Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Yamaha Registration Manager (YRM) - Neue Version verfügbar

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Yamaha Registration Manager (YRM) - Neue Version verfügbar

    Hallo Forumsgemeinschaft,

    die neue, frei herunterladbare Yamaha Registration Manager (YRM) Software Version 5.0 (von Murray A. Best) ist seit heute verfügbar und kann bereits jetzt unter Styles-24.de (dort die Links unter Rubrik "Free Downloads") mit freundlicher Zustimmung des Software-Entwicklers heruntergeladen werden.
    Eine Zusammenfassung der Anwendungsmöglichkeiten des Programms und ein Anwendungsbeispiel ergänzen dies.
    Es stehen 3 Links zur Verfügung:
    Download der MSI-Installations-Datei für das Programm und jeweils ein Link für das deutsche und englische Handbuch.
    Hinweis:
    Nach Herunterladen der MSI-Installationsdatei dauert das Installieren einen längeren Moment, die Warnmeldung, z.B. bei Windows 10, bitte ignorieren !
    D
    er Download ist auch möglich von der Seite psrtutorial.com/util/best.html.

    Neu gegenüber der bisherigen Version 4.6 :

    • S670 und CVP701 Keyboard wurden als Ziel-Keyboards hinzugefügt
    • Effekt-Einstellungen sind editierbar
    • Anspielen / Ändern von Styles und Voices mit dem Keyboard vom PC aus
    • eigene Registrierungen in eine Music Finder Datei umwandeln
    • Programmoberfläche und Handbuch in Deutsch wählbar
    • "Standard-Registrierung" (=Start-Reg) Keyboard-spezifisch

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Folgende Aufgaben können mit dem YRM durchgeführt werden:

    - Erstellen neuer Registrierungs-Bänke (Reg-Bänke)

    - Kopieren von Registrierungen aus bestehenden Reg-Bänken

    - Kopieren von Style und Voices-Einstellungen bestehender Reg-Bänke

    - Bearbeiten von Einstellungen bei (einzelnen) Registrierungs-Plätzen (1-8)

    - Samplen von Styles und Voices, wenn das Keyboard am Computer angeschlossen ist

    - Hinzufügen / Duplizieren / Entfernen von Einstellungen bei einzelnen
    Registrierungs-Plätzen (Reg-Plätzen) oder vollständigen Reg-Bänken

    - Konvertieren vorhandener Registrierungen zur Nutzung bei bzw.
    auf anderen Keyboards (Anm.: z.B. Tyros 3 auf Tyros 4, PSR-S970 auf Tyros 4)


    - Suchen nach Text in einer Reg-Bank oder einem Verzeichnis

    - Ersetzen von Text in Pfadnamen in einer Reg-Bank oder einem Verzeichnis

    - Vorbereiten nummerisch organisierter Reg-Bänke (sog. <Gig-Listen“)

    - Erstellen neuer Reg-Bänke aus den MusicFinder-Einträgen

    - Hinzufügen von OTS Spracheinstellungen zu Registrierungen

    - Erstellen von Berichten bzgl. Inhalte von Reg-Bänken


    Für folgende Keyboards verwendbar:

    • Tyros 5, Tyros 4, Tyros 3, Tyros 2 und Tyros,
    • PSR S970, S950, S910, S900, S770, S750, S710, S700 und S670,
    • PSR 3000,
    • Clavinova CVP 609, CVP 605, CVP 701.

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Dieses sehr mächtige Programm mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Bearbeitung von Registrierung hat viele Stärken, insbesondere wenn es darum geht, sehr viele Reg-Dateien in einem Ordner batchmäßig (im Stapelverfahren) zu verändern. Ich persönlich habe sehr viele Anwendungen nutzen können, gerade wenn es darum geht, große Dateimengen zu verarbeiten. Ein Blick ins Handbuch lohnt auf jeden Fall.

    Da die deutsche Programmoberfläche und das dt. Handbuch in Zusammenarbeit mit mir entstanden sind, freue ich mich, wenn mir Erfahrungen und Verbesserungsmöglichkeiten (auch der Text-Komponenten der SW-Oberfläche und des Hdb) mitgeteilt werden (per PN oder per Email).

    Eine erfolgreiche, aufwandsarme Nutzung des Programms !

    ... und Danke an Murray A. Best für seine engagierte Weiterentwicklung des Programms !

    Zuletzt geändert von Runner4Fun; 11.01.2017, 11:01. Grund: Hinweis ergänzt

  • wolfgang t
    antwortet
    Zitat von Hamberger_Adolf Beitrag anzeigen
    Wolfgang von Styles-24 hat eine tolle Beschreibung der "Grundregistrierung" in seinem Rundmail veröffentlicht.
    Vielleicht macht er es auch hier im Forum in einem extra Thread.
    Hallo Adolf,

    keine Ahnung, ob sich hier ein extra Thread lohnt. Im Wesentlichen habe ich in meiner NEWS-Mail das zusammengefasst, was hier bereits erwähnt wurde. Allerdings lässt sich meiner Meinung nach keine Universallösung geben oder sogar alles in eine Grundreg legen, denn alles hängt davon ab, wie das Instrument genutzt wird.

    In der NEWS-Mail hatte ich an einem Beispiel erklärt, wie ich den Genos nutze und was in der REG abgespeichert wird.

    Ich spiele nur mit titelbezogenen Styles, wobei auch die REGs titelbezogen angelegt sind. Alle Sounds in den REGs sind durch die Bank alle bearbeitet.

    Daraus ergibt sich für meine Anwendung, dass ich beim Speichern der REGs alles mit abspeichere, was im Folgenden grün geschrieben ist.

    Voice, Multi Pad, Transpose, Foot Pedals, Harmony/Arpegio,

    Style, Tempo, Scale Tune, Live Control,

    Song, Text, Line Out, Assignable Buttons, Vocal Harmony/Mic Setting.

    Beispiel Foot Pedal: Hier könnte man sich fragen, warum ich das nicht in die Grundreg lege.

    Weil ich zwei Fußpedale nutze (Doppelpedal), wobei Ped. 1 immer die REGs weiter schalten soll und Ped. 2 je nach Sound variabel belegt wird. Z.B. für Gitarren oder Blasinstrumente einen angepassten Glide-Effekt, bei Pianos ein Sustain oder bei Art-Sounds einen der Art 1-3 Effekte.

    Für meine Anwendung könnte dann demnach theoretisch Live Control, Line OutundAssignable Buttons in die Grundreg, weil beispielsweise die Assignable Buttons immer gleichbleiben sollen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Adolf,
    über das Feedback freue ich mich sehr, dann weiß ich, das meine Unterstützungen willkommen waren und sind.
    Das Danke gebe ich auch an Murray weiter, das er mehr als verdient hat !!
    Schöner Osterfeiertage und viel Spaß beim Musikmachen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Hallo Frank, Danke für Deine Antwort

    bin mir dennoch nicht sicher, ob diese Lösung bei meiner Konstellation die bessere gewesen wäre.

    Sei´s drum. Ich habe mein Ziel in ein paar Minuten mit dem YRM erreicht.
    Vermutlich schlage ich mal dieses Jahr in Pforzheim auf, dann kannst Du es mir live zeigen.

    Wolfgang von Styles-24 hat eine tolle Beschreibung der "Grundregistrierung" in seinem Rundmail veröffentlicht.
    Vielleicht macht er es auch hier im Forum in einem extra Thread.

    An dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an Murray für das tolle Programm und Klaus für
    seine, stets freundliche, Unterstützung.


    schöne Ostern
    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 19.04.2019, 04:19.

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Roland, NEIN bitte nicht wieder die Felder befüllen mit Inhalt sondern mit LEEREM Inhalt überschreiben ..

    Genau wie Klaus es sagt aber NICHT den VH pro Song Reg rein sonst hast Du bei nächsten mal wieder "unnötige" Arbeit.

    Einfach mit dem YRM den WERT des VH entfernen...

    DAnn EINE Grundreg wählen und fertig .. beim nächsten Ansinnen etwas zu ändern EINE Grundreg ändern .. fertig .. und danch die Song Regs anklicken und spielen ...

    Ihr speichert alle zuviel und macht Euch nur Arbeit ...

    adolf wenn ich SONG Reg schreibe ist unwichtig ob man mit Midi oder Style spielt ... wichtig ist dass nur Sachen in REGS sind welche sich von SONG zu SONG (gespielt oder abgefahren ist egal) ändern sollen ..

    gruß frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rolando
    antwortet
    @runner4fun: Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung, ich werd's morgen an meinem T 5 ausprobieren und berichten! Schönen Abend!

    Grüße, Roland

    Einen Kommentar schreiben:


  • Runner4Fun
    antwortet
    Hallo, Roland,
    bzgl. Deiner Frage in #116-Beitrag geht das m.E. wie folgt:

    - Öffne das YRM-Programm und lade eine RGT-Datei (vorher Dein Keyboard als Ziel-Keyboard wählen, ich nehme an Genos) mit Klick auf "Laden einer Reg-Bank", diese muss aber schon eine VH-Einstellung auf einem Regplatz, z.B. REG 1, haben.
    - Klick auf diesen REG-Platz mit VH-Einstellung im weißen Feld,
    - danach Klick auf "Duplizieren / Entfernen von ... Einstellungen" (Kästchen oberhalb "Language"),
    - es öffnet sich ein graues Fenster mit 3 Abschnitten:
    + im oberen Feld zB RegPlatz 1 anwählen, dann "OK" klicken,
    + im nächsten Feld (wenn ganze RegBank mit allen weiteren RegPlätzen gewählt werden soll) "alle Reg-Plätze" anklicken,
    + im unteren Feld findest Du dann die Position "VocalHarmony/MIC", diese anklicken,
    - sollte nur in diese RegBank dupliziert werden, dann auf "Einstellungen duplizieren" (grünes Feld) klicken,
    - wenn alle Reg-Dateien im Batch geändert werden sollen, auf orangenes "Batch-Duplizierung"-Feld klicken.

    Dabei bitte beachten: alle RGT-Dateien müssen in einem Ordner wie die gerade geöffnete RGT-Datei sein.
    Am besten nur Kopien ausprobieren und die Originale ungetastet lassen.
    Viel Erfolg !

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Zitat von Hamberger_Adolf Beitrag anzeigen
    Vielleicht darf ich mich auch nochmals hier einklinken, Frank

    du schreibst in Deinen Beiträgen immer von Songs. In diesem Zusammenhang ist mir die "Grundregistrierung" klar.

    Hätte es in meinem Fall auch funktioniert, ich spiele nur mit Styles, die in den Reg´s eingebunden sind.
    Diese Frage wurde ja noch nicht beantwortet.


    Danke und schöne Ostern

    Adolf
    Es gibt wohl keinen Unterschied ob Style oder Song.

    Der Unterschied findet nur im Kopf statt!
    Wer das System das hier jetzt schon mehrfach beschrieben wurde verstanden hat wird wohl mehr Freude an seinen Regs haben und vor allem Problemfrei in Zukunft arbeiten können.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Vielleicht darf ich mich auch nochmals hier einklinken, Frank

    du schreibst in Deinen Beiträgen immer von Songs. In diesem Zusammenhang ist mir die "Grundregistrierung" klar.

    Hätte es in meinem Fall auch funktioniert, ich spiele nur mit Styles, die in den Reg´s eingebunden sind.
    Diese Frage wurde ja noch nicht beantwortet.


    Danke und schöne Ostern

    Adolf

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rolando
    antwortet
    Hallo musikcity, dann muss ich ja doch alle Regs ( ca.500 )einzeln öffnen, ändern und abspeichern - das ist es, was ich vermeiden will.

    Was Du beschreibst, praktiziere ich schon: default-Einstellung und Freeze. Ich möchte aber, dass sich mit Aufrufen der Reg die VH-Einstellung ändert ( ich verwende ja nicht nur eine einzige Einstellung), und das geht so mit Freeze ja nicht: ich muss dann dran denken, dass ich die VH Einstellung je nacht Titel ändern muss, dann beim nächsten Titel wieder die default-Einstellung aufrufen und FREEZE aktivieren muss.... oder seh ich das falsch?
    Zuletzt geändert von Rolando; 17.04.2019, 07:14.

    Einen Kommentar schreiben:


  • musikcity
    antwortet
    Rolando, WENN Du schon alle bearbeiten willst dann ENTFERNE aus allen Regs die VH Einstellung.

    Dann kannst Du künftig mit dem aufrufen EINER Grund Registrierung wählen mit welchem VH Du singst... (Einfach DIESE drücken EINMAL am ABEND ) danach Deine Song Regs (welche dann KEINE VH Daten mehr enthalten!)

    Du Löst sonst wieder nichts für die Zukunft sondern nur temporär!

    Mach es Dir einfacher für die Zukunft durch das speichern von "zu änderndem" pro Songwechsel und nicht von "Grundsachen" ..

    gruß aus Pforzheim
    frank

    PS: Wir machen im Mai 4 Tage Keyboardworkshops mit 6 Dozenten. flieg doch mal vorbei dann zeig ich Dir das Live..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rolando
    antwortet
    Hallo, kann dieses Tool Folgendes: in alle Regs (Stapelverarbeitung ) nachträglich sozusagen als Ausgangsbasis die einheitliche Vocal Harmony Einstellung mit abspeichern, ohne das für jede einzelne Reg tun zu müssen? Ja ich weiss, es gibt noch die Freeze-Funktion, aber die möchte ich hierfür nicht einsetzen. Danke für eure Antworten.

    Gruß, Roland
    Zuletzt geändert von Rolando; 17.04.2019, 06:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • enterfred
    antwortet
    Hallo Adolf,
    der Frank und der Martin,haben beide recht,der Frank,wie er es erklärt hat und der Martin,daß du es noch nicht verstanden hast.
    Zu deiner Beruhigung,auch ich hab es lange Jahre so gemacht wie du,habe allerdings den TIP ernst genommen und eine bei mir : Generalreg angelegt,wie von Frank beschrieben.
    Bei Midifilespieler,wie ich einer bin,tauchen die Probleme ohne die Generalreg noch viel schneller auf als bei dir,wenn man alles was man braucht,oder denkt daß man es braucht in jede REG speichert.
    Diese Globale Einstellungen haben in den REGs wirklich nichts zu suchen.
    Glaub es einfach,auch wenn du 15 Jahre keine Probleme hattest mit deiner Denkweise,einmal erwischt es auch dich und dann wirst du an Frank und Martin denken.
    Mir ging es auch so. Und das bei 1200 REGs

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hamberger_Adolf
    antwortet
    Lieber Martin,

    Deine Art mit Menschen verbal umzugehen werde und brauche ich nicht zu verstehen.

    Liegt vielleicht auch an meinem Job, in dem ich Zigtausende Menschen und Kunden
    durchgeschleust bzw. bedient habe. Ob Sie mir gefielen oder nicht. Ob Pilot, Lehrer oder Rechtsanwalt.
    Die schwierigsten waren mir die liebsten. Da konnte ich mich beweisen. Zwischenmenschlich !

    Vielleicht haben sich gerade deshalb einige aus dem Forum stillschweigend verabschiedet.
    Christian hat ja in seinem Thread darauf hingewiesen.

    Ich möchte auch nicht Dein Wissen und Deine Unantastbarkeit in Frage stellen oder schmälern und
    bin dir auch Dankbar für Deine bisherige Hilfe, vor allem was LSB/MSB in Bezug auf meinen Lexicon Hall
    bewirkt hat.f
    Ich bitte Dich dennoch, nicht nur in meinem Interesse,ab und zu mal zu hinterfragen: Was sind das für Leute, die fragen.

    Würden wir uns alle mal bei Frank treffen, wäre sicherlich der Umgangston ein anderer.
    Das würde ich mir, auch im Interesse vieler Forumler, für die Zukunft wünschen.

    Vielleicht machst Du auch mal einen Workshop bei Frank. Ich würde mich sofort anmelden. Ehrlich !!


    Dennoch stelle ich nochmals an FRANK die Frage, gerade weil ich es nicht verstehe mit Registrationen
    umzugehen:

    Wäre mein Vorhaben auch jetzt noch, bei 250 bestehenden Registrierungen, am GENOS möglich gewesen.

    Ich will nur Ja oder Nein, da ich ja die Sache mit dem YRM lösen konnte.

    Gruss

    Adolf
    Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 05.04.2019, 10:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • MrRap
    antwortet
    Nein auch wenn du 1000 Registrationnen schon gemacht hast dann kannst du genau diese Funktionen die falsch gespeichert wurden mit dem der PC Software herauslöschen. Dann sind diese weg und du kannst eben in deine wie Frank es nennt Hautregistration bei mir wurde sie immer als Mainregistration bezeichnet und du kannst dir einen eigenen Namen dazu heraussuchen solagen die Funktionsweise geleich bleibt.

    Willst du deine Slider ändern morgen oder egal wann dann musst du diese nur in der Hauptregistation ändern dann hast du das in ein paar Sekunden für alle Regs gemacht. Da deine anderen Regs diese nicht mehr gespeichert haben werden sie auch nicht mit umgeschaltet. Es reicht die Fader Einstellung oder andere eben in diese Hautregistraion zu speichern.

    Im Gegensatz zu Frank fahre ich so dass ich immer nur diese Parameter in der Hautregistration speichere die ich auch nicht in den anderen Registrationen gespeichert habe um z.B. im laufenden Betreib auch diese Reg aurufen zu können wenn ich merke es wurde was verstellt und dass kann dann auch während des spielen einer anderen Reg laufenden reg sein. Wenn ich alle Parameter angehakt habe kann ich diese Grundeinstellung erst in der nächsten Pause machen. Das ist aber eine Sache wie jeder besser damit klar kommt und weis wie seine Regs aufgebaut sind.

    Lieber Adolf, genau wie du schreibst zeigst du dass du nicht verstanden hast wie eine Registration richtig funktioniert sonst würdest du niemals alles in eine Reg packen.

    Lass den Kässe mich zu Verar...... en das darfst du gerne wenn du das verstanden hast, es ist immer nicht so tolle wenn Leute nicht wissen wovon sie reden aber anderen das erklären wollen. Ich denke ich habe dir schon einige Dinge gezeigt wo du alles sicher warst und verstanden hattest und denoch den LSB Controller vom MSB Cotntroller nicht auseinander halten konntest.

    Also werde Glücklich mit 250 alles gespeicherten Registrationen aber die Stolperfallen macht nicht ein Musikgott sondern deine abwehrende Haltung Dinge die du 20 Jahre machst zu verändern. Deshalb viel Glück und der Tag wird kommen wo du genau hier wieder hängst weil du es eben verstanden hast.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X