Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - WLAN Verbindung herstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tyros 5 - WLAN Verbindung herstellen

    Hallo geschätzte Keyboard Freunde!

    Möchte mich vorstellen, Gerry aus Wien, Entertainer mit einem neuen Tyros 5-61. Hatte vorher ein Tyros 4, daher war es ein leichtes, die Daten in den T 5 aus einem Backup zu transferieren und anzupassen.

    Auch der Expansions Manager zum Einspielen der neuen Pack´s, hat nach anfängliches Schwierigkeiten funktioniert, allerdings nur über USB Stick. Jetzt zum Thema:

    Dem T 5 liegt ein WLAN Stick bei, der auch vom T 5, erkannt wird. Im Reiter WLAN Details kann man ablesen auf welche IP Adresse gesendet wird, das WLAN Symbol leuchtet. Auch die Uhrzeit wird angezeigt.
    Vom Router wird der T5 auch mit seiner IP und MAC Adresse erkannt ist im Geräte Verzeichnis aufgelistet. Leider kann ich vom Notebook mit Windows 10 Pro, keine Verbindung zum T 5 aufbauen. Unter Netzwerk, ein Gerät hinzufügen, wird der T 5 nicht gefunden. Ich hoffe, es gibt hier Unterstützung insbesondere von Usern die ihre WLAN Verbindung über einen Router zu einem Windows 10 Computer, erfolgreich hergestellt haben. Für Ratschläge bin ich dankbar. Euch allen einen schönen Tag.

    Mit besten Grüßen
    Gerry
    Yahama Tyros 5-61

    #2
    Hallo Gery,

    Zu beachten ist die Art der Verbindung des T5 im W-Lan.(Mode)
    1. im Infrastruktur Mode geht die Kommunikation/Verbindung über den Router, so kannst Du auch z.B. mit dem Laptop im W-Lan und dort installiertem YEM zugreifen (ohne ein eigenes Netz Vom T5 zu suchen)
    2. Im Acces Mode wird ein eigenes Netz vom T5 aufgebaut.

    Bei Verbindungsproblemen reicht es oft den W-Lan USB Stick raus und reinzustecken und oder den Router neu zu booten (Strom aus und ein)
    Zuletzt geändert von pethep; 07.12.2016, 13:10.
    Gruß
    Peter

    Früher Yamaha PSR-S900, jetzt Tyros 5, Noten in den Ohren

    Kommentar


      #3
      Hallo Gerry,

      herzlich willkommen hier im Yamaha Keyboard Forum!


      Zitat von Gerry3400 Beitrag anzeigen
      ... Auch der Expansions Manager zum Einspielen der neuen Pack´s, hat nach anfängliches Schwierigkeiten funktioniert, allerdings nur über USB Stick. Jetzt zum Thema:

      Dem T 5 liegt ein WLAN Stick bei, der auch vom T 5, erkannt wird. Im Reiter WLAN Details kann man ablesen auf welche IP Adresse gesendet wird, das WLAN Symbol leuchtet. Auch die Uhrzeit wird angezeigt.
      Vom Router wird der T5 auch mit seiner IP und MAC Adresse erkannt ist im Geräte Verzeichnis aufgelistet.

      Leider kann ich vom Notebook mit Windows 10 Pro, keine Verbindung zum T 5 aufbauen. Unter Netzwerk, ein Gerät hinzufügen, wird der T 5 nicht gefunden. ...
      Die Frage ist zunächst mal, was genau du in Verbindung mit dem T5-WLAN-Stick überhaupt machen willst bzw. WELCHE "Verbindung" du nicht aufbauen konntest:

      In Verbindung mit dem PC kann der WLAN-Stick zunächst mal zur Übertragung der Pack Installation Daten vom Expansion Manager (YEM) auf den T5 verwendet werden (anstatt der Ubertragung per USB-Stick).

      Für den "Storage Mode" (Zugriff auf die T5-Festplatte vom PC aus) kann der WLAN-Stick NICHT verwendet werden. Dies funktioniert ausschließlich per USB-Kabel.

      Eine MIDI-Verbindung zwischen PC und T5 ist per WLAN-Stick NUR DANN möglich, wenn am PC entweder ein "Network MIDI Driver" installiert ist (z. B. ---> rtpMIDI) ODER wenn das verwendete MIDI-Progamm eine eigene MIDI-over-WLAN-Schnittstelle mitbringt.


      Hast du im YEM (bei bestehender WLAN-Verbindung zwischen PC und Router sowie T5 und Router) schon versucht, auf den Button "Send to instrument" zu klicken?

      Wenn sich hier "nichts tut", empfehle ich, zunächst den Eintrag "Tyros 5" unter "Install Target" nochmal zu löschen (Klick auf das > Symbol oberhalb ---> Delete). Beim anschließenden Klick auf das + Symbol oberhalb ---> "Search Instruments" sollte der T5 im WLAN gefunden werden.

      Wenn NICHT, ist, wie es so schön heißt, "guter Rat teuer":

      Der T5 ist nach deiner Beschreibung im "Infrastructure Mode" ordnungsgemäß mit dem Router verbunden, hat also vom DHCP-Servers des Routers eine IP-Adresse in deinem lokalen WLAN-Netz bekommen. Normalerweise sollte der YEM dann automatisch per WLAN Zugriff auf den T5 haben.

      Es KÖNNTE z. B. daran liegen, dass ...

      ... die verwendete Software-Firewall (z. B. Windows-Firewall oder die Firewall eines installierten Internet-Security-Programmes) die IP-Adresse, die der T5 vom Router erhalten hat, BLOCKT.

      ... der Router durch irgendwelche Einstellungen den Zugriff vom PC auf den T5 (und umgekehrt) unterbindet. Möglicherweise ist auch nur ein bestimmter PORT blockiert, den der YEM eben braucht.


      Mir ist aber auch schon zu Ohren gekommen, dass User mit bestimmten Hardware-Kombinationen (PC/Router) grundsätzlich keine WLAN-Verbindung zwischen T5 und PC herstellen konnten.

      ---> Am besten postest du zunächst, welchen Router du verwendest (genaue Modellbezeichnung) sowie möglichst auch ein paar Infos zum verwendeten PC. Wichtig wäre hier vor allem die genaue Bezeichnung des vom PC verwendeten WLAN-Adapters).


      Ich hoffe, das Problem lässt sich bald lösen!
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        Hallo Christian!

        Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Auch ein Danke an Peter.

        Ich möchte über die WLAN Verbindung nur erreichen, dass die Daten vom Expansionsmanager an den T 5 per WLAN gesendet werden. Nur mit dieser Übertragungsmethode ist es möglich neue Packdateien dem T 5 hinzuzufügen, ohne das eine Formatierung des Expansionsspeichers erfolgt. Werden Packdateien über den USB Stick in den T 5 geladen, wird der Expansionsspeicher formatiert und es müssen alle Packdateien neu geladen werden.
        Zitat:
        Hast du im YEM (bei bestehender WLAN-Verbindung zwischen PC und Router sowie T5 und Router) schon versucht, auf den Button "Send to instrument" zu klicken?

        Ja, mehrmals. Bei Annäherung mit den Cursor geht ein kleines Feld auf :"Es ist nicht möglich eine Verbindung herzustellen" Das WLAN Symbol ist ausgegraut.
        Auch das Virenschutzprogramm PANDA und die Firewall vorübergehend deaktiviert.

        Zitat:
        Wenn sich hier "nichts tut", empfehle ich, zunächst den Eintrag "Tyros 5" unter "Install Target" nochmal zu löschen (Klick auf das > Symbol oberhalb ---> Delete). Beim anschließenden Klick auf das + Symbol oberhalb ---> "Search Instruments" sollte der T5 im WLAN gefunden werden.

        Habe den Eintrag Tyros 5 unter Install Target, gelöscht. Danach die Datei "TYROS5_InstrumentenInfo.n27", neu geladen und somit den T5 wieder hinzugefügt. Keine WLAN Verbindung.

        Ich fasse zusammen:
        Tyros 5: WLAN Einrichtung erfolgreich, sendet ein WLAN Signal im Infrastruktur Modus an den Router.

        Router: PIRELLI PRG AV4202N2, A1 Telecom Austria: Tyros 5 wird unter Heimnetzwerk AKTIV aufgelistet: TYROS 5, IP Nr. 10.0.0.5

        Notebook: Acer Aspire 8930g mit Windows 10 Pro

        WLAN Modul:Intel WIFI Link 5100 AGN.

        Windows 10 bietet ja die Möglichkeit unter Netzwerk >nach neuen Geräten zu suchen<. Aber der T 5 wird eben nicht gefunden.
        Eine weitere Möglichkeit wäre ein sogenanntes "Heimnetzwerk" einzurichten. Vielleicht zeigt sich dann der Tyros.

        Für weitere Inputs bin ich dankbar und wünsche einen schönen Tag.

        Mit besten Grüßen aus Österreich
        Gerhard
        Yahama Tyros 5-61

        Kommentar


          #5
          Hallo Gerhard,

          danke für deine detaillierten Angaben!


          Zitat von Gerry3400 Beitrag anzeigen
          ... Habe den Eintrag Tyros 5 unter Install Target, gelöscht. Danach die Datei "TYROS5_InstrumentenInfo.n27", neu geladen und somit den T5 wieder hinzugefügt. Keine WLAN Verbindung. ...
          Wenn man mit WLAN arbeitet, muss die "Instrument Info" nicht (vorab) per USB-Stick in den YEM importiert werden, sondern der YEM sollte beim Klick auf "Search Instruments" selbst den per WLAN verbundenen T5 erkennen und als "Install Target" eintragen.

          Daher mein Vorschlag, den bisherigen "Install Target" zu entfernen und DANN den YEM nach neuen Instrumenten suchen zu lassen.


          Wie es aussieht, liegt hier aber wohl ein "grundsätzliches" Problem vor. Wenn ich etwas herausfinde, melde ich mich hier wieder.
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Hi !

            Was ich auf jeden Fall bemerkt habe, ist das die Verbindung via "Access Point" anstatt über den Router deutlich stabiler ist bzgl. Datenübertragung. (Wesentlich weniger Abbrüche bei Datenübertragungen.) Selbst bei gleichem Abstand zwischen Router, Rechner und Keyboard. (Die Signalstärke ist es definitiv nicht !)
            Gruß/Peter

            CMS-Sounddesign - Sound- und Drumexpansions, Expansion Freeware, Master CMP und Master EQ Presets, Tips & Tricks, Links zu Fachliteratur uvm.

            Kommentar


              #7
              Hallo Gerhard,
              Du brauchst in Windows kein Gerät suchen.
              Probier nochmals; Es reicht oft den W-Lan USB Stick raus und reinzustecken und/oder den Router neu zu booten (Strom aus und ein)
              Und hab etwas geduld.
              Im YEM die Verbindung beobachten!
              Gruß
              Peter

              Früher Yamaha PSR-S900, jetzt Tyros 5, Noten in den Ohren

              Kommentar


                #8
                Hallo Christian!

                Habe, wie empfohlen den T 5 "Install Target" gelöscht, danach bei nachweislich verfügbaren WLAN Signal im YEM nach neuen Instrumenten suchen lassen. Es öffnet sich ca. 6 Sekunden ein Suchfenster mit Fortschrittsbalken, danach schließt das Fenster, ohne ein Instrument zugefügt zu haben. Die Vorgang wurde bei deaktivierter Firewall und Virenscanner (Panda und Windows) durchgeführt.

                @Peter: Auch den WLAN Stick habe mehrmals abgezogen und wieder angeschlossen, Router aus und nach 10 Sec. wieder eingeschaltet. Negativ.


                Danke für die bisherigen Beiträge, vielleicht hat noch jemand eine Idee dazu.

                Grüße

                Gerry
                Yahama Tyros 5-61

                Kommentar


                  #9
                  Mal wieder hochschiebt.

                  Profiliersüchtige Trittbrettfahrer sorgen für Zurückhaltung.
                  Roland G800, PSR-S950, T5, 01V96V2, 01V96I u.v.m
                  PS: Qubie hat sein Passwort vergessen und weiss auch nicht mehr unter welcher Mailadr. die Anmeldung statt fand.
                  Daher nun Qubie1.

                  >PSS: Ich höre auch auf "Alzheimer" im lichten Moment. (Nee, Spass)<

                  Kommentar


                    #10
                    Danke für alle bisherigen Beiträge.

                    Eine Supportanfrage an YAMAHA zu diesem Thema ist bis heute unbeantwortet. Da das Tyros 5 WLAN Signal im Router erkannt wird, erwarte ich auch keine großartige Unterstützung.
                    Es scheint an der nicht möglichen internen Kommunikation zwischern Router und Windows 10 Noteboock zu scheitern. Windows 10 bietet im Netzwerk nur die Suche nach neuen Geräten an. Wenn hier nichts gefünden wird, dann kann es auch keine Verbindung zum T 5 geben.

                    Gibt es User die mit Windows 10 eine WLAN Konfiguration erfolgreich installiert haben, wie habt Ihr das Ding konfiguriert???

                    Euch allen noch eine festliche Weihnachtszeit!

                    Mit besten Grüßen aus Österreich
                    Gerry
                    Yahama Tyros 5-61

                    Kommentar


                      #11
                      Moin Gerry,

                      bei Win10 werden Geräte nur zuverlässig im Netzwerk gefunden, wenn sie in der gleichen NetzwerkGRUPPE sind.

                      Bei Windoofs ist das meist "WORKGRUOP" ( oder halt auch "ARBEITSGRUPPE" ).

                      Falls der Tyros hier eine andere nimmt ( oder Dein PC respektive Router in einer anderen ist ) so ändere das eventuell mal
                      Gruß aus Wittmund

                      Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Snoopywtm Beitrag anzeigen
                        Moin Gerry,

                        bei Win10 werden Geräte nur zuverlässig im Netzwerk gefunden, wenn sie in der gleichen NetzwerkGRUPPE sind.

                        Bei Windoofs ist das meist "WORKGRUOP" ( oder halt auch "ARBEITSGRUPPE" ).

                        Falls der Tyros hier eine andere nimmt ( oder Dein PC respektive Router in einer anderen ist ) so ändere das eventuell mal
                        Sei mir bitte nicht böse, aber da schmeisst du Äpfel und Birnen durcheinander.
                        Oder habe ich dich falsch verstanden? *Kopfkrazt*
                        Wo trägt man den die zugehörigkeit für die Arbeitsgruppe im T5 ein?

                        @ Gerry: Leider gibt es User die hier hinter meinen Rücken PN mit Warnungen über mich schreiben. "Hör nicht auf den, das ist ein Spinner der keine Ahnung hat"
                        Roland G800, PSR-S950, T5, 01V96V2, 01V96I u.v.m
                        PS: Qubie hat sein Passwort vergessen und weiss auch nicht mehr unter welcher Mailadr. die Anmeldung statt fand.
                        Daher nun Qubie1.

                        >PSS: Ich höre auch auf "Alzheimer" im lichten Moment. (Nee, Spass)<

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Gerry.
                          Ist der aktuelle YEM V2.4.0 installiert? Hat der Tyros 5 die aktuelle Version 1.12 oder 1.13 drauf?
                          Habe bei mir 2 Notebooks mit Windows 10 Pro, die sich erfolgreich mittels YEM über WLAN mit dem T5 verbinden können (WLAN-Symbol im YEM vorhanden).
                          Es lassen sich auch die Packs ohne Probleme übertragen. Ist das WLAN-Symbol nicht vorhanden, dann keine Verbindung.
                          Meine Netzkonfig: Fritzbox 7490 DSL-Router (D-Telekom) kein DHCP, Feste Adressvergabe (IPv4). Router hat die Adresse: 192.168.0.10
                          T5 (Infrastruktur-Modus) hat die Adresse: 192.168.0.53, Standardgateway: 192.168.0.10
                          Notebook 1: 192.168.0.1; Notebook 2: 192.168.0.8
                          Avast Virenscanner & Firewall sind aktiv.
                          Vielleicht hift Dir das etwas.
                          Zuletzt geändert von crazykong; 28.12.2016, 20:41. Grund: Ergänzung
                          viele Grüße
                          Jürgen

                          ---------------------------------------------------------------
                          Meine Key's & Synth's:
                          Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
                          Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
                          Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
                          Key 4: Yamaha W7 Synth V2
                          Key 5: Korg DSS1 Sampler
                          Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
                          Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
                          iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

                          Kommentar


                            #14
                            Danke Cracy, jetzt stehe ich nicht mehr alleine da.
                            Bei mir geht es ab Version 1.12
                            Aktuell YEM 2.20
                            Adressvergabe über DHCP.
                            (SID) nicht sichtbar.
                            Roland G800, PSR-S950, T5, 01V96V2, 01V96I u.v.m
                            PS: Qubie hat sein Passwort vergessen und weiss auch nicht mehr unter welcher Mailadr. die Anmeldung statt fand.
                            Daher nun Qubie1.

                            >PSS: Ich höre auch auf "Alzheimer" im lichten Moment. (Nee, Spass)<

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Qubie1 Beitrag anzeigen
                              ...(SID) nicht sichtbar...
                              Hallo,

                              ich weiß nicht, inwieweit man beim Tyros die Zugehörigkeit zu einer Netzwerkgruppe einstellen kann. Falls nicht, so müsste man herausfinden, in "welcher er gern sein möchte".

                              Aber in Deinem 2. Posting schreibst Du, daß die SSID vom Router auf "nicht sichtbar" steht.

                              Dann kann der Tyros das Netzwerk vermutlich nicht finden und daher funktioneirt das wahrscheinlich nicht.

                              Im übrigen, ein Setzen auf "unsichtbar / versteckt" bringt ABSOLUT NICHTS gegen "böse Buben", dauert mit entsprechender Software ca. 2 Sekunden, um das auf einem Notebook etc. zu finden.

                              Wichtig ist auch noch, das die SSID keine "Standard" ist, also NICHT "FritzBox7390", sondern z.B. "QbiesNetz". Letzteres schließt aus, daß sich Deine Netzwerkgeräte ( Tyros, Notebook etc. ) mit eventuell in der Nachb a r s c h aft vorhandenen gleichnamigen verbinden will.

                              Noch was, stelle bitte sicher, daß Dein Router NICHT die WLAN-Kanäle 12 oder 13 verwendet, die können von (älteren) Geräten oft zwar gefunden aber nicht genutzt werden.

                              Im Zweifelsfall in den WLAN-Einstellungen auf "manuell" und einen Kanal von 1 - 11 auswählen.

                              Das der Tyros im "Infrastructure-Modus" sein muß wurde hier ja schon erwähnt...
                              Gruß aus Wittmund

                              Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X