :-) hattest DU Deine evtl. mal ausgebaut???

                              Komm doch einfach mal in Pforzheim vorbei :-) WIR haben alle Platten für ALLE Trosse lagernd und kennen uns sogar damit aus ... *gg*

                              gruß aus Pforzheim
                              frank
                              Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                              Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                              Auch in NL/CH/AT Scouts!
                              GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                              GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X