Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yamaha Registration Manager (YRM) - Neue Version verfügbar

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Ich habe jetzt davon gehört, weiss aber noch nicht wo ich die GLOBAL/DEFAULT oder HAUPTRegistration finde, welche meine Haupteinstellungen beinhaltet.
    Sag mir einfach wo ich im Handbuch nachschlagen kann oder was ich am GENOS machen muss.

    Wie geschrieben ich stehe auf dem Schlauch oder bin einfach zu blöd dazu. Sorry !
    .

    Danke vorab

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Na dann wird es doch zeit dass du mal was dvon gehört hast. Erklärt wurde es dir ja jetzt. Ob du es umsetzt oder nicht hat nix mit Deppad oder Alter zu tun sondern einfach ob jemand mit neuen Dingen auseinander setzt oder nicht.
    Zuletzt geändert von MrRap; 01.04.2019, 15:16.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Hallo Martin,

    Danke mal !

    Vielleicht bin ich in der Tat ein bisschen deppert, oder, wie Du schreibst vor 15 Jahren mal stehen geblieben.
    Vielleicht stehe ich auch nur auf dem Schlauch, bin zu alt oder.............

    Ich habe keine Registration, die meine Haupteinstellungen beinhalten.
    Alle 250 Reg´s beinhalten das, was ich vor 15 Jahren gebraucht habe und auch heute noch brauche
    und werden durch den PC Liveplayer aufgerufen und alles ist gut. Kein Ärger, Zeit- oder Timing Problem.

    So habe ich vor 15 Jahren gespielt und spiele auch noch, Gott erhalte meine Gesundheit, nochmals 15 Jahre

    Nur kann ich die, im GENOS neu hinzugekommene Sliderzuordnung nicht allen Reg´s zuordnen.

    Ich will auch keine 1000 Regs machen. Ich habe 250 und monatlich kommen vielleicht 3 dazu oder auch nicht.

    Entschuldigung, wenn ich mich so blöd anstelle, aber von einer Hauptreg habe ich noch nichts gehört.

    Was ist an meiner Frage schwer nachzuvollziehen ?
    Ich habe gehofft das geht über den YRM. Da konnte ich neulich für alle Reg´s in Minuten die Sync/Start Funktion ändern.

    Wenn dies jetzt am GENOS geht ist es umso besser. Nur muss ich wissen wo. Seite im Handbuch reicht mir auch.

    Wenn es nicht geht, auch kein Problem. Mach ich´s halt von Hand.


    Danke vorab

    Adolf


    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Nein ier ist nicht Freeze gemeint sondern eine Registration die deine Haupteinstellungen beinhaltet! Die du nach den Starten des Key aufrufst wo z.B. deine Sliderzuordungen gespeichert sind.

    Dann kannst du 1000 Regs machen ohne diese Zuordnung und dein Keyobard wird sauber funktionieren.

    Willst du die Slidereinstellungen ändern , dann machst du das in deiner Hauptreg und für alle anderen Regis sind die Slidereinstellungen geändert.

    Geh von deiner Denktweise weg was vor 15 Jahren funktioniert hat. Dein Keyboard ist keine 15 Jahre alt sondern es haben sich Dinge verändert in ihrer Struktur.

    Registrationen sind ein mächtiges Werkzeug wenn man sie auch für sich anpasst. So spart man sich eine Menge Zeit , Ärger und vor allem Timing Probleme gerade bei Style nutzern.

    Da deine Frage eben für Leute wie Frank sehr schwer nachzuvollziehen sind wird er dir nicht einen falschen Weg zeigen der dich morgen vor die nächsten Probleme stellt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Moin Frank,

    Danke für Deine Ausführung. Es geht mir aber dennoch nur um die Frage:

    Kann ich "Sliderzuordnungsfunktion" in einem Aufwasch für alle Reg´s ändern.
    Die Hoffnung lag beim YRM, der mir schon oft geholfen hat.

    "Start(Default)Registration war mir kein Begriff, deshalb meine Nachfrage.
    Was ist das ? Ist hier "Freeze" gemeint ?

    Ich brauche keine Mikro,Vocalist,Song,... Einstellungen am GENOS.
    Alles die letzten 15 Jahre prächtig, auch bei Keyboardwechsel, funktioniert.

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Adolf, Du kannst ALLES registrieren (das habe ich bis for 5-7 Jahren auch empfohlen!)

    HEUTE nach Hunderten Tyros&co Umstiegen und Konvertierungen von Kunden bin ich da einen Schritt weiter.
    Je WENIGER man in einer SONG Reg speichert, desto effektiver das arbeiten.

    Kunde X speicherte die LINE Outs in den Regs (und wußte das nicht mehr, die Abfrage der Out Buchsen änderte sich und was bisher kein Thema war äußerte sich beim Folgemodell mit : Kein BASS und keine DRUMS in den REGS am Main!)
    Jetzt kann man per Freeze, Parameter Lock oder mit dem Reg Editor ran gehen .... oder halt SUCHEN welche Regs von Hand zu ändern sind..

    ODER man hatte EINE Grund Registrierung ändert DIESE EINE und ALLE Song Regs gehen wieder.

    Kunde Y speicherte immer die VH Definitionen in den REGS (ging auch soweit gut) .. aber siehe da Yamaha baute einen neuen VH ( den VH2) .. und wieder hieß es ALLE Song Regs neu bearbeiten (oder Tools..)

    Kunde Z speicherte die Pedale in den REGS.
    Leider hatte er seine Sichtweise auf Pedalnutzung geändert .. auch hier das gleiche Thema .. entweder ALLE Regs neu editieren oder über die "Sperren Freeze/Parameter Lock" das Ding versuchen zu kitten.

    In eine SONG Reg gehört genau das rein was sich von SONG zu SONG ändert .. und sonst nix!

    Für Live Spieler oft nur Voice/Style/Transpose für Midispieler oft nur Song/Voice/Transpose ...

    ALLES globale was sich von Song zu Song NICHT ändert hat in einer REG nichts zu suchen sondern verursacht nur unnötige Arbeit bei künftigen Editierungen,.

    Ich habe nicht erst 100 Stunden aufgewendet um fürchterliche Registrierungen zu untersuchen (Fehler zu suchen!) , zu editieren .. und Kunden überhaupt einen "geregelten" Auftritt zu ermöglichen.

    Die "Oberverknüpfer" welche dann per Nesting
    (Aufruf einer Funktion welche den Aufruf einer anderen Funktion erzwingt) ist mit das schlimmste... oft auch bei Midifiles in welchen Umschaltparameter drin sind .. und bisher "unentdeckt" blieben bis zum Tag X ...


    gruß aus Pforzheim Frank, der fast JEDEM Tyros ansieht wie der User registriert und spielt (im ausgeschalteten Zustand!)

    PS: Für Manche (wie Heidrun) ist natürlich auch VH pro Song wenn ich Männer/Frauenstimme .. im Song wechsle noch zu registrieren ... aber den meisten reicht ein GRUND VH mit 2-3 stimmigen abgestimmten Chor auf die STIMME .. den man dezent und effektiv gut einsetzt!

    PPS: Ich nenne es GRUNDREGISTRIERUNGEN (oft kann damit das komplette Setup definiert werden nach Einsatz, ein Kunde hat 3 Grundregs für 3 Bandeinsätze, er kann mit JEDER Reg bei ALLEN Bands spielen, muß nur als ERSTES die Bandart wählen (in der alles definiert ist für die Band! Ob Bass&Drums live oder im Main ...)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Da scheine ich etwas verpasst zu haben.

    Ich habe seit T1 alles in Registration gespeichert.
    Beim Gig muss ich nie etwas ändern, ich brauche nicht mal das Keyboard Display.

    Jetzt habe ich 250 Registrationen. Im GENOS kamen u.A. die Slider dazu.

    Hier habe ich mir eine Zuordnungseinstellung gemacht, welche ich gern in allen 250 Reg´s sichtbar hätte.
    Da diese Zuordnung ja in der Reg abgespeichert ist, sollte ich dies 250 Mal ändern.

    Natürlich kann ich es in einer Reg ändern, abspeichern und mit "Freeze" dann in allen Reg´s sichtbar haben.

    Da ich dies gerne aber ohne "Freeze" lösen möchte meine Frage nach einer Lösung durch den YRM.

    Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie etwas von einer START(Default)Registration gehört oder gelesen habe.

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Eine Start Registration ist eine Registration wo alles Globale gespeichert wird was man nicht stänidig ändern muss.

    z.B. Mikrofoneinstellungen die man einmal einstellt aber durch Registratrionen nicht verstellt.

    Früher hat man alles in Registrationen gespeicher was heute auch immer noch viele Leute machen sich damit immer wieder die Probleme selber erzeugen.

    Nach dem Starten rufst du die Startregistration auf und alles was du benögitst wass immer gleich bleiben soll ist eingestellt.
    Jede weitere Reg wird nur das nötigste gespeichert. Somit kann man sichergehen dass es zu keinen Problemen kommt weil Dinge gespeichert werden die man eigentlich nicht wollte.
    Je weniger man speichert umso sauberer läuft der Umschaltprozess im Spiel.

    Das wichtigste dabei ist dass man versteht was in den einzelnen Bereichen der Memory Funktion hinterlegt ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Danke mal Euch Beiden,

    was ist eine Start Registrierung.
    Habe ich da was übersehen ?

    Gruss
    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Adolf,
    ganz ehrlich:
    weiß ich nicht und kann es auch nicht ausprobieren, da ich ein S970 habe.
    Aber soweit ich das Programm bzw. dessen Anwendungsmöglichkeiten kenne, ist dies nicht möglich.
    Gebe diese Frage aber gerne an Murray Best weiter,
    Gruß,
    Klaus

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    adolf, bitte mache globale Sachen wie Slider/Scale/Lineout... NICHT in Songregistrierungen ... die haben da nichts verloren sondern gehören in Deine START(Default) Registrierung ...

    gruß frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Hallo Klaus,

    ist es auch möglich, die "Slider Einstellungen" beim GENOS in alle Reg´s zu kopieren.

    Ich meine nicht die hinterlegten Werte, sondern die Zuordnung der Slider.

    Gruss

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Alex,
    das geht mti dem YRM ohne Probleme, Voices anzuhören, zu ändern und dann abzuspeichern.
    Schließe Dein Keyboard an Deinen PC an (über USB).
    Jetzt musst Du auf der YRM-Startseite zunächst Dein Keyboard auswählen (Ziel-Keyboard).
    Oben rechts bei angeschlossenem Keyboard steht dann MIDI: (z.B.) Digital Keyboard-2 (kann auch geändert werden)
    Danach öffnest Du eine RGT-Datei auf Deinem PC und wählst den entsprechenden Reg-Platz aus, z.B. Reg-(Platz)Memory 2.
    Es öffnet sich das blaue Fenster für alle änderbaren Einstellungen.
    Mittig rechts siehst Du das Feld "MIDI Voice Sample", mit Klick darauf öffnet sich das Voice Sample Fenster (orangefarben) mit einer 1-octavigen Tastatur und wenn Du die RIGHT / LEFT-Voices anklickst, kannst Du diese anhören und dann auch ändern.
    Ganz zum Schluss abspeichern, fertig.
    Am besten mal an einer RGT-Datei das Ganze in seinen Möglichkeiten ausprobieren.
    Das geht super und schnell.
    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Xandal
    antwortet
    Hallo!
    Ich hätte nochmal eine Frage zum YRM:
    Ist es irgendwie möglich die Registrierungen am PC auszuwählen und direkt am Tyros zu hören? Das Feld Midi wär ja vorhanden?! Finde aber irgendwie keine Möglichkeit.
    Bleibt also nur die Option direkt am Tyros die Sounds zu wählen, abzuspeichern und dann ggf. im YRM nachzubearbeiten? Versteh ich das richtig?

    Gruß
    Alex

    Einen Kommentar schreiben:


  • Xandal
    antwortet
    Hallo!
    Ich hätte nochmal eine Frage zum YRM:
    Ist es irgendwie möglich die Registrierungen am PC auszuwählen und direkt am Tyros zu hören? Das Feld Midi wär ja vorhanden?! Finde aber irgendwie keine Möglichkeit.
    Bleibt also nur die Option direkt am Tyros die Sounds zu wählen, abzuspeichern und dann ggf. im YRM nachzubearbeiten? Versteh ich das richtig?

    Gruß
    Alex

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X