Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aux In Eingang beim T5 rauscht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aux In Eingang beim T5 rauscht

    Plötzlich rauscht bei mir der rechte Aux In Eingang beim T5. Sobald ich dort ein Klinkenkabel einstecke bekomme ich ein starkes Rauschen. Das war die ganz Zeit nicht so. Hatte öfters den Aux In Eingang zum Einschleifen eines anderen Key benutzt, bisher ohne Probleme. Nun rauscht es.
    Hat jemand eine Ahnung ob dies eindeutig auf einen Hardwaredefekt hindeutet? Das angeschlossene Key ist zwar zu hören, aber mit dem rauschende Signal auch wenn ich keine Taste am Key drücke.

    #2
    Hi !

    Es können mehrere Probleme vorliegen.

    1.) Defekte Kabel
    2.) Brummschleife, welche sich durch erhöhtes Rauschen und weniger durch Netzbrummen bemerkbar macht. (Sind beide Geräte an der gleichen Steckdose/Masse verbunden oder getrennt.)
    3.) Defekter Ausgang des anderen Keyboards
    4.) Defekter Eingang des T5

    Ferndiagnostisch so nicht einfach zu klären. Hier müsste man Stück für Stück die Möglichkeiten durchspielen und Fehleranalyse betreiben.
    Gruß/Peter

    CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

    Kommentar


      #3
      Ausschlussverfahren:

      Bis auf 4) kann ich alles ausschließen. Betroffen ist nur ein Aux In Eingang. Es rauscht schon, wenn ich das Ende eines losen Klinkenkabels in den betroffenen Aux In Anschluss einstecke.
      Also defekter Eingang ? Dann muss vermutlich die Platine für den Aux In ausgetauscht werden.
      Mein T5 ist jetzt noch nicht ganz 3 Jahre alt. Die Werksgarantie ist bereits nach 2 Jahren abgelaufen. Mein Händler gibt leider keine Garantie darüber hinaus.
      Hat jemand Erfahrung, ob Yamaha in solchen Dingen Kulanz zeigt?

      Kommentar


        #4
        Hi !

        Ein loses Klinkenkabel in einen Eingang rauscht fast immer, aber wie gesagt: ... Ferndiagnose schwierig. Hast Du einmal probiert andere Signalquellen anzuschließen ?

        ... bzgl. der Kulanz ist es eine reine Sache der Kommunikation. Einfordern kann man es in diesem Fall nicht. Letzte Gewissheit wird Dir nur eine Servicewerstatt bieten, welche ggf. Rücksprache mit dem Yamaha E-Service halten.
        Gruß/Peter

        CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

        Kommentar

        Lädt...
        X