Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 1 Tasten funktionieren nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 1 Tasten funktionieren nicht

    Hallo zusammen,
    ich habe ein Tyros 1 zu Hause. Leider gehen seit neustem die Tasten nicht mehr.
    Alles funktioniert, nur reagiert es nicht auf Tastenanschläge. Auch beim Auto-Start läuft nichts bei Tastenschlag los.
    Hat irgendjemand eine Idee? Ein Reset über RECHTE TASTE halten und neu starten habe ich schon versucht. Da scheint er zumindest etwas registriert zu haben...
    Was könnte das sein?

    Vielen Dank im Voraus.

    Grüße
    Felix

    #2
    Hallo Felix probiere mal unter Funktion Utlity Midi kucken ob auf ALL PARTS geschaltet ist (wenn nicht das auswählen Knopf A) ...wenn auf external Clock steht passiert genau das oben beschriebene mit Local off...

    gruß frank
    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
    Auch in NL/CH/AT Scouts!
    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

    Kommentar


      #3
      Zitat von musikcity Beitrag anzeigen
      Hallo Felix probiere mal unter Funktion Utlity Midi kucken ob auf ALL PARTS geschaltet ist (wenn nicht das auswählen Knopf A) ...wenn auf external Clock steht passiert genau das oben beschriebene mit Local off...

      gruß frank
      Hi Frank,
      danke für die schnelle Antwort.
      Ich habe gestern schon all Midi Einstellungen mal durchgetestet und das hat nicht geholfen, oder speichere ich die Einstellung nicht richtig? Nach dem Auswählen sollte es direkt aktiv werden, richtig?
      Gibt es noch andere Dinge, die ich probieren könnte?

      Kommentar


        #4
        Hallo Felix,

        herzlich willkommen hier im Yamaha Keyboard Forum!


        Wenn du ein MIDI-Setup aus dem PRESET-Tab auswählst (oder ein vorher abgespeichertes User-MIDI-Setup aus dem USER-Tab), werden diese Einstellungen sofort aktiv. Damit aktuell am MIDI-Setup vorgenommene Einstellungen verworfen werden, ist es zu empfehlen zunächst ein ANDERES MIDI-Setup auszuwählen und erst dann das gewünschte (z. B. das Preset-Setup "All Parts").

        Wichtig ist, dass das MIDI-Display dann durch Drücken der "EXIT"-Taste verlassen wird!


        Wichtig zu wissen: Das MIDI-Setup kann zwar NICHT per Registration oder über ein Midifile UMGESCHALTET werden, unter Umständen können jedoch über ein Midifile Änderungen an den MIDI-Einstellungen vorgenommen werden.

        Stelle daher im vorliegenden Fall zunächst das MIDI-Setup "All Parts" ein und prüfe zusätzlich (unter "EDIT", im Tab "SYSTEM"), ob die "CLOCK" auf "INTERNAL" steht und dass bei "LOCAL CONTROL" alle Parts einen Haken haben.


        Viel Erfolg!
        Gruß
        Christian

        Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

        Kommentar

        Lädt...
        X