Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tyros 5 - WLAN Verbindung herstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hallo, liebe Leute, Euch allen ein gutes neues Jahr!

    Nach einer durchgespielten Silverstergala bin wieder da. Zumindest soweit fit, um folgendes zu korrigieren:

    ich habe mich tatsächlich vertippt, der TYROS5 scheint im WLAN Heimnetzwerk mit der IP 10.0.0.5 auf.

    Bei dem von der Telecom Austria zur Verfügung gestellten Modem ist auch das WLAN integriert. Also ein Komplettgerät welches über die IP Nr. 10.0.0.138 über das Notebook z.B. über den Browser Edge, einzusehen ist. Ist der Tyros ausgeschaltet, ist die IP 10.0.0.5 ausgegraut, hat der Tyros WLAN Verbindung, ist die IP 10.0.0.5 fett dargestellt. Außerdem sehe ich am TYROS WLAN Display das über IP 10.0.0.138 die IP 10.0.0.5 gesendet wird.
    Zur besseren Verständlichkeit möchte ich Bilder vom T5 WLAN Details und MODEM/WLAN Router hochladen. Bitte um etwas Geduld. Danke für Eure Mühe

    und beste Grüße aus Wien
    Yahama Tyros 5-61

    Kommentar


      #32
      Hallo Gerry,

      welche IP bekommt eigentlich Dein Notebook vom Router zugewiesen ? ( DOS-Box als Admin, befehl : "ipconfig" )

      Ach ja, hast Du evtl. eine "vitruelle Maschine" ( also z.B. VirtualBox ) installiert ?

      Dann kommt Win10 da leider durcheinander, Du müsstest die virtuelleBox dann deaktivieren

      P.S.:

      Probiere auch mal aus, wenn Du das Notebook via WLAN verbindest, die LAN-Schnittstelle im Notebook zu deaktivieren, respektive, falls das Notebook via LAN angebunden ist, WLAN zu deaktivieren ( Systemsteuerung - Gerätemanager )
      Gruß aus Wittmund

      Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

      Kommentar


        #33
        Hallo Holger!
        Meinem Notebook wird lt. "ipconfig" unter IPv4 Adresse die IP 10.0.0.2 zugewiesen. Standardgateway 10.0.0.138. Subnetzmaske 255.255.255.0.
        Eine virtuelle Maschine (VMWare) ist installiert, aber ohne Netzwerkverbindung. Laut "ipconfig" Meduim getrennt.

        Bilder über die Konfiguration von Modem/WLAN, ipconfig und T 5 WLAN folgen.

        Grüße
        Gerry
        Yahama Tyros 5-61

        Kommentar


          #34
          Hallo Gerry.
          Geh hin in die Netzwerkeinstellungen von Deinem Notebook und deaktiviere alle Verbindungen bis auf die vom WLAN.
          Ich hatte auch schon daß Problem, daß die Verbindung von VirtualBox dazwischen funkte. Bekam keine Verbindung zum T5.
          Erst nachdem ich die Verbindung deaktivierte, funktionierte alles Bestens.
          Auch wenn "Medium getrennt" angezeigt wird, so ist das Gerät noch aktiv.
          Viel Erfolg. Ansonsten scheint ja alles soweit in Ordnung zu sein.
          viele Grüße
          Jürgen

          ---------------------------------------------------------------
          Meine Key's & Synth's:
          Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
          Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
          Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
          Key 4: Yamaha W7 Synth V2
          Key 5: Korg DSS1 Sampler
          Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
          Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
          iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

          Kommentar


            #35
            Hallo Jürgen & @ All!!!!!


            ERFOLG::::ERFOLG:::::ERFOLG!!!!!!!

            Der entscheidende Hinweis kam von Jürgen alias crazykong. Ich habe auf Deinen Rat hin, die Netzwerkverbindung unter Windows 10 Pro>Netzwerk>Adaptereinstellungen ändern, für die Virtuelle Maschine VMWare deaktiviert und nach kurzer Zeit war im YEM bereits neben der Instrumenterkennung TYROS5 das WLAN Symbol sichtbar. Werden die Pack´s zur Übertragung geladen, erscheint nun auch in Fenster YEM rechts oben in der Auswahl USB oder WLAN, das WLAN Symbol.

            Obwohl in meinem Fall die Netzwerkverbindung VMWare ohnedies laut "ipconfig" als MEDIUM GETRENNT aufscheint, muss zumindest vorübergehend unter Windows 10 die Netzwerkverbindung deaktiviert werden um eine WLAN Verbindung mit dem TYROS5 herzustellen, wie Jürgen berichtet.

            EINEN GROSSEN DANK AN JÜRGEN UND AN ALLE DIE SICH AN DER LÖSUNG DIESES PROBLEMS BESCHÄFTIGT HABEN.

            Kritik an das YAMAHA Support Team: Zwei Anfragen in Bezug auf das WLAN Problem, würden völlig ignoriert, d.h. die Anfragen wurden überhaupt nicht beantwortet. Es wäre zumindest der Höflichkeit geschuldet, eine kurze Mitteilung zu senden, wenden Sie sich an dieses Forum, das Problem fällt nicht in unseren Bereich.

            Jetzt muss ich mich noch einlesen, wie man einzelne Pack´s oder Voices etc., per WLAN überträgt, ohne die bereits importierten Pack´s, Voices etc. aus dem YEM zu löschen.

            Beste Grüße
            Gerry
            Yahama Tyros 5-61

            Kommentar


              #36
              Hallo Gerry.
              Freut mich, daß es jetzt endlich klappt. Aber ich möchte trotzdem noch betonen, daß Snoopywtm Dir auch schon den Tip mit der VMWare gegeben hat.
              Es fehlte nur der Tip, die Netzwerkverbindung von VMWare zu deaktivieren.
              Hauptsache es klappt und alle sind wieder etwas schlauer.
              viele Grüße
              Jürgen

              ---------------------------------------------------------------
              Meine Key's & Synth's:
              Key 1: Yamaha Tyros 5 -76 (2GB);
              Key 2: Yamaha 9000pro (64MB) mit PLG150-DX (DX7) Erweiterung;
              Key 3: Roland D50 Synth mit Musitronics Erweiterung;
              Key 4: Yamaha W7 Synth V2
              Key 5: Korg DSS1 Sampler
              Korg Triton Rack; Roland JV1080; Roland JV1010; Kawai Phm
              Steuerung der Komponenten über MIDI mittels Miditemp MP88.
              iPad2 mit Songbook+ zum Steuern des Tyros 5 über WLAN

              Kommentar


                #37
                Zitat von crazykong Beitrag anzeigen
                ...Snoopywtm Dir auch schon den Tip mit der VMWare gegeben hat.
                Es fehlte nur der Tip, die Netzwerkverbindung von VMWare zu deaktivieren...
                Genau das MEINTE ich zwar ( aber da das für mich selbstverständlich war habe ich es nicht extra hervorgehoben ).

                EGAL, Hauptsache es klappt jetzt
                Gruß aus Wittmund

                Holger ( Früher mal Tyros1, jetzt "Fremdfabrikat" )

                Kommentar


                  #38
                  Danke auch Dir, Holger, letztendlich hast Du uns auf die richtige Spur gebracht.

                  Beste Grüße
                  Gerry
                  Yahama Tyros 5-61

                  Kommentar


                    #39
                    Hallo Gerry,

                    ich hab's schon ewig und 3Tage nicht mehr gemacht, aber ich glaube die schon eingeladenen müssen immer mit aktiviert, --grün.-- sein, wenn neue dazu kommen, sonst werden die nicht mitgeladen.


                    Tyros5-76 + Tyros5-61

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X